Veranstaltungskalender

Die Hochschule – Ort der Wissenschaft, des lebenslangen Lernens und studentischer Kultur – bietet eine Vielzahl interessanter Veranstaltungen an, die nicht nur von ihren Angehörigen besucht werden können. Hier finden Sie alle aktuellen Termine im Überblick.

Termin oder Veranstaltung eintragen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungsarchiv

Wie finanziere ich meine Gründung?

01.06.2017, 16:00 – 01.06.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Studierende treffen Wirtschaft - 15. Firmenkontaktmesse

07.06.2017, 11:00 – 07.06.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Campus Herrenkrug, Hochschule Magdeburg-Stendal

Zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen aus den Bereichen Bauwesen, Wirtschaft, Ingenieurwesen und Sozial- und Gesundheitswesen präsentieren sich am 6. Juni 2017 auf dem Campus in Magdeburg in der Zeit von 11 - 16 Uhr. Studierende aus allen Fachrichtungen können hier die Gelegenheit nutzen, in individuellen Gesprächen mit den Mitarbeitern der Personal- und Fachabteilungen Kontakte zu knüpfen und sich über konkrete Berufschancen und fachliche Anforderungen zu informieren. Der Besuch der Firmenkontaktmesse ist für alle Interessierten kostenfrei!

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal - Career Center
Ansprechpartner: Katrin Gruschka
E-Mail: katrin.gruschka@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/kontaktmesse Termin herunterladen

Winckelmann-Jubiläen 2017/2018: Bedeutende Zeitgenossen

07.06.2017, 15:00 – 07.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Christian Wolff war – in der Nachfolge von Gottfried Wilhelm Leibniz – als Universalgelehrter einer der einflussreichsten Universitätslehrer der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Er beschäftigte sich intensiv mit Mathematik, Naturwissenschaften und Technik, aber trat auch als Jurist und als Philosoph hervor. Im Zentrum seines Denkens stand die Vernunft („Vernünfftige Gedancken von …“ sind mehrere seiner Publikationen überschrieben), die gepaart mit Erfahrung zur Erkenntnis führt. Ihm war es bewusst, dass es dazu genau definierter Begriffe bedurfte, wodurch er wesentlich zur Etablierung des Deutschen als Wissenschaftssprache beitrug. Viele der heute verwendeten Begriffe wie Umfang, Durchmesser, Zylinder u. v. a. m. gehen auf Wolff zurück. Im Vortrag werden besonders seine Beiträge zu den Naturwissenschaften vorgestellt, es wird aber auch auf seine Auseinandersetzung mit den Pietisten eingegangen, die 1723 zur Vertreibung von Wolff von der hallischen Universität geführt hat.

Referent: Prof. (em.) Dr. Dr. Gunnar Berg
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

CAMPUSFESTival 2017

07.06.2017, 16:00 – 08.06.2017, 04:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal

Am 7. Juni 2017 wird der Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal wieder zum Festivalgelände – ab 16 Uhr startet das musikalisch hochkarätige Programm. Wer danach immer noch tanzen kann, dem bietet das CAMPUSFESTival nicht nur eine, nicht zwei, sondern gleich drei After-Show-Partys an: im Haus 14, der Mensa und dem Café FRÖSI.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Madeburg Stendal
Ansprechpartner: Daniel Stieler
E-Mail: daniel.stieler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/campusfest.html Termin herunterladen

Einführung in das Rechnungswesen. Oder: Was muss ich alles über Buchhaltung wissen?

08.06.2017, 16:00 – 08.06.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Hörsaal 4

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Campus Day 2017 – Standort Stendal

10.06.2017, 10:00 – 10.06.2017, 14:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Beim Campus Day haben Studieninteresierte, Eltern, Lehrer und Freunde die Möglichkeit den Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Magdeburg und das Studienangebot kennenzulernen, Hörsäle zu entdecken und mit Professorinnen und Professoren sowie Studierenden ins Gespräch zu kommen.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Doreen Falke
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/campus-days Termin herunterladen

Gründerwoche "Gründet auf dem Campus!"

12.06.2017, 10:00 – 16.06.2017, 22:00

Veranstaltungsort
Campus Herrenkrug

Auf der Suche nach dem Gründergeist geht das Projektteam der Gründer- und Transferförderung vom 12. bis 16. Juni 2017 neue Wege und verwandelt den Herrenkrug-Campus vor der Mensa in ein Gründer-Areal. An fünf Tagen sensibilisieren und beraten die Mitarbeitenden Studierende, Alumni sowie Forschende täglich ab 10 Uhr rund um das Thema Existenzgründung. www.hs-magdeburg.de/gruendet

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: mathias.schulz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Sportwettbewerbe auf dem Hochschulcampus

14.06.2017, 00:00 – 14.06.2017, 15:00

Veranstaltungsort
Sportplätze und Freiflächen des Hochschulcampus

Im Rahmen der 2. Studierendentage Magdeburgs werden folgende traditionelle Sportwettbewerbe durchgeführt: Soccer-Cup, Beachvolleyball-Cup, Campus-Orientierungslauf(in Kooperation mit der Abt.OL des USC), Basketball-Zielwurf-Contest, Tauziehwettbewerb. Alle Hochschul- und Universitätsangehörigen können sich unter hochschulsport@hs-magdeburg.de für die Teilnahme an diesen Wettbewerben anmelden.

Referent:
Veranstalter: Hochschulsportzentrum (HSPZ)
Ansprechpartner: Sabine Dreibrodt
E-Mail: hochschulsport@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Der Jakobsweg: Bilder und Eindrücke einer Reise auf dem Camino Francés

14.06.2017, 15:00 – 14.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Der Jakobsweg ist nach wie vor in aller Munde. Seit seiner Wiederentdeckung in den 1980-er Jahren sind die Pilgerzahlen beständig gestiegen, Tendenz weiter steigend. In Deutschland hat das Buch von Hape Kerkeling „Ich bin dann mal weg“ und dessen Verfilmung ein verstärktes Interesse ausgelöst, den Jakobsweg zu gehen. Die Motive dazu sind aber ganz unterschiedlicher Art: manche wollen eine europäische Kulturlandschaft zu Fuß kennen lernen, für andere stellt der Jakobsweg eine Auszeit nach einer anstrengenden Lebensphase dar und soll vielleicht zu einer Neuorientierung führen.

Referent: Jürgen Brekenkamp
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

Alles rund um Steuern und Versicherungen

22.06.2017, 16:00 – 22.06.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Fachtag Risikomanagement

23.06.2017, 11:00 – 23.06.2017, 18:00

Veranstaltungsort
Luisenstraße 11, Berlin

Der Fachtag Risikomanagement lädt ein zu Präsentationen, Diskussionsrunden und Workshops, in denen an konkreten Fallbeispielen erkundet wird, wie effektives Chancen- und Risikomanagement für einen langfristigen Unternehmenserfolg realisiert werden kann. Aus strategischer Perspektive soll der Fachtag die wirtschaftliche Stabilität von Unternehmen branchenübergreifend fördern.

Einsteiger wie auch Experten sind herzlich eingeladen, sich vormittags einen Überblick zu verschaffen und nachmittags in den Workshops zu speziellen Themen auszutauschen. Die persönliche Vernetzung der Teilnehmer ist ein weiteres wichtiges Ziel des Fachtages.  Der Masterstudiengang Risikomanagement der Hochschule Magdeburg-Stendal veranstaltet gemeinsam mit der Investitionsbank Sachsen-Anhalt diesen Fachtag mit Unterstützung von im Risikomanagement erfahrenen Unternehmen.

Referent: Siehe Website
Veranstalter: Masterstudiengang Risikomanagement
Ansprechpartner: Prof. Michael Herzog, Franz Beuster, Nadine Kostka
E-Mail: fachtag-rm@wiwi.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.fachtag-risikomanagement.de/ Termin herunterladen

Feierliche Absolventenverabschiedung des Fachbereichs Angewandte Humanwissenschaften

28.06.2017, 14:30 – 28.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Osterburger Straße 25, 39576 Hansestadt Stendal, Audimax

Die diesjährige Verabschiedungsfeier für die Absolventinnen und Absolventen der Bachelorstudiengänge Angewandte Kindheitswissenschaften, Kindheitspädagogik - Praxis, Leitung, Forschung und Rehabilitationspsychologie sowie des Masterstudiengangs Rehabilitationspsychologie findet am Mittwoch, den 28.06.2017 um 14:30 Uhr im Audimax auf dem Stendaler Campus statt. Mit musikalischer Umrahmung werden die Studierenden vom Dekan und der Studiendekanin verabschiedet. Auch die Matrikelsprecher erhalten Raum für einen kurzen Rückblick auf ihr Studium in Stendal. Am Ende der Feier gibt es für alle anwesenden Absolventinnen und Absolventen eine kleine Überraschung. Anmeldungen mit Angabe der Personenzahl bitte per E-Mail an Frau Dierschke (antje.dierschke@hs-magdeburg.de) senden.

Referent: Dekan, Prof. Dr. Wolfgang Maiers, und Studiendekanin, Prof. Dr. Beatrice Hungerland
Veranstalter: Fachbereich Angewandte Humanwisssenschaften
Ansprechpartner: Antje Dierschke, Dekanatsassistentin
E-Mail: antje.dierschke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Endlich alt!? Von den Vor- und Nachteilen des Altwerdens und Altseins

28.06.2017, 15:00 – 28.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Die demografische Struktur und Entwicklung moderner Gesellschaft ist durch zwei wesentliche Entwicklungen gekennzeichnet: zum einen durch einen deutlichen Geburtenrückgang und zum anderen ist eine substantielle Erhöhung des Lebensalters zu beobachten. Im Jahr 2060 wird in Deutschland voraussichtlich jeder dritte über 65 Jahre alt sein und jeder siebte über 80 Jahre. Gründe für den Anstieg sind zum einen die nachhaltige Erhöhung der Lebenserwartung und zum anderen, dass die geburtenstärksten Jahrgänge der 1950er- und 1960er-Jahre – die sogenannten Babyboomer – ab Mitte der 2020er-Jahre das Alter von 65 und ab 2040 das Alter von 80 Jahren erreichen werden. Zweifellos wird sich der demografische Wandel in vielfältiger Weise auf die gesellschaftliche Entwicklung und die öffentliche Gesundheit auswirken. Diese Auswirkungen stellen sich auf unterschiedlichen Ebene dar. So wird im Vortrag thematisiert welche Bedeutung alten Menschen bei der Veränderung der Arbeitswelt aber auch der sozialen Sicherung zukommt – Stichwort: Die Rente ist sicher?! Schließlich muss thematisiert werden welche Rolle eine immer größer werdende Altenpopulation für die Wirtschaft und für die technische Entwicklung einnimmt. Vor diesem komplexen Hintergrund soll aber auch das im Vortrag nicht zu kurz kommen: das Altern in modernen Gesellschaften bietet ungeahnte Möglichkeiten der Selbstverwirklichung, öffnet Zeitfenster und stellt neue soziale Kontexte her.

Prof. Dr. Matthias Morfeld ist Soziologe und Gesundheitswissenschaftler. Er lehrt an der Hochschule Magdeburg-Stendal im Studiengang Rehabilitationspsychologie. Und: langsam beginnt er selber über das Altwerden nachzudenken…

Referent: Prof. Dr. Matthias Morfeld
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Perspektiven eines guten Miteinanders

28.06.2017, 17:30 – 28.06.2017, 19:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1, Aula, Osterburger Str. 25

Wir befinden uns derzeit in einer Phase gesellschaftlicher Veränderungen. Rechtspopulistische und nationalkonservative Kräfte scheinen an Einfluss zu gewinnen, nicht nur in Deutschland. Personen in unserem Umfeld haben vermehrt eine Flucht- und/oder Migrationsgeschichte und gestalten immer selbstverständlicher Gesellschaft mit. Durch die Digitalisierung verändern sich nicht nur unsere Kommunikationsformen, sondern auch die Lebensweisen generell. Globalisierung und entgrenzte Arbeitszeiten führen zu einem organisatorischen Umbruch von Arbeit. Damit zusammenhängend scheint der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zunehmend in Frage gestellt. Was heute unter Solidarität verstanden wird, wird unterschiedlich gesehen. Die Antworten hängen davon ab, wie eine Person sozial eingebunden ist, etwa in Familie, Arbeit und Stadt, aber auch aus welcher Generation sie stammt. Was eine ‚gute Gesellschaft‘ ausmacht bzw. ausmachen soll, hängt von sozialstrukturellen Bedingungen sowie der jeweiligen Perspektive des Einzelnen ab. Dies gibt vielfältige Anstöße zur Diskussion.

Gegenstand der Diskussionsrunde „In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Perspektiven eines guten Miteinanders“ am 28. Juni 2017 werden nicht nur abstrakte Fragen nach zentralen gesellschaftlichen Entwicklungen und deren Erforschung sein, sondern es wird auch konkret. Anhand der Ergebnisse aus wissenschaftlichen Forschungs- und Praxisprojekten werden wir hören, was diese Zugänge dazu beitragen können, aktuelle soziale Entwicklungen zu verstehen, in Frage zu stellen oder ihnen auf kommunaler Ebene zu begegnen. Fragen, die an diesem Abend aufgegriffen und diskutiert werden sind: Was können wir aus den wissenschaftlichen Ergebnissen sowie von Projekten von und mit Studierenden für ein gutes Zusammenleben lernen? Wo sind die Schalt- und Schnittstellen, an denen ein ‚gesellschaftliches Miteinander‘ erforscht, gefördert und gelebt wird? Welche Einstellungen widersprechen einer solidarischen Gesellschaft und wie kann dem auf Basis theoretischer und empirischer Erkenntnisse entgegengewirkt werden? Welche Ausgangsbedingungen braucht es für ein nachhaltiges bürgerschaftliches, ehrenamtliches bzw. gesellschaftliches Engagement?

Auf dem Podium:

Frederike Kohlmeyer, Studentin, Studiengang Rehabilitationspsychologie. Arbeitskreis Begegnung (im Rahmen der Initiative refugees welcome)

Dr. Elke Mählitz-Galler. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Qualitätspakt Lehre Projekt „Qualität h2“. Service Learning und studentisches Engagement.

Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya. Professorin für Kindliche Entwicklung, Bildung und Sozialisation. Forschungsprojekt zu Rechtspopulismus in Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Nicola Wolf-Kühn. Professorin für Sozialmedizin. Forschungsprojekt in Kooperation mit dem Theater der Altmark zum Umgang mit Zeit in der Lebensführung
Moderation:

Dr. Heike Kanter. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Qualitätspakt Lehre Projekt „Qualität h2“

Referent: verschiedene
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

Soll ich alleine gründen? Oder bin ich im Team stärker?

29.06.2017, 16:00 – 29.06.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Hörsaal 4

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Ferndurst & Wissenweh

29.06.2017, 17:00 – 29.06.2017, 19:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben

Es ist wieder soweit! Wir freuen uns darauf mit euch einen informativen, kulinarischen und inspirierenden Abend zu verbingen. Im Sinne unserer zweiten und letzten "Ferndurst & Wissensweh -Veranstaltung" im Sommersemester 2017, laden wir euch zu inforamtionsreichen Voträgen über Auslandsaufenthalte ein und allgemeiner Klärung von Fragen. In der Pause darf sich am ländertypischen Buffet bedient werden.

Referent:
Veranstalter: International Office
Ansprechpartner: Sandra Goltz
E-Mail: ferndurst@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/international/studentische-projekte/ferndurst-wissensweh.html Termin herunterladen

Sommerkonzert des Akademischen Orchesters

01.07.2017, 19:30 – 01.07.2017, 21:00

Veranstaltungsort
St.-Petri-Kirche Magdeburg

MUSIK DES 19. JAHRHUNDERTS Nach dem Ausflug in das Genre der Filmmusik im letzten Sommer lädt das Akademische Orchester der OVGU in diesem Jahr zu einem klassischen Sinfoniekonzert in die St.-Petri-Kirche ein. Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Camille Saint-Saëns dürften dem regelmäßigen Konzertbesucher des Orchesters bereits vertraut sein. An diesem Abend erklingen 3 Meisterwerke dieser Komponisten. Beethovens Overtüre zur Egmont-Schauspielmusik ist die mitreißend tragische Beschreibung des Lebens des Graf von Egmond (so seine eigentliche Schreibweise). Das ‚Tragische‘ findet sich auch im Titel der 4. Schubert-Sinfonie. Der Komponist gab dem Werk selbst diesen Beinamen, einige Zeitgenossen beschreiben die Musik eher als pathetisch und meinen: ‚...an eine tragische würde man ganz andere Ansprüche machen.‘ (R.Schumann). Urteilen Sie selbst! Viele Komponisten, darunter auch Schostakovich und Rachmaninoff, bezeichnen das 1. Cellokonzert, op.33, a-Moll von Camille Saint-Saëns als das größte Werk für Violoncello. Besonders freuen wir uns, dass der langjährige 1. Cellist des Orchesters Jakob Musil dabei als Solist wirkt. Die musikalische Leitung hat wie immer Ulrich Weller. Eintritt: € 10, ermäßigt € 5 (Studierende, Erwerbslose) VVK: Infopoint Mensa Uni-Campus & FH

Referent:
Veranstalter: Akademisches Orchester der OvGU Magdeburg
Ansprechpartner: Franziska Ehrmann
E-Mail: lenafranzie@aol.com

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.facebook.com/events/1348968301883008/?acontext={"source":5,"page_id_source":390925981011816,"action_history":[{"surface":"page","mechanism":"main_list","extra_data":"{\"page_id\":390925981011816,\"tour_id\":null}"}],"has_source":true} Termin herunterladen

Kopf abreißen oder Schwamm drüber? Mit Konflikten konstruktiv umgehen.

06.07.2017, 16:00 – 06.07.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent: Birgit Sinhuber
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Frankreich! Rendez-vous mit Ulrich Wickert

06.07.2017, 18:00 – 06.07.2017, 22:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 15, Audimax

2017, das Jahr der Wahl des französischen Staatspräsidenten und der Nationalversammlung ist nicht nur für Frankreich von richtungsweisender Bedeutung. Die derzeitigen politischen Entwicklungen in unserem Nachbarland werden auch hierzulande mit großem Interesse beobachtet; haben sie doch Auswirkungen auf ganz Europa. Frankreich-Liebhaber und „Mr. Tagesthemen“ Ulrich Wickert blickt auf unseren europäischen Nachbarn und lädt am 6. Juli zu einem politisch wie literarisch spannenden Abend in Magdeburg im Rahmen der FRANKO.FOLIE! Der wohl bekannteste Nachrichtensprecher Deutschlands war neben Stationen in Washington und New York auch viele Jahre als ARD-Korrespondent in Paris tätig und ist seit 2004 Honorarprofessor an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Auf dem grünen Campus der Hochschule am Herrenkrug warten zwei spannende und abwechslungsreiche Programmpunkte auf zahlreiche Besucher. In einem Podiumsgespräch ab 18 Uhr im Audimax der Hochschule spricht Ulrich Wickert über die aktuelle politische Situation in Frankreich und freut sich auf den regen Austausch mit dem Publikum. Auf das Podiumsgespräch folgt ab 20 Uhr eine Lesung im Grünen. Ulrich Wickert liest aus seinen Frankreich-Krimis und bringt dem Publikum damit die Eigenheiten unseres Nachbarlandes näher. Lauschen Sie in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Rotwein den Ermittlungen des Richters Jacques Ricou und lassen Sie sich Ihr Lieblingsbuch vom Autor signieren. Bei Musik und Gegrilltem klingt der Abend auf dem grünen Campus der Hochschule in geselliger Runde aus.

Referent:
Veranstalter: Institut français Sachsen-Anhalt, die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner: Melanie Ockert
E-Mail: melanie.ockert@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Winckelmann-Jubiläen 2017/2018: Bedeutende Zeitgenossen

12.07.2017, 15:00 – 12.07.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781) – Eine biographisch-fotografische Annäherung an Deutschlands bedeutendsten Aufklärer Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge”. Weitere Informationen folgen ...

Referent: Dr. Sylke Kaufmann
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Wie präsentiere ich sicher vor Kunden und Geschäftspartnern?

13.07.2017, 16:00 – 13.07.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Hörsaal 4

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Werkschau - Institut für Industrial Design

19.07.2017, 12:00 – 23.07.2017, 03:00

Veranstaltungsort
Forum Gestaltung, Brandenburger Straße 10, 39104 Magdeburg

Hereinspaziert! Das Institut für Industrial Design der Hochschule Magdeburg-Stendal trifft, anlässlich des 21 jährigen Jubiläums, auf das Forum Gestaltung. Neben Workshops, Vorträgen, Abendprogramm und kalten Getränken präsentieren die Studenten ihre Arbeiten. Die Werkschau zeigt Arbeiten des letzten Semesters: neue Produkte & Services, interaktive Installationen und vieles mehr kann sinnhaft entdeckt werden. Täglich ab 19 Uhr verwandelt sich der Innenhof des Forum Gestaltungs in eine Spielwiese der gepflegten Tanzmusik

Referent: Institut für Industrial Design
Veranstalter: Institut für Industrial Design
Ansprechpartner: Hannes Roeder
E-Mail: hannes-roeder@hotmail.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.facebook.com/events/1726488517652592/ Termin herunterladen

Wie präsentiere ich sicher vor Kunden und Geschäftspartnern?

20.07.2017, 16:00 – 20.07.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Hochschulweites Unternehmensplanspiel "Gründet am Campusstrand"

21.07.2017, 14:00 – 21.07.2017, 15:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 2

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent: Mathias Schulz und Christian Kruse
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Winckelmann-Jubiläen 2017/2018: Bedeutende Zeitgenossen

26.07.2017, 15:00 – 26.07.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff (1736-1800) und die Begründung der klassizistischen Baukunst in Deutschland Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge”. Weitere Informationen folgen ...

Referent: Dr. Ralf-Torsten Speler
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

DGWF-Jahrestagung 2017

13.09.2017, 13:00 – 15.09.2017, 14:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Die Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF) findet vom 13. bis zum 15. September an der Hochschule Magdeburg-Stendal in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg statt. Bei der Tagung zum Thema "Zukunftsperspektiven der Hochschulweiterbildung: Nachhaltigkeit, Digitalisierung und gesellschaftlicher Auftrag" werden Vertreterinnen und Vertreter aus Hochschulen und hochschulnahen Weiterbildungseinrichtungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erwartet.

Referent:
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung e.V. (DGWF)
Ansprechpartner: Kerstin Tänzer (Örtliche Koordinatorin des ZWW)
E-Mail: dgwf-tagung2017@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://dgwf.net/tagungen-termine/ Termin herunterladen

Late Summer School 2017

18.09.2017, 08:00 – 30.09.2017, 13:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2

Fachbezogene Studienvorbereitungskurse, Informationsveranstaltungen, fachübergreifende Projektarbeit, Exkursionen und gemeinsame Freizeitaktivitäten für einen guten Start ins Studium, zum Kennenlernen des Campus, der Stadt Magdeburg und der Region sowie zum Kontakteknüpfen mit anderen Kommilitonen Zielgruppe: Studienanfänger des Wintersemesters 2017/2018, internationale Austauschstudierende, Geflüchtete im Rahmen eines Hochschulprojektes

Referent:
Veranstalter: Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) und International Office
Ansprechpartner: Karin Bogdahn
E-Mail: karin.bogdahn@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/late-summer-school.html Termin herunterladen

Hochschuldidaktische Wochen des ZHH vom 18. bis 29. September 2017

18.09.2017, 10:00 – 29.09.2017, 14:21

Veranstaltungsort
Campus Magdeburg und Stendal

Vom 18. bis 29. September 2017 bietet das Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen der Hochschuldidaktischen Wochen zwischen den Semestern wieder zahlreiche Workshops für Lehrende der Hochschule an.

Referent: diverse
Veranstalter: ZHH-Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung
Ansprechpartner: Christa Wetzel
E-Mail: Christa.Wetzel@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/einrichtungen/zhh/zhh-weiterbildung-und-service.html Termin herunterladen

Lernwerkstätten zur Entwicklung von Lernsituationen für Lernfelder der Fachschule Sozialpädagogik

26.09.2017, 09:00 – 26.09.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal/ Standort Stendal

Das Kompetenzzentrum Frühe Bildung (KFB) der Hochschule Magdeburg-Stendal möchte Sie in Kooperation mit dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) recht herzlich zur zweiten Fachtagung „Lernwerkstätten zur Entwicklung von Lernsituationen für Lernfelder der Fachschule Sozialpädagogik“ einladen. Seit der Umstellung von klassischen Unterrichtsfächern auf Lernfelder zum Schuljahr 2015/2016 ist die Erstellung von Lernsituationen ein hochaktuelles und wichtiges Thema. Diese zweite Tagung soll allen Lehrkräften an den Fachschulen Sozialpädagogik in Sachsen-Anhalt ein praxisorientiertes Fortbildungsangebot bieten. Zu Beginn der Veranstaltung gibt Frau Dr. Born-Rauchenecker, wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugend Institut, einen Einblick in das Projekt „LuPE - Lehr- und Praxismaterial für die Erzieherinnenausbildung-Qualifizierung angehender frühpädagogischer Fachkräfte für eine alltagsintegrierte naturwissenschaftliche Bildung“. Im Anschluss sind parallel laufende Workshopphasen geplant, in denen je ein ausgewähltes Lernfeld genauer betrachtet wird. In diesem Workshop haben Sie einerseits die Möglichkeit mit einer praxiserfahrenen Workshopleitung (sowie einer pädagogischen Fachkraft aus der Praxis) konkrete Lernsituationen spezifisch für das entsprechende Lernfeld zu entwickeln und andererseits über Ihre Erfahrungen zum Unterrichten im Lernfeld ins Gespräch zu kommen. Bitte melden Sie sich über www.eltis-online.de bis zum 29.08.2017 für die Tagung an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Referent:
Veranstalter: Kompetenzzentrum frühe Bildung (KFB) der Hochschule Magdeburg-Stendal und Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA)
Ansprechpartner: Anja Loebus
E-Mail: anja.loebus@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.eltis-online.de Termin herunterladen

Jubiläumsveranstaltung zu 20 Jahre Duales Studium Betriebswirtschaft

30.09.2017, 13:00 – 30.09.2017, 00:00

Veranstaltungsort
IHK Magdeburg - Alter Markt 8, 39104 Magdeburg

Gestern - Heute - Morgen 20 Jahre Duales Studium BWL an der Hochschule Magdeburg-Stendal....eine großartige Gelegenheit um mit Expertinnen und Experten der Wirtschaft, PraxispartnerInnen, ehemaligen Studierenden und Lehrenden und den aktuellen Studierenden, Lehrenden und Beschäftigten der Hochschule Magdeburg-Stendal zu feiern. Wir möchten die Gelegenheit nutzen um die letzten 20 Jahre Revue passieren zu lassen und die wissenschaftlichen und professionellen Herausforderungen der Zukunft unserer Disziplinen zu diskutieren. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns das 20-jährige Jubiläum unseres Dualen Studiengangs BWL zu feiern und einen schönen und anregenden Tag mit vielen interessanten Gesprächen zu verbringen. 13:00 - 17:00 Uhr Offizielle Jubiläumsveranstaltung mit Talkrunden ab 18:30 Uhr Festveranstaltung mit Buffet (kostenpflichtig)

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal - Fachbereich Wirtschaft
Ansprechpartner: Anke Koch
E-Mail: anke.koch@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/20jahrebwldual Termin herunterladen

6. Connect You und 4. Altmärkische Netzwerkkonferenz

25.10.2017, 08:00 – 25.10.2017, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Osterburger Str. 25, 39576 Stendal

Die Fachmesse Connect You bietet Studierenden und Arbeitskräften im sozialen Bereich die Möglichkeit, sich über soziale Einrichtungen der Region und deren Arbeit zu informieren sowie sich über Praktikums- und Arbeitsplätze oder passende Abschlussarbeitsthemen auszutauschen. Auch Schülerinnen und Schüler, die eine berufliche Karriere in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft oder in der Wirtschaft anstreben, finden auf der Connect You zahlreiche Informationen und Ansprechpartner. Im Rahmen der anschließenden Altmärkischen Netzwerkkonferenz werden aktuelle Fragen der Altmark in zusätzlichen Veranstaltungen und Workshops thematisiert.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

4. Fachtagung Sensitive Fertigungstechnik

02.11.2017, 09:00 – 02.11.2017, 18:00

Veranstaltungsort
IHK Magdeburg, Tagungszentrum, Alter Markt 8, 39104 Magdeburg

Forschung und Innovation: Bereits zum vierten Mal findet die Fachtagung für Innovative Fertigungsverfahren der Präzisionsbearbeitung statt. Es werden die aktuellen Themenbereiche behandelt:

  • Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen der Finishtechnologie
  • Komplettbearbeitung in CNC-Bearbeitungszentren
  • Herstellen, Messen und Bewerten von Funktionsflächen
  • Sensorik und Aktorik zur Prozessführung und Prozessbewertung
  • Umsetzungspotenzial für Industrie 4.0 in KMU
Die Finishbearbeitung konnte sich in den letzten Jahren immer mehr zu einer flexibel einsetzbaren Hochleistungsbearbeitung in Kombination mit anderen Technologien weiterentwickeln. War es vor zehn Jahren noch eine Lösung für die Großserienfertigung auf Sondermaschinen, lassen sich durch den Einsatz kleiner sensorischer Finisheinheiten moderne CNC-Bearbeitungsmaschinen zu einem Feinstbearbeitungszentrum aufrüsten. Größter Nutzen dieser Kombinationsbearbeitung ist, dass Vor- und Endbearbeitung in einer Aufspannung erfolgen können. Gleichzeitig erhalten auch klein und mittelständische Unternehmen, oft geprägt durch Einzel- und Kleinserienproduktion, den Zugang zu einer kostengünstigen Alternative, um Produkte von hochwertiger Qualität anzubieten. Es wurde auch in den letzten Jahren der allgemeinen Entwicklung zum Themenfeld Industrie 4.0 Rechnung getragen. So wurden eigene Soft- und Hardwarelösungen entwickelt, welche die Finishtechnologie für die intelligente Fertigung zugänglich machen. Zusammengefasst wurden die Arbeiten in dem dreijährigen BMBF-Forschungsprojekt KombiFin –„Kombinierte Finishtechnologien für die Produkte von Morgen“. Die 4. Fachtagung bietet die Chance, einen fachlichen Diskurs zu innovativen Anwendungsmöglichkeiten sensitiver Fertigungstechnologien, etwa in den Bereichen Automotive, Großlager- und Armaturenfertigung, der Werkzeugtechnik oder der Medizintechnik zu führen.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Bettina Goldau, Institut für Maschinenbau,Tel.: 03918864465
E-Mail: sensitive.fertigung@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

BauScan2017

16.11.2017, 12:00 – 17.11.2017, 13:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal

Fachkongress zum Thema Laserscanning

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal, Laserscanning Europe GmbH
Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Tobias Scheffler
E-Mail: tobias.scheffler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.wubs.hs-magdeburg.de/BauScan Termin herunterladen

Kontakt

Webredaktion
Daniel Agha Amiri

Tel.: (0391) 886 41 18
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: daniel.agha-amiri@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.08

Veranstaltungsmanagement
Daniel Stieler

Tel.: (0391) 886 45 67
Fax: (0391) 886 41 04
E-Mail: daniel.stieler@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: FEZ, Breitscheidstr. 51, Raum 1.04

Hintergrund Bild