Noch bis 20. April für BWL bewerben

Studieren und weiterbilden auf dem Campus in Stendal. Foto: Matthias Piekacz

Aufgrund der aktuellen Situation werden noch bis zum 20. April Bewerbungen für den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre angenommen. Studieninteressierte wenden sich bitte direkt per E-Mail an die Studiengangskoordinatorin Anke Koch: anke.koch@h2.de.

Zentrales Studienziel des berufsbegleitenden Studiengangs Betriebswirtschaftslehre ist es, die Studierenden für anspruchsvolle Aufgaben in allen kaufmännischen Bereichen sowie auf dem Gebiet des Managements zu qualifizieren. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Digitalisierung und Praxisorientierung. Die Studierenden werden befähigt, wissenschaftlich zu arbeiten und analytisch zu denken. Durch die Schulung analytischer Fähigkeiten sind sie in der Lage, Probleme in ihrer Berufswelt:

  • frühzeitig zu erkennen,
  • diese in Zusammenhänge einzuordnen und
  • durch Anwendung der auf wissenschaftlicher Grundlage entwickelten betriebswirtschaftlichen Instrumentarien zu analysieren sowie
  • Handlungsempfehlungen aufzuzeigen.

Das Studienangebot kombiniert Selbstlernphasen mit praxisorientierten Präsenzveranstaltungen und ermöglicht so ein Studium neben der beruflichen Tätigkeit. Theoretische und anwendungsorientierte Lehrinhalte werden sowohl in Form von Studienbriefen als auch in den Präsenzphasen an der Hochschule sowie über moderne Medien vermittelt.

Kontakt

Pressesprecher Norbert Doktor

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@h2.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.1

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild