Werkschau: Ein Festival des Magdeburger Designs

Foto: Matthias Piekacz

Das Institut für Industrial Design der Hochschule Magdeburg-Stendal lädt zur Werkschau in Magdeburg ein. Vom 17. bis zum 20. Juli 2019 sind alle Interessierten im Schauwerk (Breiter Weg 114a) willkommen.

Seit 2016 planen die Designstudierenden in jedem Semester eine Werkschau, um ihr gestalterisches Können in die Öffentlichkeit zu tragen. Mit jährlich wachsendem Programm und ansteigenden Besucherzahlen hat die Designausstellung in und über Magdeburg hinaus bereits einen großen Bekanntheitsgrad erreicht. Auch dieses Jahr möchten die Organisatoren an den Erfolg der vorangegangenen Jahre anknüpfen und für innovatives Design aus Magdeburg werben.

Gezeigt werden Projekte aus dem Bachelor-Studiengang Industrial Design und den Master-Studiengängen Interaction Design und Engineering Design. Von Arbeiten aus dem Grundstudium bis zu Abschlussarbeiten gibt es viel zu entdecken. Begleitet wird die Leistungsschau von einem reichhaltigen Rahmenprogramm. Hier zeigt sich auch die intensive Zusammenarbeit zwischen dem Schauwerk und in:takt – dem Ladengeschäft von Studierenden der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – die ebenfalls seit zwei Semestern den Nordbereich des Breiten Weges mit ihren Ideen bereichern.

Interessierte Gäste können an Graffiti-Workshops, Vorträgen, sowie Podiumsdiskussionen teilnehmen. Als Veranstaltungsort wird dabei teilweise das in:takt genutzt. Um die Ausstellung im Schauwerk ausklingen zu lassen, gibt es an den Abenden Musik. Neben der Band Legal Action und anderen Künstlern freuen sich die Organisatoren zusammen mit dem Musikkombinat Magdeburg auf die Band Décor.

Die Ausstellung wird am 17. Juli um 18 Uhr im Schauwerk feierlich eröffnet und ist dann weitere drei Tage jeweils von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Die Studierenden freuen sich auf viele Gäste und möchten gemeinsam mit Interessierten ein buntes und vielfältiges Designfestival am Breiten Weg feiern.

Seit Oktober 2018 hat das Institut für Industrial Design der Hochschule Magdeburg-Stendal mit Unterstützung der Landeshauptstadt Magdeburg, von WOBAU und MDCC die Möglichkeit, das Ladengeschäft im Herzen der Stadt zu beleben und als Schauwerk zu nutzen.

Weitere Informationen: www.werkschau.design

Programmauszug der Werkschau:

Im schauWERK:  Breiter Weg 114 a, gegenüber dem Katharinenturm

Mittwoch, 17. Juli

  • 18.00 Uhr: Vernissage

Donnerstag, 18. Juli

  • 12 bis 20 Uhr: Ausstellung geöffnet
  • 20 bis 22 Uhr: Musik im schauWERK: LEGAL ACTION

Freitag, 19. Juli

  • 12 bis 20 Uhr: Ausstellung geöffnet
  • 14 Uhr Vortrag: FormFlut
  • 20 Uhr Musik mit DEKOR
  • 22 Uhr Musik mit BushBash

Samstag, 20. Juli

  • 12 bis 20 Uhr: Ausstellung geöffnet
  • 14 Uhr Vortrag im schauWERK: FormFlut
  • 16 Uhr Workshop im schauWERK: Graffiti
  • 19 Uhr Musik im schauWERK: Alex Kaminski

Impressionen von der Vernissage

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild