Veranstaltungsarchiv

Die Hochschule bietet eine Vielzahl interessanter Veranstaltungen an, die nicht nur von ihren Angehörigen besucht werden können. Hier finden Sie alle vergangenen Termine und Veranstaltungen im Überblick.

Bleibe hier und gründe! Info-Veranstaltung für internationale Studierende

15.12.2016, 16:00 – 15.12.2016, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 14, Seminarraum 2

Das Team des Projekts Gründer- und Transferförderung möchte euch über die Chancen der Selbstständigkeit informieren. Bitte meldet euch bis zum 13. Dezember 2016 unter der Angabe von Name, Vorname, Studiengang und Semester per E-Mail (gruendet@hs-magdeburg.de) an. Die Veranstaltung richtet sich an internationale Studierende der Hochschule Magdeburg-Stendal und findet in Kooperation mit dem Koordinierungs- und Beratungszentrum EMI statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Referent: Mathias Schulz
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: mathias.schulz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Weiterbildung in der frühkindlichen Bildung: KITA-Management studieren

15.12.2016, 16:00 – 15.12.2016, 17:30

Veranstaltungsort
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Robert-Koch-Platz 5, Raum D-009 in 38440 Wolfsburg

Am Donnerstag, 15. Dezember um 16 Uhr, laden die Ostfalia Hochschule und die Hochschule Magdeburg-Stendal Erzieherinnen und Erzieher sowie Trägerverantwortliche aus dem Raum Wolfsburg zu einer Informationsveranstaltung in die Ostfalia ein. Vorgestellt wird das Projekt EEGES (Entwicklung und Erprobung von Weiterbildungen in den Bereichen Gesundheit, Erziehung und Soziales) der Ostfalia sowie der berufsbegleitende Studiengang „Leitung von Kindertageseinrichtungen - Kindheitspädagogik” der Hochschule Magdeburg-Stendal. Das Projekt EEGES, das von der Stadt Wolfsburg gefördert wird, richtet sich an pädagogische Kita-Fachkräfte. Das gebührenfreie Studienangebot am Standort Stendal der Hochschule Magdeburg-Stendal richtet sich an berufserfahrene pädagogische Fachkräfte, die eine Leitungsposition im Feld Kindertageseinrichtungen wie bspw. Einrichtungsleitung, Fachberatung, Fort- und Weiterbildung, Führungsposition bei Trägerorganisationen anstreben. Vorgestellt wird das Projekt EEGES von Sandra Tschupke, Ostfalia. Detaillierte Informationen zum Studiengang gibt Hertha Schnurrer von der Hochschule Magdeburg-Stendal. Darüber hinaus berichten Studierende, Absolventinnen und Absolventen über eigene Erfahrungen und stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Referent: Sandra Tschupke und Hertha Schnurrer
Veranstalter: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Hertha Schnurrer
E-Mail: hertha.schnurrer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

KITA-Management studieren – Infoveranstaltung

12.12.2016, 17:00 – 12.12.2016, 18:30

Veranstaltungsort
Bildungshaus Riesenkein, Dieserwegstraße 37, 06128 Halle/Saale

Im Sommersemester 2017 werden erneut 30 Studienplätze im berufsintegrierenden Studiengang "Leitung von Kindertageseinrichtungen-Kindheitspädagogik (B.A.)" an der Hochschule Magdeburg-Stendal/Standort Stendal zur Verfügung stehen. Die Hochschule lädt alle Interessierten zur Info-Veranstaltung ein. Hertha Schnurrer (Studiengangskoordinatorin) informiert über die Studieninhalte, die Zulassungsvoraussetzungen, die Studienorganisation und beruflichen Perspektiven. Studierende und AbsolventInnen werden ebenfalls für Gespräche zur Verfügung stehen und über ihre Erfahrungen berichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das gebührenfreie und berufsintegrierende Studienangebot ist geeignet für pädagogische Fachkräfte mit Berufserfahrung im Kita-Bereich, die eine Leitungsposition im Feld der öffentlichen Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern vom Eintritt in die Tageseinrichtungen bis zum Ende des Hortalters anstreben oder diese innehaben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2017.

Referent: Hertha Schnurrer
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Hertha Schnurrer
E-Mail: hertha.schnurrer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

FB Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit: Festveranstaltung zur Absolventenverabschiedung

09.12.2016, 16:00 – 09.12.2016, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Audimax (Haus 15)

Der Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit verabschiedet am 9. Dezember 2016 ab 16 Uhr Absolventinnen und Absolventen der folgenden Studiengänge mit einer Festveranstaltung: Bachelor Bauingenieurwesen (dual), Bachelor Kreislaufwirtschaft, Bachelor Wasserwirtschaft, Bachelor Angewandte Statistik, Master Bauingenieurwesen, Master Energieeffizientes Bauen und Sanieren, Master Wasserwirtschaft, Master Water Engineering, Master Ingenieurökologie. Neben Grußwort, Festansprache und Zeugnisausgabe wird es auch einen Sektempfang geben.

Referent: diverse
Veranstalter: Dekanat des Fachbereiches Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
Ansprechpartner: Claudia Bellstedt und Katja Lange
E-Mail: dekanat.wubs@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/wubs Termin herunterladen

„Ferndurst & Wissensweh“ – der Auslandsinfoabend

08.12.2016, 17:00 – 08.12.2016, 20:00

Veranstaltungsort
Standort Magdeburg, Haus 14, Seminarraum 1

Bei „Ferndurst & Wissensweh“ berichten drei Studierende von ihren studienbezogenen Auslandsaufenthalten. Des Weiteren präsentiert sich das International Office und eine Auslandsorganisation; sie beraten zu unterschiedlichen Fördermöglichkeiten und individuellen Vorhaben. Von 17 bis 20 Uhr können sich Studierende bei landestypischen Snacks und Insiderwissen zum Ausland informieren, beraten lassen und mit anderen Kommilitonen austauschen. Die Veranstaltung ist kostenlos! Folg uns auf Facebook: www.facebook.com/groups/hsmagdeburgstendalinternational/

Referent:
Veranstalter: Sandra Goltz
Ansprechpartner: Mandy Kasties
E-Mail: ferndurst@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/international/studentische-projekte/ferndurst-wissensweh.html Termin herunterladen

Ferndurst&Wissensweh

08.12.2016, 17:00 – 08.12.2016, 19:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 14, Seminarraum 1

Studierende der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg berichten von ihren studienbezogenen Auslandsaufenthalten in Kenia, China und Frankreich. Zusätzlich beraten Mitarbeiter des International Office der Hochschule zu Finanzierungsmöglichkeiten sowie zur allgemeinen Reisevorbereitung. Special Guest: Das Leonardo-Büro Sachsen-Anhalt stellt Fördermöglichgkeiten mit Erasmus+ vor.

Referent:
Veranstalter: Ferndurst & Wissensweh
Ansprechpartner: Anika Stiawa
E-Mail: ferndurst@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/international/studentische-projekte/ferndurst-wissensweh.html Termin herunterladen

Steuer-Basics für die Gründung: das Wichtigste über Buchhaltung, Rechnung und Finanzamt

08.12.2016, 16:00 – 08.12.2016, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 14, Seminarraum 5

Ihr steht am Anfang eurer Gründung, aber kennt bisher wenig über steuerrechtliche und gesetzliche Anforderungen an eine Selbstständigkeit? Dann meldet euch bis zum 6. Dezember 2016 unter der Angabe von Name, Vorname, Hochschule, Studiengang und Semester per E-Mail (gruendet@hs-magdeburg.de) an. Das Seminar richtet sich an Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und findet in Kooperation mit dem Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ) der Uni Magdeburg statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Referent: Mathias Schulz
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: mathias.schulz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Migrationsbedingte Mehrsprachigkeit in Bildungsinstitutionen

07.12.2016, 17:15 – 07.12.2016, 18:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25, 39576 Hansestadt Stendal, Haus 2, R.110/1.11

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration”

  • Migrationsbedingte Mehrsprachigkeit in Bildungsinstitutionen
    Prof. Dr. Sara Fürstenau, Universität Hamburg

    Mehrsprachigkeit ist eine Ausgangsbedingung des Handelns in den Bildungsinstitutionen der Migrationsgesellschaft. Die Vermittlung von Deutsch als Zweit- und Bildungssprache ist dabei eine wichtige Aufgabe. Darüber hinaus sind alle weiteren Sprachen, die die Kinder in den Familien gebrauchen, eine Ressource, die für das Lernen genutzt werden kann. Im Vortrag geht es um soziale Bedingungen und konkrete Ansätze der Mehrsprachigkeitsdidaktik, und es werden Einblicke in das Forschungsprojekt „Mehrsprachigkeit als Handlungsfeld interkultureller Schulentwicklung” eröffnet.

    Sara Fürstenau ist Professorin für Interkulturelle Bildungsforschung an der Universität Hamburg.


Referent: Prof. Dr. Sara Fürstenau
Veranstalter: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wolfgang Patzig
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wol
E-Mail: guenter.mey@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/ringvorlesung.html Termin herunterladen

„Das war doch alles schon mal da” – Veränderungen von Bildungs- und Erziehungsvorstellungen in Kitas am Beispiel Sachsen-Anhalt

07.12.2016, 15:00 – 07.12.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal).

Die Vorstellungen von Bildung und Betreuung junger Kinder (im institutionellen Kontext) haben sich spätestens mit der Einführung der Bildungspläne in der gesamten Bundesrepublik tiefgreifend verändert und stellen in den Kitas tätige Personen vor weitreichende Herausforderung. Am Beispiel des Landes Sachsen-Anhalt wird herausgearbeitet, was genau die Einführung des Bildungsprogramms für pädagogische Fachkräfte in Kitas bedeutet hat.

Dazu erfolgt zunächst eine skizzenhafte Einführung in die Vorstellungen von Bildung und Erziehung bei Humboldt, Fröbel und Montessori, als wichtige Bildungstheoretiker_innen in der Geschichte (Deutschlands). Anschließend werden die Grundgedanken des Bildungs- und Erziehungsplanes der DDR und des seit 2004 für alle Kitas geltenden Bildungsprogramms Bildung: elementar – Bildung von Anfang an gegenübergestellt. Anliegen ist zu verdeutlichen, dass sich die des Öfteren vorliegende Meinung, die Inhalte des Bildungsprogramms seien alle schon einmal da gewesen, bei einer genaueren Betrachtung von Bildung: elementar nicht halten lässt. Darüber hinaus werden Einblicke in mögliche Strategien des Umgangs mit den Veränderungen gegeben.

Referent: Dr. Anja Schwentesius
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

International Day am Standort Stendal

07.12.2016, 14:00 – 07.12.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Osterburger Str. 25, 39576 Stendal, Haus 2, Räume 0.05, 0.06, 0.09

Am Mittwoch, den 07. Dezember 2016 findet in der Zeit von 14 bis 17 Uhr der International Day auf dem Campus Stendal statt. Studierende und die Öffentlichkeit haben die Möglichkeit sich über einen Auslandsaufenthalte (Praktikum und Studium) sowie über internationale Projekte der Hochschule zu informieren. Austauschstudierende präsentieren traditionelle Musik und Kulinarisches.

Referent:
Veranstalter: International Office
Ansprechpartner: Franziska Buddy und Mandy Mattke
E-Mail: mandy.mattke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

KITA-Management studieren – Infoveranstaltung

06.12.2016, 17:00 – 06.12.2016, 18:30

Veranstaltungsort
Kinderhaus Naseweis (grüner Eingang), Jörgen-Schmidtchen-Weg 4, 04156 Leipzig / OT Gohlis

Im Sommersemester 2017 werden erneut 30 Studienplätze im berufsintegrierenden Studiengang "Leitung von Kindertageseinrichtungen-Kindheitspädagogik (B.A.)" an der Hochschule Magdeburg-Stendal/Standort Stendal zur Verfügung stehen. Die Hochschule lädt alle Interessierten zur Info-Veranstaltung ein. Hertha Schnurrer (Studiengangskoordinatorin) informiert über die Studieninhalte, die Zulassungsvoraussetzungen, die Studienorganisation und beruflichen Perspektiven. Studierende und AbsolventInnen werden ebenfalls für Gespräche zur Verfügung stehen und über ihre Erfahrungen berichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das gebührenfreie und berufsintegrierende Studienangebot ist geeignet für pädagogische Fachkräfte mit Berufserfahrung im Kita-Bereich, die eine Leitungsposition im Feld der öffentlichen Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern vom Eintritt in die Tageseinrichtungen bis zum Ende des Hortalters anstreben oder diese innehaben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2017.

Referent: Hertha Schnurrer
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Hertha Schnurrer
E-Mail: hertha.schnurrer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Demenz in den Medien

05.12.2016, 16:30 – 05.12.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Raum 0.01, Breite Straße 63, 39576 Stendal

In der letzten Zeit gab es einige Filme und Beiträge zum Thema Demenz. Viele von Ihnen haben "Still Alice" oder "Honig im Kopf" gesehen oder davon gehört. Wir möchten mit Ihnen über die Darstellung von einer Demenzerkrankung in den Medien und damit in der Gesellschaft sprechen und Ihnen weitere informative Beispiele präsentieren.

Referent: Flechtwerk Demenz
Veranstalter: Flechtwerk Demenz
Ansprechpartner: Flechtwerk Demenz
E-Mail: flechtwerk-demenz@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

KITA-Management studieren - Infoveranstaltung

01.12.2016, 17:00 – 01.12.2016, 18:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal - Standort Stendal R. 2.17, Haus 3, Osterburger Str. 25, 39576 Stendal

Im Sommersemester 2017 werden erneut 30 Studienplätze im berufsintegrierenden Studiengang "Leitung von Kindertageseinrichtungen-Kindheitspädagogik (B.A.)" an der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Stendal zur Verfügung stehen. Die Hochschule lädt alle Interessierten zur Info-Veranstaltung ein. Hertha Schnurrer (Studiengangskoordinatorin) informiert über die Studieninhalte, die Zulassungsvoraussetzungen, die Studienorganisation und beruflichen Perspektiven. Studierende und AbsolventInnen werden ebenfalls für Gespräche zur Verfügung stehen und über ihre Erfahrungen berichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das gebührenfreie und berufsintegrierende Studienangebot ist geeignet für pädagogische Fachkräfte mit Berufserfahrung im Kita-Bereich, die eine Leitungsposition im Feld der öffentlichen Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern vom Eintritt in die Tageseinrichtungen bis zum Ende des Hortalters anstreben oder diese innehaben. Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2017.

Referent: Hertha Schnurrer
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Hertha Schnurrer
E-Mail: hertha.schnurrer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

KITA-Management studieren – Infoveranstaltung

30.11.2016, 16:00 – 30.11.2016, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal – Campus Herrenkrug, Hörsaalgebäude Haus 14, Seminarraum 2, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg

Im Sommersemester 2017 werden erneut 30 Studienplätze im berufsintegrierenden Studiengang "Leitung von Kindertageseinrichtungen-Kindheitspädagogik (B.A.)" an der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Stendal zur Verfügung stehen. Die Hochschule lädt alle Interessierten zur Info-Veranstaltung ein. Hertha Schnurrer (Studiengangskoordinatorin) informiert über die Studieninhalte, die Zulassungsvoraussetzungen, die Studienorganisation und beruflichen Perspektiven. Studierende und AbsolventInnen werden ebenfalls für Gespräche zur Verfügung stehen und über ihre Erfahrungen berichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das gebührenfreie und berufsintegrierende Studienangebot ist geeignet für pädagogische Fachkräfte mit Berufserfahrung im Kita-Bereich, die eine Leitungsposition im Feld der öffentlichen Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern vom Eintritt in die Tageseinrichtungen bis zum Ende des Hortalters anstreben oder diese innehaben. Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2017.

Referent: Prof. Dr. Frauke Mingerzahn
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Hertha Schnurrer
E-Mail: hertha.schnurrer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Tag für Studium und Lehre 2016

30.11.2016, 09:30 – 30.11.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2

Der vierte Tag für Studium und Lehre findet am 30.11.2016 statt: Zentrales Thema des Tags für Studium und Lehre ist „Forschendes Lernen & Service Learning”. Der hochschulweite Austauschtag bietet allen Lehrenden, Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschule Magdeburg-Stendal die Möglichkeit, sich aktiv an der Weiterentwicklung von Studium und Lehre zu beteiligen.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der ZHH-Webseite!

Referent:
Veranstalter: Prorektorat für Studium, Lehre und Internationales in Zusammenarbeit mit dem ZHH
Ansprechpartner: Dr. Peter-Georg Albrecht, Hochschule Magdeburg-Stendal
E-Mail: peter-georg.albrecht@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/einrichtungen/zhh/massnahmen-und-projekte.html Termin herunterladen

KITA-Management studieren - Infoveranstaltung

29.11.2016, 16:00 – 29.11.2016, 17:30

Veranstaltungsort
IGZ-Altmarkkreis Salzwedel, Konferenzraum 2.Stock, Bahnhofstraße 6, 29410 Salzwedel

Im Sommersemester 2017 werden erneut 30 Studienplätze im berufsintegrierenden Studiengang "Leitung von Kindertageseinrichtungen-Kindheitspädagogik (B.A.)" an der Hochschule Magdeburg-Stendal/Standort Stendal zur Verfügung stehen. Die Hochschule lädt alle Interessierten zur Info-Veranstaltung ein. Hertha Schnurrer (Studiengangskoordinatorin) informiert über die Studieninhalte, die Zulassungsvoraussetzungen, die Studienorganisation und beruflichen Perspektiven. Studierende und AbsolventInnen werden ebenfalls für Gespräche zur Verfügung stehen und über ihre Erfahrungen berichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das gebührenfreie und berufsintegrierende Studienangebot ist geeignet für pädagogische Fachkräfte mit Berufserfahrung im Kita-Bereich, die eine Leitungsposition im Feld der öffentlichen Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern vom Eintritt in die Tageseinrichtungen bis zum Ende des Hortalters anstreben oder diese innehaben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2017.

Referent: Hertha Schnurrer
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Hertha Schnurerr
E-Mail: hertha.schnurrer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

26.11.2016, 10:00 – 26.11.2016, 12:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25, Audimax (Haus 3)

Die Kinder-Uni Stendal ist eine Kooperation zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Winckelmann Gesellschaft e. V. Zur Kinderuni gehört der große Hörsaal am Hochschulstandort Stendal nur den Kindern. Hier können sie echten Professorinnen und Professoren begegnen und kindgerechte Vorlesungen zu spannenden Themen hören.

Die Themen an diesem Tag:

  • Haustiere – Spielzeuge oder Familienmitglieder? (Prof. Dr. Michael Kraus, Hochschule Magdeburg-Stendal)
  • Vom Bischof zum Santa Claus – Was verrät die Archäologie über den Nikolaus? (Dr. Eva Hofstetter. Winckelmann-Gesellschaft e.V.)


Referent: Prof. Dr. Michael Kraus & Dr. Eva Hofstetter
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal & Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.kinderuni-stendal.de Termin herunterladen

Kommunale Flüchtlings- und Integrationspolitik – Ergebnisse einer bundesweiten Befragung

23.11.2016, 17:15 – 23.11.2016, 18:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25, 39576 Hansestadt Stendal, Haus 3, Audimax

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration”

  • Kommunale Flüchtlings- und Integrationspolitik – Ergebnisse einer bundesweiten Befragung
    Prof. Dr. Roland Roth, Hochschule Magdeburg-Stendal

    Vor allem auf Bundesebene und in Medienbeiträgen wird immer noch lauthals darüber gestritten, ob „wir” „das” (die Integration von Flüchtlingen) schaffen, oder nicht. Derweil haben sich die meisten Kommunen und bürgerschaftlich Engagierten schon längst auf den Weg der alltäglichen Integrationsarbeit gemacht. Gemeinsam mit Flüchtlingen und engagierten Einheimischen sind sie dabei oft viel weiter als mancher Bundespolitiker oder Medienbeitrag zu suggerieren scheint. Nicht problemlos, aber produktiv und pragmatisch, nicht blauäugig, aber auch nicht resigniert und ressentimentgeladen, haben diese kommunalen Akteurinnen und Akteure sich um die Qualität unserer Gesellschaft verdient gemacht. – In Zusammenarbeit des Berliner Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) und der Hochschule Magdeburg-Stendal wurden 270 Städte, Landkreise und Gemeinden nach deren Erfahrungen in der kommunalen Flüchtlings- und Integrationspolitik befragt. Die Ergebnisse dieser Umfrage (Gesemann/Roth 2016) sind sowohl hinsichtlich der kommunalen Alltagspraxis als auch der weiterhin vorhandenen hohen Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement in der Bevölkerung erhellend.

    Roland Roth ist Professor für Politikwissenschaft an der Hochschule Magdeburg-Stendal.


Referent: Prof. Dr. Roland Roth
Veranstalter: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wolfgang Patzig
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wol
E-Mail: guenter.mey@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/ringvorlesung.html Termin herunterladen

Info-Veranstaltung „Studium im Ausland“

21.11.2016, 18:00 – 21.11.2016, 19:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 14, Hörsaal 1

Neues entdecken, Wissenschaft und Kultur erleben, Sprachen erlernen, die Welt kennenlernen! Die Möglichkeit dazu bietet zum Beispiel ein Auslandsstudium an einer der vielen Partnerhochschulen der Hochschule inner- und außerhalb Europas. Am 21.November 2016 lädt das International Office von 18.00 bis 19.30 Uhr zu einer Info-Veranstaltung zum Thema „Studium im Ausland” ein. Die Referentin, Julia Krumm, gibt Ihnen einen Überblick über die Partnerhochschulen sowie Ansprechpartner in den Fachbereichen. Außerdem informiert sie über Bewerbungsabläufe und -voraussetzungen, Organisation sowie Finanzierungsmöglichkeiten und weitere Informationsquellen für ein Auslandsstudium. Auch bei Interesse an einem frei geplanten Studienaufenthalt im Ausland (Freemover) erhalten Sie nützliche Infos und können gern Fragen stellen! Alle Studierenden sind herzlich eingeladen!

Referent: Julia Krumm
Veranstalter: International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Julia Krumm
E-Mail: julia.krumm@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/international/wege-in-die-welt/studierende.html Termin herunterladen

Vortragsveranstaltung „Technisch und wirtschaftlich optimierter Schalungseinsatz“

16.11.2016, 14:30 – 16.11.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Audimax (Haus 15)

Der Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit lädt ein zur Vortragsveranstaltung. Uwe Adlunger und Stephan Hacker, Deutsche Doka Schalungstechnik GmbH, referieren eine Stunde mit anschließender Diskussion zu folgendem Thema: „Technisch und wirtschaftlich optimierter Schalungseinsatz“ Mittwoch, 16.11.2016, 14.30 Uhr Bitte melden sich per E-Mail an: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de

Referent: Uwe Adlunger und Stephan Hacker, Deutsche Doka Schalungstechnik GmbH
Veranstalter: Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
Ansprechpartner: Dr. Sven Schwerdt
E-Mail: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/wubs Termin herunterladen

Tag der Forschung

16.11.2016, 13:00 – 16.11.2016, 20:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Hörsaalzentrum (Haus 14)

Am 16. November 2016 findet auf dem Campus am Herrenkrug der Tag der Foschung der Hochschule Magdeburg-Stendal statt. Ab 13 Uhr werden aktuelle Forschungsprojekte der Hochschule in Kooperation mit Unternehmen und Einrichtungen vorgestellt. Im Rahmen der Veranstaltung wird zudem der Forschungspreis der Hochschule verliehen und es werden die Deutschlandstipendien 2016/17 vergeben.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Beatrice Manske
E-Mail: beatrice.manske@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Herzwoche 2016: Herz unter Stress

10.11.2016, 18:00 – 10.11.2016, 20:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Audimax, Osterburger Str. 25

Die Aktionswoche 2016 der Deutschen Herzstiftung „Herz unter Stress” widmet sich den Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen.

Seit Jahren wissen wir um den enormen Einfluss von Bluthochdruck, Diabetes mellitus, der Hypercholesterinämie und anderen Stoffwechselerkrankungen auf Herzinfarkt, Schlaganfall Herzschwäche oder Nierenerkrankungen. Obwohl einige Erfolge der modernen Medizin durch gezielte Prävention und Therapie mit Blick auf den Herzinfarkt geglückt sind, verzeichnen wir in Bezug auf die Herzschwäche einen Anstieg der Krankenhauseinweisungen innerhalb der letzten Jahre mit nach wie vor hoher Sterblichkeit. Dies zeigt, wie wichtig es ist, beeinflussbare Risikofaktoren frühzeitig zu diagnostizieren und konsequent zu behandeln. Aber nicht nur die sog. klassischen Risikofaktoren sind entscheidend für die Entstehung von Herz-Kreislauferkrankungen, sondern auch das vegetative Nervensystem spielt zunehmend eine entscheidende Rolle. Stress durch psychosoziale Belastungen schädigt das Herz in unterschiedlichem Ausmaß. Dabei können Verhaltensmaßnahmen und Änderung des Lebensstils belastenden Lebenssituationen wirksam begegnen.

Viel gibt es hier zu besprechen und viele neue Aspekte in der Diagnostik und in der Behandlung hat die moderne Herz-Kreislaufmedizin in den letzten Jahren hervorgebracht. Der Aufklärungsbedarf ist somit groß, deshalb möchten wir gern mit diesem Seminar im Rahmen der Herzwoche der Deutschen Herzstiftung über das große Thema Herz unter Stress informieren. Selbstverständlich besteht die Gelegenheit, hinterher Fragen an die Referenten zu stellen und zu diskutieren.

Wir laden alle Interessierten und Betroffenen ein, sich umfangreich zu informieren. Programm im Überblick

  • 18:00 – 18:05 Uhr: Begrüßung, PD Dr. Michael Gross
  • 18:05 – 18:35 Uhr: Welche Faktoren schädigen unser Herz und wie? PD Dr. Michael Gross (mit Diskussion)
  • 18:45 – 19:10 Uhr: Kann Stress Vorhofflimmern auslösen? Dr. Thomas Neumann (mit Diskussion)
  • 19:20 – 19:45 Uhr: Ärger und Herzinfarkt: Spielt das wirklich eine Rolle? Dr. Thomas Voigt (mit Diskussion)
  • Schlusswort, PD Dr. Michael Gross


Referent: PD Dr. Michael Gross, Dr. Thomas Neumann, Dr. Thomas Voigt
Veranstalter: Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Die Wunder des heiligen Nikolaus oder die Prostitution in der Antike

09.11.2016, 15:00 – 09.11.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal). Weitere Informationen folgen ...

Referent: Dr. Eva Hofstetter
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Trends in der Fahrzeugindustrie: Antriebsstrategien der Zukunft

09.11.2016, 14:00 – 09.11.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg Stendal, Standort Magdeburg, Haus 15, Audimax

Themen:

  • Globale Randbedingungen und Herausforderungen
  • Verbrennungsmotor
  • Elektromobilität und ihre Alternativen
  • Der Ingenieur der Zukunft oder ... „Soll ich wirklich noch Maschinenbau studieren?“


Referent: Dr. Kay Schintzel
Veranstalter: Institut für Maschinenbau, Labor für Maschinenelemente und Tribologie
Ansprechpartner: Dr. Mirjam Bäse
E-Mail: mirjam.baese@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

5. Connect You und 3. Altmärkische Netzwerkkonferenz

02.11.2016, 10:00 – 02.11.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal

Die Fachmesse Connect You bietet Studierenden und Arbeitskräften im sozialen Bereich die Möglichkeit, sich über soziale Einrichtungen der Region und deren Arbeit zu informieren sowie sich über Praktikums- und Arbeitsplätze oder passende Abschlussarbeitsthemen auszutauschen. Auch Schülerinnen und Schüler, die eine berufliche Karriere in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft oder in der Wirtschaft anstreben, finden auf der Connect You zahlreiche Informationen und Ansprechpartner.

Im Rahmen der anschließenden 3. Altmärkischen Netzwerkkonferenz werden aktuelle Fragen der Altmark in zusätzlichen Veranstaltungen und Workshops thematisiert.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/connectyou Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

29.10.2016, 10:00 – 29.10.2016, 12:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25, Audimax (Haus 3)

Die Kinder-Uni Stendal ist eine Kooperation zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Winckelmann Gesellschaft e. V. Zur Kinderuni gehört der große Hörsaal am Hochschulstandort Stendal nur den Kindern. Hier können sie echten Professorinnen und Professoren begegnen und kindgerechte Vorlesungen zu spannenden Themen hören.

Die Themen an diesem Tag:

  • Von Göttern, Geistern und Dämonen – Wie stellten sich die Etrusker das Totenreich vor? (Dr. Axel Rügler, Winckelmann-Gesellschaft e.V.)
  • Faszination Universum – Die unendlichen Weiten unseres Kosmos (Tobias Guhla, Hochschule Magdeburg-Stendal)


Referent: Dr. Axel Rügler & Tobias Guhla
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal & Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.kinderuni-stendal.de Termin herunterladen

„(Wie) macht (man) Weiterbildung attraktiv?” Unternehmenskonferenz mit Weiterbildungsmesse

27.10.2016, 14:00 – 27.10.2016, 19:00

Veranstaltungsort
Veranstaltungszentrum „halber85”, Halberstädter Straße 85, 39112 Magdeburg

Unter dem Titel „(Wie) macht (man) Weiterbildung attraktiv?” wollen sich die Weiterbildungsakteure der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gemeinsam mit  Unternehmensvertretern und weiterbildungsinteressierten Personen z. B. zu Formaten, Inhalten, E-Learning-Instrumenten und Möglichkeiten der Anrechnung von beruflich erworbenen Kompetenzen austauschen. Damit wollen die Hochschulen einerseits Anregungen für zukünftige Angebote erhalten und andererseits auch eigene neue Ansätze vorstellen. In einer begleitenden Weiterbildungsmesse sollen Interessierte die Möglichkeit haben, sich über die einzelnen berufsbegleitenden und ggf. dualen Studiengänge zu informieren.

Referent:
Veranstalter: Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
Ansprechpartner: Andreas Schmiedecke
E-Mail: andreas.schmiedecke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.magdeburg-weiterbildung.de/ Termin herunterladen

Festveranstaltung „25 Jahre Hochschule Magdeburg-Stendal”

26.10.2016, 14:30 – 26.10.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Audimax (Haus 15)

Ihr 25-jähriges Jubiläum feiert die Hochschule Magdeburg-Stendal gemeinsam mit vielen Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern am 26. Oktober 2016 mit einer Festveranstaltung im Audimax auf dem Campus Herrenkrug in Magdeburg.

Wir freuen uns auf die Grußworte und die Festrede von:

  • Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung,
  • Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, und
  • Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg.
Die Teilnahme erfolgt nur auf persönliche Einladung und nach Online-Anmeldung. Die Frist für die Online-Anmeldung ist leider bereits abgelaufen!

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Melanie Ockert, Leiterin des Rektoratsbüros
E-Mail: 25jahre@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/25jahre Termin herunterladen

Sherlock Holmes meets chemistry – oder: Das Tätigkeitsfeld eines forensischen Chemikers am LKA Sachsen-Anhalt

25.10.2016, 10:00 – 25.10.2016, 11:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Audimax, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal).

Im Jahr 2015 deckte die Polizei in Sachsen-Anhalt deutlich mehr Crystal-Meth- und Cannabis-Delikte als in den Jahren zuvor auf. Bei derartigen Sicherstellungen muss durch die Betäubungsmittelanalytiker des Landeskriminalamtes ermittelt werden, um welche betäubungsmittelverdächtige Substanz es sich bei einer Beschlagnahmung handelt und in welcher Konzentration diese vorliegt.

Der Vortrag befasst sich mit den Aufgaben eines forensischen Chemikers am Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt sowie mit der Klassifizierung, der Wirkung, den Langzeitfolgen und der Verbreitung unterschiedlicher Betäubungsmittel.

Referent: Carmen Doering, Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Das Konzept der Reggio-Pädagogik – ein Studienbericht

20.10.2016, 15:30 – 20.10.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25, 39576 Hansestadt Stendal, Audimax

Unter der Federführung von Prof. Dr. Claudia Dreke und Prof. Dr. Frauke Mingerzahn besuchten im Rahmen einer Studienfahrt Studierende und Absolventen der kindheitspädagogischen Studiengänge das „Centro Internazionale Loris Malaguzzi” in Reggio Emilia, Italien. Hier informierte sich die Studiengruppe umfassend über die Geschichte und Grundsätze der Reggio-Pädagogik.

Mit seinen pädagogischen, politischen und kinderrechtlichen Aspekten ist das Reggio-Pädagogik-Konzept einschlägig für die aktuellen pädagogischen und (bildungs-)politischen Debatten und zentralen Themen der Inklusion bzw. einer inklusiven Pädagogik, der Partizipation von Kindern an Entscheidungen in der Gesellschaft sowie der Professionalisierung (früh-)pädagogischer Arbeit – zentrale Themen von Kindheitspädagoginnen und Kindheitspädagogen.

Referent: Prof. Dr. Claudia Dreke und Prof. Dr. Frauke Mingerzahn
Veranstalter: Kindheitspädaogische Studiengänge der Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Hertha Schnurrer
E-Mail: hertha.schnurrer@yahoo.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Wanderungen in der Vergangenheit – ein kurzer Rückblick in Zahlen // Geflüchtete in den Arbeitsmarkt integrieren – Chancen und Fallstricke

19.10.2016, 18:00 – 19.10.2016, 19:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25, 39576 Hansestadt Stendal, Haus 1, Aula

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration”

  • Wanderungen in der – ein kurzer Rückblick in Zahlen
    Prof. Dr. Wolfgang Patzig, Hochschule Magdeburg-Stendal

    In dem Vortrag werden die Wanderungsbewegungen in Deutschland seit Ende des 19. Jahrhunderts dargestellt: Während im 19. Jahrhundert noch die Abwanderung überwiegt, kehrt sich dieses im 20. Jahrhundert um. Oft bestimmt die gesamtwirtschaftliche, aber auch die konjunkturelle Entwicklung diesen Prozess. So ist die wirtschaftliche Entwicklung in Westdeutschland der 1960er und frühen 1970er Jahre nur durch die Zuwanderung erklärbar. Wanderungen werden in Zukunft eine immer größere Bedeutung bekommen, worauf auch der Nobelpreisträger des Jahres 2015, Angus Deaton, hinweist.

    Wolfgang Patzig ist Professor für Volkswirtschaftslehre/Statistik und Finanzwirtschaft sowie Prorektor der Hochschule Magdeburg-Stendal.
  • Geflüchtete in den Arbeitsmarkt integrieren – Chancen und Fallstricke
    Markus Nitsch, Agentur für Arbeit Stendal

    Die Forderungen im öffentlichen Raum sind laut und in ihrer großen Mehrheit eindeutig: Die Geflüchteten müssen schnellstmöglich in den Arbeitsmarkt integriert werden. Gleichzeit werden auf Grund der aktuell geringen Integrationszahlen immer mehr Zweifel an der Realisierbarkeit wach. In diesem Vortrag werden die aktuellen Entwicklungen in Deutschland im Allgemeinen und in der Altmark im Besonderen beleuchtet. Auf der einen Seite führt der sich verschärfende Fachkräftemangel und die demografische Entwicklung zu einem immer stärkeren Bedarf an Arbeitskräften. Auf der anderen Seite bringen die schulischen und beruflichen Qualifikationen der Geflüchteten sowie ihre aktuellen Sprachkenntnisse besondere Herausforderungen mit sich. Ebenfalls angesprochen werden die soziokulturellen und psychologischen Aspekte, die sowohl bei den Geflüchteten wie auch bei den Arbeitgebern zu beobachten sind.

    Markus Nitsch ist Leiter der Arbeitsagentur in Stendal.


Referent: Prof. Dr. Wolfgang Patzig (Hochschule Magdeburg-Stendal) & Markus Nitsch (Agentur für Arbeit Stendal)
Veranstalter: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wolfgang Patzig
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wol
E-Mail: guenter.mey@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/ringvorlesung.html Termin herunterladen

Ringvorlesung „FLUCHT – MACHT – PERSPEKTIVE”

18.10.2016, 16:15 – 14.02.2017, 17:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Audimax (Haus 15), Breitscheidstr. 2

Die Ringvorlesung „Flucht – Macht – Perspektive” stellt das Thema der Gegenwart aus unterschiedlichen Positionen dar, um einen differenzierten Einblick in ein komplexes Thema zu bieten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Mitarbeitende und Lehrende können im Rahmen der Ringvorlesung von Geflüchteten erfahren, unter welchen Bedingungen sie die Heimat verlassen haben, welche Fluchtursachen in den Herkunftsländern bestehen und unter welchen rechtlichen, politischen, medialen, gesundheitlichen, sozialarbeiterischen und gesellschaftlichen Bedingungen in Deutschland Flucht bearbeitet wird.

Die Veranstaltungen finden jeweils dienstags von 16.15 bis 17.45 Uhr im Audimax am Standort Magdeburg statt. Die Vorlesungen sind kostenlos und öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Referent:
Veranstalter: Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien
Ansprechpartner: Dr. Heike Dierckx, Prof. Dr. Rahim Hajji
E-Mail: rahim.hajji@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/flucht-macht-perspektive Termin herunterladen

Familienfest

14.10.2016, 15:00 – 14.10.2016, 19:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Die Hochschule lädt ihre Beschäftigten und Studierenden mit Kindern herzlich zum diesjährigen Familienfest ein. Am 14.10.2016 wird es soweit sein. Das herbstliche Familienfest bildet damit den Abschluss des Herbst-Feriencamp(us) für Schulkinder und lädt zudem alle Campus-Familien zum Feiern ein. Der Familienservice und das KiZi-Team sorgen für ein buntes Programm mit kreativen Elementen und spannenden Highlights. Save the date! Mehr Informationen gibt es demnächst auf unserer Internetseite www.hs-magdeburg.de/familie.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Nicole Franke, Maria Knepper
E-Mail: familienservice@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.hs-magdeburg.de/familie Termin herunterladen

Die Geschichte der Wiederbelebung

12.10.2016, 15:00 – 12.10.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal). Unter Wiederbelebung oder Reanimation in der Notfallmedizin kann sich heute jeder etwas vorstellen. Aber wo sind die Wurzeln dieser Methoden? Was hat das Kamasutra mit Notfallbeatmung zu tun? Welche Bedeutung hatte Horus zu Zeiten der Prohibition? Warum trugen schreckhafte Hühner zur Entdeckung der Defibrillation bei und welche wichtige Entdeckung hat der Leibarzt Napoleons für die moderne Notfallmedizin gemacht? Alle Fragen die beantwortet werden rund um das Thema Geschichte der Wiederbelebung – ein spannender Nachmittag mit einem echten Notarzt.

Referent: Klaus Hermann Schmidt, Facharzt für Innere Medizin / Notfallmedizin und Ärztlicher Direktor MVZ Thale
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Ringvorlesung „Nachhaltige Entwicklung”

11.10.2016, 18:00 – 31.01.2017, 19:30

Veranstaltungsort
Hochchule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg

Kaum ein anderer Begriff ist so aktuell und wird gleichermaßen inflationär und – zum Teil bewusst oder unbewusst – falsch interpretiert. Die Aktualität resultiert aus den Problemen des Klimawandels und damit zusammenhängenden Problemen einerseits als auch den ökonomischen und sozialen Aspekten von Nachhaltigkeit andererseits. In der fachübergreifenden Ringvorlesung „Nachhaltige Entwicklung” mit Lehrenden aller Fachbereiche der Hochschule sollen die unterschiedlichen Facetten des Themas beleuchtet werden. <br/><br/>Alle Termine und Themen im Überblick unter: www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/rv-nachhaltigkeit.html

Referent:
Veranstalter: Prof. Dr. Michael Rost, Prof. Dr. Gilian Gerke
Ansprechpartner: Prof. Michael Rost
E-Mail: Michael.Rost@HS-Magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/rv-nachhaltigkeit.html Termin herunterladen

Schöne Neue Welt – Faszination Silicon Valley: Was bedeuten Feuer, Fluch und Chancen der Digitalisierung für die Altmark?

05.10.2016, 15:00 – 05.10.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Audimax (Haus 3), Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal)

Unsere Vorstellungen vom Silicon Valley und der Wirtschaftskraft, die von diesem Innovationsherd ausgehen, sind geprägt von digitalen Spielzeugen und Sozialen Netzwerken. Die Autoren der ZDF-Filmdokumentation „Schöne Neue Welt – Wie Silicon Valley unsere Zukunft bestimmt”, Angela Andersen und Claus Kleber, geben vor, dass die Chancen und Risiken der digitalen Revolution, die derzeit im Silicon Valley vorangetrieben wird, unsere Vorstellungskraft bereits weit übertreffen. Ob Kommunikation, Verkehr, Life Science oder Medizin, Alles scheint das Silicon Valley gerade neu zu erfinden. Auch die Organisation des Wissens der Menschheit wird dort offenbar auf neue Füße gestellt.

Aber ist das von Kleber und Andersen entworfene Szenario tatsächlich so Menschheitsgefährdend und ökonomisch überwältigend?Wieweit sind wir wirtschaftlich tatsächlich abgehängt vom Digitalen Boom? Sind wir künftig zu ohnmächtigen Statisten in einem von wenigen innovationsstarken Digital-Ökonomie-Zentren getriebenen Globalkapitalismus verdammt oder bleiben uns wirtschaftliche Handlungsspielräume? Was können wir hier im Norden Sachsen-Anhalts tun mit dieser oder gegen diese Entwicklung? Welche Lektionen lernen wir von den gezeigten Akteuren im Silicon Valley? Was sollten wir ganz anders anfassen?

In der zum Film anschließenden Diskussion beschäftigen wir uns damit, warum gerade die europäische Weltsicht geprägt von inaktivem Technologie-Pessimismus zu lokaler Handlungsunfähigkeit führt und was wir mit einer anderen Perspektive von hier aus anders und besser machen können.

Referent: Prof. Dr. Michael Herzog, Florian Brody
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Herbst-Feriencamp(us) 2016

04.10.2016, 07:30 – 14.10.2016, 15:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal

Für alle Hochschulangehörigen mit schulpflichtigen Kindern möchte die Hochschule in den Herbstferien vom 04.-14.10.2016 eine Ferienbetreuung für Kinder im Alter von 6-14 Jahren anbieten. Der Familienservice kümmert sich um die Umsetzung und nimmt gern Ihre Interessensbekundungen unter familienservice@hs-magdeburg.de entgegen. Die konkrete Programmplanung sowie die Vorbereitung der Anmeldemodalitäten laufen auf Hochtouren und werden auf unseren Internetseiten veröffentlicht: www.hs-magdeburg.de/familie.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Nicole Franke, Maria Knepper
E-Mail: familienservice@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

www.hs-magdeburg.de/familie Termin herunterladen

Deutscher Weiterbildungstag 2016: „Weiterbildung 4.0 – fit für die digitale Welt”

29.09.2016, 14:00 – 29.09.2016, 19:00

Veranstaltungsort
Campus Service Center, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg

Der Deutsche Weiterbildungstag ist ein bundesweiter Aktionstag für Bildung und Lebenslanges Lernen. Im Rahmen einer gemeinsamen Landeskampagne mit den Hochschulen Anhalt, Harz und Merseburg möchten wir auf die Weiterbildungsmöglichkeiten an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt aufmerksam machen und zugleich potenzielle Weiterbildungsinteressierte für die Möglichkeiten, die durch neue Medien (nicht nur) für Bildung eröffnet werden, sensibilisieren.

Referent: u. a. Prof. Axel Koch (Webinar via Adobe Connect, 15 min) „Gelerntes umsetzen: Die Stellschrauben für den erfolgreichen Praxistransfer – Das Geheimnis der Transferstärke für den Weiterbildungserfolg”
Veranstalter: Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung Magdeburg
Ansprechpartner: Andreas Schmiedecke
E-Mail: andreas.schmiedecke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.deutscher-weiterbildungstag.de/veranstaltungen/veranstaltungen-2016/aktion-detailansicht.html?id=37 Termin herunterladen

2. Trinkwassertagung Sachsen-Anhalt

29.09.2016, 08:00 – 29.09.2016, 16:45

Veranstaltungsort
Audimax, Hochschule Magdeburg-Standal, Standort Magdeburg

Am 29. September 2016 findet im Audimax der Hochschule die 2. Trinkwassertagung Sachsen-Anhalt statt, zu der Sie herzlich eingeladen sind. Mitveranstalter sind neben der DVGW-Landesgruppe Mitteldeutschland und dem Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit die Städtischen Werke Magdeburg, die Trinkwasserversorgung Magdeburg, die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz sowie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V.

Die Beiträge der Tagung befassen sich mit aktuellen wasserpolitischen und wassertechnischen Themen zu den Stichworten Klima, IT-Sicherheit, neue Anforderungen an die Trinkwasserqualität und deren Überwachung, Benchmarking, verfahrenstechnische und energetische Optimierung von Versorgungssystemen und den Auswirkungen des seit ca. zwei Jahrzehnten weltweit zu beobachtenden Anstiegs der DOC-Konzentrationen in Flüssen, Seen und Talsperren auf die Trinkwasserversorgung. Das Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter unten stehender Adresse.

Für Studierende und Mitarbeiter der Hochschule ist die Teilnahme kostenfrei. Um eine Anmeldung bis zum 23. September wird jedoch gebeten. Diese kann bei Frau Dorow oder über den Anmeldeabschnitt auf dem Programmflyer direkt bei der DVGW-Landesgruppe erfolgen. Bei Anmeldung über den DVGW bitte unbedingt „Student/Mitarbeiter HS Magdeburg-Stendal“ auf dem Formular vermerken.

Referent:
Veranstalter: FB WUBS, DVGW, BDEW,SWM, TWM, Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz
Ansprechpartner: Silke Dorow
E-Mail: silke.dorow@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

http://www.dvgw-mitteldeutschland.de/fileadmin/landesgruppen/Mitteldeutschland/Veranstaltungen/16-09-29_TWT_Sachsen-Anhalt.pdf Termin herunterladen

Scholarly Context Gone Missing! And what we can do about it.

26.09.2016, 15:30 – 26.09.2016, 16:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stenda, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14

With the emergence of the web, the nature of scholarly communication has fundamentally changed. Increasingly, scholarly articles contain URI references to resources on the web such as project websites, wikis, ontologies, online debates, blogs, etc. These references are an integral part of the article as they provide context for the reported research. A reader who visits such web resources by following a URI reference is lead to believe that the resource’s content is representative of what the author originally cited at the time of writing the article. However, due to the dynamic nature of the web, this may not be the case.

In this talk I will present research results from our studies on ”reference rot” in scholarly communication. I will provide a quantitative analysis based on more than one million URI references from three large corpora containing more than 3.5 million scholarly articles. I will further offer solutions how to tackle the problem of reference rot, including simple steps that every author can take to make references more robust by utilizing available web archiving infrastructure.

Martin Klein is a Scientist in the Research Library at the Los Alamos National Laboratory (LANL) in New Mexico. His research is focused on web-based scholarly communication, web archiving, research data management, and information retrieval and extraction. Martin previously worked in the Research Library at the University of California Los Angeles (2014-2016) and was a post-doctoral scholar at LANL (2011-2014). He holds a Diploma from the University of Applied Sciences Berlin and a Ph.D. in Computer Science from Old Dominion University in Norfolk, Virginia.

Referent: Martin Klein, PhD, Los Alamos Labs, New Mexico
Veranstalter: Forschungsgruppe SPiRIT, Studiengang Cross Media
Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael A. Herzog
E-Mail: michael.herzog@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://spirit.hs-magdeburg.de Termin herunterladen

Hochschuldidaktische Wochen im September 2016

14.09.2016, 00:00 – 30.09.2016, 00:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 4

Das Zentrum für Hochschuldidaktik und Angewandte Hochschulforschung lädt alle Lehrenden der Hochschule zu den hochschuldidaktischen Angeboten im September ein: Moodle, Prüfen, Internationalisierung, Kollegiale Beratung, Umgang mit diskriminierenden Äußerungen ...

Das Programm sowie den Zugang zur Online-Anmeldung finden Sie auf der ZHH-Webseite unter: www.hs-magdeburg.de/zhh.

Referent:
Veranstalter: ZHH
Ansprechpartner: Christa Wetzel
E-Mail: christa.wetzel@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/einrichtungen/zhh/hochschuldidaktische-qualifizierung.html Termin herunterladen

Höher - Schneller - Weiter – (K)eine Grenze für die Ressource Mensch?

03.09.2016, 10:00 – 03.09.2016, 13:00

Veranstaltungsort
Haus der Gewerkschaften Magdeburg, Otto-von-Guericke-Str. 6, 39104 Magdeburg

Die negativen Folgen neoliberaler Strukturierung von Arbeit sind Entsolidarisierung in den Belegschaften, Vereinzelung, Angst um die eigene Position im Betrieb oder um den Arbeitsplatz, überlange Arbeitszeiten, Entgrenzung von Arbeit und Leben, Stress, gesundheitliche Folgen sowohl psychischer als auch physischer Natur. Wie aber können Beschäftigte, Gewerkschafter/-innen und Betriebsräte dem etwas entgegensetzten? Kann es uns gelingen, eine Grenze für die „Nutzung der Ressource Mensch„ zu setzen? Diese und weitere Fragen werden mit den erfahrenen Praktikern Margareta Steinrücke (Attac AG ArbeitFairTeilen) und Prof. Dr. Peter Rudolph (Dekan des Fachbereiches Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien der Hochschule Magdeburg-Stendal) diskutiert.

Referent: Margareta Steinrücke (Attac AG ArbeitFairTeilen) und Prof. Dr. Peter Rudolph (HS Magdeburg-Stendal)
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner: Moderation: Stephan Krull (Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt)
E-Mail: info@rosaluxsa.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.st.rosalux.de/event/56336/immer-hoeher-schneller-weiter-keine-grenze-fuer-die-ressource-mensch.html Termin herunterladen

Kinderstadt Elberado

25.07.2016, 10:00 – 05.08.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Mageburg, Lazarettgarten

Eine Stadt von, für und mit Kindern. In ihr ist fast alles so, wie im Leben der Erwachsenen. Aber ohne Eltern! Wenn du nach Elberado kommst, findest du dort verschiedene Arbeitsstationen, Geschäfte und vieles mehr. Du kannst in etwa 40 unterschiedlichen Berufen arbeiten, z. B. als AkademieprofessorIn, BürgermeisterIn, ZeitungsredakteurIn, KünstlerIn, Postbotin/Postbote, SanitäterIn und vieles mehr. Aber du hast auch Freizeit, kannst Mittagessen gehen, Sport machen, dich im Kosmetikstudio hübsch machen lassen oder einkaufen.

Die Kinderstadt findet in der Zeit vom 25. Juli bis 5. August 2016 werktags zwischen 10 und 17 Uhr statt. Du darfst in die Kinderstadt, wenn du mindestens 8 Jahre und höchstens 14 Jahre alt bist.

Referent:
Veranstalter: Elberado e.V.
Ansprechpartner: Katrin Donocik, Elberado e.V.
E-Mail: katrin.donocik@elberado.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

http://www.elberado.de Termin herunterladen

Absolventenfeier 2016 des Fachbereichs Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien

13.07.2016, 18:00 – 13.07.2016, 20:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Audimax (Haus 15)

Das Dekanat des Fachbereichs Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien lädt zur feierlichen Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen aller Studiengänge ein. Die Feierstunde findet am Mittwoch, 13. Juli 2016, um 18.00 Uhr im Audimax statt.

Um vorherige Anmeldung per Mail wird gebeten: dekanat.sgw@hs-magdeburg.de.

Referent:
Veranstalter: Dekanat Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien
Ansprechpartner: Katrin Wolny
E-Mail: dekanat.sgw@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

no border festival

08.07.2016, 14:00 – 09.07.2016, 22:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Die Soziale Hochschulgruppe und das Bündnis Studierende gegen Rechts Magdeburg, mit der Unterstützung des Studierendenrates der Hochschule Magdeburg Stendal, veranstalten am 8. und 9.Juli 2016 das „no border festival”.

Diverse Geschehnisse in Deutschland, Sachsen-Anhalt und Magdeburg verlangen es immer wieder von uns, aktiv zu werden und klare Kante gegen Rassismus, völkische Ideen und andere menschenverachtende Einstellungen zu zeigen.

Wir wollen mit dieser Aktion zeigen, dass es auch anders geht!

Menschen, die sich über die aktuelle Lage in Sachsen-Anhalt informieren, Leute aller Nationen kennenlernen oder einfach nur Spaß haben wollen, sind herzlichst eingeladen! Neben internationalem Essen, Workshops zu verschiedenen Themen (Flucht & Kapitalismus, Alter & Asyl, Breakdance, Oury Jalloh u.v.m.) und Info-Ständen wird es ab 18.00 Uhr Konzerte geben, um die Tage musikalisch ausklingen zu lassen. Ganz wichtig:

+++ Eintritt frei +++

+++ barrierefrei +++

+++ If you're racist*sexist*homophobic*fascist*nationalist*antisemitic*islamophobic or anything else that is contemptuous towards other people: STAY AT HOME! +++

Referent:
Veranstalter: Soziale Hochschulgruppe und Bündnis Studierende gegen Rechts mit dem Studierendenrat Hochschule Magdeburg Stendal
Ansprechpartner: Carolin Jahnke
E-Mail: soziale.hochschulgruppe.md@gmx.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.facebook.com/events/1012567982126083/ Termin herunterladen

Internationales Picknick und Volleyballspiel

07.07.2016, 17:00 – 07.07.2016, 20:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Wiese neben der Mensa

Das Buddyprogramm der Hochschule Magdeburg-Stendal lädt alle internationalen Studierenden, ihre deutschen Paten und Patinnen sowie alle interessierten Studierenden zum Picknick im Grünen und Volleyballspielen ein.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 7. Juli 2016, statt und wird in Form einer kulinarischen Mitbring-Party gestaltet. Jeder kann mit einem kleinen landestypischen Snack aus seiner Kultur dazu beitragen. Ab 17 Uhr geht es los auf der Wiese neben der Mensa. Der Eintritt ist frei!

Mit diesem Event geht das Buddyprogramm in die Sommerpause und freut sich auf viele Bewerbungen für das kommende Semester.

Referent:
Veranstalter: Buddyprogramm der Hochschule Magdbeurg-Stendal
Ansprechpartner: Anika Stiawa
E-Mail: buddyprogramm@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.facebook.com/events/298608927194491/ Termin herunterladen

Kinder mit Fluchterfahrung: Zwischen Trauma und Resilienz

06.07.2016, 17:00 – 06.07.2016, 18:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1, Aula

Ein Veranstaltung im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration” im Sommersemester 2016

Wie alle Kinder genießen Kinder mit Fluchterfahrungen umfangreiche Rechte auf Schutz, Förderung und Beteiligung. Anders als andere Kinder leiden sie unter Belastungen bis hin zu Traumatisierungen, bringen aber auch besondere Ressourcen mit. Welche Herausforderungen ergeben sich dadurch für die pädagogischen Fachkräfte und welche Hilfen stehen zur Verfügung? Wie können die Eltern für die Rechte ihrer Kinder sensibilisiert werden und wie kann eine Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zum Wohl des Kindes gelingen? In dem Vortrag werden Einblicke in den Kinderrechtsansatz unter den Bedingungen globaler Zuwanderung gegeben.

Referent: Prof. Dr. Jörg Maywald (Deutsche Liga für das Kind, Berlin)
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya
E-Mail: katrin.reimer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/fachtagung-und-ringvorlesung.html#c33791 Termin herunterladen

Neue Erkenntnisse aus der Gehirnforschung

06.07.2016, 15:00 – 06.07.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge (Senior-Campus Stendal). Weitere Informationen folgen ...

Referent: Prof. Dr. Claudia Wendel
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

AbsolventInnnenfeier der Rehabilitationspsychologie und Angewandten Kindheitswissenschaften

06.07.2016, 14:00 – 06.07.2016, 15:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Audimax, Osterburger Straße 25

Die Studierenden im 6. Semester der Bachelor-Studiengänge Angewandte Kindheitswissenschaften und Rehabilitationspsychologie sowie unsere Master-Studierenden der Rehabilitationspsychologie im 4. Semester werden im feierlichen Rahmen verabschiedet.

Referent:
Veranstalter: Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften
Ansprechpartner: Antje Dierschke
E-Mail: antje.dierschke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Informations-/Schulungsveranstaltung des Projekts „Qualitätsmanagement in Kitas”

05.07.2016, 13:00 – 05.07.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg (Raum wird gesondert bekannt gegeben)

Die Änderung des Kinderförderungsgesetzes stellte Kindertagesstätten in Sachsen–Anhalt vor die Herausforderung, Qualitätsmanagement in ihren Einrichtungen zu etablieren und danach zu handeln.

Um eine Erleichterung zu schaffen und Studierenden der Hochschule Magdeburg-Stendal im Studiengang Gesundheitsförderung und -management ihr zukünftiges Handlungsfeld Qualitätsmanagement praktisch näherzubringen, entwickelte das „Quita”-Team ein entsprechendes Qualitätsmanagement-Musterhandbuch für Beschäftigte in Kitas.

Im Rahmen einer Informations-/Schulungsveranstaltung am 05.07.2016 um 13 Uhr stellen die Projektmitglieder das Quita-Musterhandbuch vor und wie man damit praktisch arbeitet. Des Weiteren wird an diesem Nachmittag ein kurzer Einblick in das Themenfeld Qualitätsmanagement in Kitas gegeben. Die angehenden Gesundheitsmanager gewährleisten eine konstante Aktualisierung des digitalisierten Musterhandbuches. Dies geschieht mit Unterstützung eines Qualitätszirkels, um den Austausch der Kitas untereinander zu ermöglichen.

Referent: Katja Mann
Veranstalter: Quita-Projektteam an der Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Katja Mann
E-Mail: katja.mann@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.qm-kita-quita.de/schulungen.html Termin herunterladen

Vortragsreihe zum Thema Demenz: Begleitung von Menschen mit Demenz in der letzten Lebensphase

04.07.2016, 16:30 – 04.07.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Breite Straße 63, Raum 0.01, Hansestadt Stendal

Das Flechtwerk Dement lädt ein zur Vortragsreihe zum Thema Demenz. Zum Abschluss unserer Vortragsreihe möchten wir gemeinsam mit den Teilnehmenden über die letzte Lebensphase eines Menschen reden. Dabei möchten wir einerseits auf das Erleben von Trauer und Verlust bei den Angehörigen eingehen. Im Besonderen möchten wir auch auf die Herausforderungen für die Fachkräfte durch die Themen von Abschiednehmen und Sterben fokussieren.

Referent:
Veranstalter: Flechtwerk Demenz
Ansprechpartner: Prof. Dr. Claudia Wendel
E-Mail: flechtwerk-demenz@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Absolventenfeier des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Industriedesign

02.07.2016, 15:00 – 02.07.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Audimax (Haus 15)

Absolventenfeier der Bachelor- und Masterstudiengänge in den Ingenieurwissenschaften

Referent: Festredner Dr.-Ing. Günter Ihlow
Veranstalter: Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Industriedesign
Ansprechpartner: Cornelia Scherpinski
E-Mail: cornelia.scherpinski@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Sommerfest 2016 in Stendal

29.06.2016, 16:00 – 29.06.2016, 22:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Wir, das Sommerfest-Team, möchten Sie/Euch ganz herzlich zum diesjährigen legendären, bunten, schönen, musikalischen, leckeren, witzigen Sommerfest einladen! Sie/Euch erwartet ein buntes, vielfältiges Programm mit viel Spaß, Musik und Unterhaltung! Wir freuen uns auf Ihre/Eure Anmeldungen für den BACKWETTBEWERB, die FUN-OLYMPIADE oder den TRÖDEL-MARKT per E-Mail an sommerfest2016@ahw.hs-magdeburg.de.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Larissa Siemers und Julia Morgenbesser
E-Mail: sommerfest2016@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Mozart in der Politik?

22.06.2016, 18:15 – 22.06.2016, 19:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 1, Raum 2.36.1

Prof. Dr. Marie-Hélène Benoit-Otis (Université Montréal, Kanada) weilt im Rahmen ihres Humboldt-Stipendiums auf Einladung des Fachbereichs Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Ausgehend von der allgemeinen Frage, ob und in welchem Grad Musik politisch sein kann, behandelt ihr Vortrag die Vereinnahmung Mozarts durch die Nationalsozialisten und untersucht Strategien, Konzepte und Sprache von Propaganda mit Musik.

Dieses Projekt untersucht die Vereinnahmung der Musik und der Persönlichkeit Wolfgang Amadeus Mozarts (1756-1791) im Rahmen der nationalsozialistischen Kulturpropaganda in Österreich vom Anschluss an das Deutsche Reich bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges (1938-1945). Während verschiedene Aspekte der nationalsozialistischen Musikpropaganda in den letzten Jahrzehnten erforscht wurden, stellt die „Eindeutschung” und „Nazifizierung” des österreichischen Komponisten auf österreichischem Boden nach wie vor ein Desiderat der Forschung dar.

Referent: Prof. Dr. Marie-Hélène Benoit-Otis (Université Montréal, Kanada)
Veranstalter: Prof. Dr. Manuela Schwartz, Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien
Ansprechpartner: Prof. Dr. Manuela Schwartz
E-Mail: manuela.schwartz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Psychosoziale Versorgung und psychotherapeutische Arbeit mit Geflüchteten

22.06.2016, 17:00 – 22.06.2016, 18:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1, Aula

Ein Veranstaltung im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration” im Sommersemester 2016 Die psychotherapeutische Arbeit mit geflüchteten Menschen erfordert ein multimodales Behandlungskonzept. Dabei sind für die psychotherapeutische Praxis zusätzlich zu störungs- und populationsspezifischen Behandlungsansätzen interkulturelle Kompetenzen und das Wissen über rechtliche Rahmenbedingungen notwendig. In dem Vortrag werden diese Aspekte thematisiert und Einblicke in die praktische Arbeit gegeben.

Referent: Dr. Maria Böttche (Behandlungszentrum für Folteropfer, Berlin)
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya
E-Mail: katrin.reimer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/fachtagung-und-ringvorlesung.html#c33791 Termin herunterladen

Abfallwirtschaft und Abwassertechnik in der Provinz Holguin/Kuba – aktueller Stand und Ausblick

22.06.2016, 14:30 – 22.06.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 7, Raum 2.04

Im Rahmen des DAAD-Projekts im Programm „Fachbezogene Partnerschaften mit Hochschulen in Entwicklungsländern” wird ein Kompetenzzentrum für nachhaltige Stoffstrom- und Ressourcenwirtschaft an der Partneruniversität Hoilguin aufgebaut. Zwei Lehrende der Uni Holguin, die im Kompetenzzentrum mitarbeiten, berichten zur Abfallwirtschaft und Abwassertechnik in der Provinz Holguin. Eingeladen sind alle interessierte Studierende sowie Mitarbeiter und Externe.

Referent: Fatima Martinez Hernandez und Maile Boza Regueira
Veranstalter: Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
Ansprechpartner: Kirstin Neumann
E-Mail: kirstin.neumann@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

#pimpyourtime – Aktionstag zum Zeitmanagement für Studierende

22.06.2016, 11:00 – 22.06.2016, 15:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Nähe Hörsaalzentrum

Im Rahmen des Projektes führte die Arbeitsgruppe „Gesundheitsförderung an der Hochschule” des Bachelor-Studiengangs Gesundheitsförderung und -management im Dezember 2015 eine Umfrage an der Hochschule durch, bei der insgesamt knapp 500 Studierende an beiden Standorten nach ihrem Wohlbefinden sowie ihren Veränderungswünschen befragt worden sind. Die Ergebnisse hierzu werden am 22.6. von 11 bis 15 Uhr vorgestellt. Klarer Favorit bei den Wünschen nach Veränderung: Das Zeitmanagement.

Daher bietet der Aktionstag zahlreiche Angebote zum Zeitmanagement sowie zu weiteren Themen wie Ernährung, Bewegung, Stressmanagement und Selbstorganisation an. Ziel ist es aufzuzeigen, wie sich die vorhandene Zeit effektiver nutzen lässt. Unsere Informationsstände und Aktionen zum Mitmachen laden euch herzlich dazu ein!

Das Progamm:

  • 12.30 Uhr Pilates
  • 13.00 Uhr Vortrag zur Achtsamkeit
  • 13.30 Uhr Quigong
  • 14.00 Uhr Vortrag zum Zeitmanagement
Außerdem: Speedcooking, Ernährungsberatung, Mobilitätstest, Stresstest, und vieles mehr!

Aus Kapazitätsgründen kann leider auf dem Campus in Stendal kein zusätzlicher Aktionstag stattfinden. Die Ergebnisse der Befragung sind jedoch zeitnah auch online abrufbar.

Referent: Verschiedene
Veranstalter: Studierende der Projektgruppe „Gesundheitsförderung an der Hochschule” des Bachelor-Studiengangs Gesundheitsförderung und -management
Ansprechpartner: Franziska Cüppers (Projektleiterin)
E-Mail: franziska.cueppers@gast.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Ferndurst & Wissensweh goes FRANKO.FOLIE!

21.06.2016, 17:00 – 21.06.2016, 19:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 14, Seminarraum7

Ferndurst & Wissensweh – die Vortragsreihe von Studierenden für Studierende, die für ein Praktikum oder Studium ins Ausland gehen möchten. Dieses mal in Kooperation mit den FRANKO.FOLIE!-Wochen vom Moritzhof Magdeburg. Vorträge und Verköstigung zum Thema Frankreich und Belgien stehen auf dem Programm. Der Eintritt ist wie immer kostenlos.

Referent:
Veranstalter: Ferndurst & Wissensweh
Ansprechpartner: Anika Stiawa
E-Mail: ferndurst@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/ferndurstundwissensweh Termin herunterladen

Vortragsreihe zum Thema Demenz: Entspannungsverfahren bei Demenz

20.06.2016, 16:30 – 20.06.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Breite Straße 63, Raum 0.01, Hansestadt Stendal

Das Flechtwerk Dement lädt ein zur Vortragsreihe zum Thema Demenz. Es gibt zahlreiche Entspannungsverfahren, davon möchten wir Ihnen einige vorstellen. Auch im Leben eines Demenzerkrankten kommt es vermehrt zu Stress, Anspannung und Ruhelosigkeit. Diese negativen Empfindungen können durch den gezielten Einsatz speziell angepasster Entspannungsverfahren vermindert werden.

Referent:
Veranstalter: Flechtwerk Demenz
Ansprechpartner: Prof. Dr. Claudia Wendel
E-Mail: flechtwerk-demenz@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

18.06.2016, 10:00 – 18.06.2016, 12:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Audimax (Haus 3)

Die Kinder-Uni Stendal ist eine Kooperation zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Winckelmann Gesellschaft e. V. Zur Kinderuni gehört der große Hörsaal am Hochschulstandort Stendal nur den Kindern. Hier können sie echten Professorinnen und Professoren begegnen und kindgerechte Vorlesungen zu spannenden Themen hören.

Die Themen an diesem Tag:

  • 1. Vorlesung (10.15 - 11.00 Uhr): Olympia und Fußball-EM – Licht und Schatten der sportlichen Großereignisse
    (Prof. Dr. Raimund Geene, Hochschule Magdeburg-Stendal)
  • 2. Vorlesung (11.15 - 12.00 Uhr): Sirenen, Hippokampen und andere geheimnisvolle Meeresbewohner –  Was wussten die alten Griechen und Römer wirklich über das Meer?
    (Dr. Eva Hofstetter, Winckelmann-Gesellschaft e.V.)


Referent: Prof. Dr. Raimund Geene und Dr. Eva Hofstetter
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.kinderuni-stendal.de/ Termin herunterladen

AltmarkMacher – Das Festival für Kooperation und Innovation

17.06.2016, 09:30 – 17.06.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Neues Schloss Tangerhütte, Birkholzer Chaussee 7, 39517 Tangerhütte

Vom 16. bis 18. Juni findet auf dem Gelände des Neuen Schlosses Tangerhütte erstmalig das Wirtschaftsfestival „AltmarkMacher – Das Festival für Kooperation und Innovation” statt. Die Veranstaltung bietet eine zentrale Plattform für Kooperationen und Innovationen und für alle, die die Altmark mitgestalten und entdecken wollen.

Das Programm präsentiert vier Themenfelder: Wirtschaft und Unternehmen, Natur und Kultur, Erfolg und Karriere sowie Leben in der Altmark. In diesem Sinne erwarten Sie spezifische Themen, diverse Workshops und Infosessions, z. B. Business-Matching für Start-ups, Jobbörse für Fach- und Führungskräfte, informative Keynotes, Werksführungen namhafter Unternehmen, Diskussionsrunden, Projektpräsentationen und vieles mehr.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal beteiligt sich am Konferenztag, 17. Juni, mit folgendem Programm:

  • 10.30 Uhr Projektvorstellung: Praxisprojekt Marketing 2016 – Der Deutschlandriegel
  • 11.00 Uhr Präsentation: WEITERBILDEN: Angebote gemeinsam gestalten. Hochschule und Unternehmen im Dialog.
  • 11.30 Uhr Präsentation: „KAT-Hochschulnetzwerk” verbindet Wissenschaft – Wirtschaft – Gesellschaft
  • 13.15 Uhr Kooperationsworkshop: Ausstellungstechnik im Kontext von Interaktionsdesign, Elektrotechnik und Betriebswirtschaft
  • 14.45 Uhr Für eine Kinder- und familienfreundliche Region – Hochschule in der Altmark
    Workshop 1: Vernetzung von Kitas im ländlichen Raum mit dem Fokus auf Randzeitenbetreuung
    Workshop 2: Erfolgreiche Projektansätze für Kinder- und Familienfreundlichkeit
Daneben gibt es eine Auswahl aktueller Exponate zu entdecken, die einen Einblick in die Möglichkeiten des Technologietransfers der Hochschule Magdeburg-Stendal geben, zum Beispiel ein Tesla-Transformator, eine Kniegelenk-Endoprothese sowie ein Cocktailautomat.

Referent: verschiedene
Veranstalter: Stadt Tangerhütte und Regionalverein Altmark e. V.
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

http://grüne-wiese.altmark.eu/ Termin herunterladen

Welcome on Board 2016

15.06.2016, 10:30 – 15.06.2016, 22:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg und Standort Stendal

Begrüßung der neuberufenen Professorinnen und Professoren durch die Hochschulleitung und Bekanntmachen mit den Dezernaten und zentralen Einrichtungen der Hochschule am Campus Magdeburg und am Campus Stendal.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Antje Völker
E-Mail: antje.voelker@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Investition in die Zukunft: Hochschulen als Integrationsmotoren

08.06.2016, 17:00 – 08.06.2016, 18:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1, Aula

Ein Veranstaltung im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration” im Sommersemester 2016

Die Integration von politischen Flüchtlingen in die Hochschulen des Landes ist eine langfristige Aufgabe, die neben rechtlichen Fragen und Finanzierungsmöglichkeiten auch interkulturelle und sprachliche Aspekte berührt. Mit ihrer Initiative zur Integration von politischen Flüchtlingen mit akademischen Hintergründen bzw. Ambitionen kommt die Hochschule Magdeburg-Stendal ihrem landespolitischen Auftrag nach und leistet einen Beitrag zu einer gelebten Willkommens- und Anerkennungskultur. Dafür wurde sie u. a. mit dem Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalt 2015 ausgezeichnet. In dem Vortrag werden Hintergründe und erste Ergebnisse des Projektes vorgestellt.

Referent: Prof. Dr. Anne Lequy und Kloot Brockmeyer (Hochschule Magdeburg-Stendal)
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya
E-Mail: katrin.reimer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/fachtagung-und-ringvorlesung.html#c33791 Termin herunterladen

Generationswechsel in Verbänden und Vereinen

08.06.2016, 15:00 – 08.06.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal). Mit der politischen Wende wurden in Ostdeutschland eine Vielzahl an Initiativen und Vereinen mit kulturellen, sozialen sowie politischen Zielen gegründet. Eine vielfältige und bunte Zivilgesellschaft entstand und wurde – geprägt von Vorwende- und Wendeerfahrungen sowie neuen Visionen – Träger der kulturellen, sozialen und politischen Entwicklung der 1990er und 2000er Jahre. Mittlerweile zeigt sich deutlich: Viele dieser bürgerschaftlichen Initiativen und Vereine und insbesondere ihre Mitglieder sind in die Jahre gekommen. Aufgrund des demografischen Wandels fehlt der Nachwuchs und zwingt das Lebensalter die Alteingesessenen zum Aufhören. Diese Initiativen und Vereine – Kulturfördervereine, Selbsthilfeorganisationen, gewerkschaftliche Gruppen, die Volkssolidarität, die Ortsgruppen von Arbeiterwohlfahrt und Diakonie; die Ortsgruppen der Parteien sowie Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen – benötigen einen Generationswechsel. Wie ein solcher aber gelingen kann, ist eine große Frage. Darüber soll beim Stendaler Hochschulvortrag gestritten werden.

Referent: Dr. Peter-Georg Albrecht
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

Sportfest am Standort Magdeburg (verschoben vom 1. Juni)

08.06.2016, 15:00 – 08.06.2016, 19:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Alle Angehörigen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität sind herzlich zum sportlichen Kräftemessen – und natürlich auch zum Anfeuern – eingeladen! Auf dem Programm stehen Beachvolleyball- und Soccer-Cup, Tauzieh- und Korbwurf-Wettbewerb und ein Orientierungslauf. Die Teilnahme am Sportfest ist kostenlos!

Referent:
Veranstalter: Hochschulsportzentrum der Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Sabine Dreibrodt
E-Mail: hochschulsport@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/campusfestival Termin herunterladen

Vortragsreihe zum Thema Demenz: Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen

06.06.2016, 16:30 – 06.06.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Breite Straße 63, Raum 0.01, Hansestadt Stendal

Das Flechtwerk Dement lädt ein zur Vortragsreihe zum Thema Demenz. Im Zuge einer Demenz verändert sich häufig das Verhalten der erkrankten Menschen, sie versuchen beispielsweise wegzulaufen, werden teils sogar aggressiv oder stürzen in tiefe Trauer. Wir möchten Ihnen praktische Tipps mit auf den Weg geben wie Sie mit diesen herausfordernden Verhaltensweisen umgehen können, um sich selbst und dem Erkrankten das Leben zu erleichtern.

Referent:
Veranstalter: Flechtwerk Demenz
Ansprechpartner: Prof. Dr. Claudia Wendel
E-Mail: flechtwerk-demenz@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

CAMPUSFESTival 2016

01.06.2016, 15:00 – 02.06.2016, 00:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Die Hochschule Magdeburg-Stendal feiert ihr 25-jähriges Bestehen und lädt alle Studierenden, Lehrenden und Beschäftigten von Hochschule und Universität sowie alle sport- und musikbegeisterten Magdeburgerinnen und Magdeburger zum CAMPUSFESTival am 1. Juni 2016 auf den Campus am Herrenkrug ein.

Um 15 Uhr startet der sportliche Teil des CAMPUSFESTivals mit Beachvolleyball- und Soccer-Cup, Tauzieh- und Korbwurf-Wettbewerb und einem Orientierungslau. Die Teilnahme am Sportfest ist kostenfrei! orverkauf: 5 Euro (erhältlich beim Studierendenrat und im Café Frösi)

Ab 20 Uhr gibt es was auf die Ohren beim CAMPUSFESTival Open-Air! Auf der Bühne stehen: MiA., Northern Lights und Montreal! Tickets sind im Vorverkauf für 5 Euro im Café Frösi und beim Studierendenrat erhältlich sowie für 7,50 Euro an der Abendkasse.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Doreen Schincke
E-Mail: doreen.schincke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

www.hs-magdeburg.de/campusfestival Termin herunterladen

Kinderfest Campus Kunterbunt

01.06.2016, 14:00 – 01.06.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg- Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Es ist Kindertag und den wollen wir ein bisschen feiern! Spielestaffeln, Essen, Elterncafè, Seifenblasenwerkstatt, Frisbee, Kinder-Uni.

Wir wollen den Kindertag am 1. Juni 2016 zum Anlass nehmen, um mit vielen Kindern und auch Eltern verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunft Zeit zu verbringen – zusammen spielen, zusammen essen, zusammen lachen. Das Kinderfest wird ein Begegnungsfest!

Referent:
Veranstalter: Projektstudium„Lasse 2.0” am Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften
Ansprechpartner: Katja Grzeschuchna, Studentin Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften
E-Mail: katja.grze@web.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

14. Firmenkontaktmesse

01.06.2016, 11:00 – 01.06.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Die Firmenkontaktmesse richtet sich an Studierende, Absolventinnen und Absolventen aller Fachrichtungen. Die nächste Firmenkontaktmesse findet am 1. Juni 2016 auf dem Campus Herrenkrug in Magdeburg statt.

Referent:
Veranstalter: Career Center
Ansprechpartner: Katrin Gruschka
E-Mail: katrin.gruschka@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/kontaktmesse Termin herunterladen

2. Alumni-Treffen Elektrotechnik

28.05.2016, 14:00 – 28.05.2016, 23:57

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 14 und Cafeteria

Treffen aller ehemaligen Studierenden des Studiengangs Elektrotechnik

Referent:
Veranstalter: Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Industriedesign, Institut für Elektrotechnik
Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Dieter Schwarzenau
E-Mail: dieter.schwarzenau@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Campus Day Stendal

28.05.2016, 10:00 – 28.05.2016, 14:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Auch 2016 öffnet der Hochschulstandort Stendal wieder seine Türen für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer und alle Studieninteressierten.

Der Campus Day ist die beste Gelegenheit, die Hochschule Magdeburg-Stendal kennenzulernen: Studierende und Mitarbeiter informieren Schüler und Studieninteressierte, Eltern und Freunde über das vielfältige Studienangebot, es gibt Schnuppervorlesungen und studentische Projekte werden präsentiert.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Nancy Wöhler
E-Mail: nancy.woehler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.studieren-im-gruenen.de/campus-day Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

28.05.2016, 10:00 – 28.05.2016, 12:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Audimax (Haus 3)

Die Kinder-Uni Stendal ist eine Kooperation zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Winckelmann Gesellschaft e. V. Zur Kinderuni gehört der große Hörsaal am Hochschulstandort Stendal nur den Kindern. Hier können sie echten Professorinnen und Professoren begegnen und kindgerechte Vorlesungen zu spannenden Themen hören.

Die Themen an diesem Tag:

  • 1. Vorlesung (10.15 - 11.00 Uhr): Ein Himmel voller Geschichten – Wie die Götter zu Sternen wurden oder woher die Sterne ihre Namen haben
    (Dr. Kathrin Schade, Winckelmann-Gesellschaft e.V.)
  • 2. Vorlesung (11.15 - 12.00 Uhr): Wie Ingenieure von der Natur lernen – Werkstoffe der Zukunft
    (Prof. Dr. Jürgen Häberle, Hochschule Magdeburg-Stendal)


Referent: Dr. Kathrin Schade und Prof. Dr. Jürgen Häberle
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.kinderuni-stendal.de/ Termin herunterladen

Fachtagung: Kita und Flucht – Hintergründe, Herausforderungen, Handlungsmöglichkeiten

27.05.2016, 08:30 – 27.05.2016, 15:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Aufgrund aktueller Entwicklungen stieg die Anzahl geflüchteter Menschen, die nach Deutschland gekommen sind, in der letzten Zeit deutlich an. Darunter sind auch viele Familien mit jungen Kindern, die möglichst früh in das Bildungssystem aufgenommen werden sollen. Dies bietet viele Chancen, es ergeben sich aber auch Herausforderungen für die pädagogischen Fachkräfte in den Kitas.

Auf der Tagung sollen im Rahmen von Vorträgen und Workshops praxisnah Hintergründe und Handlungsmöglichkeiten vorgestellt und gemeinsam erarbeitet werden, die es den Fachkräften erleichtern sollen, sich auf die veränderte Situation einzustellen und in ihr professionell handeln zu können. Thematisch wird es insbesondere um die aktuelle Lage in Sachsen-Anhalt, interkulturelle Kompetenzen, Mehrsprachigkeit, Trauma und Fremdheitserleben gehen.

Programm und Anmeldeformular finden Sie auf den Webseiten der KFB im Bereich „Fachtagungen” unter www.hs-magdeburg.de/kfb.

Referent:
Veranstalter: Professorinnen und Professoren der Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Anja Schwentesius
E-Mail: anja.schwentesius@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.hs-magdeburg.de/kfb Termin herunterladen

Migration und Wirtschaft: Stand und Perspektiven in der Region

25.05.2016, 17:00 – 25.05.2016, 18:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1, Aula

Ein Veranstaltung im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration” im Sommersemester 2016 Die Aufnahme von Flüchtlingen im Landkreis Stendal wird in der Region einerseits begrüßt und tatkräftig unterstützt, andererseits aktiviert sie Sorgen über und Abwehr von Migration schlechthin. Auf beiden Seiten fehlt jedoch oft eine realistische Einschätzung der regionalen Migrationssituation und ihrer möglichen Bedeutung für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung vor Ort. Vor diesem Hintergrund geben die Referenten Einblicke in die heterogene Gruppe der in der Region lebenden Migrantinnen und Migranten und diskutieren Chancen und Risiken aus volkswirtschaftlicher Sicht.

Referent: Prof. Dr. Volker Wiedemer (Hochschule Magdeburg-Stendal) und Björn Malycha (Landkreis Stendal)
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya
E-Mail: katrin.reimer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/fachtagung-und-ringvorlesung.html#c33791 Termin herunterladen

Wasserwirtschaft im Dialog: Aktuelles aus der Wasserwirtschaft im Dialog: Aktuelles aus der Siedlungswasserwirtschaft II

25.05.2016, 14:15 – 25.05.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Campus Magdeburg, Haus 14, Hörsaal 3

Unter dem Titel „Aktuelles aus der Siedlungswasserwirtschaft II” wird am 25. Mai die Veranstaltungsreihe „Wasserwirtschaft im Dialog” an der Hochschule Magdeburg-Stendal fortgesetzt.

Wissenschaftler des Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit der Hochschule geben bei der öffentlichen Veranstaltung am Standort Magdeburg Einblicke in aktuelle Projekte und Forschungsthemen im Bereich der Abwassertechnik sowie der Biomassenutzung.

Die Veranstaltung beginnt um 14.15 Uhr im Hörsaalzentrum (Gebäude 14, Hörsaal 3), der Eintritt ist frei.

Referent:
Veranstalter: Institut für Wasserwirtschaft und Ökotechnologie
Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Torsten Schmidt, Daniel Hesse
E-Mail: daniel.hesse@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.iwo.hs-magdeburg.de Termin herunterladen

Vortragsreihe zum Thema Demenz: Pflegestärkungsgesetze

23.05.2016, 16:30 – 23.05.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Breite Straße 63, Raum 0.01, Hansestadt Stendal

Das Flechtwerk Dement lädt ein zur Vortragsreihe zum Thema Demenz. Das System der Pflege in Deutschland befindet sich seit geraumer Zeit im Wandel. Wir wollen Ihnen einen Überblick über die Neuerungen und Auswirkungen der Pflegestärkungsgesetze geben. Schwerpunktmäßig sollen die erweiterten Versorgungsansprüche für Menschen mit einer Demenzerkrankung erläutert werden.

Referent:
Veranstalter: Flechtwerk Demenz
Ansprechpartner: Prof. Dr. Claudia Wendel
E-Mail: flechtwerk-demenz@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

11. Lange Nacht der Wissenschaft

21.05.2016, 18:00 – 22.05.2016, 01:00

Veranstaltungsort
Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Landeshauptstadt Magdeburg

Am 21. Mai 2016 findet die 11. Lange Nacht der Wissenschaft in Magdeburg statt. Über 35 Forschungseinrichtungen, wissenschaftliche und wirtschaftliche Institutionen der Stadt öffnen dann ihre Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger und laden ein zum Mitmachen und Experimentieren. So können Klein und Groß hautnah Magdeburgs Wissenschafts- und Forschungslandschaft entdecken und erleben.

Referent:
Veranstalter: Landeshauptstadt Magdeburg sowie die Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Landeshauptstadt Magdeburg
Ansprechpartner: Doreen Schincke
E-Mail: doreen.schincke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.wissenschaft.magdeburg.de Termin herunterladen

Campus Day Magdeburg

21.05.2016, 14:00 – 21.05.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg

Der Campus Day ist die beste Gelegenheit, die Hochschule Magdeburg-Stendal kennenzulernen: Studierende und Mitarbeiter informieren Schüler und Studieninteressierte, Eltern und Freunde über das vielfältige Studienangebot, es werden Labore und Hörsäle geöffnet, Experimente durchgeführt und studentische Projekte präsentiert.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Nancy Wöhler
E-Mail: nancy.woehler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.studieren-im-gruenen.de/campus-day Termin herunterladen

Stories, Adventures and Donuts - Virginia Academic Spring Trip 2016

17.05.2016, 15:00 – 17.05.2016, 16:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.22

Auf Einladung des Strome College of Business der Old Dominion University, Norfolk, Virginia erkundeten 15 Studierende der Studiengänge Betriebswirtschaft und Elektrotechnik unter der Leitung der Professoren Herzog und Hantscher das Studien-, Forschungs- und Wirtschaftsleben an der Ostküste der USA. Am Pfingstdienstag berichten die Exkursionsteilnehmerinnen und-teilnehmer bei amerikanischem Gebäck und Getränken von ihren Erlebnissen im Land der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten und laden alle Interessierten zur Diskussion ein.

Referent:
Veranstalter: Studierende der Studiengänge Betriebswirtschaft und Elektrotechnik
Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael A. Herzog
E-Mail: info.stendal@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://vast2016.blogspot.de Termin herunterladen

Partizipation als Illusion – Hörer_innenbeteiligung im Radio

11.05.2016, 15:00 – 11.05.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal). Weitere Informationen folgen ...

Referent: Prof. Dr. Jan Pinseler
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

Schnupperstudium Kindheitswissenschaften, Kindheitspädagogik, Rehabilitationspsychologie, BWL (II)

10.05.2016, 08:00 – 10.05.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1 und 3

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal kann man als „Student für einen Tag” ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen und so den passenden Studiengang finden.

In folgenden Bachelor-Studiengängen kann am 10. Mai 2016 in Stendal geschnuppert werden:

  • Angewandte Kindheitswissenschaften (Bachelor of Arts)
  • Kindheitspädagogik (Bachelor of Arts)
  • Rehabilitationspsychologie (Bachelor of Science)
  • Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Science)
Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (03931) 21 87 48 25 oder per E-Mail an doreen.falke@hs-magdeburg.de bei Frau Doreen Falke für das Schnupperstudium an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Doreen Falke
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

Schnupperstudium Kindheitswissenschaften, Kindheitspädagogik, Rehabilitationspsychologie, BWL (I)

09.05.2016, 08:00 – 09.05.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1 und 3

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal kann man als „Student für einen Tag” ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen und so den passenden Studiengang finden.

In folgenden Bachelor-Studiengängen kann am 9. Mai 2016 in Stendal geschnuppert werden:

  • Angewandte Kindheitswissenschaften (Bachelor of Arts)
  • Kindheitspädagogik (Bachelor of Arts)
  • Rehabilitationspsychologie (Bachelor of Science)
  • Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Science)
Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (03931) 21 87 48 25 oder per E-Mail an doreen.falke@hs-magdeburg.de bei Frau Doreen Falke für das Schnupperstudium an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Doreen Falke
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

Vortragsveranstaltung GOLDBECK – oder: Wie passen Systematisierung, Individualität und Erfolg zusammen

04.05.2016, 14:30 – 04.05.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 14, Hörsaal 2

Der Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit lädt ein zur Vortragsveranstaltung. Herr Dipl.-Ing. (FH) Thomas Poege, GOLDBECK Nordost GmbH, referiert eine Stunde mit anschließender Diskussion zu folgendem Thema: „GOLDBECK - oder: Wie passen Systematisierung, Individualität und Erfolg zusammen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden sich per E-Mail an: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Poege
Veranstalter: Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
Ansprechpartner: Dr. Sven Schwerdt
E-Mail: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/wubs Termin herunterladen

Auslandsinfoabend „Ferndurst & Wissensweh” – Europa SPEZIAL

03.05.2016, 17:00 – 03.05.2016, 19:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 14, Seminarraum 7

Im Rahmen der Europawoche Sachsen-Anhalt vom 30.4. bis zum 09.05. berichten Studierende der Hochschule beim Auslandsinfoabend „Ferndurst & Wissensweh” über Studien- und Praktikumsaufenthalte in verschienden Ländern Europas. Zusätzlich beraten Mitarbeiterinnen des Leonardo-Büros Sachsen-Anhalt und des International Office zu Finanzierungsmöglichkeiten, bspw. mit ERASMUS+. Neben hilfreichen Infobroschüren gibt es wie immer landestypische Snacks und Getränke. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Referent: Studierende der Hochschule Magdeburg-Stendal, International Office, Leonardo-Büro Sachsen-Anhalt
Veranstalter: „Ferndurst & Wissensweh”-Team
Ansprechpartner: Sandra Goltz, Koordinatorin
E-Mail: ferndurst@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/ferndurstundwissensweh Termin herunterladen

Persönliche Nähe im E-Learning? – Vortrag von Roland van Oostveen

03.05.2016, 15:00 – 03.05.2016, 16:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 7, Raum 3.07 (Galerie)

Wir laden Sie herzlich ein zum Vortrag von Dr. Roland van Oostveen (Associate Professor, University of Ontario Institute of Technology, Canada). Unter dem Titel „Becoming Close in Online Learning Environments: Using Digital Competencies and A/Synchronous Technologies to Develop Community” wird Prof. van Oostveen über seine Forschungen zu Digitalisierungsprozessen in der Hochschullehre und über die Möglichkeiten zur Schaffung von Nähe zwischen den Teilnehmenden an virtuellen Lernarrangements berichten.

Prof. Dr. Michael Herzog vom Fachbereich Wirtschaft, der Prof. van Oostveen für den Besuch an unserer Hochschule gewonnen hat, wird den englischsprachigen Vortrag und die anschließende Diskussion moderieren.

Referent: Roland van Oostveen
Veranstalter: Zentrum für Hochschuldidaktik und Angewandte Hochschulforschung
Ansprechpartner: Simone Winkler
E-Mail: simone.winkler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://education.uoit.ca/research/researcher-profiles/dr.-roland-van-oostveen.php Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

30.04.2016, 10:00 – 30.04.2016, 12:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Audimax (Haus 3)

Die Kinder-Uni Stendal ist eine Kooperation zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Winckelmann Gesellschaft e. V. Zur Kinderuni gehört der große Hörsaal am Hochschulstandort Stendal nur den Kindern. Hier können sie echten Professorinnen und Professoren begegnen und kindgerechte Vorlesungen zu spannenden Themen hören.

Die Themen an diesem Tag:

  • 1. Vorlesung (10.15 - 11.00 Uhr): Zu Fuß durch ganz Europa – Wer waren die römischen Legionäre
    (Falko Leonhardt, Winckelmann-Gesellschaft e.V.)
  • 2. Vorlesung (11.15 - 12.00 Uhr): Mit den Ohren sehen und den Händen fliegen – Die erstaunliche Welt der Fledermäuse
    (Pauline Jaeger, Noctalis – Welt der Fledermäuse Bad Segeberg)


Referent: Falko Leonhardt und Pauline Jaeger
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.kinderuni-stendal.de/ Termin herunterladen

Girls’ und Boys’ Day

28.04.2016, 08:00 – 28.04.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg und Standort Stendal

Zum diesjährigen Girls’ und Boys’ Day bietet die Hochschule Magdeburg-Stendal Schülerinnen und Schülern wieder Einblicke in spannende und zukunftsträchtige Arbeitsfelder. An beiden Standorten können Mädchen in Arbeitsbereiche und Studiengebiete schnuppern, die sich mit technisch-naturwissenschaftlichen Fragestellungen beschäftigen. Jungen erhalten Einblicke in padagogisch-sozialwissenschaftliche Arbeitsgebiete. Alle Girls und Boys können natürlich in den Alltag unserer Studierenden und in das Leben auf unserem grünen Campus hineinschnuppern.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Nicole Franke
E-Mail: nicole.franke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/girls-boys-day Termin herunterladen

Deutschland postmigrantisch – Integration in der Einwanderungsgesellschaft

27.04.2016, 17:00 – 27.04.2016, 18:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1, Aula

Ein Veranstaltung im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration” im Sommersemester 2016

Das Einwanderungsland Deutschland befindet sich in einem Prozess, in welchem Zugehörigkeiten, (nationale) Identitäten, Partizipation und Chancengerechtigkeit nachverhandelt und neu justiert werden. Dieser Prozess vollzieht sich insofern einer postmigrantischen Situation, als Migration von Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit als unumgänglich anerkannt worden ist. Der Vortrag behandelt den Transformationsprozess der deutschen Gesellschaft, das Konzept der postmigrantischen Gesellschaft sowie den Paradigmenwechsel des Integrationsbegriffs, der nunmehr für die Gesamtgesellschaft und nicht mehr allein für Minderheiten oder für Migranten gedacht werden kann.

Referent: Prof. Dr. Naika Foroutan (Humboldt-Universität zu Berlin)
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya
E-Mail: katrin.reimer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/fachtagung-und-ringvorlesung.html#c33791 Termin herunterladen

Vortrag: Angewandte Tribologie im Powertrain

22.04.2016, 10:15 – 13.04.2016, 11:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Audimax (Haus 15)

Das Institut für Maschinenbau der Hochschule Magdeburg-Stendal lädt ein zur öffentlichen Gastvorlesung „Angewandte Tribologie im Powertrain” von Prof. Dr.-Ing. Jens Hadler am 22. April 2016, ab 10.15 Uhr, am Hochschulstandort Magdeburg.

Prof. Dr.-Ing. Jens Hadler ist seit 2012 Geschäftsführer der APL Group. Davor war er als Leiter der Aggregatentwickung bei der Volkswagen AG in Wolfsburg tätig. Er besetzt den Lehrstuhl für Antriebstechnik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, ist Honorarprofessor an der TU Liberec und hat einen Lehrauftrag an der TU Kaiserslautern. Weiterhin ist er Beirat bei Delphi und Vorstandsmitglied bei der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V. (FVV) sowie der Motortechnischen Zeitschrift (MTZ).

Referent: Prof. Dr.-Ing. Jens Hadler
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal, Institut für Maschinenbau
Ansprechpartner: Mirjam Bäse
E-Mail: mirjam.baese@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

„Mobile Retter” – öffentliche Informationsveranstaltung

15.04.2016, 13:00 – 15.04.2016, 14:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Audimax (Haus 15)

Bei einem Herz-/Kreislaufstillstand zählt jede Minute. Nur sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen können das Überleben des Patienten sichern und ihn vor bleibenden Schäden bewahren. Der Verein Mobile- Retter e.V. verfolgt einen neuen Ansatz, der in Gütersloh über zwei Jahre erfolgreich getestet wurde.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal lädt die interessierte Öffentlichkeit zu einer Informationsveranstaltung mit anschließendem Dialog ein. Der Vorsitzende des Vereins Mobile Retter, Dr. Ralf Stroop, stellt am 15. April 2016 ab 13 Uhr das Projekt aus Gütersloh vor.

Studentinnen und Studenten des gemeinsam von Hochschule Magdeburg-Stendal und Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg durchgeführten Studiengangs Sicherheit und Gefahrenabwehr haben eine Projektgruppe gegründet, um derartige Ansätze auch für Magdeburg zu prüfen.

Referent: Dr. Ralf Stroop Mobile Retter e.V.
Veranstalter: Studiengang Sicherheit und Gefahrenabwehr
Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael Rost
E-Mail: michael.rost@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

„Mémoire et paix” – Eine deutsch-französische Musikveranstaltung

06.04.2016, 17:00 – 06.04.2016, 19:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Senatsaal (Haus 2)

Jean-Louis Bertrand trägt in französischer Sprache Gedichte von ehemaligen KZ-Häftlingen und Lieder zum Thema „Gedenken und Frieden” vor. Der Gesang erfolgt a capella oder in Begleitung einer Gitarre.<br/><br/>Die Einleitungen zu den Titeln sowie die Gespräche mit dem Publikum werden von Studierenden des Studiengangs Fachdolmetschen übersetzt.

Referent:
Veranstalter: Astrid Van Dyk, Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien
Ansprechpartner: Astrid Van Dyk
E-Mail: astrid.van-dyk@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Wie Alltagsgegenstände schlauer werden – Forschung und Entwicklung zum Internet der Dinge

06.04.2016, 15:00 – 06.04.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal). Weitere Informationen folgen ...

Referent: Prof. Dr. Michael Herzog
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

Fachtag: Können Sie mal mit meinem Kind reden? Angehörigenberatung im Zusammenhang mit Rechtsextremismus

31.03.2016, 09:30 – 31.03.2016, 15:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Hörsaalzentrum (Haus 14)

Im Rahmen eines landesweiten Fachtages „Können Sie mal mit meinem Kind reden – Angehörigenberatung im Zusammenhang mit Rechtsextremismus” wird folgenden Fragen nachgegangen:

  • Sind familienbezogene Beratungseinrichtungen vermehrt mit Rechtsextremismus konfrontiert?
  • Welche Schwierigkeiten treten dabei auf?
  • Was sind erfolgversprechenbde Unterstützungsmöglichkeiten?
Die Fachtagung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von AWO Landesverband Sachsen-Anhalt, Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. und dem Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien der Hochschule Magdeburg-Stendal. Anmeldung per E-Mail an titus.simon@hs-magdeburg.de.

Referent: Titus Simon, Lisa Hempel, Reinhard Koch, Mirko Wolf, Martin Höckmann, Ricarda Milke
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal, AWO Landesverband, Miteinander e.V.
Ansprechpartner: Prof. Dr. Titus Simon
E-Mail: titus.simon@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

12. dibkom-Fachtagung: Neue technische Anforderungen an Kabelnetze

16.03.2016, 09:30 – 16.03.2016, 16:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Audimax (Haus 15)

Die 12. dibkom-Fachtagung behandelt in sechs praxisnahen Vorträgen und einer Podiumsdiskussion das Thema „Neue technische Anforderungen an Kabelnetze” und ist folgendermaßen gegliedert:

  • Anforderungen durch DOCSIS 3.1
  • Neue Frequenzordnung für Kabelnetze
  • Einführungsstrategien für neue Techniken
In den Pausen besteht die Möglichkeit zum Besuch einer Herstellerausstellung in der Cafeteria. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Studierende kostenfrei, wenn die Anmeldung über Prof. Dr. Dieter Schwarzenau erfolgt.

Referent:
Veranstalter: Deutsches Institut für Breitbandkommunikation in Kooperation mit der Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing Dieter Schwarzenau
E-Mail: dieter.schwarzenau@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.dibkom.org/veranstaltungen/fachtagungen.html Termin herunterladen

„Von der Praxis in die Theorie – Entwicklung von Lernsituationen für das Unterrichten in Lernfeldern an der Fachschule für Sozialpädagogik”

15.03.2016, 09:00 – 15.03.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal

Unter dem Titel „Von der Praxis in die Theorie – Entwicklung von Lernsituationen für das Unterrichten in Lernfeldern an der Fachschule für Sozialpädagogik” findet am 15. März 2016 in Stendal die kooperative Tagung des Kompetenzzentrums Frühe Bildung (KFB) der Hochschule Magdeburg-Stendal und des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) statt.

Seit der Umstellung von klassischen Unterrichtsfächern auf Lernfelder zum Schuljahr 2015/2016 ist die Erstellung von Lernsituationen ein hochaktuelles und wichtiges Thema, zu der die Tagung ein praxisorientiertes Fortbildungsangebot für alle Lehrkräfte an Fachschulen für Sozialpädagogik in Sachsen-Anhalt bietet.

Zu Beginn der Veranstaltung gibt Daniela Lund, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg, einen Überblick, wie der Weg vom Lernfeld in die Lernsituationen gelingen kann. Im Anschluss daran zieht Cordula Illmann-Kieren, Fachbetreuerin für Pflege, Gesundheit, Sozialpädagogik in Sachsen-Anhalt, nach sechs Monaten des Unterrichtens in Lernfeldern eine erste Bilanz.

Am Nachmittag sind parallel laufende Workshops geplant, in denen je ein ausgewähltes Lernfeld zunächst noch einmal genauer betrachtet wird. Außerdem sollen mit der Unterstützung der praxiserfahrenen Workshopleitenden konkrete Lernsituationen spezifisch für das entsprechende Lernfeld entwickelt werden.

Referent:
Veranstalter: Kompetenzzentrum Frühe Bildung
Ansprechpartner: Luisa Fischer
E-Mail: luisa.fischer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.hs-magdeburg.de/kfb Termin herunterladen

Hochschuldidaktische Wochen im März 2016

14.03.2016, 09:00 – 24.03.2016, 12:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Das Zentrum für Hochschuldidaktik und Angewandte Hochschulforschung (ZHH) lädt alle Lehrenden der Hochschule zu den hochschuldidaktischen Angeboten im März ein: Moodle, Methoden, Internationalisierung, Kollegiale Beratung …

Das Programm finden Sie in unserem Flyer oder – mit weiteren Informationen zu den Workshopinhalten sowie zu den Referentinnen und Referenten – auf unserer Webseite: www.hs-magdeburg.de/zhh.

Ab sofort können Sie sich online für die Angebote der Hochschuldidaktischen Wochen anmelden.

Referent:
Veranstalter: ZHH
Ansprechpartner: Simone Winkler
E-Mail: simone.winkler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.hs-magdeburg.de/zhh Termin herunterladen

Kinderuni Stendal

27.02.2016, 10:00 – 27.02.2016, 12:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Audimax

Die Kinderuni ist eine Kooperation zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Winckelmann Gesellschaft e. V. Zur Kinderuni gehört der große Hörsaal am Hochschulstandort Stendal nur den Kindern. Hier können sie echten Professorinnen und Professoren begegnen und kindgerechte Vorlesungen zu spannenden Themen hören. Die Themen für diesen Tag:

  • Doppelt zerstört: Wie gefährden Terroristen archäologische Denkmäler?
    (Referent: Dr. Veit Vaelske, Winckelmann-Gesellschaft e.V.)
  • Was hat Fußball mit Wirtschaft zu tun oder warum ist der FC Bayern so gut?
    (Prof. Dr. Volker Wiedemer, Hochschule Magdeburg-Stendal)


Referent: Dr. Veit Vaelske und Prof. Dr. Volker Wiedemer
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft e. V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-Stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.kinderuni-stendal.de/ Termin herunterladen

Die politische Kultur Griechenlands – eine historisch-kritische Analyse

24.02.2016, 15:00 – 24.02.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Ausstellungs- und Begegnungszentrum im Winckelmann-Museum Stendal, Winckelmannstr. 36-38

„Das Finanzministerium ist auf Hinweise gestoßen, wonach nicht Deutschland den Griechen Geld aus der Nazizeit schuldet, sondern umgekehrt”, so ist es in der jüngsten Ausgabe des Spiegels (7/16, S. 41; s. auch Die Welt vom 15.2. 2016) zu lesen. Zu dieser Schlussfolgerung kommt Apl. Prof. Dr. Heinz Richter, emeritierter Professor für griechische Zeitgeschichte der Universität Mannheim, Ehrendoktor der Universität Kreta und Träger vom Kreuz des Phönix Ordens in Gold, der ihm vom griechischen Staatspräsidenten verliehen wurde.

Im Vortrag wird die Entwicklung der politischen Kultur Griechenlands, beginnend mit der osmanischen Zeit bis zur Gegenwart, beschrieben und analysiert. Es wird u. a. der Frage nachgegangen, wodurch sich diese von der westeuropäischen politischen Kultur grundsätzlich unterscheidet. Dabei wird aufgezeigt, dass die griechische politische Kultur wie die der meisten ehemals osmanischen Balkanstaaten vom Klientelismus geprägt ist. Der Vortragende wird zugleich mögliche Lösungen zur Überwindung des Klientelismus aufzeigen.

Referent: Apl. Prof. Dr. Heinz Richter, emeritierter Professor für griechische Zeitgeschichte der Universität Mannheim
Veranstalter: Winckelmann-Gesellschaft und Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

Studiengangsgestaltung unter Vereinbarkeitsperpektive

22.02.2016, 10:00 – 22.02.2016, 15:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Die Hochschule Ludwigshafen hat sich unter dem Titel „Studium – Divers!” zum Ziel gesetzt, ein Studienmodell zu entwickeln, welches die Bedürfnisse von (Teilzeit-)Berufstätigen und Studierenden mit Kindern in der Studienstruktur und Stundenplangestaltung berücksichtigt. Neben eigenen Befragungen und Analysen schaut die Hochschule sich um, wie andere diese Frage lösen und besucht die Hochschule Magdeburg-Stendal für einen Austausch. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Maßnahmen „KomPass”, der Ordnung zur Kompensation besonderer Belastungen sowie dem Teilzeitstudium.

Referent:
Veranstalter: ZHH / Familienservice
Ansprechpartner: Nicole Franke
E-Mail: nicole.franke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/familie Termin herunterladen

SINNFLUT – Semesterausstellung der Interaction Design Group

19.02.2016, 18:00 – 19.02.2016, 21:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 9

Semesterausstellung der Interaction Design Group – verbunden mit dem Programm der CrossMedia Konferenz (Haus 14)

Wir laden Sie herzlich zur Ausstellung der Semesterarbeiten aus dem Master Interaction Design, Bachelor Industrial Design sowie dem Kooperationsprojekt mit dem Master Elektrotechnik ein. Wir stellen Ihnen Prototypen und Interaktionskonzepte des Wintersemesters 2015/16 vor, die sich im Spannungsfeld von Gestaltung, Kommunikation, Technik und interaktiven Prozessen bewegen.

Referent:
Veranstalter: Institut für Industrial Design
Ansprechpartner: Jens Wunderling, Steffi Hußlein, Thies Krüger, Dominik Schumacher, Holger Thies,
E-Mail: jens.wunderling@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://interaction-design-group.de/sinnflut/ Termin herunterladen

Think CROSS – Change MEDIA, Internationale Medienfachkonferenz

19.02.2016, 09:00 – 20.02.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Hörsaalgebäude (Haus 14)

Crossmediales Arbeiten ist für Journalisten, Pressesprecher, Designer, Manager etc. in Zeiten von Smartphones, Tablet-PCs & Co. heute Realität. Es zeigte sich, wie das Verschmelzen der verschiedenen Kommunikationskanäle Berufsbilder und Professionen verändert, das Netz neue Möglichkeiten der Partizipation eröffnet und Social Media völlig neue Wirtschaftsbereiche schafft. Crossmedia heißt nicht nur, über die jeweiligen Mediengrenzen hinweg zu produzieren, interdisziplinär zu denken, aber auch verteilt in digitalen Räumen zu arbeiten.

Daher setzt die TCCM16 einen besonderen Schwerpunkt auf Kreativprozesse in der Onlinekollaboration und ist gleichzeitig Ort der Dissemination des Projektes OnCreate, des internationalen ERASMUS+Projekts.

Praktiker und Wissenschaftler aus den drei Bereichen Journalismus, Design und Medienmanagement treffen sich auf der TCCM16 zu Workshops, Vorträgen und Praxisbeiträgen. Das bedeutet fachlichen Austausch z. B. in Diskussionen über Crossmediales Storytelling, Anregungen aus Good Practice-Beispielen in Workshops zu Social-Media-Anwendungen oder die Betrachtung der Daten generierenden und speichernden Welt um uns herum.

Referent: Kai Barthel, Henrik Rieß, Tanja Schmoller, Sirko Scheffler, Heike Groll, Christian Gramsch, Olaf Platzek, Ilona Wuschig,... weitere siehe Programm
Veranstalter: Masterstudiengang Cross Media an der Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Sabine Falk-Bartz, Björn Stockleben
E-Mail: sabine.falk-bartz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

http://www.crossmedia-konferenz.de/index.php/de/teilnehmen-besucher.html Termin herunterladen

Tagung „Ökonomisierung sozialer Arbeitsfelder – Schaffen wir das? Ja, aber zu welchen Bedingungen und zu welchem Preis?”

18.02.2016, 10:00 – 18.02.2016, 14:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Aula (Haus 1)

Wie ist es um Arbeitsbedingungen und Herausforderungen vor dem Hintergrund fortschreitender Verwirtschaftlichung, oft prekären Arbeitsverhältnissen und mangelnder Anerkennung in Politik und Gesellschaft im sozialen Sektor bestellt. Bei der Tagung „Ökonomisierung sozialer Arbeitsfelder – Schaffen wir das? Ja, aber zu welchen Bedingungen und zu welchem Preis?” kommen Menschen aus Alltagspraxis und Wissenschaft zu Wort. Ziel der Tagung ist es, interessierten Bürgern, Studierenden und in der sozialen Arbeit Beschäftigten das große Feld der sozialen Arbeit vorzustellen und zu diskutieren, inwieweit der gesellschaftliche Stellenwert angehoben werden kann. Darüber hinaus sollen im Austausch Anregungen entstehen, wie einem Wandel der sozialen Arbeit begegnet werden kann, der sich immer mehr nach wirtschaftlichen Interessen orientiert, statt dem Mittelpunkt der sozialen Arbeit, dem Menschen.

Referent:
Veranstalter: Prof. Dr. Michael Klundt, Christian Sehagen, Carolin Heimann – Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften
Ansprechpartner: Carolin Heimann, Christian Sehagen
E-Mail: Carolin.Heimann@web.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Vortragsreihe zum Thema Demenz: „Der Papierkrieg und Gesundheitsapparat“

15.02.2016, 16:30 – 15.02.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Stendort Stendal, Seminarraum Breite Straße 63, Raum 0.01

Die Vortragsreihe zum Thema Demenz soll Ihnen einen Einblick in die Erkrankung und die Herausforderungen, die sie mit sich bringt, geben. Sie sollen auf einige ausgewählte Schwierigkeiten aufmerksam gemacht und vorbereitet werden. Wir hoffen, Ihnen ein besseres Verständnis für die Leistungen und Schwierigkeiten der Betroffenen, ihren Angehörigen und allen die mit dementiell erkrankten Menschen arbeiten, vermitteln zu können. „Der Papierkrieg und Gesundheitsapparat“ Das Gesundheitssystem ist ein komplexer Apparat. Wir möchten Ihnen einen Überblick geben und Möglichkeiten aufzeigen, die herausfordernden, organisatorischen Aufgaben, die eine dementielle Erkrankung mit sich bringt, meistern zu können.

Referent:
Veranstalter: Flechtwerk Demenz
Ansprechpartner: Frau Colla
E-Mail: Flechtwerk-demenz@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Psychische Belastung und die Grenze zwischen „Normalität” und „Abweichung”

10.02.2016, 15:00 – 10.02.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge (Senior-Campus Stendal).

Reizbarkeit und Aufregung, Einsamkeitsgefühle und das Gefühl, dass die Leute Sie ausnutzen, wenn Sie es zulassen, Abneigung gegen Menschenmengen, Einsamkeitsgefühle, selbst wenn Sie in Gesellschaft sind, Schwächegefühle in einzelnen Körperteilen, Verletzlichkeit in Gefühlsdingen und Konzentrationsschwierigkeiten – dies sind nur neun von vielen möglichen Facetten der psychischen Belastung, die durch psychologisch-diagnostische Verfahren erfasst werden, die die Referentin seit vielen Jahren als Herausgeberin betreut.

Die Erfassung der psychischen Belastung ist eine große Herausforderung, denn es gilt, die Grenze zwischen „Normalität” und „Abweichung” immer wieder neu zu finden. Gleichzeitig ist die psychische Belastung ein Kernkonstrukt in Medizin und Psychologie, denn in beiden Fällen ist es Aufgabe der (Rehabilitations-)Psychologie, sie zu erfassen (d. h. zu messen), durch Interventionen zu reduzieren und diesen Effekt zu belegen (d. h. zu evaluieren).

Der Vortrag wird die Erfassung der psychischen Belastung verdeutlichen und die damit zusammenhängenden wichtigsten psychischen Störungen und Erkrankungen sowie Behandlungsmöglichkeiten skizzieren. Dabei wird immer wieder die Frage gestellt, wo die Grenze zwischen „Normalität” und „Abweichung” liegen könnte.

Referent: Prof. Dr. habil. Gabriele Helga Franke
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

Vortragsveranstaltung: Eisenbahnknoten Magdeburg, 2. Ausbaustufe

10.02.2016, 14:30 – 10.02.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 14, Hörsaal 2

Herr Christoph Dangler, DB Netz AG, referiert am 10.02.2016 um 14:30 Uhr im Hörsaal 2 (Haus 14) auf dem Campus Magdeburg zum Thema „Eisenbahnknoten Magdeburg, 2. Ausbaustufe” mit anschließender Diskussion. Studierende erhalten danach Informationen zu Einstiegsmöglichkeiten bei der DB Netz AG.

Referent: Christoph Dangler, DB Netz AG
Veranstalter: Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
Ansprechpartner: Dr.-Ing. Sven Schwerdt
E-Mail: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/wubs Termin herunterladen

„Gesundheit – Ist jeder seines Glückes Schmied? Gesundheitsförderung, Gesundheitsverhalten und Gesellschaft” – Ringvorlesung der Angewandten Kindheitswissenschaften

09.02.2016, 16:15 – 09.02.2016, 17:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Straße 25, 39576 Stendal, Audimax

Gesundheit – Ist jeder seines Glückes Schmied? Gesundheitsförderung, Gesundheitsverhalten und Gesellschaft

Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung „Gesundheitsförderung und Frühe Hilfen – neue Leitbilder für Bildung, Gesundheits- und Jugendhilfe” am Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften

Referent: Dr. Hagen Kühn
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Raimund Geene, Carolin Moser
E-Mail: Carolin.Moser@student.ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Vortrag: Is a „Zero-Impact-Emission-Powertrain” possible?

05.02.2016, 12:15 – 05.02.2016, 13:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Audimax (Haus 15)

Das Institut für Maschinenbau der Hochschule Magdeburg-Stendal lädt ein zur öffentlichen Gastvorlesung „Is a ’Zero-Impact-Emission-Powertrain’ possible?” von Prof. Dr.-Ing. Jens Hadler am 5. Februar 2016, ab 12.15 Uhr, am Hochschulstandort Magdeburg. Hadler wird in seinem u.a. über Mobilitätstrends, Kohlendioxid und Emissionen, Energieträger der Zukunft sprechen oder wie er es bezeichnet: über Energieketten der Zukunft.

Jens Hadler ist seit 2012 Geschäftsführer der APL Group. Davor war er zuletzt als Leiter Aggregatentwickung bei der Volkswagen AG in Wolfsburg tätig. Er ist Honorarprofessor an der TU Liberec und an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Vorstandsmitglied der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V.

Referent: Prof. Dr.-Ing. Jens Hadler
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal, Institut für Maschinenbau
Ansprechpartner: Mirjam Bäse
E-Mail: mirjam.baese@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

„Kinderrechte und Frühe Hilfen – Bericht aus der Kinderkommission des Deutschen Bundestags” – Ringvorlesung der Angewandten Kindheitswissenschaften

02.02.2016, 16:15 – 02.02.2016, 17:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Straße 25, 39576 Stendal, Audimax

Kinderrechte und Frühe Hilfen – Bericht aus der Kinderkommission des Deutschen Bundestags Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung „Gesundheitsförderung und Frühe Hilfen – neue Leitbilder für Bildung, Gesundheits- und Jugendhilfe” am Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften

Referent: Eckard Pols
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Raimund Geene, Carolin Moser
E-Mail: Carolin.Moser@student.ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Vortragsreihe zum Thema Demenz:„Lagerung, Bewegung und Motorik“

01.02.2016, 16:30 – 01.02.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Seminarraum Breite Straße 63, Raum 0.01

Die Vortragsreihe zum Thema Demenz soll Ihnen einen Einblick in die Erkrankung und die Herausforderungen, die sie mit sich bringt, geben. Sie sollen auf einige ausgewählte Schwierigkeiten aufmerksam gemacht und vorbereitet werden. Wir hoffen, Ihnen ein besseres Verständnis für die Leistungen und Schwierigkeiten der Betroffenen, ihren Angehörigen und allen die mit dementiell erkrankten Menschen arbeiten, vermitteln zu können. „Lagerung, Bewegung und Motorik“ Demenz ist eine degenerative Erkrankung und jede Phase birgt ihre eigenen Herausforderungen. Wir werden Ihnen einige Grundlagen zur Lagerung und zur Mobilisation von dementiell erkrankten Menschen vorstellen um Ihnen ermöglichen, Ihr Wissen zur Mototrik zu erweitern.

Referent:
Veranstalter: Flechtwerk Demenz
Ansprechpartner: Frau Colla
E-Mail: Flechtwerk-demenz@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Kinderuni Stendal

30.01.2016, 10:00 – 30.01.2016, 12:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Audimax

Die Kinderuni ist eine Kooperation zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Winckelmann Gesellschaft e. V. Zur Kinderuni gehört der große Hörsaal am Hochschulstandort Stendal nur den Kindern. Hier können sie echten Professorinnen und Professoren begegnen und kindgerechte Vorlesungen zu spannenden Themen hören. Die Themen an diesem Tag:

  • An wen glaubten die alten Ägypter? Von Aton und anderen fantastischen Göttern.
    (Dr. des. Elke Mählitz-Galler, Winckelmann Gesellschaft e. V.)
  • Was ist dran an Hip-Hop- und Rapvideos? Ist das alles realistisch?
    (Dr. Marc Dietrich, Hochschule Magdeburg-Stendal)


Referent: Dr. des. Elke Mählitz-Galler und Dr. Marc Dietrich
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann Gesellschaft e. V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-Stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.kinderuni-stendal.de/ Termin herunterladen

Demokratie und Individuum – das Besondere der griechischen Bildnisse

27.01.2016, 15:00 – 27.01.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Ausstellungs- und Begegnungszentrum im Winckelmann-Museum Stendal, Winckelmannstr. 36-38

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge (Senior-Campus Stendal). Weitere Informationen folgen ...

Referent: Prof. Dr. habil. Max Kunze
Veranstalter: Winckelmann-Gesellschaft und Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Agnes Kunze
E-Mail: agnes.kunze@winckelmann-gesellschaft.com

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

„Gesundheitswesen und Frühe Hilfen – Wie können Krankenhaus und Jugendamt zusammenarbeiten?” – Ringvorlesung der Angewandten Kindheitswissenschaften

26.01.2016, 16:15 – 26.01.2016, 17:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Straße 25, 39576 Stendal, Audimax

Gesundheitswesen und Frühe Hilfen – Wie können Krankenhaus und Jugendamt zusammenarbeiten?

Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung „Gesundheitsförderung und Frühe Hilfen – neue Leitbilder für Bildung, Gesundheits- und Jugendhilfe” am Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften

Referent: Dr. Daniel Clauß
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Raimund Geene, Carolin Moser
E-Mail: Carolin.Moser@student.ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Schnupperstudium: Sicherheit und Gefahrenabwehr

22.01.2016, 08:00 – 22.01.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 7

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal können Sie als „Student für einen Tag” am 22. Januar 2016 ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren im Studiengang Sicherheit und Gefahrenabwehr teilnehmen.

Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (0391) 886 42 74 oder per E-Mail an schnupperstudium@hs-magdeburg.de bei der Allgemeinen Studienberatung an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Allgemeine Studienberatung
E-Mail: schnupperstudium@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

Internationaler Länderabend / Abschiedsfeier des Buddyprogramms

21.01.2016, 18:00 – 21.01.2016, 22:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Campus Magdeburg, der Veranstaltungsraum wird noch bekannt gegeben

Am Donnerstag, den 21.01.2016, ab 18.00 Uhr nimmt euch das Buddyprogramm mit auf Weltreise! Wer schon immer mal einen Einblick in die unterschiedlichen Kulturen auf unserem Campus gewinnen wollte, der ist herzlich dazu eingeladen, sich von unserem internationalen Studierenden und deren Länderpräsentationen verzaubern zu lassen.

Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Referent: internationale Studierende
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Sandra Goltz
E-Mail: sandra.goltz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/buddyprogramm Termin herunterladen

Schnupperstudium: Sozial- und Gesundheitswesen

21.01.2016, 08:00 – 21.01.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 1

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal können Sie als „Student für einen Tag” ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen. Und so den passenden Studiengang für sich finden.

Studieninteressierte können am 21. Januar 2016 Veranstaltungen folgender Studiengänge besuchen:

  • Soziale Arbeit (Bachelor of Arts)
  • Gesundheitsförderung und -management (Bachelor of Arts)
  • Gebärdensprachdolmetschen (Bachelor of Arts)
Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (0391) 886 42 74 oder per E-Mail an schnupperstudium@hs-magdeburg.de bei der Allgemeinen Studienberatung an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Allgemeine Studienberatung
E-Mail: schnupperstudium@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

Schnupperstudium: Elektrotechnik, Mechatronische Systemtechnik, Industrial Design

21.01.2016, 08:00 – 21.01.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 8-10

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal können Sie als „Student für einen Tag” ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen. Und so den passenden Studiengang für sich finden.

Studieninteressierte können am 21. Januar 2016 Veranstaltungen folgender Studiengänge besuchen:

  • Elektrotechnik (Bachelor of Engineering)
  • Mechatronische Systemtechnik (Bachelor of Science)
  • Industrial Design (Bachelor of Arts)
Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (0391) 886 42 74 oder per E-Mail an schnupperstudium@hs-magdeburg.de bei der Allgemeinen Studienberatung an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Allgemeine Studienberatung
E-Mail: schnupperstudium@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

„Health Promoting Hospitals – Krankenhäuser als Orte der Gesundheitsförderung” – Ringvorlesung der Angewandten Kindheitswissenschaften

19.01.2016, 16:15 – 19.01.2016, 17:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Straße 25, 39576 Stendal, Audimax

Health Promoting Hospitals – Krankenhäuser als Orte der Gesundheitsförderung

Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung „Gesundheitsförderung und Frühe Hilfen – neue Leitbilder für Bildung, Gesundheits- und Jugendhilfe” am Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften

Referent: Elimar Brandt
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Raimund Geene, Carolin Moser
E-Mail: Carolin.Moser@student.ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Schnupperstudium: Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen

19.01.2016, 08:00 – 19.01.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 10

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal können Sie als „Student für einen Tag” ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen. Und so den passenden Studiengang für sich finden.

Studieninteressierte können am 19. Januar 2016 Veranstaltungen folgender Studiengänge besuchen:

  • Maschinenbau (Bachelor of Engineering)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Engineering)
Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (0391) 886 42 74 oder per E-Mail an schnupperstudium@hs-magdeburg.de bei der Allgemeinen Studienberatung an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Allgemeine Studienberatung
E-Mail: schnupperstudium@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

Schnupperstudium: Bauingenieurwesen

19.01.2016, 08:00 – 19.01.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 7

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal kann man als „Student für einen Tag” am 19. Januar 2016 ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren des Studiengangs Bauingenieurwesen teilnehmen.

Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (0391) 886 42 74 oder per E-Mail an schnupperstudium@hs-magdeburg.de bei der Allgemeinen Studienberatung an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Allgemeine Studienberatung
E-Mail: schnupperstudium@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

Schnupperstudium: Kindheitswissenschaften, Kindheitspädagogik, Rehabilitationspsychologie, BWL

19.01.2016, 08:00 – 19.01.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1 und 3

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal kann man als „Student für einen Tag” ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen und so den passenden Studiengang finden. In folgenden Bachelor-Studiengängen kann am 19. Januar 2016 in Stendal geschnuppert werden:

  • Angewandte Kindheitswissenschaften (Bachelor of Arts)
  • Kindheitspädagogik (Bachelor of Arts)
  • Rehabilitationspsychologie (Bachelor of Science)
  • Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Science)
Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (03931) 21 87 48 25 oder per E-Mail an doreen.falke@hs-magdeburg.de bei Frau Doreen Falke für das Schnupperstudium an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Doreen Falke
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

Schnupperstudium: Wasserwirtschaft, Recycling und Entsorgungsmanagement, Statistik

19.01.2016, 08:00 – 19.01.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 6

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal können Sie als „Student für einen Tag” ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen. Und so den passenden Studiengang für sich finden.

Studieninteressierte können am 19. Januar 2016 Veranstaltungen folgender Studiengänge besuchen:

  • Wasserwirtschaft (Bachelor of Engineering)
  • Recycling und Entsorgungsmanagement (Bachelor of Engineering)
  • Angewandte Statistik (Bachelor of Science)
Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (0391) 886 42 74 oder per E-Mail an schnupperstudium@hs-magdeburg.de bei der Allgemeinen Studienberatung an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Allgemeine Studienberatung
E-Mail: schnupperstudium@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

Schnupperstudium: Journalismus und Internationale Fachkommunikation

19.01.2016, 08:00 – 19.01.2016, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 1

Hinein schnuppern und Wunschstudium finden: Aber welches Studium passt zu mir? An der Hochschule Magdeburg-Stendal können Sie als „Student für einen Tag” ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen. Und so den passenden Studiengang für sich finden.

Am 19. Januar 2016 kann in folgenden Studiengängen geschnuppert werden:

  • Journalismus (Bachelor of Arts)
  • Internationale Fachkommunikation und Übersetzen (Bachelor of Arts)
Für die Teilnahme am Schnupperstudium ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter (0391) 886 42 74 oder per E-Mail an schnupperstudium@hs-magdeburg.de bei der Allgemeinen Studienberatung an.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Allgemeine Studienberatung
E-Mail: schnupperstudium@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/schnupperstudium Termin herunterladen

Vortragsreihe zum Thema Demenz: „Wenn das Essen zur Gefahr wird“

18.01.2016, 16:30 – 18.01.2016, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Seminarraum Breite Straße 63, Raum 0.01

Die Vortragsreihe zum Thema Demenz soll Ihnen einen Einblick in die Erkrankung und die Herausforderungen, die sie mit sich bringt, geben. Sie sollen auf einige ausgewählte Schwierigkeiten aufmerksam gemacht und vorbereitet werden. Wir hoffen, Ihnen ein besseres Verständnis für die Leistungen und Schwierigkeiten der Betroffenen, ihren Angehörigen und allen die mit dementiell erkrankten Menschen arbeiten, vermitteln zu können. „Wenn das Essen zur Gefahr wird“ Lungenentzündungen, die eine Folge von Schluckstörungen sind, bedrohen das Leben von vielen Menschen. Wir klären auf und geben Tipps, um möglichen Infektionen vorzubeugen. Die Lebensqualität wird auch durch ein ungestörtes Essen und Trinken bestimmt.

Referent:
Veranstalter: Flechtwerk Demenz
Ansprechpartner: Frau Colla
E-Mail: Flechtwerk-demenz@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Hochschulball 2016: „Geburtstagsgala – das Beste aus 20 Jahren”

16.01.2016, 19:00 – 16.01.2016, 00:00

Veranstaltungsort
Festsaal Hotel Schwarzer Adler, Kornmarkt 5, 39576 Stendal

Auch in diesem Semester findet der festliche Hochschulball in Stendal statt. Seit mittlerweile zwanzig Jahren wird der Ball von Studierenden der Hochschule Madeburg-Stendal organisiert und als Höhepunkt des Semesters angesehen. Passend zum 20. Jubiläum des Balls lautet das Motto: „Geburtstagsgala – das Beste aus 20 Jahren”!

Der Ball beginnt um 19 Uhr – Einlass ist ab 18 Uhr. Die Karten kosten 30 Euro. Für Studierende wird ein ermäßigter Preis von 20 Euro angeboten.

Wir freuen uns den Abend gemeinsam mit Ihnen und euch zu feiern und zu genießen!

Referent:
Veranstalter: Hochschulballkomitee
Ansprechpartner: Sarah Böttcher Maria Lauer, Carolin Lucke, Julia Morgenbesser
E-Mail: hochschulball2016@gmx.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

Mit „Ferndurst & Wissensweh” nach China, Kolumbien und Frankreich

14.01.2016, 17:00 – 14.01.2016, 19:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Campus Magdeburg, Haus 14, Seminarraum 4

Das Team von „Ferndurst & Wissensweh” lädt am 14. Januar 2016 zum Informationsabend rund um ferne Reiseziele, Studienaufenthalte und Auslandspraktika ein. Studierende und Absolventen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg erzählen über ihre Auslandsaufenthalte in China, Kolumbien und Frankreich. Zusätzlich beraten Mitarbeiter des International Office der Hochschule zu Finanzierungsmöglichkeiten sowie zur allgemeinen Reisevorbereitung.

Die deutsch-argentinische Stiftung NICE (Network for InterCultural Experience) vermittelt europäischen Studierenden Auslandspraktika nach Argentinien. Der Eintritt ist frei.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Sandra Goltz
E-Mail: sandra.goltz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.hs-magdeburg.de/ferndurstundwissensweh Termin herunterladen

Automobil-Design

13.01.2016, 15:00 – 13.01.2016, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge (Senior-Campus Stendal).

Aufgrund der starken Ausprägung von emotionalen und sozialen Funktionen von Fahrzeugen in unserer Gesellschaft ist das Automobil-Design, ähnlich wie das Mode-Design, ein besonders präsentes Teilgebiet designerischer Tätigkeit in der öffentlichen Wahrnehmung. Der Vortrag gibt einen kleinen Einblick in den komplizierten Design-Entwicklungsprozess von Automobilen.

Referent: Holger Thies
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

„Was machen Familienhebammen?” – Ringvorlesung der Angewandten Kindheitswissenschaften

12.01.2016, 16:15 – 12.01.2016, 17:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Straße 25, 39576 Stendal, Audimax

Was machen Familienhebammen? Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung „Gesundheitsförderung und Frühe Hilfen – neue Leitbilder für Bildung, Gesundheits- und Jugendhilfe” am Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften

Referent: Ulrike von Haldenwang
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr. Raimund Geene, Carolin Moser
E-Mail: Carolin.Moser@student.ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Kontakt

Webredaktion
Daniel Agha Amiri

Tel.: (0391) 886 41 18
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: daniel.agha-amiri@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.08

Veranstaltungsmanagement
Daniel Stieler

Tel.: (0391) 886 45 67
Fax: (0391) 886 41 04
E-Mail: daniel.stieler@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: FEZ, Breitscheidstr. 51, Raum 1.04

Hintergrund Bild