Chinesische Delegation besucht An-Institut dibkom

Die dibkom Technikzentrum GmbH, ein An-Institut des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Industriedesign, erhielt am 13. September 2017 hochrangigen Besuch des chinesischen Kabelnetzbetreibers Jiangsu Broadcasting Cable Information Network Corp. LTD.

Die 25-köpfige Delegation informiert sich im Rahmen einer mehrtägigen Deutschlandreise über aktuelle Trends und Entwicklungen in den Bereichen Telekommunikation, Breitbandausbau und Digitalisierung der Wirtschaft. „Bei der Qualitätssicherung von Fachkräften und Fachbetrieben nimmt die dibkom in Deutschland inzwischen eine wichtige Rolle ein“, erklärt Prof. Dr. Dieter Schwarzenau, wissenschaftlicher Leiter der Einrichtung und Professor für Kommunikationstechnik am Institut für Elektrotechnik. Neben fachlichen Aspekten bestand besonderes Interesse an der engen Zusammenarbeit zwischen dibkom und der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Die dibkom Technikzentrum GmbH ist eine unabhängige Einrichtung mit der Zielstellung, die Wettbewerbsfähigkeit der Kabelnetzbranche im technischen Bereich sichern zu helfen. Dazu gehört neben der Forschung an Projekten der Kabelnetzbranche und der Entwicklung von anwendungsorientierter Technik vor allem die Aus- und Weiterbildung der in der Branche Beschäftigten.

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild