30 Jahre

Tagung: Theorie(n), Ergebnisse und Praktiken zur gesundheitsfördernden Organisationsentwicklung

In einem Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis gehen wir der Frage nach, wie gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung in unterschiedlichen Settings aus den jeweiligen Perspektiven konzipiert und realisiert werden kann.

Die Referierenden stellen unterschiedliche Ansätze und theoretische Zugänge sowie Interventionsstrategien und Methoden zur Bearbeitung des Themas Gesundheit in Organisationen vor. Im Rahmen der Foren und Workshops können unterschiedliche Schwerpunkte und Zugänge verfolgt werden, etwa zur Personal und Organisationsentwicklung, Anlässen für gesundheitsbezogene Organisationsentwicklung wie Extremstress oder dem betrieblichen Eingliederungsmanagement. Weitere Beiträge bieten Informationen zu Belastungen und Ressourcen unterschiedlicher Zielgruppen in verschiedenen Settings. Begleitet wird die Tagung zudem mit Methodenworkshops.

Die Perspektive gesundheitsfördernder Organisationsentwicklung auf Arbeit und Gesundheit eröffnet spannende nur wenig erforschte Fragestellungen und Möglichkeiten. Im Blick auf weitere Akteurinnen und Akteure, Organisationsformen und Settings gilt es Theorien und Praktiken einer gesundheitsfördernden Organisationsentwicklung weiterzudenken, dafür bietet sich das vielfältige Tagungsprogramm als erste Plattform an.

Tagungsorganisation

  • Ort: Hochschule Magdeburg-Stendal, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg, Haus 14
  • Datum: 14./15. September 2018
  • Teilnahmegebühr: 40 Euro (inkl. 19% Mehrwertsteuer) und für Studierende 25 Euro
  • Anmeldeschluss war der 05.11.2019

Anfahrt

Mit der Straßenbahn vom Hauptbahnhof:

  • Mit der Linie 6 fahren Sie ab Haltestelle Verkehrsbetriebe/ Hauptbahnhof oder City Carré/Hauptbahnhof in Richtung Herrenkrug bis zur Haltestelle Fachhochschule.

Mit dem Auto:

  • Autobahn A2 Berlin/Hannover: Abfahrt Magdeburg Zentrum
  • Autobahn A14 Magdeburg/Halle/Leipzig/Dresden: Abfahrt Magdeburg Zentrum
  • Magdeburger Ring: Abfahrt B1 Burg/Dessau
  • Universitätsplatz Ausfahrt: Burg/Dessau B1
  • bis Jerichower Platz links abbiegen in Herrenkrugstraße bis Breitscheidstraße

Programminhalte

Moderation:

  • Prof. Dr. Katharina Kitze, Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien, Psychosoziale Gesundheit und psychosoziale Versorgung im Lebenslauf

Presse

Zeitungsartikel zur Tagung, erschienen am 26. November 2019 in der Volksstimme

hier geht's zum Artikel

Kontakt

Prof. Dr. Katharina Kitze

Tel.: (0391) 886 49 49
Fax: (0391) 886 42 93
E-Mail: katharina.kitze@h2.de

Besucheradresse: Haus 1, Raum 2.52

weitere Informationen

Hintergrund Bild