Damit der Studienstart gelingt: Late Summer School 2019

In der Late Summer School treffen Studienanfängerinnen und -anfänger verschiedenster Fächer und Nationalitäten zusammen, um vor Studienstart gemeinsam ihr Wissen aufzufrischen sowie den Campus und die Stadt zu erkunden. Foto: Matthias Piekacz

Gerade in der ersten Studienwoche rauschen die neuen Eindrücke nur so auf einen ein. Damit der Start ins Studium gelingt, bietet die Hochschule Magdeburg-Stendal ihren Studienanfängerinnen und -anfängern sowie den internationalen Studierenden mit der Late Summer School ein umfangreiches Vorbereitungsprogramm mit fachspezifischen Kursen, studiengangsübergreifenden Projektarbeiten, gemeinsamen Exkursionen, einem Barbecue und einer Kneipentour an.

Vom 16. bis 28. September 2019 stehen auf dem Campus in Magdeburg je nach Studiengang verschiedene Fachkurse auf dem Programm, u. a. Mathematik, Sprachen, Video und Hörfunk sowie Intensiv-Deutschkurse für Austauschstudierende.

Interdisziplinäre Projektarbeiten, Exkursionen, Workshops und gemeinsame Freizeitaktivitäten wie beispielsweise eine Kneipentour runden das Programm ab und bieten die Möglichkeit, Studierende aus anderen Fachbereichen und anderen Ländern kennenzulernen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Late Summer School werden dabei von Studierenden höherer Fachsemester betreut, die sie bei Fragen unterstützen und bei der Orientierung helfen.

Anmeldungen für die Late Summer School sind bis 9. September 2019 möglich. Die Teilnahme an der Late Summer School ist gebührenpflichtig. Die Grundgebühr beträgt 60 Euro. 

Weitere Informationen: www.h2.de/lss

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@h2.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild