Cross Media mit neuem Studiengangsleiter

Foto: Sascha Reinhold

Der berufsbegleitende Master-Studiengang Cross Media wird künftig von Dominik Schumacher geleitet. Seit Oktober 2016 hat er die Professur für Interaction Design am Institut für Industrial Design inne. Zuvor studierte und lehrte Schumacher an der Universität der Künste Berlin.

Cross Media ist ein deutschlandweit einzigartiger Studiengang, der die Disziplinen Journalismus, Interaction Design und Management kombiniert. Darüber hinaus werden fachübergreifende Skills vermittelt beispielsweise im Teamleading sowie Skriptsprachen und Content Management Systeme.

Der Master-Studiengang richtet sich an Studien- und Weiterbildungsinteressierte, die crossmedial arbeiten möchten und ihre Kernkompetenz mit übergreifenden analytischen, betriebswirtschaftlichen, gestalterischen und kommunikativen Fähigkeiten verbinden wollen. Das Studium ist modular aufgebaut und in Teilzeit studierbar. Mehr als 80 Prozent des Programms werden online absolviert. Die online erworbenen Kompetenzen und die in den Präsenzphasen erworbenen und aufbereiteten Kenntnisse fließen in praxisorientierte Projekte ein, die in Kooperation mit Partnern wie dem Mitteldeutschen Rundfunk, dem Rundfunk Berlin-Brandenburg oder der WAZ NewMedia gestaltet werden.

Bewerbungen sind bis zum 15. September 2017 möglich. Zulassungsvoraussetzung ist unter anderem die erfolgreiche Teilnahme am Feststellungsverfahren sowie Englischkenntnisse auf dem Niveau B1. Die Eignungsprüfung findet am 7. September in Magdeburg statt.

Weitere Informationen zum Studienangebot

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild