Studierende treffen sich zum Austausch in Qingdao

Rainer Nitsche, Wirtschaftsbeigeordneter der Landeshauptstadt Magdeburg (r.), besuchte während seiner Delegationsreise auch die Studierendenkonferenz in Qingdao. Zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Gilian Gerke, dem Vicepräsidenten Prof. Dehu Yu sowie dem Leiter der Internationalen Abteilung Prof. Chuntang Liu besichtigte er u. a. den Akustikraum der Universität Qingdao, indem Maschinen auf ihren Lärmpegel überprüft werden. Foto: Qingdao UT

An der chinesischen Universität Qingdao fand am Wochenende die First international Students Conference (CEEMS) statt. Unter dem Motto „From Students for Students – lets build the future“ tauschten sich 22 Studierende zu aktuellen Themen des Bauingenieurwesens, der Wasserwirtschaft sowie des Recyclings und Entsorgungsmanagements aus.

Begleitet wurden sie von Prof. Dr.-Ing. Gilian Gerke, Prof. Rainer Monsees sowie den wissenschaftlichen Mitarbeitern Lars Tegtmeier und Thomas Plumbohm. Erstere ist auch als Gastprofessorin an der Universität Qingdao tätig. Vertreten waren die Bachelor- und Master-Studiengänge Bauingenieurwesen, Energieeffizientes Bauen und Sanieren, Ingenieurökologie, Recycling und Entsorgungsmanagement, Sicherheit und Gefahrenabwehr sowie Wasserwirtschaft.

„Es war interessant, die chinesische Kultur und die Sicherheitsstandards auf chinesischen Baustellen kennenzulernen, die sich sehr von unseren unterscheiden“, erzählt Bauingenieurwesen-Studentin Judith Born, die das diesjährige Treffen zusammen mit ihren Kommilitonen Meike Wille und Christian Moser sowie mit Wasserwirtschaft-Studentin Theresa Schiffl und Studierenden der Universität Qingdao organisierte. Neben dem fachlichen Austausch mit Vorträgen über aktuelle Themen erhielten die Studierenden auch die Möglichkeit, Skills wie internationales Projektmanagement und ihre Englischkenntnisse zu trainieren sowie Kontakte in China zu knüpfen.

Zu Gast war auch Rainer Nitsche. Der Wirtschaftsbeigeordneter der Landeshauptstadt Magdeburg befindet sich aktuell auf einer Delegationsreise und zeigte sich von der Studierendenkonferenz begeistert. 2019 wird die Konferenz auf dem Campus Herrenkrug stattfinden. Bei dieser Gelegenheit lernen die chinesischen Studierenden auch die Hochschule Magdeburg-Stendal als Studienstandort kennen.

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild