Studieren an der Hochschule – auch ohne Abitur

Studienberaterin Jana Schieweck unterstützt Studieninteressierte bei Fragen rund ums Studium. Foto: Bastian Ehl

Zu hoher Leistungsdruck oder Unentschlossenheit über die spätere Berufswahl: Es gibt viele Gründe, warum sich junge Menschen gegen das Abitur entscheiden. Wer im Nachgang trotzdem seinen Studienwunsch verwirklichen möchte, findet an der Hochschule Magdeburg-Stendal Wege ins Studium.

Studieninteressierte, die gern eine akademische Laufbahn einschlagen möchten, benötigen eine Hochschulzugangsberechtigung. Das Abitur gilt jedoch längst nicht als einzige Möglichkeit, wenn auch der größte Teil der Studierenden an der Hochschule Magdeburg-Stendal Abiturientinnen und Abiturienten sind. Neben dem Abitur berechtigen auch die Fachhochschulreife und die fachgebundene Hochschulreife zu einem Studium. Rund 34 Prozent der Studierenden an der Hochschule Magdeburg-Stendal haben so einen Weg ins Studium gefunden.

Studieninteressierte, die keinen der genannten Abschlüsse besitzen, können unter bestimmten Voraussetzungen trotzdem ein Studium an der Hochschule Magdeburg-Stendal aufnehmen. Für gestalterische Studiengänge wie Industrial Design können sich beispielsweise auch Menschen mit einer besonderen künstlerischen Begabung bewerben. Als Nachweis können Probearbeiten wie Zeichnungen, Aquarelle oder Fotografien dienen. Darüber hinaus berechtigen auch berufliche Qualifikationen zu einem Studium. Dazu zählen Abschlüsse von Fachschulen oder Aufstiegsfortbildungen wie Meisterprüfungen.

Daneben besteht auch für Studieninteressierte mit Realschulabschluss, einer abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung und einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung in einem für den jeweiligen Studiengang qualifizierenden Bereich die Möglichkeit, zu studieren. Ob sie für ein Studium infrage kommen, können sie im Rahmen einer Feststellungsprüfung, die sich aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil zusammensetzt, nachweisen. Anträge zur Feststellungsprüfung können für das Wintersemester 2018/19 bis zum 15. Januar 2018 und für das Sommersemester 2019 bis zum 15. Juli 2018 gestellt werden.

Wer den Start ins Studium geschafft hat und weiterhin arbeiten möchte oder Familienaufgaben übernimmt, kann an der Hochschule Magdeburg-Stendal auch in Teilzeit studieren.

Studieninteressierte, die sich unsicher sind, ob ihre Qualifikation für ein Studium an der Hochschule Magdeburg-Stendal ausreicht, können sich an Studienberaterin Jana Schieweck wenden:

Telefon: (0391) 886 41 06

E-Mail: studienberatung@hs-magdeburg.de

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild