Alumni-Netzwerk: Mit der Alma Mater verbunden bleiben

Jeden Tag vier Alumni – so viele Ehemalige haben sich seit seinem Bestehen im 2017 gegründeten zentralen Alumni-Netzwerk der Hochschule Magdeburg-Stendal registriert. Gut ein Jahr später findet am 2. Juni 2018 auf dem Campus Herrenkrug erstmals ein zentrales Alumni-Treffen für ehemalige Studierende, Lehrende und Beschäftigte statt.

Ehemalige treffen, in Erinnerungen schwelgen und (berufliche) Kontakte knüpfen – das erste zentrale Alumni-Treffen der Hochschule Magdeburg-Stendal bietet zwischen Campus Day und Langer Nacht der Wissenschaft Gelegenheit zum Austausch. Organisiert wird das Treffen vom Alumnimanagement der Hochschule, das sich für das Wachsen der Alumnikultur auf den Campus einsetzt. „Unser Ziel ist es, einen Service für Ehemalige anzubieten, mit dessen Hilfe sie mit der Hochschule, früheren Lehrenden sowie Kommilitoninnen und Kommilitonen verbunden bleiben können. Gleichzeitig möchten wir die Netzwerke und Aktivitäten der Fachbereiche unterstützen und sichtbarer machen“, erklärt Alumnimanagerin Bianca Henneberg, die gemeinsam mit Kollegin Katrin Hlawati das zentrale Netzwerk aufbaut und über Neuigkeiten rund um die Alma Mater informiert.

Etwa 1.000 Absolventinnen und Absolventen bringt die Hochschule Magdeburg-Stendal jährlich hervor – der erste Vollstudent schloss sein Diplom-Studium der Elektrotechnik im Sommer 1995 ab.

Registrierung im Alumni-Netzwerk: www.hs-magdeburg.de/alumni-management

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild