Studieren im Grünen: Noch bis zum 15. September bewerben

Praxisnahes Studium im Hochspannungslabor. Foto: Bastian Ehl

Während für zulassungsbeschränkte Studiengänge bereits am 15. Juli Bewerbungsschluss war, gibt es für die Mehrzahl der Studienangebote an der Hochschule Magdeburg-Stendal weiterhin die Möglichkeit sich zu bewerben.

Dies gilt beispielsweise für die Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik, Wasserwirtschaft, Internationale Fachkommunikation und Übersetzen, Mechatronische Systemtechnik, Recycling und Entsorgungsmanagement sowie für die Master-Studiengänge wie Ingenieurökologie und Sozial- und Gesundheitsjournalismus. Da diese Studiengänge, für die man sich noch bis zum 15. September bewerben kann, nicht zulassungsbeschränkt sind, werden alle Bewerber und Bewerberinnen angenommen, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Wer sich rechtzeitig für ein Studium an der Hochschule Magdeburg-Stendal entscheidet, hat zusätzlich die Möglichkeit, sich für die Late Summer School der Hochschule anzumelden. Diese kombiniert Studienvorbereitungskurse, Projektarbeit, Informationsveranstaltungen, Exkursionen und Spaß. 2017 hatte die Late Summer School 273 Teilnehmer, davon kamen 47 aus dem Ausland. Beginn in Magdeburg ist am 17. September, in Stendal am 24. September 2018.

Bewerbung für das Losverfahren

Studieninteressierte für die Fächer Angewandte Kindheitswissenschaften, Journalismus oder Kindheitspädagogik können sich ab sofort wieder über das Bewerberportal für das kommende Wintersemester 2018/19 bewerben. Direkt nach dem Bewerbungsschluss am 15. September werden dann in einem Losverfahren die freien Studienplätze vergeben.

Für eine persönliche Beratung und Fragen zum Losverfahren steht die Allgemeine Studienberatung zur Verfügung, Tel.: (0391) 886 4106 oder per E-Mail studienberatung@hs-magdeburg.de.

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@h2.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild