Gute Lehre mal drei: Lehrpreis der Hochschule Magdeburg-Stendal verliehen

Die Preisträger während des Tages für Studium und Lehre im Audimax in Stendal (v.l.): Dr. Sebastian Hantscher, Dr. Jürgen Bennies und Prof. Dr. Günter Mey. Foto: Matthias Piekacz


Am 2. Dezember 2015 hat die Hochschule Magdeburg-Stendal den diesjährigen Lehrpreis vergeben. Er wurde anlässlich des Tags für Studium und Lehre an drei Lehrende überreicht. Sie werden damit für ihre exzellente Lehrtätigkeit und ihre ausgezeichneten Lehrkonzepte gewürdigt. Der Lehrpreis wurde 2015 bereits zum dritten Mal vergeben.

Die Qualität der Lehre wird an Hochschulen diskutiert, evaluiert und weiterentwickelt. An der Hochschule Magdeburg-Stendal kommen Studentinnen und Studenten nicht nur zu Wort, wenn sie die umfangreichen Evaluationsbögen zu Lehrveranstaltungen ausfüllen oder anlässlich von Reflektionstagen mit Professoren sprechen. Auch die Lehrpreisverleihung wird letztlich maßgeblich von studentischer Seite bestimmt. 2015 wurden von 217 Studierenden 34 Lehrende vorgeschlagen. 21 der Vorgeschlagenen reichten die erforderlichen Unterlagen ein und sorgten wegen der vielen guten Konzepte für Kopfzerbrechen in der Jury. Die Lösung: Der Preis wurde geteilt.

Den mit 1.000 Euro dotierten Lehrpreis für Innovation bekam Prof. Dr. Günter Mey vom Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften. Der Entwicklungspsychologe hat in diesem Jahr bereits den Forschungspreis der Hochschule erhalten. Der mit 1.000 Euro dotierte Preis für gute Lehre ging zu gleichen Teilen an Dr. Sebastian Hantscher vom Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Industriedesign und Dr. Jürgen Bennies vom Fachbereich Wirtschaft.

Zur Pressemitteilung

Zur Bildergalerie (flickr)

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild