Transfer- und Innovationsservice im (Bundes-)Land Sachsen-Anhalt

Gemeinsam soziale und technische Innovationen entwickeln

Im Verbund mit der Hochschule Harz und der Hochschule Merseburg etabliert die Hochschule Magdeburg-Stendal einen landesweiten Transfer- und Innovationsservice, um den Austausch zwischen der Wirtschaft und Gesellschaft sowie den Hochschulen weiter zu intensivieren und die internen Transferstrukturen zu modernisieren. Hochschulübergreifend arbeiten 36 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dem Projekt „TransInno_LSA - Strukturelle Evaluation und Modernisierung der verbundweiten Transfer- und Third-Mission-Aktivitäten" an Antworten auf die gesellschaftlichen Herausforderungen des Landes.

Durch die Förderinitiative "Innovative Hochschule" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird die gesellschaftliche Verantwortung der Hochschulen weiter gestärkt. Bis 2022 werden bundesweit 29 Vorhaben an 48 Hochschulen gefördert.

Nehmen Kurs auf - Engagierte Gesundheitslotsen ausgebildet

Erneut schulte das Forschungsteam "Gesundheitskompetenz" engagierte Bürgerinnen und Bürger als Gesundheitslotsen. Das 5-tägige Schulungsprogramm lockte zum zweiten Mal über 20 Interessierte auf den Magdeburger Hochschulcampus.

mehr erfahren

Nimm's persönlich! Oder: Wo fängt Diskriminierung an?

Im Rahmen der Stendaler Hochschulvorträge geht es am Mittwoch, dem 3. April 2019, ab 15 Uhr, um das Thema Diskriminierung. Der Besuch des Vortrags ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

mehr erfahren

Wissenschaft im Schaufenster: Kreative Ideen und Konzepte beleben die Magdeburger Innenstadt

Fünf SCIENCE TALKS thematisierten zur Eröffnung des SchauWERKs in jeweils zehn Minuten Aspekte von Urbanität, Zeitgefühl, Ressourcen und den Umgang mit der vierten industriellen Revolution, der Digitalisierung.

mehr erfahren

Was ist "Third Mission"?

Unser Verständnis von der "Dritten Mission" an Hochschulen.

mehr erfahren

Team

Das Team der Hochschule Magdeburg-Stendal unterstützt Sie bei Ihren Herausforderungen.

mehr erfahren

Herausforderung Gesundheit

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels gewinnt das Thema Gesundheit - insbesondere in Sachsen-Anhalt - immer mehr an Bedeutung. Zudem wird es in der heutigen, sich schnell wandelnden, Wissens- und Informationsgesellschaft immer herausfordernder gesundheitsbezogene Entscheidungen zu treffen. Die Stärkung der Gesundheitskompetenz ist damit eine wesentliche Aufgabe im Bundesland.

mehr erfahren

Herausforderung Bildung

Um den Weg zu einer flächendeckenden und qualifiziert hochwertige(re)n Bildung der Bevölkerung zu ermöglichen, wird die Bildungslandschaft im ländlichen Raum der Altmark beispielhaft sowohl im formellen als auch im non-formellen Bereich untersucht und aus den gewonnenen Erkenntnissen entsprechende Handlungsstrategien für deren Optimierung abgeleitet.

mehr erfahren

Herausforderung Digitialisierung

Nach der Erfindung der Dampfmaschine, der Elektrizität und des Mikrochips befinden wir uns derzeit am Anfang der vierten industriellen Revolution: der Digitalisierung. Gemeinsam mit der Hochschule Merseburg widmen sich gleich zwei Teilprojekte den Herausforderungen der technischen Revolution in den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft.

mehr erfahren

Weitere Forschungsprojekte im Verbund

Dem Profil der jeweiligen Hochschule folgend komplettieren sieben weitere Teilprojekte an den Verbundhochschulen Harz und Merseburg in den drei Handlungsfeldern Transfer-Organisation, Transfer-Kommunikation und Transfer-Evaluation das Projekt TransInno_LSA und stärken den Forschungsgeist sowie den Wissens- und Technologiestransfer des Landes.

mehr erfahren

Die folgenden Seiten bieten einen Überblick über die Projektschwerpunkte an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Detaillierte Informationen über die weiteren Teilprojekte erhalten Sie auf der Verbundwebsite.

Kontakt

Prorektorin für Forschung, Entwicklung und Transfer
Prof. Dr. Kerstin Baumgarten

Tel.: (0391) 886 41 05
Fax: (0391) 886 47 09
E-Mail: pro_forschung@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 3, Raum 1.06

Referentin für Forschung, Entwicklung und Transfer
Diana Doerks, M.A.

Tel.: (0391) 886 41 56
Fax: (0391) 810 71 11
E-Mail: diana.doerks@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: FEZ, Raum 1.02

Teilprojekte an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Bildungslandschaften in ländlichen Räumen

Landesstrategie für Gesundheit(skompetenz)

Modellfabrik 4.0 für KMU

Verstetigung von Transferprozessen

SCIENCE TALK

Hintergrund Bild