Pressegespräch am 10. September: Wie die Hochschule mit den Herausforderungen der Pandemie umgeht

Nicht nur Schulen, auch Hochschulen hatten mit der plötzlich notwendig gewordenen Umstellung der Lehre von Präsenz auf Online zu kämpfen. Die Hochschule Magdeburg-Stendal ist dabei trotz der knappen Vorbereitungszeit für das Sommersemester einen besonderen Weg gegangen. Inzwischen liegen viele neue Erfahrungen zur Nutzung von Lehrvideos, Lehrmanagementsystemen, Videokonferenzen und Praxislehre unter Beachtung der Hygieneregeln vor. Nach dem Sommersemester, das von Ausprobieren und Improvisieren geprägt war, folgt der nächste Schritt.

Wir informieren über die Ergebnisse einer umfangreichen Befragung unter Studierenden und Lehrenden, die die Hochschule zum Ende des Sommersemesters durchgeführt hat. Da es bereits vor Beginn des weitgehend online durchgeführten Semesters eine Befragung gegeben hatte, sind teilweise vergleichende Aussagen möglich. Es geht zudem um Schlussfolgerungen für das Wintersemester sowie für die weitere Digitalisierung der Lehre.

Wann: 10. September, 10 Uhr
Wo: Campus Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 1
Wer: 
Prof. Dr. Anne Lequy, Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal
Prof. Dr. Yongjian Ding, Prorektor für Studium, Lehre und Internationales 
Felix Hahn, Student, Gesundheitsförderung und -management
Dr. Anja Hawlitschek und Prof. Dr. Rahim Hajji für die Befragungsgruppe

Eine Online-Teilnahme ist über Twitter möglich.
twitter.com/hs_magdeburg

Weitere Informationen unter: www.h2.de/hochschule/aktuelles/pressegespraech.html

Kontakt

Pressesprecher Norbert Doktor

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@h2.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.06.1

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild