Save the Date: Tagung Gesundheit und Gerechtigkeit im Betrieb am 8. September 2020

Unsere Gesundheit hängt maßgeblich davon ab, welchen Zugang wir zu Ressourcen haben und welchen Belastungen und Anforderungen wir ausgesetzt sind. Wie diese verteilt sind und ob diese Verteilung gerecht ist, ist Gegenstand von Auseinandersetzungen in Betrieben.

Gerechtigkeit und gesundheitliche Chancengleichheit in Organisationen sind somit auch Gegenstand des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Wir laden zu Vorträgen und Erfahrungsaustausch darüber ein, wie Gerechtigkeit und gesundheitliche Chancengleichheit im betrieblichen Gesundheitsmanagement verhandelt bzw. gefördert werden können. Wir freuen uns auf Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis.

Teilnehmer*innenkreis

Die Veranstaltung richtet sich an betriebliche Akteur*innen wie Führungskräfte, Personalverantwortliche, Personalvertretungen, BGM-Koordinatoren sowie an Trainer*innen und Berater*innen als auch an Wissenschaftler*innen und Expert*innen.

Veranstalterin

Institut für Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten, Hochschule Magdeburg-Stendal in Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt

Die Anmeldung zur Tagung ist ab 01. April 2020 online möglich.

 

OrtHochschule Magdeburg-Stendal, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg
Datum

8. September 2020

Teilnahmegebühr

70,00 € Teilnehmer*in

40,00 € Student*in

(inklusive 19 % Umsatzsteuer)

Anmeldeschluss

16. August 2020

Kontakt

Claudia Bindl
Dipl. Pflegewirtin

Tel.: (0391) 886 4576
Fax: (0391) 886 4293
E-Mail: claudia.bindl@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 1, Raum 0.41

Ute Held
Dipl. Sozialwirtin

Tel.: (0391) 886 45 87
Fax: (0391) 886 42 93
E-Mail: ute.held@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 1, Raum 0.41

Hintergrund Bild