„Das Spiel ist aus?" 1. FC Magdeburg: Der Riese hat ausgeschlafen

Ein Vater des aktuellen Erfolges des 1. FC Magdeburg kommt zum neunzigminütigen Gespräch auf den Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal. Am 7. Juni spricht Mario Kallnik, Geschäftsführer der 1. FC Magdeburg Spielbetriebs GmbH, mit Moderator Jens Keller nicht nur über die Aufstiegseuphorie rund um den Magdeburger Fußballclub. Es geht auch um die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Damit endet die Gesprächsreihe mit dem Titel: „Das Spiel ist aus? Fußball zwischen Kommerz und Fankultur“.

Wie geht es weiter mit der Mannschaftsentwicklung? Können die Größten der Welt mithalten, wenn allein die Fernsehgelder zu einem großen finanziellen Ungleichgewicht in der 2. Bundesliga sorgen? Welchen Einfluss haben die Fans auf den Verein und auf den Stadionumbau? Was ist in Magdeburg anders als in anderen Fußballstadien? Sind Montagsspiele wichtig? Was lernt der FCM, wenn Trainer, Manager und Spieler sich die Fußball-WM ansehen? Und: Maradona war schon hier, wann kommt Messi?

Wer diese oder eigene Fragen beantwortet wissen will, ist eingeladen auf den Campus an der Breitscheidstraße.

Das Gespräch ist öffentlich und beginnt 18 Uhr im Audimax (nicht in der Cafeteria wie bis dahin angekündigt).

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild