4. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztag

Am 26. und 27. März 2015 richten die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg den 4. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztag aus. Während der Tagung besteht die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Fachkolleginnen und -kollegen sowie Studierenden des Studiengangs Sicherheit und Gefahrenabwehr. Themen der Tagung sind unter anderem Explosionsschutz, Brandversuche und -analytik, Brandsimulationen und Brandrisikoermittlungen, baulicher Brandschutz sowie Brandbekämpfung.

Parallel zum Brand- und Explosionsschutztag wird der Workshop Brandschutzforschung mit der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes e.V. (VFDB) durchgeführt.

Anmeldung und Teilnahmegebühren

Die Anmeldung zur Tagung erfolgt formlos per E-Mail an mbe@hs-magdeburg.de. Es wird um Anmeldung bis zum 15. Februar 2015 gebeten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 290 Euro, Studierende und Doktoranden zahlen eine ermäßigte Gebühr von 40 Euro. Hierin sind die Teilnahme an der Tagung, am VFDB-Workshop sowie an der Abendveranstaltung enthalten.

Programm des 4. Brand- und Explosionsschutztages

Programm des VFDB-Workshops Brandschutzforschung


Kontakt für Rückfragen

Hochschule Magdeburg-Stendal, Fachbereich Bauwesen

Prof. Dr. Michael Rost
Tel.: (0391) 886 48 08
Fax: (0391) 886 42 13
E-Mail: michael.rost@hs-magdeburg.de

Sarah-Katharina Hahn
Tel.: (0391) 886 46 35
Fax: (0391) 886 42 13
E-Mail: sarah-katharina.hahn@hs-magdeburg.de

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@h2.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild