Werkschau Design mit Objekten, Installationen und Aktionskunst

Skizzen und Modelle gehören zum Designprozess. Foto: Stefan Voß

Vom 20. bis 22. Juli zeigen Design-Studenten und -Studentinnen der Hochschule Magdeburg-Stendal der Öffentlichkeit Ergebnisse ihrer jüngsten Projektarbeiten. Die Werkschau wird ergänzt durch Workshops, Vorträge und Konzerte im Forum Gestaltung, dem Kooperationspartner der Werkschau Design.

Etwa 125 Studierende arbeiten an den Projekten, die drei Tage lang der Öffentlichkeit präsentiert werden. Seit April ist darüber hinaus eine Gruppe aus dem fünften Semester im Kurs „Business Start“ mit der Planung der Werkschau beschäftigt. Hier erarbeiten sich die Studierenden ihr eigenes „Business“ – nämlich ihre Ausstellung, die vom ersten Gedanken bis zur Umsetzung von ihnen durchgeführt wird.

Einige visuelle Aktionen in der Magdeburger Innenstadt werden in den kommenden Tagen außer klassischen Plakaten und Postkarten für die Werkschau werben. So wird etwa am Werkschauwochenende  an der Fassade des Katharinenturms dank der Zusammenarbeit mit dem Medieninformatiker Sven Grünig die Marke WERKSCHAU.DESIGN in Szene gesetzt.

Was erwartet die Besucher der Werkschau? Die Projekt-Titel machen neugierig. Hinter „Micro Mobility – Max Space“ verbergen sich Ideen für elektrisch betriebene Fahrzeuge für ein bis zwei Personen. In „Museum in the Clouds“ geht es um Methoden der Wissensproduktion in Museen. Die Vielfalt kennt kaum Grenzen, denn andere Studierende widmen sich beispielsweise einem vollautomatischen Kleingewächshaus – ein interdisziplinäres Projekt der Studiengänge Industrial Design, Maschinenbau und Elektrotechnik–, Leuchten aus Beton oder der roboterbasierten Unterstützung beim Einräumen von Regalen in Supermärkten.

Nach der Vernissage am Freitag (20. Juli) kann die Ausstellung am Sonnabend und Sonntag jeweils von 12 bis 20 Uhr im Forum Gestaltung besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.2

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild