Ringvorlesung „Marx 200"

200 Jahre nach seiner Geburt feiert der Philosoph ein überraschendes Comeback. Seine Kritik richtete sich gegen die Klassenverhältnisse des 19. Jahrhunderts. Ungleichheit, Entfremdung, Finanzkrisen – ist Marx Kritik heute aktueller denn je? Sind es seine Antworten auch? Was hat Marx uns heute noch zu sagen?

Der nächste Vortrag findet am Donnerstag, den 19. Juni um 18 Uhr im Audimax des Campus Stendal statt: "Marx`Kapitalanalyse – am Beispiel der „industriellen Reservearmee“ im kapitalistischen Weltsystem" (Hagen Kühn)

Alle weiteren Termine:

Donnerstag, 14.06: Ideologie und Medien

  • Michael Zander: Was ist Ideologie?
  • Renatus Schenkel: Medialisierung gesellschaftlicher Prozesse

Dienstag, 19.06: Marx‘ Analytik

  • Hagen Kühn: Marx`Kapitalanalyse – am Beispiel der „industriellen Reservearmee“ im kapitalistischen Weltsystem

Dienstag, 26.06.: Streitbarer Materialismus und wissenschaftliches Denken

  • Wolfgang Maiers: Menschliche Subjektivität und Natur. Wissenschaftlicher Humanismus bei Marx und in der Kritischen Psychologie
  • Nicola Wolf-Kühn: Marx und Kritische Medizin/Gesundheitswissenschaft

Dienstag, 03.07.: Globalisierung und Wirtschaftspolitik - Marxsche Analyse und Keynesanische Konzeption

  • Michael Hoffmann: Grenzenlose Akkumulation: Marx und die Globalisierung
  • Jürgen Bennies: Keynesianische Konzepte (Flassbeck u.a.) zur aktuellen Krisenbekämpfung

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild