Girls' Day und Boys' Day – 28. März 2019

Automobildesign: Girls' Day 2015 am Institut für Industrial Design. Foto: Matthias Piekacz
Automobildesign: Girls' Day 2015 am Institut für Industrial Design. Foto: Matthias Piekacz
Kreatives Gestalten mit Beton: Girls' Day 2015 im Bereich Bauwesen. Foto: Matthias Piekacz
Kreatives Gestalten mit Beton: Girls' Day 2015 im Bereich Bauwesen. Foto: Matthias Piekacz
Was macht den Beruf des Sozialarbeiters aus? Boys' Day 2015 am Bereich Sozial- und Gesundheitswesen. Foto: Matthias Piekacz
Experimente rund ums Wasser: Girls' Day 2015 im Bereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft. Foto: Matthias Piekacz
Experimente rund ums Wasser: Girls' Day 2015 im Bereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft. Foto: Matthias Piekacz

Am 28. März 2019 findet der nächste Girls' und Boys' Day an der Hochschule Magdeburg-Stendal statt. Freie Plätze gibt es noch am Campus Stendal.

Mädchen und Jungen sollen an diesem Tag ermutigt werden, die Vielfalt ihrer Begabungen zu nutzen und ihre Talente zu entdecken. Schülerinnen und Schüler können sich bei uns ausprobieren, experimentieren und ihre Fragen zum Campusleben stellen.

Wir ermöglichen Einblicke in unser Studienangebot und Berufe in neuen zukunftsträchtigen Branchen. Am Girls' Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Seit 2011 findet auch der Boys' Day als bundesweiter Aktionstag zur Berufsorientierung für Jungen statt. Ziel der Aktion ist es, Jungen über Berufsfelder zu informieren, in denen männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesucht werden und sehr erwünscht sind, z. B. im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich.

Übersicht der Angebote

Angebote in Magdeburg

Girls' Day: Was haben Lipgloss und Handys gemeinsam? Wer hat das stärkste Haar? Finde es heraus! (ausgebucht)

Für Mädchen* ab Klasse 5

Was hat Maschinenbau mit Lipgloss oder Haaren zu tun? Warum benötigt man in einem Labor neben Glasgeräten auch mal Hammer und Zange? Was steckt hinter dem Begriff "Staubtrockenes Wasser"?  In spannenden Experimenten, finden wir gemeinsam die Antworten darauf.

Geplanter Ablauf:  

8 bis 8.45 Uhr 
Begrüßung im Hörsaalzentrum (Hörsaal 3) und Vorstellung der Hochschule Magdeburg-Stendal

9 bis 12.30 Uhr
Experimente am Institut für Maschinenbau

12.30 Uhr 
Gemeinsames Mittagessen in der Mensa 
 
13.15 Uhr  
Campus-Tour und Gespräch mit Frauen in Führungspositionen

Girls' Day: Backstage - die Arbeit im Fernsehstudio (ausgebucht)

Für Mädchen* ab Klasse 6

Wir von der Hochschule Magdeburg-Stendal verfügen über ein eigenes Fernsehstudio, das für Produktionen und für die Studienfächer des Bereichs Kommunikation und Medien zur Verfügung steht. Gern führen wir euch "Backstage" und zeigen euch die Arbeit in einem Fernsehstudio. Ihr könnt euch auf allen Arbeitspositionen ausprobieren und am Ende eine "Live"-Sendung produzieren und lernt ganz nebenbei, wie die Technik funktioniert.

Geplanter Ablauf: 

8 Uhr
Begrüßung im Hörsaalzentrum (Hörsaal 3)

9 Uhr
Treffen im Haus 1, Campus der Hochschule in Magdeburg 

bis 12 Uhr
Arbeit im Fernsehstudio 

12.30 Uhr
Mittagspause in der Mensa 

13.15 bis 14 Uhr
Campus-Tour und Gespräch mit Frauen in Führungspositionen

Girls' Day: Wenn der Deich bricht! Was dann? - Experimente am Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau & Sicherheit (ausgebucht)

Für Mädchen* ab Klasse 5

Was passiert eigentlich, wenn ein Deich bei Hochwasser bricht? Und was hat das für Auswirkungen auf Mensch und Natur? Findet es bei einem Großversuch Deichbruch am Modell heraus.

Dannach werdet ihr in Gruppen aufgeteilt und entdeckt endweder:
- Was in der Elbe schwimmt?
- Wieso das Raumklima so wichtig für eure Gesundheit ist?
- Wo man am besten Gebäude baut?

Ablauf
8.15 bis 8.45 Uhr 
Begrüßung durch den Dekan Prof. Dr. Torsten Schmidt (Haus 7, Raum 0.06)
 
8:45 bis 9.15 Uhr 
Gesprächsrunde mit Studentinnen aus den Bachelor-Studiengängen Wasserwirtschaft, Recycling und Entsorgungsmanagement, Bauingenieurwesen (Haus 7, Raum 0.06) 
 
9.15 bis 10 Uhr 
Campusführung mit Hauptaugenmerk auf den wasserwirtschaftlichen Bereich und Bauingenieurbereich 
 
10 bis 11 Uhr 
Großversuch Deichbruch (alle Teilnehmerinnen)
 
11.15 bis 12.30 Uhr
Gruppenarbeit

12.30 Uhr 
Gemeinsames Mittagessen in der Mensa 

 13.15 Uhr  
Gesprächsrunde mit weiblichen Führungskräften der Hochschule Magdeburg-Stendal 

 

 

Girls' Day: Bau dir ein elektronisches Musikinstrument und spiele es mit dem Schatten deiner Hände (ausgebucht)

Für Mädchen* ab Klasse 5

Hast du schonmal Musik mit dem Schatten deiner Hände gemacht, ohne das Instrument zu berühren? Was wie Zauberei klingt, lässt sich aus wenigen elektronischen Bauelementen, die auf eine Leiterplatte gelötet werden zusammenbauen. Dein selbstgemachtes elektronisches Musikinstrument kannst du dann mit nach Hause nehmen. Das benötigte Material wird zur Verfügung gestellt. .

Nach einer Mittagspause in der Mensa gibt es eine Campusführung und im Anschluss eine Gesprächsrunde mit Frauen, die an der Hochschule Magdeburg-Stendal auf verschiedenste Weise Karriere gemacht haben.

Geplanter Ablauf: 

8 Uhr
Begrüßung im Hörsaalzentrum (Hörsaal 3) der Hochschule 

9 bis 12.30 Uhr
Bau eines elektronisches Musikinstrumentes 

12.30 Uhr
Mittagessen in der Mensa 

13.15 Uhr
Campusführung 

13.30 Uhr
Triff weibliche Führungspersönlichkeiten

Girls' Day: Blitzgescheit! Was Elektrotechnik mit Blitzen zu tun hat? (ausgebucht)

Für Mädchen* ab Klasse 5

Habt ihr euch bei Gewitter auch schon mal gefragt, wie Blitze entstehen und wie ihr euch vor Blitzen schützen könnt? Und was haben Blitze eigentlich mit Elektrotechnik zu tun? 
 
Diesen und vielen weiteren Fragen werden wir gemeinsam auf den Grund gehen. Nachdem ihr gelernt habt, was bei Gewitter genau passiert und wie gefährlich Blitze eigentlich sind, könnt ihr im  Hochspannungslabor der Hochschule Magdeburg-Stendal echte Blitze simulieren und herausfinden, wie man sich bei Gewitter am besten verhält - Wo ist es sicher und wo gefährlich? Aber keine Angst, auch auch wenn ihr an diesem Tag „unter Hochspannung“ arbeitet, ist natürlich alles ausreichend mit verschiedenen Schutzmaßnahmen gesichert und euch kann nichts passieren. 
 
Geplanter Ablauf:  

8 bis 9 Uhr
Begrüßung im Hörsaalzentrum (Hörsaal 3) und Vorstellung der Hochschule Magdeburg-Stendal

9 bis 12.30 Uhr
Führung und Experimente im Hochspannungslabor

12.30 Uhr 
Gemeinsames Mittagessen in der Mensa 
 
13.15 Uhr  
Campus-Tour und Gespräch mit Frauen in Führungspositionen

Girls' Day: Car Design and Sketching (ausgebucht)

Vortrag über Autodesign, Vorstellung eines Clay Modells und Einführung in die Marker-Zeichentechnik.
Was passiert, bevor ein Auto gestaltet wird? Ihr erhaltet Einblick in die Entwicklung eines Fahrzeuges – 
vom Briefing, über das Package bis hin zur Zeichnung und Erstellung eines 1:5 Modells. 

 

Geplanter Ablauf:

8 bis 8.45 Uhr
Begrüßung im Hörsaalzentrum (Hörsaal 3) und Vorstellung der Hochschule Magdeburg-Stendal 

9 bis 12.30 Uhr
Angebot des Institutes für Industriedesign

12.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen in der Mensa  

13.15 bis 14 Uhr
Gesprächsrunde mit männlichen Führungskräften der Hochschule Magdeburg-Stendal

Boys' Day: Was hat Quatschen mit Gesundheit zu tun? (ausgebucht)

Für Jungen* ab Klasse 7 
 
Denkst du vielleicht auch, dass Gesundheit nur mit Sport und Ernährung zu tun hat?! Weit gefehlt!  Gesundheit kann noch so viel mehr sein. Beispielsweise setzen wir uns vom Gesundheitsmanagement der Hochschule dafür ein, dass die Arbeit der Menschen besser und gesünder wird, damit sie ihren Job auch bis zum Ruhestand ausüben können. Wir zeigen dir, welche Methoden dabei zum Einsatz kommen. Und manchmal ist es dann eben auch "Quatschen", was hilft und Leute gesund macht.

 
Geplanter Ablauf:

8 bis 8.45 Uhr
Begrüßung im Hörsaalzentrum (Hörsaal 3) und Vorstellung der Hochschule Magdeburg-Stendal 

9 bis 12.30 Uhr
Angebot des Gesundheitmanagements

12.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen in der Mensa  

13.15 bis 14 Uhr
Gesprächsrunde mit männlichen Führungskräften der Hochschule Magdeburg-Stendal

Boys' Day: Material trifft Design (ausgebucht)

Für Jungen* ab Klasse 7 
 
Experimentiere als Designer von morgen mit verschiedenen Materialien und baue dir deine eigene Aufbewahrungsbox aus Stoff.
Aus einem vermeintlich weichen Material gestaltest du eine stabile Aufbewahrungsbox für deine Utensilien. Gern kannst du alte T-shirts, Pullover oder Hemden zum recyceln mitbringen.

 
Geplanter Ablauf:

8 bis 8.45 Uhr
Begrüßung im Hörsaal 3 des Hörsaalzentrums (Haus 14) und Vorstellung der Hochschule Magdeburg-Stendal 

9 bis 12.30 Uhr
Angebot des Institutes für Industriedesign

12.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen in der Mensa  

13.15 bis 14 Uhr
Gesprächsrunde mit männlichen Führungskräften der Hochschule Magdeburg-Stendal

Angebote in Stendal

Girls' Day: Können Jungs besser Mathe als Mädchen und reden Mädchen mehr als Jungs?

Der Tag beginnt mit einem Einblick in die Hochschule Magdeburg-Stendal. Erkunde anschließend den Stendaler Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal und lass Dir von den Technikern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ZKI (Zentrum für Kommunikation und Informationsverarbeitung) zeigen, wie viel Technik im Hochschulalltag benötigt wird. Ihr könnt sehen, wer im Hintergrund dafür sorgt, dass sich alle auf dem Campus wohlfühlen und die Lehrveranstaltungen ohne technische Probleme ablaufen können.

Wer solchen Fragen wie „Können Jungs besser Mathe als Mädchen?“ und „Reden Mädchen mehr als Jungs?“ nachgehen will, benötigt mathematische Kenntnisse. In einer Vorlesung werden euch die Ergebnisse von international anerkannten Studien präsentiert und ansatzweise erklärt, weshalb statistische Methoden hierbei eine Rolle spielen.

Zum Abschluss des Tages kannst du dich noch mit Studierenden der Hochschule austauschen. Willst du zum Beispiel wissen, wie sich ein Studium "anfühlt" oder wie der Alltag von Studierenden aussieht, welche Erfahrungen man in einem Auslandssemester sammeln kann? In der Fragerunde mit Studierenden erhältst du Antworten.

Zur Anmeldung

Kontakt:

Prorektorat für Hochschulentwicklung und -marketing
Katrin Hlawati
Tel.: (03931) 2187 4813
E-Mail: katrin.hlawati@hs-magdeburg.de

Kontakt

Aline Fürste

Tel.: (0391) 886 4256
E-Mail: zukunftstag@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.08
mittwochs Haus 10, Raum 2.18

Hintergrund Bild