Mehr als 1.300 Studienanfänger an der Hochschule

Das erste Semester begann für die neuen Studierenden der Hochschule Magdeburg-Stendal mit Immatrikulationsfeiern am 4. Oktober – auf der Seebühne im Magdeburger Elbauenpark und im Theater der Altmark in Stendal.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal erwartet mehr als 1.300 Studierende in den Bachelor- und Master-Studiengängen, die im Wintersemester beginnen. Mehr als 910 Anfänger gibt es bislang allein an den drei Magdeburger Fachbereichen. In Stendal werden mehr als 330 Anfänger erwartet. Dazu kommen an beiden Standorten Neueinschreibungen in weiterbildenden Studiengängen; die endgültigen Zahlen liegen hierfür noch nicht vor. Etwa 4.200 Bewerberinnen und Bewerber gab es zum Wintersemester an der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Die größte Nachfrage in Magdeburg verzeichnen die zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengänge Soziale Arbeit mit 913 Bewerbungen (109 Anfänger) und Journalismus mit 344 Bewerbungen (91 Erstsemester). Im Studiengang Recycling und Entsorgungsmanagement beginnen 53 Studenten und Studentinnen. Er ist –   gemessen an der Kapazität (40) – der erfolgreichste technische Studiengang der Hochschule.

Die höchste Bewerberzahl in Stendal hat der Bachelor-Studiengang Rehabilitationspsychologie (316). 85 Erstsemester können das Studium beginnen.

Impressionen von der feierlichen Immatrikulation in Magdeburg (Video)

Impressionen von der feierlichen Immatrikulation in Magdeburg (Flickr)

Impressionen von der feierlichen Immatrikulation in Stendal (Flickr)

Anmerkung: Die amtlichen Zahlen liegen erst Ende Oktober vor, wenn alle Zulassungsverfahren abgeschlossen sind. Es ist somit noch mit Änderungen zu rechnen.

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild