Deutschlandstipendium: Zeit für Studium und Ehrenamt

Foto: Matthias Piekacz

Die Hochschule Magdeburg-Stendal möchte im Rahmen der Bundesinitiative des nationalen Stipendienprogramms Deutschlandstipendium den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern. Noch bis 31. Mai können sich Studierende für ein Deutschlandstipendium bewerben.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal möchte im Rahmen der Bundesinitiative des nationalen Stipendienprogramms „Deutschlandstipendium” den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern. Dieses Stipendium dient nicht nur der Studienfinanzierung, sondern soll als Begabtenförderung auch Anreize für Spitzenleistungen setzen. Deshalb möchten wir leistungsfähige und engagierte Studierende besonders unterstützen.

Bewerbungszeitraum:

Bis 31. Mai können sich Studierende aller Nationalitäten und Fachrichtungen online für ein Deutschlandstipendium bewerben.Neben der Leistung können zusätzlich persönliche Umstände berücksichtigt werden. Dazu gehören beispielsweise studienrelevante Auslandsaufenthalte, ehrenamtliches Engagement an der Hochschule, in Politik oder Gesellschaft sowie besondere persönliche Umstände.

Wie hoch ist das Stipendium?

Die Förderung ist einkommensunabhängig und beträgt monatlich 300 Euro (50 Prozent zahlt ein Unternehmen oder Privatperson, 50 Prozent finanziert der Bund) und wird nicht auf das BAföG angerechnet.

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium: www.hs-madeburg.de/deutschlandstipendium

Ansprechpartnerin
Beatrice Manske
Leiterin des Technologie- und Wissenstransferzentrums
Tel.: (0391) 886 44 21
E-Mail: beatrice.manske@hs-magdeburg.de 

Jetzt online bewerben

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild