30 Jahre

Zukunftsvertrag unterzeichnet

Am 25. März haben die sachsen-anhaltischen Hochschulen und Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann den „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“ unterzeichnet. Dadurch erhalten die Hochschulen zusätzlich zur Grundfinanzierung vom Land, welche durch die Zielvereinbarungen bis Ende 2024 garantiert ist, weiterhin Geld vom Bund: abhängig von der tatsächlichen Entwicklung der Studierenden- und Absolventenzahlen.

Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

Kontakt

Pressesprecher Norbert Doktor

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@h2.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.03

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild