Veranstaltungskalender

Die Hochschule – Ort der Wissenschaft, des lebenslangen Lernens und studentischer Kultur – bietet eine Vielzahl interessanter Veranstaltungen an, die nicht nur von ihren Angehörigen besucht werden können. Hier finden Sie alle aktuellen Termine im Überblick.

Termin oder Veranstaltung eintragen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungsarchiv

Fachtag: Jugendpartizipation in Sachsen-Anhalt

29.08.2018, 09:00 – 29.08.2018, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal | Standort Magdeburg

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration lädt unter anderem in Kooperation mit der Hochschule Magdeburg-Stendal am 29. August 2018 zur Fachtagung "Mitmachen – Mitwirken: Chancen und Herausforderungen für Kinder- und Jugendbeteiligung in Sachsen-Anhalt" ein. Durch Vorträge, Workshops und eine Podiumsdiskussion sollen die Teilnehmenden in einen Erfahrungsaustausch über die Beteiligung und Mitbestimmung von jungen Menschen treten. Demokratie lebt von Teilhabe und Mitbestimmung. Doch wie kann dieser Anspruch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Leben gefüllt werden? Welche Mitbestimmungsmöglichkeiten fordern Jugendliche ein? Welche Hürden stehen der Einbindung von Kindern und Jugendlichen im Weg und wie schaffen Fachkräfte es, diese zu bewältigen?

Die Veranstaltung richtet sich an engagierte junge Menschen in der außerschulischen Jugendbildung, Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit, Multiplikator*innen der Jugendforen, Studierende der Sozialen Arbeit/Kindheitswissenschaften und angrenzenden Fächer, jugendpolitische Sprecher*innen und interessierte Politiker*innen, Leitungskräfte und Mitarbeiter*innen zuständiger Behörden, Sozialarbeiter*innen, pädagogische Fachkräfte und weitere Interessierte.
Anmeldeschluss: 20.08.2018

Referent: siehe Programm
Veranstalter: Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner: Manuela Rinn
E-Mail: demokratie@ms.sachsen-anhalt.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.jissa.de/bildung/landesweite-angebote/fachtagung_mitmachen_mitwirken.php Termin herunterladen

Late Summer School 2018 am Standort Magdeburg

17.09.2018, 08:00 – 29.09.2018, 15:00

Veranstaltungsort
Campus Magdeburg, Breitscheidstraße

Fachbezogene Studienvorbereitungskurse, Informationsveranstaltungen, fachübergreifende Projektarbeit, Exkursion und gemeinsame Freizeitaktivitäten für einen guten Start ins Studium, zum Kennenlernen des Campus, der Stadt Magdeburg und der Region sowie zum Kontakteknüpfen mit anderen Kommilitonen Zielgruppe: Studienanfänger des Wintersemesters 2018/2019, internationale Austauschstudierende

Referent:
Veranstalter: Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) und International Office
Ansprechpartner: Karin Bogdahn
E-Mail: karin.bogdahn@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

www.hs-magdeburg.de/lss Termin herunterladen

Hochschuldidaktische Wochen des ZHH

17.09.2018, 09:12 – 28.09.2018, 19:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Campus Herrenkrug

Vom 17. bis 28. September 2018 bietet das Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen der Hochschuldidaktischen Wochen zwischen den Semestern wieder zahlreiche Workshops für Lehrende der Hochschule an.

Referent: diverse
Veranstalter: ZHH-Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung
Ansprechpartner: Christa Wetzel
E-Mail: christa.wetzel@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.hs-magdeburg.de/zhh Termin herunterladen

7. Ethikkonferenz „Wirtschaft und Ethik: Was soll ich tun?“

17.09.2018, 17:00 – 17.09.2018, 19:00

Veranstaltungsort
IHK Magdeburg (Alter Markt 8, 39104 Magdeburg)

Die Wirtschaftsakademie Sachsen-Anhalt lädt herzlich ein zur 7. Ethikkonferenz „Wirtschaft und Ethik: Was soll ich tun?“ am 17. September 2018 ab 17 Uhr in der IHK Magdeburg (Alter Markt 8, 39104 Magdeburg). Die Ethikkonferenz 2018 steht unter der Schirmherrschaft der Präsidentin des Landtages von Sachsen-Anhalt Gabriele Brakebusch. Als Festredner konnte in diesem Jahr der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages Dr. Eric Schweitzer gewonnen werden. Anschließend wird mit der Verleihung des Ethikpreises 2018 der Höhepunkt der Veranstaltung erreicht. Die Wirtschaftsakademie ist ein gemeinsames Projekt der Hochschule Magdeburg-Stendal sowie der Industrie- und Handelskammer (IHK) Magdeburg.

Referent:
Veranstalter: Wirtschaftsakademie Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner: Kerstin Tänzer
E-Mail: kerstin.taenzer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://wirtschaftsakademie-sachsen-anhalt.de Termin herunterladen

3. Trinkwassertagung Sachsen-Anhalt

18.09.2018, 09:00 – 18.06.2018, 16:15

Veranstaltungsort
Audimax Hochschule Magdeburg-Stendal, Breitscheidstr. 2

Zum dritten Mal findet am 18. September 2018 die Trinkwassertagung Sachsen-Anhalt des Deutschen Vereins des Gas und Wasserfaches (DVGW) – Landesgruppe Mitteldeutschland im Audimax der Hochschule Magdeburg-Stendal statt. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit der Hochschule, den Städtischen Werken Magdeburg, der Trinkwasserversorgung Magdeburg, der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz sowie dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft organisiert. Fachleute referieren zu aktuellen Themen der Wasserwirtschaft. Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier ab Juli 2018. Die Veranstaltung wird durch eine umfangreiche Fachausstellung ergänzt. Die Teilnahme ist für Studierende unserer Hochschule kostenfrei, um Anmeldung wird aber gebeten.

Referent:
Veranstalter: Silke Dorow
Ansprechpartner: Frau Silke Dorow
E-Mail: silke.dorow@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

Fachtag "Kinder als Betroffene von häuslicher Gewalt"

19.09.2018, 09:00 – 19.09.2018, 15:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal/Magdeburg

Jedes Jahr werden über 1.000 Kinder von Frauenhäusern und Interventionsstellen in Sachsen-Anhalt registriert, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Es gibt differenzierte Beratungsangebote für Betroffene von häuslicher Gewalt, Schutzhäuser für Frauen und deren Kinder, Täterberatung für Jungen und Männer. Unterschiedliche Professionen handeln gewissenhaft in Ihrem Aktionsfeld, um Betroffene von häuslicher Gewalt zu beraten und zu begleiten. Der Fachtag stellt Kinder als systembezogene Beteiligte bei häuslicher Gewalt in den Mittelpunkt. Die Veranstaltung bietet die Darstellung von Angeboten und Maßnahmen in Fällen häuslicher Gewalt, zur Prävention, einen Einblick in das Spannungsfeld Partnerschaftsgewalt und die Möglichkeit, einen Überblick über kommunale und Landesnetzwerke zu erhalten. Das landesweite Netzwerk für ein Leben ohne Gewalt in Sachsen-Anhalt, lädt Sie herzlich zum Fachtag „Kinder als Betroffene von häuslicher Gewalt“ ein. Eine Kooperationsveranstaltung mit der Hochschule Magdeburg-Stendal/Fachgruppe Soziale Arbeit.

Referent:
Veranstalter: landesweites Netzwerk für ein Leben ohne Gewalt in Kooperation mit der Hochschule Magdeburg-Stendal/Fachgruppe Soziale Arbeit
Ansprechpartner: Anke Weinreich Landesinterventiuon und -koordination bei häuslicher Gewalt und Stalking - LIKO
E-Mail: liko@paritaet-lsa.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.liko-sachsen-anhalt.de/veranstaltungen Termin herunterladen

Auftaktveranstaltung des Verbundprojektes „TransInno_LSA – Strukturelle Evaluation und Modernisierung der verbundweiten Transfer- und Third-Mission-Aktivitäten“

19.09.2018, 10:30 – 19.09.2018, 14:30

Veranstaltungsort
Hochschule Harz, Friedrichstraße 57-59, 38855 Wernigerode, Haus 9 (Papierfabrik), Audimax

Hochschulen, Wirtschaft und Gesellschaft stärker miteinander verzahnen und den bereits gelebten Transfer untereinander auf eine zukunftsfähige Basis stellen: Das ist das Ziel eines neuen Verbundprojektes zwischen der Hochschule Harz und den Hochschulen Merseburg und Magdeburg-Stendal, welches im Januar 2018 gestartet ist. In der Auftaktveranstaltung besteht die Möglichkeit, mehr über die einzelnen Projekte zu erfahren, Professoren und Mitarbeitende sowie Inhalte kennenzulernen. Prof. Dr. Schubert-Zsilavecz, Vizepräsident der Goethe-Universität Frankfurt am Main, gibt zudem Einblicke in die Third Mission-Strategie und die Aktivitäten der Goethe-Universität. Alle Interessierte sind herzlich willkommen.

Referent:
Veranstalter: Verbundprojekt TransInno_LSA
Ansprechpartner: Diana Doerks
E-Mail: diana.doerks@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-harz.de/index.php?id=3910 Termin herunterladen

Fachtagung BGM im Dialog: Was ist gute Arbeit in Zeiten von Digitalisierung?

25.09.2018, 10:00 – 25.09.2018, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Sendal | Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg, Hörsaalzentrum Gebäude 14

Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde. Die Chancen und Risiken werden breit diskutiert. Doch was bedeuten sie für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer? Wird es uns gelingen kann, Technik so zu entwickeln und einzusetzen, dass sie uns ergänzt und unterstützt? Lassen sich Smartphones und Tablets nicht auch für die Verbesserung von Arbeitsbedingungen z.B. für eine familienfreundliche Einsatzplanung nutzen? Sind wir selbst schon Digital Natives oder eher Old School? Und wie sieht es mit unseren Chefs und Chefinnen aus? Ist Home-Office eine Chance, Mitarbeiter*innen zu binden oder Verlust von Kontrolle?
Ziel der Tagung ist es, im gemeinsamen Austausch von Wissenschaft und Praxis der Frage nach zu gehen, wie Digitalisierungsprozesse für eine menschengerechte und gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeit nutzbar gemacht werden können. 

Referent: Prof. Dr. Nadine Pieck
Veranstalter: Institut für Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb
Ansprechpartner: Claudia Bindl und Ute Held
E-Mail: claudia.bindl@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

www.hs-magdeburg.de/digitalisierung Termin herunterladen

Nachhaltigkeit im Bekleidungssektor - ein Modewort auf dem Prüfstand.

01.10.2018, 16:30 – 01.10.2018, 18:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde und entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Trendthema.
Auch an der zweitgrößten Konsumgüterbranche Deutschlands, der Bekleidungsindustrie kommt dieses aktuelle Thema nicht vorbei. 
Die Entwicklungen werden zunehmend durch gesellschaftliche Themen wie, den Klimawandel oder die Verknappung der natürlichen Ressourcen befeuert. Zusätzlich lassen sich Veränderungen im Verhalten von Konsumenten beobachten, welche sich anteilig auch auf die Veröffentlichung von Missständen in den Produktionsfabriken zurückführen lassen.
Welche Relevanz Nachhaltigkeit im Bekleidungssektor bereits hat und welche Chancen sich daraus für die eigene Unternehmung ergeben, macht der Vortrag der Referentin Elisabeth Peymann deutlich.
!!! Bitte beachten Sie den Abweichenden Veranstaltungstermin !!!

Referent: Elisabeth Peymann
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Interdisziplinäre Jahrestagung der Sektion Soziologie der Kindheit: Kinder und Kindheit in gesellschaftlichen Umbrüchen

11.10.2018, 13:30 – 13.10.2018, 13:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Campus Stendal, Haus 1, Aula ( Informationen zur Anmeldung im Programmflyer)

Wie wirken sich gesellschaftliche Umbrüche auf die Strukturen der Kindheit sowie auf kindliche Erfahrungen aus? Was trägt eine von Kindheit und der sozialen Position von Kindern ausgehende Beschreibung gesellschaftlicher Umbrüche zu deren Analyse bei? Ausgehend von diesen Fragen beschäftigt sich die interdisziplinär angelegte Jahrestagung mit dem Verhältnis von Kindheit und gesellschaftlichen Umbrüchen. https://www.hs-magdeburg.de/conference_childhoodsociology2018

Referent:
Veranstalter: Sektion Soziologie der Kindheit in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), in Kooperation mit der Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Claudia Dreke, Prof. Dr. Beatrice Hungerland
E-Mail: childhoodsociology2018@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.hs-magdeburg.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Sonstige/Programmflyer_deutsch.pdf Termin herunterladen

Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft -- Geschwister von chronisch kranken und/oder behinderten Menschen

24.10.2018, 15:00 – 24.10.2018, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Das Aufwachsen mit einem chronisch kranken und /oder behinderten Geschwister ist eine spezielle Lebenssituation. Oftmals geht diese mit Stress, einer teilweisen Ungleichbehandlung durch Familienangehörige, Verantwortung und Beanspruchungen einher und kann (über die Lebensspanne) zu einer erhöhten psychischen Belastung sowie zu einem erhöhten Risiko für die Ausprägung psychischer Auffälligkeiten/ Erkrankungen und einer herabgesetzten Lebensqualität führen.
Die Referentin befragte im Rahmen einer selbst angelegten Studie Expertinnen und erwachsene Geschwister in Interviews zu Belastungen, Ressourcen und Auswirkungen auf das eigene Leben. Mit Hilfe der gewonnenen Erkenntnisse entstand ein Fragebogen mit dem anschließend 1000 jugendliche und erwachsene Geschwister (290 betroffene Geschwister und 710 nicht-betroffene Geschwister) befragt wurden.
Die Ergebnisse der Studie erlauben es, Aussagen über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft von erwachsenen Geschwistern chronisch kranker und/ oder behinderter Menschen zu treffen und daraus spezielle Unterstützungsangebote abzuleiten.

Referent: Melanie Jagla, M.Sc., Dipl, Reha.-Psych. (FH)
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/hochschulvortraege Termin herunterladen

Deutsche Klassik, eine [Winckelmanns] schwule Erfindung (Die Welt, 18.4.2017)

14.11.2018, 15:00 – 14.11.2018, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Folgt in Kürze

Referent: Dr. Markus Käfer
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Akzeptieren, Umdenken und Mut haben. Zurück auf den Arbeitsmarkt. -- Berufliche Rehabilitation für Menschen mit psychischen Störungen. Ein Praxisbericht.

21.11.2018, 15:00 – 21.11.2018, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Menschen die aufgrund unterschiedlichster Belastungsfaktoren eine psychische Störung entwickeln sind mitunter vom Arbeitsplatzverlust bedroht oder müssen sich oft, entsprechend ihrem Leistungsvermögen, beruflich neu orientieren. Dies provoziert Ängste und Unsicherheiten, die kaum allein bewältigt werden können. Nach erfolgter medizinisch-therapeutischer Behandlung ist der Betroffene herausgefordert, mit Akzeptanz für die störungsbedingten Einschränkungen, Eigenverantwortung für seine Gesundheit zu übernehmen, neue Denk- und Verhaltensmuster zu trainieren, die Grenzen seiner Belastungs- und Leistungsfähigkeit heraus zu finden -und zu akzeptieren- und sich für neue berufliche Möglichkeiten zu öffnen. Dafür braucht es Zeit und Sicherheit. Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen haben deshalb per Gesetz Anspruch auf eine besondere Unterstützung im Rahmen der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation bieten hier verschiedenste, individuell ausgerichtete Angebote.
Seit 1995 unterstützt SALO+PARTNER in ganz Deutschland Menschen mit psychischen Einschränkungen bei der Rückkehr in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Als vergleichbare Rehabilitationseinrichtung nach SGB IX § 35 sind sie seit 2011 anerkannt. Die Niederlassung in Stendal feierte 2017 ihr 15-jähriges Bestehen.

Referent: Maren Meister
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Pergamon: Entdeckungen vor den Ausgrabungen 1878

12.12.2018, 15:00 – 12.12.2018, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Folgt in Kürze

Referent: Prof. Dr. Max Kunze
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Wie kann Gesundheitskompetenz von älteren Menschen gestärkt werden?

09.01.2019, 15:00 – 09.01.2019, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Gesellschaftliche Herausforderungen im Kontext demografischer Entwicklungen, wie zum Beispiel sich informiert im Gesundheitssystem zu bewegen und digitale Gesundheitsinformationen zu nutzen, stellen hohe Anforderungen an die Gesundheitskompetenz älterer Menschen. Vor diesem Hintergrund zielt das BMBF-Forschungsprojekt „GeWinn - Gesund älter werden mitWirkung. Health Literacy für mehr Lebensqualität und soziale Integration“ auf die Förderung von Kompetenzen älterer Menschen ab 60 Jahren zum Umgang mit Gesundheitsinformationen insbesondere mit Hilfe neuer Medien ab. Das dreijährige Forschungsprojekt (2015 bis 2018) wird im Verbund mit der Hochschule Coburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal, sowie unter der Beteiligung der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (PHL) und in Kooperation mit Partnern aus Wissenschaft und Praxis in ausgewählten Kommunen und Landkreisen durchgeführt. Im Mittelpunkt der Intervention stehen sowohl die Stärkung der Gesundheits- und Selbstmanagementkompetenz, als auch die Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe. Das Besondere an „GeWinn“ ist das partizipative Vorgehen bei der Entwicklung und Umsetzung der Intervention. Im Rahmen von Fokusgruppendiskussionen generierte zu Beginn des Projektes die Zielgruppe eigenständig Themen und Inhalte, die anschließend in Form eines peer-moderierten Gruppenprogramms umgesetzt wurden. Hierfür haben sich die Teilnehmenden in regelmäßigen Abständen getroffen, um über die entsprechenden Themenbereiche mit Hilfe eines Modulhandbuches und sogenannten Gruppenlotsen zu diskutieren.

Referent: Nadine Ladebeck, Maria Schimmelpfennig, Tina Zeiler
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Hadesfahrten - eine Reise in die antike Unterwelt. -- Jenseitsvorstellungen der griechisch-römischen Antike

23.01.2019, 15:00 – 23.01.2019, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Folgt in Kürze

Referent: Dr. Kathrin Schade
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Führen und Leiten: Neuere Entwicklungen der Unternehmensführung

06.02.2019, 15:00 – 06.02.2019, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Angesichts von Fortschritten in der Wissenschaft und der schnelllebigen Entwicklung in der Praxis werden die bisherigen Führungsmodelle zunehmend in Frage gestellt. Wesentliche Trends wie beispielsweise Digitalisierung, die gesellschaftlich geforderte ethische Ausrichtung des Managements sowie Impulse aus der ‚New Economy’ beeinflussen das ‚wie’ von Führen und Leiten. Der Vortrag zeigt nicht nur die genannten aktuellen Tendenzen auf, sondern stellt die Neuroökonomie vor, einen neuen Wissenschaftszweig der Erkenntnisse der Hirnforschung in den Wirtschaftswissenschaften nutzen will.

Referent: Prof. Dr. Michael Hoffmann
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Im Auftrag des Gothaer Herzogshauses: Der Orientforscher Ulrich Jasper Seetzen (1767-1811) und die Ägyptensammlung Gotha

20.02.2019, 15:00 – 20.02.2019, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Folgt in Kürze

Referent: Uta Wallenstein
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

ICF Anwenderkonferenz 2019

07.03.2019, 08:00 – 08.03.2019, 14:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal | Standort Stendal

Nachdem im April 2018 in Hamburg erstmals die bis dahin getrennt voneinander abgehaltenen ICF und ICF-CY Anwenderkonferenzen mit vielen interessanten Themen sehr erfolgreich zusammengeführt wurden, wird dieses Erfolgsmodel 2019 in Stendal weitergeführt. Erstmals werden Pre-Konferenz Workshops angeboten, welche den Einstieg in die ICF oder bestimmte Aspekte im Vorfeld intensiv abhandeln. Damit können sich Teilnehmende weiterbilden oder mit entsprechendem Vorwissen die sich anschließende Konferenz besser für sich nutzen.

In Stendal werden folgende Schwerpunkte gesetzt: Eingliederungshilfe, Sozialrecht, Kinder und Jugendliche sowie übergeordnete Fragestellungen zur ICF.

Referent: siehe Programm
Veranstalter: HS Magdeburg-Stendal | AG ICFKJ | DGRW e.V. | DRV-Bund
Ansprechpartner: Prof. Dr. Matthias Morfeld
E-Mail: matthias.morfeld@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

www.hs-magdeburg.de/icf Termin herunterladen

Kontakt

Veranstaltungsmanagement
Daniel Stieler

Tel.: (0391) 886 45 67
Fax: (0391) 886 41 04
E-Mail: daniel.stieler@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: FEZ, Breitscheidstr. 51, Raum 1.04


Webredaktion
Daniel Agha Amiri

Tel.: (0391) 886 41 18
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: daniel.agha-amiri@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.08

Hintergrund Bild