Fachmessen

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Hochschule sind auf zahlreichen Messen als Aussteller präsent, um ihre aktuellen Forschungsergebnisse und -projekte der Öffentlichkeit vorzustellen.

Über den Gemeinschaftsstand "Forschung für die Zukunft" werden die Präsentationen der Hochschulen durch die Länder Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen finanziell unterstützt. Die Aussteller werden in ihren Einrichtungen von den Messeverantwortlichen dazu kompetent beraten.

Aktuelle Messeauftritte

IFAT 2016 – Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft

Termin:30. Mai - 3. Juni 2016
Ort:München
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Projekte:
  • Angewandte Forschung am Institut Wasser- und Kreislaufwirtschaft
    Prof. Dr. Gilian Gerke, Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
Web:www.forschung-fuer-die-zukunft.de

Hannover Messe 2016

Termin:25. – 29. April 2016
Ort:Hannover
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Projekte:
  • Intelligente Werkstoffe
    Dr. Peter Gerth, Institut für Maschinenbau / KAT-Kompetenzzentrum Ingenieurwissenschaften/Nachwachsende Rohstoffe
  • Ocean Plastic – Vision, Meere vom Plastikmüll zu befreien
    Prof. Franz Hinrichsmeyer, Institut für Industrial Design
Web:www.forschung-fuer-die-zukunft.de

Altenpflege 2016

Termin:8. - 10. März 2016
Ort:Hannover
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Projekte:
  • Universal Design
    Thies Krüger, Prof. Franz Hinrichsmeyer, Institut für Industrial Design
  • Zudem sind zur Verleihung des Innovationspreises sieben Studierende aus dem Institut für Industrial Design der Hochschule nominiert

Archiv

IdeenExpo 2015

Termin:4. - 12. Juli 2015
Ort:Messegelände Hannover
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Industriedesign
Fachbereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft

Projekte / Exponate:

  • Vorstellung der Studiengänge Maschinenbau, Elektrotechnik, Industrial Design, Informationstechnik – Smarte System, Wirtschaftsingenieurwesen, Wasserwirtschaft, Recycling und Entsorgungsmanagement
  • Welche Auswirkungen hat der Transport von Sand, Kies und Geröll in Fließgewässern? Sedimentbewegungen in der Versuchsrinne auf der Spur
  • Mensch ärgere dich nicht 2.0: Brettspiele spielen und entwicklen am interaktiven Spieltisch
  • Trinkwasser aus Flusswasser: die schwimmende Wasseraufbereistungsanlage
  • Wie von Geisterhand gesteuert: Automatisierung einfach erklärt am Aufzugmodell
Web:

Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Industriedesign

Fachbereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft

Interschutz 2015

Termin:8. - 13. Juni 2015
Ort:Messegelände Hannover
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Fachbereich Bauwesen, Studiengang Sicherheit und Gefahrenabwehr
(in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)
Projekte:
  • Vorstellung des Studiengangs Sicherheit und Gefahrenabwehr
  • Aktuelle Forschungsthemen im Bereich Sicherheit und Gefahrenabwehr
Web:Fachbereich Bauwesen

Hannover Messe 2015

Termin:13. – 17. April 2015
Ort:Hannover
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Projekte:
  • Innovative Biowerkstoffe, 
Dr. Peter Gerth
  • KAT-Kompetenzzentrum Ingenieurwissenschaften/Nachwachsende Rohstoffe, Dr. Peter Gerth
  • Clay Modelling im Automobildesign, Prof. Franz Hinrichsmeyer
Web:www.forschung-fuer-die-zukunft.de

Wasser Berlin International

Termin:24. – 27. März 2015
Ort:Berlin
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Projekte:

Aktuelle Forschung am Fachbereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft

Web:Fachbereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft

25. Landes-Bau-Ausstellung Sachsen-Anhalt

Termin:27. Februar - 1. März 2015
Ort:Messe Magdeburg
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Fachbereich Bauwesen
Projekte:

Auch im 25. Jubiläumsjahr ist der Fachbereich Bauwesen der Hochschule Magdeburg-Stendal auf der diesjährigen Landes-Bau-Ausstellung Sachsen-Anhalt vertreten.

Der Fachbereich präsentiert in Halle 2 am Stand 245 ein breites Spektrum an Exponaten, das in diesem Jahr beispielsweise vom „schiefen Turm von Bad Frankenhausen“ über die Ausstellung eines Brückenmodells und 3D-Fotos von Bauwerken bis zur Präsentation von Materialproben reicht.

Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Professorinnen und Professoren beantworten zudem Fragen zu den Studiengängen Bauingenieurwesen und Sicherheit und Gefahrenabwehr sowie Praxis und Forschung am Fachbereich.

Web:Fachbereich Bauwesen

Designer's Open 2014

Termin:24. - 26. Oktober 2014
Ort:Leipzig
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Institut für Industrial Design
Projekte:
  • Plastic Ocean
    Riesige Ansammlungen aus Plastikmüll schwimmen in unseren Weltmeeren.
 Sie zerstören die Tier- und Pflanzenwelt und so unsere Nahrungsgrundlage. Doch was lässt sich mit dem schon vorhandenen und weiter produzierten Abfall anfangen?
 Magdeburger Design-Studenten kreieren daraus neue, moderne Produkte. 
Ziel des Projekts ist es Möglichkeiten zu entwickeln, wie die Recyclingkunststoffe verarbeitet werden können und so wieder einen Platz in unserem Alltag bekommen. 
Für die Wissens- und Erlebniswelt „Klimahaus Bremerhaven“ wurden insgesamt neun Produkte entworfen. Dazu zählen eine Tischuhr aus recyceltem Kunststoff in Kombination mit Bambusholz, ein Klappfahrrad und ein Barhocker mit Plastikteilen, Highheels mit einem Absatz aus Kunststoff sowie eine Brille aus Waschmittelflaschen.
  • SKO, die Jahr100kurve
    SKO ist die Abkürzung für „Soft-Kill-Option“. Die SKO-Methode nach Claus Mattheck dient der Optimierung von Konstruktionen. Mattheck hat die gestaltgebenden Kräfte von Bäumen und Knochen dergestalt abstrahiert, dass uns heute Computerprogramme zur Verfügung stehen, die jene gestaltgebenden Kräfte simulieren und nutzbar machen. Natürliche Formbildungen haben naheliegenderweise die Material- und Gewichtsersparnis zum Ziel. Dies ist auch das Ziel von SKO.



Weiterhin wird live 3D gedruckt und der Ablauf von der Skizze bis zum fertigen gedruckten Modell vorgestellt.
 Der Bereich Interaction Design präsentiert ein neuartiges, funktionsfähiges Spielkonzept, bei dem das Smartphone als Spielcontroller dient.

Web:Institut für Industrial Design

AMI 2014 – Automobil International

Termin:31. Mai – 8. Juni 2014
Ort:Leipzig
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
KAT-Kompetenzzentrum Ingenieurwissenschaften/Nachwachsende Rohstoffe
Projekte:
  • Bio-Hybridwerkstoffe für die Automobilindustrie, Dr. Peter Gerth
Web:www.forschung-fuer-die-zukunft.de

IFAT 2014 – Internationale Fachmesse für Wasser-Abwasser-Abfall-Recycling

Termin:5. – 9. Mai 2014
Ort:München
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Fachbereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft
Projekte:
  • Anwendungsbezogene Forschung im Fachgebiet Ressourcenwirtschaft
    Verwertungsmöglichkeiten neuer Materialien; Optimierung von Recyclingprozessen bei der unststoffverwertung; Ökologisches Monitoring zu CO2-Emmissions- u. Energie-Einsparpotentialen in der Ressourcenwirtschaft; Schließen von Kreisläufen durch Optimierung der Einsatzfähigkeit von Recycklaten bei der Herstellung neuer Produkte
    Innovative Behandlung, Aufbereitung, Verwertung von Substraten u. Gärresten; Prozesssimulation, -optimierung u. -überwachung; Steigerung der Ressourceneffizienz; Anlagennetzwerke zur lastflexiblen Biogasproduktion im Verbund (Virtuelles Kraftwerk VKW); Entwicklung modellorientierter Anlagensysteme und neuartiger Modullösungen; flexible Verfahrens-/Prozessleitstrategien,
  • Anwendungsbezogene Forschung im Fachgebiet Abwassertechnik
    Modellierung von Zustandsentwicklungen im Kanalnetz, langfristige Sanierungskonzeptionen, Studien Kanalsanierungsverfahren; Kläranlagen: Modellierung, Simulation und verfahrenstechnische Optimierung; spezielle Belüftungs-MSR-Konzepte; Zustandsanalysen und Konzepte zur Vermeidung von Betriebsproblemen; Machbarkeitsstudien
Web:www.forschung-fuer-die-zukunft.de

Hannover Messe 2014

Termin:7. – 11. April 2014
Ort:Hannover
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Projekte:
  • Biohybridwerkstoffe, 
Dr. Peter Gerth
  • Entwicklung eines professionellen Ultra-Kompakt-Akkuschraubers, Prof. Franz Hinrichsmeyer
Web:www.forschung-fuer-die-zukunft.de

Composite Europe 2013

Termin:17. – 19. September 2013
Ort:Stuttgart
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Projekte:
  • Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen, 
Dr. Peter Gerth
  • Leichtbauentwicklungen aus Magdeburg, 
Prof. Jürgen Häberle
  • Industrielabor "Funktionsoptimierter Leichtbau"
, Prof. Jürgen Häberle
  • Duales Studium Maschinenbau / Composite-Technologien
, Prof. Jürgen Häberle
Web:www.forschung-fuer-die-zukunft.de

Wasser Berlin International

Termin:23. – 26. April 2013
Ort:Berlin
Aussteller:Hochschule Magdeburg-Stendal
Projekte:

Im Fachgebiet Wasserbau werden Forschungsprojekte durchgeführt, um projektbezogene Fragestellungen aus der wasserbaulichen Praxis beantworten zu können. Die Forschungsschwerpunkte sind u.a.:

  • Experimentelle Untersuchungen im Wasserbaulabor zu hydraulischen und morphologischen Prozessen in Fließgewässern, wie bspw. Wasserkraftanlagen, Wehranlagen- und Tosbeckendimensionierungen, Deichdichtungen, Sohlengleiten, Verlandungs- und Erosionsprozesse, Bauwerkskolke, Sedimenttransport u.a.
  • Hydrodynamische Modellierung (1D, 2D, 3D) bspw. zu Deichbemessungen, Deichbruchsimulationen, Vorlandbewirtschaftung  sowie Feststofftransportmodellierung
  • Felduntersuchungen mit eigenen Messbooten und Ausstattung u.a. für Echolotpeilungen, Vermessungen, Geschiebe- und Suspensionsmessungen, Wasserspiegelmessungen.

 

Das Fachgebiet Abwassertechnik betreibt in den unterschiedlichsten abwassertechnischen Bereichen sowie im Bereich Biogas anwendungsbezogene Forschung.

  • Abwasser-/Schlammbehandlung: Simulation und verfahrenstechnische Optimierung von Prozessen, Machbarkeitsstudien, Zustandsanalysen und Konzepte zur Vermeidung von Betriebsproblemen, Steigerung der Energieeffizienz, spezielle Belüftungs-MSR-Konzepte, Test von Zusatzstoffen und Überwachung von Kläranlagen
  • Biogas: Modellierung und Simulation, verfahrenstechnische Optimierung von Anlagen, Machbarkeitsstudien, Steigerung der Ressourceneffizienz, Konzepte zur Gärrestaufbereitung, -behandlung und -verwertung

 

Das Fachgebiet Trinkwasserversorgung beschäftigt sich mit Problemstellungen in den Bereichen Trinkwasseraufbereitung, -transport und Ressourcenschutz. Projekt- und Forschungsschwerpunkte sind u.a.:

  • Verfahrensoptimierung in Wasserwerken, Modellversuche zu Filtrations- und Rückspülprozessen und zum Einsatz alkalischer Filtermaterialien, Laborversuche zum Flockungsmitteleinsatz und -dosierung, Variantenbetrachtung Spülwasserverwertung, z.B. in der Ziegelindustrie, zur Phosphatbindung in Kläranlagen, in Biogasanlagen, Energieeffiziente Pumpenschaltungen
  • Erfassung und Beschreibung von Partikelgehalten im Trinkwasserwerk sowie deren Verhalten im Verteilungsnetz
  • Mischwasserberechnung und Bewertung des Korrosionsverhaltens
  • Oberflächen- und Grundwassermonitoring.
Web:www.forschung-fuer-die-zukunft.de

Kontakt

Leiterin Technologie- und Wissenstransferzentrum
Beatrice Manske

Tel.: (0391) 886 44 21
Fax: (0391) 886 44 23
E-Mail: beatrice.manske@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: FEZ, Raum 1.09

Hintergrund Bild