Veranstaltungsarchiv

Die Hochschule bietet eine Vielzahl interessanter Veranstaltungen an, die nicht nur von ihren Angehörigen besucht werden können. Hier finden Sie alle vergangenen Termine und Veranstaltungen im Überblick.

Kinder-Uni Stendal

16.12.2017, 10:00 – 16.12.2017, 12:00

Veranstaltungsort
Stendal, Hochschul-Campus, Osterburger Str. 25, Haus 3 (Audimax)

1. Vorlesung (10.15-11.00 Uhr) Berühmte archäologische Entdeckungen Durch die Tore Babylons - Auf den Spuren der Göttin Ischtar Dr. Kathrin Schade, Winckelmann-Gesellschaft e.V. 2. Vorlesung (11.15-12.00 Uhr) Wozu sind Chefs da und was hat das mit Mama und Papa zu tun? Prof. Dr. Burckhard von Velsen-Zerweck, Hochschule Magdeburg-Stendal

Referent: Dr. Katrhin Schade & Prof. Dr. Burckhard von Velsen-Zerweck
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal & Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.kinderuni-stendal.de Termin herunterladen

Tag für Studium und Lehre 2017

29.11.2017, 09:30 – 29.11.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Campus Stendal

Am 29. November 2017 findet zum fünften Mal der Tag für Studium und Lehre der Hochschule Magdeburg-Stendal statt. Der jährliche hochschulweite Austauschtag bietet Studierenden, Lehrenden und Verwaltungsbeschäftigten campus- und fachkulturübergreifend die Möglichkeit, sich aktiv an der Weiterentwicklung von Studium und Lehre zu beteiligen. In diesem Jahr wird auf dem Tag für Studium und Lehre der "Leitlinienprozess für ein gutes Studium und gute Lehre 2017ff" eröffnet. Dieser soll dazu dienen, die Hochschule im Bereich Studium und Lehre strukturell und strategisch weiterzuentwickeln.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Dr. Peter-Georg Albrecht
E-Mail: peter-georg.albrecht@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/tag-fuer-studium-und-lehre.html Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

25.11.2017, 10:00 – 25.11.2017, 12:00

Veranstaltungsort
Stendal, Hochschul-Campus, Osterburger Str. 25, Haus 3 (Audimax)

1. Vorlesung (10.15-11.00 Uhr) Warum man beim Ball spielen seinen Kopf riskiert Ein kleiner Ausflug in die Kultur der Maya Steffi Ullrich (Diplom-Übersetzerin), Hochschule Magdeburg-Stendal 2. Vorlesung (11.15-12 Uhr) Berühmte archäologische Entdeckungen Der Pergamonaltar: Carl Humann entdeckt eines der 7 Weltwunder Prof. Dr. Max Kunze, Winckelmann-Gesellschaft e.V.

Referent: Steffi Ullrich & Prof. Dr. Max Kunze
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal & Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.kinderuni-stendal.de Termin herunterladen

Wasserwirtschaft im Dialog: Wasserbauliche Forschung im Wasserbaulabor der Hochschule Magdeburg-Stendal

25.10.2017, 14:30 – 25.10.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschulcampus Magdeburg

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wasserwirtschaft im Dialog“ öffnet das Fachgebiet Wasserbau am 25.10.2017 seine Türen zum Wasserbaulabor auf dem Campus in Magdeburg, um Einblicke in die aktuellen Forschungsarbeiten zu geben.

Referent: (siehe Programm)
Veranstalter: Prof. Dr. Ing. Bernd Ettmer
Ansprechpartner: Daniel Hesse, M.Eng.
E-Mail: daniel.hesse@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/fileadmin/user_upload/Forschung-Transfer/IWO/Programm_-_Wawi_im_Dialog_am_25.10.2017.pdf Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

21.10.2017, 10:00 – 21.10.2017, 12:00

Veranstaltungsort
Stendal, Hochschul-Campus, Osterburger Str. 25, Haus 3 (Audimax)

1. Vorlesung (10.15-11.00 Uhr): Blackbeard, Störtebecker oder Francis Drake? Wer waren die größten Piraten und wie lebten sie? Jan Christoph Ehrich, Hochschule Magdeburg-Stendal 2. Vorlesung (11.15-12.00 Uhr) Berühmte archäologische Entdeckungen Howart Carter und die Schatzkammer des Pharaos Falko Leonhardt, Winckelmann-Gesellschaft e.V.

Referent: Jan Christoph Ehrich & Falko Leonhardt
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal & Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.kinderuni-stendal.de Termin herunterladen

Kreativ gründen im Co-Working-Space

18.10.2017, 14:00 – 18.10.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Forschungs- und Entwicklungszentrum (FEZ)

Innovative Impulse und kreative (Gründungs-)Konzepte erhalten an der Hochschule Magdeburg-Stendal zukünftig noch mehr (Spiel-)Raum: Am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017, wird ab 14 Uhr der Co-Working-Space im Forschungs- und Entwicklungszentrum (FEZ), in unmittelbarer Nähe zum Herrenkrug-Campus, feierlich eröffnet. Auf 130 Quadratmetern und verteilt auf drei Räumen können sich bald junge Start-ups rund um die Uhr austauschen. Für Gründerinnen und Gründer mit Kindern öffnet zeitgleich das vom Familienservice neu eingerichtete Eltern-Kind(er)-Zimmer mit zwei voll ausgestatteten Arbeitsplätzen. Begleitet wird die Veranstaltung durch eine Vernissage des Hochschul-Absolventen und freischaffenden Künstlers Christoph Ackermann. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Diana Doerks
E-Mail: diana.doerks@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Tag der Forschung

17.10.2017, 14:00 – 17.10.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hörsaalgebäude, Hörsaal 3

Vorstellung von aktuellen Forschungsthemen und -kooperationen an der Hochschule sowie die Verleihung des Forschungspreises und der Nachwuchswissenschaftlerpreise mit begleitender Posterausstellung.

Referent: Beatrice Manske
Veranstalter: Prorektorat für Forschung und Technologie- und Wissenstransferzentrum
Ansprechpartner: Beatrice Manske
E-Mail: beatrice.manske@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/tag-der-forschung.html Termin herunterladen

„Spiel im Sand“ und „Die Witwe des Schmetterlings“ – Politisches Musiktheater in Sachsen-Anhalt

16.10.2017, 18:00 – 16.10.2017, 19:30

Veranstaltungsort
FB SGM, Haus 1, Raum 2.36.1

Hans Rotman, der Komponist von des politischen Musiktheaters „Spiel im Sand“ (UA in Halle am 11.10.17) berichtet von aktuell orientierter Theaterarbeit und seinen Erfahrungen im Umgang mit politischen Themen. Warum ist es notwendig, sich den musikalischen Herausforderungen neuer zeitgenössischer Musik hörend zu stellen, um Aufgeschlossenheit, Toleranz, Partizipation und Interkulturalität musikalisch und damit auch sozial zu praktizieren.

Referent: Hans Rotman
Veranstalter: Prof. Dr. Manuela Schwartz
Ansprechpartner: Prof. Dr. Manuela Schwartz FB SGM
E-Mail: manuela.schwartz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Herbstfest für Familien

13.10.2017, 15:00 – 13.10.2017, 18:00

Veranstaltungsort
Cafeteria, Mensa Herrenkrug

Am 13.10.2017 findet das jährliche Familienfest des Familienservice in Magdeburg statt. Das Herbstfest bildete den Abschluss unseres Herbst-Feriencamp(us) und ist für alle Campus-Familien geöffnet.

Referent: Maria Knepper
Veranstalter: Familienservice
Ansprechpartner: Maria Knepper
E-Mail: maria.knepper@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/beratung-und-services/familie-und-soziales/single-news/single/familienfest-im-herbst.html Termin herunterladen

Buddy-Event #2 - Internationale Wilkommens-Party

12.10.2017, 18:00 – 12.10.2017, 23:00

Veranstaltungsort
Haus 1, Cafe Frösi, Campus Magdeburg

Diese Veranstaltung ist für alle Teilnehmenden des Buddyprogramms der Hochschule Magdeburg-Stendal. This event is ONLY for participants the Buddyprogramm of the Magdeburg-Stendal University of Applied Sciences. ___________________ For the english version, scroll down please. Studierende der Hochschule Magdeburg-Stendal ("Buddies") heißen ihre internationalen Kommilitonen im Wintersemester 2017/2018 herzlich wilkommen. Mit einem Magdeburg-Quiz sowie einem internationalen Buffet inklusive Weltmusik werden alle ausländischen Neuankömmlinge auf Buddy-Art in Empfang genommen. Neben hilfreichen Tipps zum Leben und Studieren in Magdeburg verlost das Buddy-Team wieder aufregende Preise und Gutscheine zu einzigartigen Aktivtäten. Wir freuen uns auf euch! ________________ Students of the Magdeburg-Stendal University ("Buddies") are welcoming their fellow students in the winter semester 2017/2018. The Buddy team will prepare a Magdeburg themed quiz for you, which includes helpful tips about living and studying in Magdeburg. Win exciting prizes and vouchers for unique activities in Magdeburg and enjoy a cultural student event with an international buffer and music from around the world. BUDDY-EVENT #2 - International Welcome Party Thursday, 12 October 2017 @ 6 p.m. Meetingpoint: Cafe Frösi We are looking forward to seeing you!

Referent:
Veranstalter: Buddyprogramm (International Office)
Ansprechpartner: Sandra Goltz-Dangler
E-Mail: buddyprogramm@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/buddyprogramm Termin herunterladen

Tutor/innen-Qualifizierung

12.10.2017, 09:30 – 13.10.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdebrg-Stendal, Campus Herrenkrug, Haus 4, Raum 1.09

Am 12./13.10.17 (9:30-16 Uhr) gibt es für aktive bzw. werdende Tutor/innen der Hochschule Magdeburg-Stendal eine zweitägige Grundlagenschulung zur Planung, Vorbereitung und Durchführung eines Tutoriums. Teilnahmevoraussetzung ist die Übernahme eines Tutoriums im kommenden Wintersemester 2017/18. Eine Anmeldung ist ab sofort bei Matthias Kraut (matthias.kraut@hs-magdeburg.de) möglich. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Besuch der Schulung eine Teilnahmebescheinigung. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos!

Referent: Matthias Kraut
Veranstalter: ZHH-Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung
Ansprechpartner: Matthias Kraut
E-Mail: matthias.kraut@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Vortragsveranstaltung "Abfalldeponien – häufig totgesagt, doch in Recht und Praxis"ehr lebendig"

11.10.2017, 14:30 – 11.10.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Campus Magdeburg, Hörsaal 2, Haus 14

Der Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit lädt ein zur Vortragsveranstaltung: Herr Dr.-Ing. Bernd Engelmann vom Umweltbundesamt referiert eine Stunde mit anschließender Diskussion zu folgendem Thema: "Abfalldeponien – häufig totgesagt, doch in Recht und Praxis sehr lebendig" Bitte melden sich per E-Mail an: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de.

Referent: Herr Dr.-Ing. Bernd Engelmann, Umweltbundesamt
Veranstalter: FB Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
Ansprechpartner: Herr Dr.-Ing. Sven Schwerdt
E-Mail: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/wubs Termin herunterladen

Flexibel Studieren mit dem KomPass

06.10.2017, 09:00 – 06.10.2017, 10:00

Veranstaltungsort
Hörsaalzentrum (Haus 14) Hörsaal 3

Informationsveranstaltung des Familienservice und der Behindertenbeauftragten der Hochschule Magdeburg-Stendal für alle Studierenden mit Kind, Pflegeaufgaben, eigenen Erkranungen sowie Handicaps.

Referent: Nicole Franke
Veranstalter: Familienservice
Ansprechpartner: Nicole Franke
E-Mail: familienservice@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/familie Termin herunterladen

Immatrikulationsfeier Wintersemester 2017/18 am Standort Magdeburg

04.10.2017, 10:00 – 04.10.2017, 12:00

Veranstaltungsort
Seebühne, Elbauenpark Magdeburg

Am 04. Oktober 2017 ist es soweit: Wir begrüßen ganz herzlich alle Erstsemester an der Hochschule Magdeburg-Stendal und wünschen einen erfolgreichen Start ins „Abenteuer Studium”!

Referent:
Veranstalter: Hochschule Madeburg Stendal
Ansprechpartner: Daniel Stieler
E-Mail: daniel.stieler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/immatrikulationsfeier Termin herunterladen

Buntes Studieren im Grünen

02.10.2017, 11:00 – 02.10.2017, 15:00

Veranstaltungsort
Audimax des Campus Stendal

Die Hochschule Magdeburg-Stendal stellt im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2017 in Stendal ihre studienvorbereitenden Angebote mit und für Geflüchtete vor und lädt zu spannenden Vorträgen, zum interkulturellen Austausch, internationalen Mitbring-Buffet und zu einer Führung auf dem Grünen Campus ein. Alle Weltoffenen sind herzlich eingeladen.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Claudia Weyhe
E-Mail: claudia.weyhe@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

20 Jahre BWL dual - Alumni Party Night

30.09.2017, 18:30 – 30.09.2017, 23:00

Veranstaltungsort
IHK Magdeburg, Alter Markt 8, 39104 Magdeburg

20 Jahre Dualer Studiengang BWL! Ein erfolgreicher Studiengang mit vielen Geschichten. Lasst uns gemeinsam dieses tolle Ereignis feiern!  Wir laden alle Studierenden, Alumnis, Lehrende und Freunde des dualen Studiengangs BWL recht herzlich ein! Lasst uns eine unvergessliche Party feiern!

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal - Fachbereich Wirtschaft
Ansprechpartner: Anke Koch
E-Mail: anke.koch@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

www.hs-magdeburg.de/AlumniPartyNight Termin herunterladen

Jubiläumsveranstaltung zu 20 Jahre Duales Studium Betriebswirtschaft

30.09.2017, 13:00 – 30.09.2017, 17:00

Veranstaltungsort
IHK Magdeburg - Alter Markt 8, 39104 Magdeburg

Gestern - Heute - Morgen 20 Jahre Duales Studium BWL an der Hochschule Magdeburg-Stendal....eine großartige Gelegenheit um mit Expertinnen und Experten der Wirtschaft, PraxispartnerInnen, ehemaligen Studierenden und Lehrenden und den aktuellen Studierenden, Lehrenden und Beschäftigten der Hochschule Magdeburg-Stendal zu feiern. Wir möchten die Gelegenheit nutzen um die letzten 20 Jahre Revue passieren zu lassen und die wissenschaftlichen und professionellen Herausforderungen der Zukunft unserer Disziplinen zu diskutieren. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns das 20-jährige Jubiläum unseres Dualen Studiengangs BWL zu feiern und einen schönen und anregenden Tag mit vielen interessanten Gesprächen zu verbringen. 13:00 - 17:00 Uhr Offizielle Jubiläumsveranstaltung mit Talkrunden

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal - Fachbereich Wirtschaft
Ansprechpartner: Anke Koch
E-Mail: anke.koch@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/20jahrebwldual Termin herunterladen

EndNote-Schulung: Erste Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm

28.09.2017, 10:00 – 28.09.2017, 12:00

Veranstaltungsort
Hochschulbibliothek Magdeburg, Gruppenarbeitsraum, 1. OG

Wer sich für die Literaturverwaltung mit EndNote interessiert, kann sich am Donnerstag, den 28.09.17 einen Einblick in das Programm verschaffen. Die Schulung beginnt um 10 Uhr und findet im Gruppenarbeitsraum im ersten OG statt. Um Voranmeldung wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Gearbeitet wird mit den Laptops/Macbooks der Teilnehmer. Das Programm muss bereits installiert und das Arbeiten im WLAN (eduroam) problemlos möglich sein. Näheres zu EndNote und Links zum Download des Programmes (nur für Hochschulangehörige) finden Sie auf der A-Z-Seite der Bibliothek.

Referent: Sibylle Wegener
Veranstalter: Hochschulbibliothek
Ansprechpartner: Sibylle Wegener
E-Mail: sibylle.wegener@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/einrichtungen/hochschulbibliothek.html Termin herunterladen

Lernwerkstätten zur Entwicklung von Lernsituationen für Lernfelder der Fachschule Sozialpädagogik

26.09.2017, 09:00 – 26.09.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal/ Standort Stendal

Das Kompetenzzentrum Frühe Bildung (KFB) der Hochschule Magdeburg-Stendal möchte Sie in Kooperation mit dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) recht herzlich zur zweiten Fachtagung „Lernwerkstätten zur Entwicklung von Lernsituationen für Lernfelder der Fachschule Sozialpädagogik“ einladen. Seit der Umstellung von klassischen Unterrichtsfächern auf Lernfelder zum Schuljahr 2015/2016 ist die Erstellung von Lernsituationen ein hochaktuelles und wichtiges Thema. Diese zweite Tagung soll allen Lehrkräften an den Fachschulen Sozialpädagogik in Sachsen-Anhalt ein praxisorientiertes Fortbildungsangebot bieten. Zu Beginn der Veranstaltung gibt Frau Dr. Born-Rauchenecker, wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugend Institut, einen Einblick in das Projekt „LuPE - Lehr- und Praxismaterial für die Erzieherinnenausbildung-Qualifizierung angehender frühpädagogischer Fachkräfte für eine alltagsintegrierte naturwissenschaftliche Bildung“. Im Anschluss sind parallel laufende Workshopphasen geplant, in denen je ein ausgewähltes Lernfeld genauer betrachtet wird. In diesem Workshop haben Sie einerseits die Möglichkeit mit einer praxiserfahrenen Workshopleitung (sowie einer pädagogischen Fachkraft aus der Praxis) konkrete Lernsituationen spezifisch für das entsprechende Lernfeld zu entwickeln und andererseits über Ihre Erfahrungen zum Unterrichten im Lernfeld ins Gespräch zu kommen. Bitte melden Sie sich über www.eltis-online.de bis zum 29.08.2017 für die Tagung an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Referent:
Veranstalter: Kompetenzzentrum frühe Bildung (KFB) der Hochschule Magdeburg-Stendal und Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA)
Ansprechpartner: Anja Loebus
E-Mail: anja.loebus@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.eltis-online.de Termin herunterladen

Methoden für Vielfalt - vielfältige Methoden?!

21.09.2017, 09:00 – 21.09.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal (Standort Stendal)

Seit 01.09. 2016 wird das Projekt „KiWin - Mit Kindern in die Welt der Vielfalt hinaus“ durch den Verein KinderStärken im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ umgesetzt. Die erste projektbezogene Fachtagung soll ganz unter dem Zeichen „pädagogische Methoden zur Wertschätzung und Förderung von Vielfalt im Kita-Alltag“ stehen. Ziel der Veranstaltung ist es, drei pädagogische Ansätze mit spezifischen Methoden der Vielfalt/ Inklusion kennenzulernen, auszuprobieren und zu diskutieren.

Referent:
Veranstalter: KinderStärken e.V.
Ansprechpartner: Denise Mikoleit
E-Mail: mikoleit@kinderstaerken-ev.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Hochschuldidaktische Wochen des ZHH vom 18. bis 29. September 2017

18.09.2017, 10:00 – 29.09.2017, 14:21

Veranstaltungsort
Campus Magdeburg und Stendal

Vom 18. bis 29. September 2017 bietet das Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen der Hochschuldidaktischen Wochen zwischen den Semestern wieder zahlreiche Workshops für Lehrende der Hochschule an.

Referent: diverse
Veranstalter: ZHH-Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung
Ansprechpartner: Christa Wetzel
E-Mail: Christa.Wetzel@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/einrichtungen/zhh/zhh-weiterbildung-und-service.html Termin herunterladen

Late Summer School 2017

18.09.2017, 08:00 – 30.09.2017, 13:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2

Fachbezogene Studienvorbereitungskurse, Informationsveranstaltungen, fachübergreifende Projektarbeit, Exkursionen und gemeinsame Freizeitaktivitäten für einen guten Start ins Studium, zum Kennenlernen des Campus, der Stadt Magdeburg und der Region sowie zum Kontakteknüpfen mit anderen Kommilitonen Zielgruppe: Studienanfänger des Wintersemesters 2017/2018, internationale Austauschstudierende, Geflüchtete im Rahmen eines Hochschulprojektes

Referent:
Veranstalter: Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) und International Office
Ansprechpartner: Karin Bogdahn
E-Mail: karin.bogdahn@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/late-summer-school.html Termin herunterladen

Fachtagung Sprach-Kitas in Sachsen-Anhalt

15.09.2017, 09:30 – 15.09.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Kompetenzzentrum Frühe Bildung, Osterburger Straße 25, 39576 Stendal

Thema ist die Realisierung des Bundesprogrammes in den Sprach-Kitas Sachsen-Anhalts und die Herausforderungen, die daraus resultieren. Nach zwei Fachvorträgen, die Einblick in einen alltagsbasierten Ansatz einer kultursensitiven Sprachbildung und zur sprachlichen Bildung für Kinder unter drei Jahren geben, haben Sie die Möglichkeit anhand von Kita-Präsentationen in Workshops Impulse für die konkrete Umsetzung des Bundesprogrammes zu erhalten und sich darüber gemeinsam auszutauschen. Thematisch geht es dabei bspw. um Mehrsprachigkeit, Sprachkurse für Eltern, Kunst und ästhetische Bildung, Öffentlichkeitsarbeit, Inklusion, Teamqualifizierung und vieles mehr. Den Abschluss der Tagung bildet ein Impro-Theater.

Referent:
Veranstalter: Kompetenzzentrum Frühe Bildung
Ansprechpartner: Dr. Anja Schwentesius
E-Mail: kfb@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

Tutor/innen-Qualifizierung

14.09.2017, 09:30 – 15.09.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Campus Herrenkrug, Haus 4, Raum 1.09

Am 14./15.09.17 (9:30-16 Uhr) gibt es für aktive bzw. werdende Tutor/innen der Hochschule Magdeburg-Stendal eine zweitägige Grundlagenschulung zur Planung, Vorbereitung und Durchführung eines Tutoriums. Teilnahmevoraussetzung ist die Übernahme eines Tutoriums im kommenden Wintersemester 2017/18. Eine Anmeldung ist ab sofort bei Matthias Kraut (matthias.kraut@hs-magdeburg.de) möglich. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Besuch der Schulung eine Teilnahmebescheinigung. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos!

Referent: Matthias Kraut
Veranstalter: ZHH-Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung
Ansprechpartner: Matthias Kraut
E-Mail: matthias.kraut@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

DGWF-Jahrestagung 2017

13.09.2017, 13:00 – 15.09.2017, 14:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Die Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF) findet vom 13. bis zum 15. September an der Hochschule Magdeburg-Stendal in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg statt. Bei der Tagung zum Thema "Zukunftsperspektiven der Hochschulweiterbildung: Nachhaltigkeit, Digitalisierung und gesellschaftlicher Auftrag" werden Vertreterinnen und Vertreter aus Hochschulen und hochschulnahen Weiterbildungseinrichtungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erwartet.

Referent:
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung e.V. (DGWF)
Ansprechpartner: Kerstin Tänzer (Örtliche Koordinatorin des ZWW)
E-Mail: dgwf-tagung2017@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://dgwf.net/tagungen-termine/ Termin herunterladen

Workshop: Einführung für Neuberufene und neue Vertretungsprofessor/innen

11.09.2017, 09:00 – 12.09.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Campus Herrenkrug, Haus 4, Raum 1.09

Der speziell für neuberufene Professor/innen angebotene Workshop soll Sie beim Einstieg in die Lehre an unserer Hochschule unterstützen und Ihnen zudem die fach- und fachbereichsübergreifende Vernetzung von Beginn an ermöglichen. Zum einen werden im Workshop Grundlagen der hochschuldidaktischen Planung und Gestaltung von Lehrveranstaltungen erarbeitet oder aufgefrischt (z.B. Constructive Alignment, Prüfungsgestaltung, Lehr-, Prüfungs- und Bewertungsstandards). Bitte bringen Sie hierfür Ihre Fragen an die Lehrplanung, Ihre Konzepte und Vorbereitungen mit. Zum anderen wird es um die Gestaltungsaufgaben gehen, die Sie als Professor/innen übernehmen und die über die eigene Lehre hinaus Konsequenzen für die Qualität von Studium und Lehre haben. Thematisiert werden u.a. die Einschätzung und Entwicklung der eigenen Lehrkompetenz, das Know-how zur Gestaltung von Modulen sowie Hintergrundwissen zur Kompetenzorientierung von Studium und Lehre und zur Heterogenität der Studierenden.

Referent: Prof. Dr. Marianne Merkt
Veranstalter: ZHH-Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung
Ansprechpartner: Prof. Dr. Marianne Merkt
E-Mail: marianne.merkt@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/einrichtungen/zhh/zhh-weiterbildung-und-service.html Termin herunterladen

Onlineanmeldung Weiterbildung: Hochschuldidaktische Wochen vom 18.-29.09.2017

11.09.2017, 09:00 – 12.09.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Vom 18. bis 29. September 2017 bietet das Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen der Hochschuldidaktischen Wochen zwischen den Semestern wieder zahlreiche Workshops für Lehrende der Hochschule an.

Das ZHH lädt alle Lehrenden der Hochschule zu den hochschuldidaktischen Angeboten im September ein. Das Programm finden Sie in unserem Flyer. Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Webseite: https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/einrichtungen/zhh/zhh-weiterbildung-und-service.html Bitte melden Sie sich hier online für die Angebote der Hochschuldidaktischen Wochen an. Wir hoffen, dass auch für Sie etwas dabei ist! Ihr ZHH-Team!

Referent:
Veranstalter:
Ansprechpartner:
E-Mail:

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

BDEW Abwassertreff Sachsen-Anhalt

05.09.2017, 10:00 – 05.09.2017, 15:15

Veranstaltungsort
Campus Magdeburg, Haus 6 - Raum 2.01

Tagung zu folgenden Themen

  • Abwasserentsorgung in Sachsen-Anhalt Stand und Ausblick, aktuellen abwasserpolitischen Themen,
  • Vorstellung der Professur Siedlungswasserwirtschaft sowie aktuellen Forschungsprojekten
  • Regionalisierte Bevölkerungsprognose bis 2030
  • IT-Sicherheit der Wasserwirtschaftsbranche
  • Explosionsschutz abwassertechnischer Anlagen


Referent:
Veranstalter: BDEW Landesgruppe Mitteldeutschland und FB WUBS
Ansprechpartner: Prof. Dr. Wiese
E-Mail: juergen.wiese@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.bdew.de/internet.nsf/id/645293157720A005C1257824003CABEB/$file/17-09-05_BDEW-Abwassertreff-Sachsen-Anhalt.pdf Termin herunterladen

Hochschulweites Unternehmensplanspiel "Gründet am Campusstrand"

21.07.2017, 14:00 – 21.07.2017, 15:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 2

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent: Mathias Schulz und Christian Kruse
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Wie präsentiere ich sicher vor Kunden und Geschäftspartnern?

20.07.2017, 16:00 – 20.07.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Interdisziplinäres Projekt SS2017: "Küchenwaage"

19.07.2017, 12:30 – 19.07.2017, 14:00

Veranstaltungsort
Hörsaal 6, Hörsaalgebäude (Haus 14)

In einem interdisziplinären Projekt (Wahlpflichtfach) wurden von Studierendender Studiengänge Industriedesign und Elektrotechnik in diesem Semester innovative Küchenwaagen entwickelt. Zur Präsentation der Ergebnisse dieses Projekts sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Referent: Studierende Industriedesign udn Elektrotechnik
Veranstalter: fachbereich IWID
Ansprechpartner: Prof. Schwarzenau
E-Mail: dieter.schwarzenau@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Werkschau - Institut für Industrial Design

19.07.2017, 12:00 – 23.07.2017, 03:00

Veranstaltungsort
Forum Gestaltung, Brandenburger Straße 10, 39104 Magdeburg

Hereinspaziert! Das Institut für Industrial Design der Hochschule Magdeburg-Stendal trifft, anlässlich des 21 jährigen Jubiläums, auf das Forum Gestaltung. Neben Workshops, Vorträgen, Abendprogramm und kalten Getränken präsentieren die Studenten ihre Arbeiten. Die Werkschau zeigt Arbeiten des letzten Semesters: neue Produkte & Services, interaktive Installationen und vieles mehr kann sinnhaft entdeckt werden. Täglich ab 19 Uhr verwandelt sich der Innenhof des Forum Gestaltungs in eine Spielwiese der gepflegten Tanzmusik

Referent: Institut für Industrial Design
Veranstalter: Institut für Industrial Design
Ansprechpartner: Hannes Roeder
E-Mail: hannes-roeder@hotmail.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.facebook.com/events/1726488517652592/ Termin herunterladen

Wie präsentiere ich sicher vor Kunden und Geschäftspartnern?

13.07.2017, 16:00 – 13.07.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Hörsaal 4

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Frankreich! Rendez-vous mit Ulrich Wickert

06.07.2017, 18:00 – 06.07.2017, 22:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 15, Audimax

2017, das Jahr der Wahl des französischen Staatspräsidenten und der Nationalversammlung ist nicht nur für Frankreich von richtungsweisender Bedeutung. Die derzeitigen politischen Entwicklungen in unserem Nachbarland werden auch hierzulande mit großem Interesse beobachtet; haben sie doch Auswirkungen auf ganz Europa. Frankreich-Liebhaber und „Mr. Tagesthemen“ Ulrich Wickert blickt auf unseren europäischen Nachbarn und lädt am 6. Juli zu einem politisch wie literarisch spannenden Abend in Magdeburg im Rahmen der FRANKO.FOLIE! Der wohl bekannteste Nachrichtensprecher Deutschlands war neben Stationen in Washington und New York auch viele Jahre als ARD-Korrespondent in Paris tätig und ist seit 2004 Honorarprofessor an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Auf dem grünen Campus der Hochschule am Herrenkrug warten zwei spannende und abwechslungsreiche Programmpunkte auf zahlreiche Besucher. In einem Podiumsgespräch ab 18 Uhr im Audimax der Hochschule spricht Ulrich Wickert über die aktuelle politische Situation in Frankreich und freut sich auf den regen Austausch mit dem Publikum. Auf das Podiumsgespräch folgt ab 20 Uhr eine Lesung im Grünen. Ulrich Wickert liest aus seinen Frankreich-Krimis und bringt dem Publikum damit die Eigenheiten unseres Nachbarlandes näher. Lauschen Sie in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Rotwein den Ermittlungen des Richters Jacques Ricou und lassen Sie sich Ihr Lieblingsbuch vom Autor signieren. Bei Musik und Gegrilltem klingt der Abend auf dem grünen Campus der Hochschule in geselliger Runde aus.

Referent:
Veranstalter: Institut français Sachsen-Anhalt, die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner: Melanie Ockert
E-Mail: melanie.ockert@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Kopf abreißen oder Schwamm drüber? Mit Konflikten konstruktiv umgehen.

06.07.2017, 16:00 – 06.07.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent: Birgit Sinhuber
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Sommerkonzert des Akademischen Orchesters

01.07.2017, 19:30 – 01.07.2017, 21:00

Veranstaltungsort
St.-Petri-Kirche Magdeburg

MUSIK DES 19. JAHRHUNDERTS Nach dem Ausflug in das Genre der Filmmusik im letzten Sommer lädt das Akademische Orchester der OVGU in diesem Jahr zu einem klassischen Sinfoniekonzert in die St.-Petri-Kirche ein. Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Camille Saint-Saëns dürften dem regelmäßigen Konzertbesucher des Orchesters bereits vertraut sein. An diesem Abend erklingen 3 Meisterwerke dieser Komponisten. Beethovens Overtüre zur Egmont-Schauspielmusik ist die mitreißend tragische Beschreibung des Lebens des Graf von Egmond (so seine eigentliche Schreibweise). Das ‚Tragische‘ findet sich auch im Titel der 4. Schubert-Sinfonie. Der Komponist gab dem Werk selbst diesen Beinamen, einige Zeitgenossen beschreiben die Musik eher als pathetisch und meinen: ‚...an eine tragische würde man ganz andere Ansprüche machen.‘ (R.Schumann). Urteilen Sie selbst! Viele Komponisten, darunter auch Schostakovich und Rachmaninoff, bezeichnen das 1. Cellokonzert, op.33, a-Moll von Camille Saint-Saëns als das größte Werk für Violoncello. Besonders freuen wir uns, dass der langjährige 1. Cellist des Orchesters Jakob Musil dabei als Solist wirkt. Die musikalische Leitung hat wie immer Ulrich Weller. Eintritt: € 10, ermäßigt € 5 (Studierende, Erwerbslose) VVK: Infopoint Mensa Uni-Campus & FH

Referent:
Veranstalter: Akademisches Orchester der OvGU Magdeburg
Ansprechpartner: Franziska Ehrmann
E-Mail: lenafranzie@aol.com

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.facebook.com/events/1348968301883008/?acontext={"source":5,"page_id_source":390925981011816,"action_history":[{"surface":"page","mechanism":"main_list","extra_data":"{\"page_id\":390925981011816,\"tour_id\":null}"}],"has_source":true} Termin herunterladen

Ferndurst & Wissenweh

29.06.2017, 17:00 – 29.06.2017, 19:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben

Es ist wieder soweit! Wir freuen uns darauf mit euch einen informativen, kulinarischen und inspirierenden Abend zu verbingen. Im Sinne unserer zweiten und letzten "Ferndurst & Wissensweh -Veranstaltung" im Sommersemester 2017, laden wir euch zu inforamtionsreichen Voträgen über Auslandsaufenthalte ein und allgemeiner Klärung von Fragen. In der Pause darf sich am ländertypischen Buffet bedient werden.

Referent:
Veranstalter: International Office
Ansprechpartner: Sandra Goltz
E-Mail: ferndurst@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/international/studentische-projekte/ferndurst-wissensweh.html Termin herunterladen

Soll ich alleine gründen? Oder bin ich im Team stärker?

29.06.2017, 16:00 – 29.06.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Hörsaal 4

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Zeitzeugengespräch zur Heimunterbringung in der DDR

29.06.2017, 16:00 – 29.06.2017, 18:30

Veranstaltungsort
Hochschulbibliothek Magdeburg, 2. OG, Lesesaal

Eine Zeitzeugin berichtet von ihren Erlebnissen in staatlichen und kirchlichen Heimen in der DDR. Moderiert wird die Veranstaltung im Lesesaal der Hochschulbibliothek von Trygve Heinrichson. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Der Eintritt ist frei.

Referent:
Veranstalter: Trygve Heinrichson
Ansprechpartner: Trygve Heinrichson
E-Mail: bibliothek@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Perspektiven eines guten Miteinanders

28.06.2017, 17:30 – 28.06.2017, 19:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 1, Aula, Osterburger Str. 25

Wir befinden uns derzeit in einer Phase gesellschaftlicher Veränderungen. Rechtspopulistische und nationalkonservative Kräfte scheinen an Einfluss zu gewinnen, nicht nur in Deutschland. Personen in unserem Umfeld haben vermehrt eine Flucht- und/oder Migrationsgeschichte und gestalten immer selbstverständlicher Gesellschaft mit. Durch die Digitalisierung verändern sich nicht nur unsere Kommunikationsformen, sondern auch die Lebensweisen generell. Globalisierung und entgrenzte Arbeitszeiten führen zu einem organisatorischen Umbruch von Arbeit. Damit zusammenhängend scheint der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zunehmend in Frage gestellt. Was heute unter Solidarität verstanden wird, wird unterschiedlich gesehen. Die Antworten hängen davon ab, wie eine Person sozial eingebunden ist, etwa in Familie, Arbeit und Stadt, aber auch aus welcher Generation sie stammt. Was eine ‚gute Gesellschaft‘ ausmacht bzw. ausmachen soll, hängt von sozialstrukturellen Bedingungen sowie der jeweiligen Perspektive des Einzelnen ab. Dies gibt vielfältige Anstöße zur Diskussion.

Gegenstand der Diskussionsrunde „In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Perspektiven eines guten Miteinanders“ am 28. Juni 2017 werden nicht nur abstrakte Fragen nach zentralen gesellschaftlichen Entwicklungen und deren Erforschung sein, sondern es wird auch konkret. Anhand der Ergebnisse aus wissenschaftlichen Forschungs- und Praxisprojekten werden wir hören, was diese Zugänge dazu beitragen können, aktuelle soziale Entwicklungen zu verstehen, in Frage zu stellen oder ihnen auf kommunaler Ebene zu begegnen. Fragen, die an diesem Abend aufgegriffen und diskutiert werden sind: Was können wir aus den wissenschaftlichen Ergebnissen sowie von Projekten von und mit Studierenden für ein gutes Zusammenleben lernen? Wo sind die Schalt- und Schnittstellen, an denen ein ‚gesellschaftliches Miteinander‘ erforscht, gefördert und gelebt wird? Welche Einstellungen widersprechen einer solidarischen Gesellschaft und wie kann dem auf Basis theoretischer und empirischer Erkenntnisse entgegengewirkt werden? Welche Ausgangsbedingungen braucht es für ein nachhaltiges bürgerschaftliches, ehrenamtliches bzw. gesellschaftliches Engagement?

Auf dem Podium:

Frederike Kohlmeyer, Studentin, Studiengang Rehabilitationspsychologie. Arbeitskreis Begegnung (im Rahmen der Initiative refugees welcome)

Dr. Elke Mählitz-Galler. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Qualitätspakt Lehre Projekt „Qualität h2“. Service Learning und studentisches Engagement.

Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya. Professorin für Kindliche Entwicklung, Bildung und Sozialisation. Forschungsprojekt zu Rechtspopulismus in Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Nicola Wolf-Kühn. Professorin für Sozialmedizin. Forschungsprojekt in Kooperation mit dem Theater der Altmark zum Umgang mit Zeit in der Lebensführung
Moderation:

Dr. Heike Kanter. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Qualitätspakt Lehre Projekt „Qualität h2“

Referent: verschiedene
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

Endlich alt!? Von den Vor- und Nachteilen des Altwerdens und Altseins

28.06.2017, 15:00 – 28.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Die demografische Struktur und Entwicklung moderner Gesellschaft ist durch zwei wesentliche Entwicklungen gekennzeichnet: zum einen durch einen deutlichen Geburtenrückgang und zum anderen ist eine substantielle Erhöhung des Lebensalters zu beobachten. Im Jahr 2060 wird in Deutschland voraussichtlich jeder dritte über 65 Jahre alt sein und jeder siebte über 80 Jahre. Gründe für den Anstieg sind zum einen die nachhaltige Erhöhung der Lebenserwartung und zum anderen, dass die geburtenstärksten Jahrgänge der 1950er- und 1960er-Jahre – die sogenannten Babyboomer – ab Mitte der 2020er-Jahre das Alter von 65 und ab 2040 das Alter von 80 Jahren erreichen werden. Zweifellos wird sich der demografische Wandel in vielfältiger Weise auf die gesellschaftliche Entwicklung und die öffentliche Gesundheit auswirken. Diese Auswirkungen stellen sich auf unterschiedlichen Ebene dar. So wird im Vortrag thematisiert welche Bedeutung alten Menschen bei der Veränderung der Arbeitswelt aber auch der sozialen Sicherung zukommt – Stichwort: Die Rente ist sicher?! Schließlich muss thematisiert werden welche Rolle eine immer größer werdende Altenpopulation für die Wirtschaft und für die technische Entwicklung einnimmt. Vor diesem komplexen Hintergrund soll aber auch das im Vortrag nicht zu kurz kommen: das Altern in modernen Gesellschaften bietet ungeahnte Möglichkeiten der Selbstverwirklichung, öffnet Zeitfenster und stellt neue soziale Kontexte her.

Prof. Dr. Matthias Morfeld ist Soziologe und Gesundheitswissenschaftler. Er lehrt an der Hochschule Magdeburg-Stendal im Studiengang Rehabilitationspsychologie. Und: langsam beginnt er selber über das Altwerden nachzudenken…

Referent: Prof. Dr. Matthias Morfeld
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

Feierliche Absolventenverabschiedung des Fachbereichs Angewandte Humanwissenschaften

28.06.2017, 14:30 – 28.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Osterburger Straße 25, 39576 Hansestadt Stendal, Audimax

Die diesjährige Verabschiedungsfeier für die Absolventinnen und Absolventen der Bachelorstudiengänge Angewandte Kindheitswissenschaften, Kindheitspädagogik - Praxis, Leitung, Forschung und Rehabilitationspsychologie sowie des Masterstudiengangs Rehabilitationspsychologie findet am Mittwoch, den 28.06.2017 um 14:30 Uhr im Audimax auf dem Stendaler Campus statt. Mit musikalischer Umrahmung werden die Studierenden vom Dekan und der Studiendekanin verabschiedet. Auch die Matrikelsprecher erhalten Raum für einen kurzen Rückblick auf ihr Studium in Stendal. Am Ende der Feier gibt es für alle anwesenden Absolventinnen und Absolventen eine kleine Überraschung. Anmeldungen mit Angabe der Personenzahl bitte per E-Mail an Frau Dierschke (antje.dierschke@hs-magdeburg.de) senden.

Referent: Dekan, Prof. Dr. Wolfgang Maiers, und Studiendekanin, Prof. Dr. Beatrice Hungerland
Veranstalter: Fachbereich Angewandte Humanwisssenschaften
Ansprechpartner: Antje Dierschke, Dekanatsassistentin
E-Mail: antje.dierschke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Fachtag Risikomanagement

23.06.2017, 11:00 – 23.06.2017, 18:00

Veranstaltungsort
Luisenstraße 11, Berlin

Der Fachtag Risikomanagement lädt ein zu Präsentationen, Diskussionsrunden und Workshops, in denen an konkreten Fallbeispielen erkundet wird, wie effektives Chancen- und Risikomanagement für einen langfristigen Unternehmenserfolg realisiert werden kann. Aus strategischer Perspektive soll der Fachtag die wirtschaftliche Stabilität von Unternehmen branchenübergreifend fördern.

Einsteiger wie auch Experten sind herzlich eingeladen, sich vormittags einen Überblick zu verschaffen und nachmittags in den Workshops zu speziellen Themen auszutauschen. Die persönliche Vernetzung der Teilnehmer ist ein weiteres wichtiges Ziel des Fachtages.  Der Masterstudiengang Risikomanagement der Hochschule Magdeburg-Stendal veranstaltet gemeinsam mit der Investitionsbank Sachsen-Anhalt diesen Fachtag mit Unterstützung von im Risikomanagement erfahrenen Unternehmen.

Referent: Siehe Website
Veranstalter: Masterstudiengang Risikomanagement
Ansprechpartner: Prof. Michael Herzog, Franz Beuster, Nadine Kostka
E-Mail: fachtag-rm@wiwi.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.fachtag-risikomanagement.de/ Termin herunterladen

Alles rund um Steuern und Versicherungen

22.06.2017, 16:00 – 22.06.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Sommerfest 2017

21.06.2017, 15:00 – 25.05.2017, 02:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal

Die Hochschule Magdeburg-Stendal lädt die Öffentlichkeit herzlich zum diesjährigen Sommerfest am 21. Juni auf den Stendaler Campus an der Osterburger Straße ein. Das Programm ist vielfältig und bietet vor allem Spaß, Musik und jede Menge Unterhaltung. Zusätzlich zum Bühnenprogramm gibt es Info- und Aktionsstände, Angebote für Familien, sowie leckere Speisen und viele verschiedene Getränke.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Madeburg Stendal Orga Team
Ansprechpartner: Daniel Stieler
E-Mail: daniel.stieler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/sommerfest Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

17.06.2017, 10:00 – 17.06.2017, 12:00

Veranstaltungsort
Stendal, Hochschul-Campus, Osterburger Str. 25, Haus 3 (Audimax)

"Bitte recht freundlich!" Kinder vor der Kamera Ein Streifzug durch Fotoalben gestern und heute. Prof. Dr. Claudia Dreke, Hochschule Magdeburg-Stendal Ein Kriminalfall vor 250 Jahren Warum bewegt uns der Mord an Winckelmann noch heute? Sylvia Thieme M.A., Winckelmann-Gesellschaft e.V.

Referent: Prof. Dr. Claudia Dreke & Sylvia Thieme M.A.
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal & Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.kinderuni-stendal.de Termin herunterladen

Absolventenfeier IWID 2017

16.06.2017, 16:00 – 16.06.2017, 18:00

Veranstaltungsort
Audimax

Absolventenfeier des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Industriedesign am 16. Juni 2017

Referent:
Veranstalter: Dekanat IWID
Ansprechpartner: Cornelia Scholz
E-Mail: cornelia.scholz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Mitarbeiterkurs: Die Zeit nehme ich mir – Beruf, Familie und Sorgeaufgaben in Balance

16.06.2017, 10:00 – 16.06.2017, 15:00

Veranstaltungsort
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung, Alte Hafenmeisterei, Raum 1.07

Für Eltern und pflegende Angehörige bräuchte der Tag oft mehr als 24 Stunden. Erholungszeiten und Selbstfürsorge bleiben oft auf der Strecke. Ein gutes Selbstmanagement sowie ein achtsamer Umgang mit den eigenen Ressourcen können hier entgegensteuern und Stress reduzieren. Die Hochschulbeschäftigten erhalten in diesem Seminar hilfreiche Anregungen für mehr Energie und Entspannung und ihre praktische Umsetzung im Alltag. Ein Tag zum Auftanken und für neue Perspektiven.

Referent: Nils Seiler
Veranstalter: Familienservice & Mitarbeietrweiterbildung
Ansprechpartner: Maria Knepper
E-Mail: maria.knepper@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/beratung-und-services/familie-und-soziales/single-news/single/betreuerinnen-gesucht.html Termin herunterladen

Gastvortrag "Psychology in the Cloud"

15.06.2017, 16:00 – 15.06.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Haus 3, Raum 2.17, Osterburger Straße 25, 39576 Hansestadt Stendal

Forschungspreisträger als Gastwissenschaftler in Stendal Erneut ist Prof. Jaan Valsiner (Inhaber der Niels Bohr-Professur Cultural Psychology an der dänischen Aalborg University) an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Prof. Mey ist es gelungen, gemeinsam mit Prof. Meike Watzlawik von der Sigmund Freud Universität Berlin und Kollegen von der FU Berlin, einen 3-monatigen Gastaufenthalt in Deutschland zu ermöglichen. Die Alexander von Humboldt-Stiftung hat den gemeinsamen Antrag befürwortet und damit wie bereits 2012 ermöglicht, dass Prof. Mey und Prof. Valsiner ihre langjährige Kooperation intensivieren. Jaan Valsiner ist einer der renommiersten und international führenden Kulturpsychologen. In diesem Jahr wurde der Forschungspreisträger für Geisteswissenschaften der Alexander von Humboldt-Stiftung mit dem 80.000 EUR dotierten Kilian-Preis für seine herausragende Arbeit und internationalen Vernetzung ausgezeichnet. Während des Deutschland-Aufenthalts von Prof. Valsiner diskutieren beide ihre laufenden Arbeiten im Schnittfeld der Kultur-Entwicklungspsychologie und qualitativer Forschung. Im Fokus des diesjährigen Austausch stehen zudem Arbeiten im Umfeld der arts-informed research und beziehen sich auf Prof. Meys aktuelle Studie und das daraus hervorgehende Ausstellungsprojekt „Jugendkultur in Stendal : 1950-1990“.

Referent: Prof. Jaan Valsiner
Veranstalter: Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften
Ansprechpartner: Prof. Dr. Günter Mey
E-Mail: guenter.mey@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Sportfest 2017

14.06.2017, 15:30 – 14.06.2017, 20:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg

Auf dem Programm stehen Beachvolleyball- und Soccer-Cup, Tauzieh- und Korbwurf-Wettbewerb und ein Orientierungslauf. Auf die bestplatzierten Teams und Einzelstarter warten neben Ruhm und Ehre verschiedene kleine Preise. Alle Angehörigen der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität sind herzlich zum sportlichen Kräftemessen – und natürlich auch zum Anfeuern – eingeladen! Die Teilnahme am Sportfest ist kostenlos!

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Sabine Dreibrodt
E-Mail: hochschulsport@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/sportfest Termin herunterladen

Der Jakobsweg: Bilder und Eindrücke einer Reise auf dem Camino Francés

14.06.2017, 15:00 – 14.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Der Jakobsweg ist nach wie vor in aller Munde. Seit seiner Wiederentdeckung in den 1980-er Jahren sind die Pilgerzahlen beständig gestiegen, Tendenz weiter steigend. In Deutschland hat das Buch von Hape Kerkeling „Ich bin dann mal weg“ und dessen Verfilmung ein verstärktes Interesse ausgelöst, den Jakobsweg zu gehen. Die Motive dazu sind aber ganz unterschiedlicher Art: manche wollen eine europäische Kulturlandschaft zu Fuß kennen lernen, für andere stellt der Jakobsweg eine Auszeit nach einer anstrengenden Lebensphase dar und soll vielleicht zu einer Neuorientierung führen.

Referent: Jürgen Brekenkamp
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

"Digitale Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit"

14.06.2017, 08:30 – 14.06.2017, 15:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal Osterburger Str. 25 39576 Stendal

Zum Workshop "Digitale Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit" laden das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie sowie das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration am 14. Juni in Stendal an der Hochschule Magdeburg-Stendal ein. Es finden Präsentationen sowohl im Außen- als auch im Innenbereich statt. Vom innovativen Rettungswagen bis zum WLAN in Zügen, Informationsplattformen und digitale Services im ÖPNV werden Anwendungen Digitaler Mobilität vorgestellt. Die Themen zur Digitalen Daseinsvorsorge und ihr Beitrag zur Regionalentwicklung ländlicher Räume (Smart Region) umfassen das Digitale Dorf, Digitalisierung in der Forst- und Holzwirtschaft (Smart Forestry) sowie Digitalisierung in Agrarunternehmen (Smart Farming). Zur digitalen Daseinsvorsorge gehört ebenso die Frage, wie moderne E-Health-Infrastrukturen mittels Nutzung telemedizinischer Technologie den Gesundheitsbereich und das selbstbestimmte Leben in jedem Alter beeinflussen. Nicht zuletzt hilft die Zusammenarbeit der Landkreise beim Auf- und Ausbau kommunaler Geoportale und deren Vernetzung, die Potenziale der fortschreitenden Digitalisierung im Land Sachsen-Anhalt voll auszuschöpfen.

Referent:
Veranstalter: Diverse
Ansprechpartner: Diverse
E-Mail: digitalisierung@mw.sachsen-anhalt.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://digital.sachsen-anhalt.de/veranstaltungen/workshop-digitale-daseinsvorsorge-und-nachhaltigkeit-14062017/ Termin herunterladen

Sportwettbewerbe auf dem Hochschulcampus

14.06.2017, 00:00 – 14.06.2017, 15:00

Veranstaltungsort
Sportplätze und Freiflächen des Hochschulcampus

Im Rahmen der 2. Studierendentage Magdeburgs werden folgende traditionelle Sportwettbewerbe durchgeführt: Soccer-Cup, Beachvolleyball-Cup, Campus-Orientierungslauf(in Kooperation mit der Abt.OL des USC), Basketball-Zielwurf-Contest, Tauziehwettbewerb. Alle Hochschul- und Universitätsangehörigen können sich unter hochschulsport@hs-magdeburg.de für die Teilnahme an diesen Wettbewerben anmelden.

Referent:
Veranstalter: Hochschulsportzentrum (HSPZ)
Ansprechpartner: Sabine Dreibrodt
E-Mail: hochschulsport@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Gründerwoche "Gründet auf dem Campus!"

12.06.2017, 10:00 – 16.06.2017, 22:00

Veranstaltungsort
Campus Herrenkrug

Auf der Suche nach dem Gründergeist geht das Projektteam der Gründer- und Transferförderung vom 12. bis 16. Juni 2017 neue Wege und verwandelt den Herrenkrug-Campus vor der Mensa in ein Gründer-Areal. An fünf Tagen sensibilisieren und beraten die Mitarbeitenden Studierende, Alumni sowie Forschende täglich ab 10 Uhr rund um das Thema Existenzgründung. www.hs-magdeburg.de/gruendet

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: mathias.schulz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Campus Day 2017 – Standort Stendal

10.06.2017, 10:00 – 10.06.2017, 14:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Beim Campus Day haben Studieninteresierte, Eltern, Lehrer und Freunde die Möglichkeit den Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Magdeburg und das Studienangebot kennenzulernen, Hörsäle zu entdecken und mit Professorinnen und Professoren sowie Studierenden ins Gespräch zu kommen.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Doreen Falke
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/campus-days Termin herunterladen

Feierliche Absolventenverabschiedung im Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit

09.06.2017, 16:00 – 09.06.2017, 19:00

Veranstaltungsort
Campus Magdeburg, Audimax

Am 9. Juni verabschiedet der Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit wieder die Absolventen des letzten Semesters mit einer Festveranstaltung. Die Festrede wird Herr Dr. Kai Perret, Geschäftsführer des Zoologischen Gartens Magdeburg, halten. Die musikalische Umrahmung übernehmen die Ergo Bambinos. Der feierlichen Zeugnisübergabe schließt sich ein kleiner Sektempfang an.

Referent: Diverse, u.a. Dr. Kai Perret, Geschäftsführer des Zoologischen Gartens Magdeburg
Veranstalter: Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit, Dekanat
Ansprechpartner: Claudia Bellstedt, Katja Lange
E-Mail: dekanat.wubs@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/wubs Termin herunterladen

Einführung in das Rechnungswesen. Oder: Was muss ich alles über Buchhaltung wissen?

08.06.2017, 16:00 – 08.06.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Hörsaal 4

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

CAMPUSFESTival 2017

07.06.2017, 16:00 – 08.06.2017, 04:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal

Am 7. Juni 2017 wird der Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal wieder zum Festivalgelände – ab 16 Uhr startet das musikalisch hochkarätige Programm. Wer danach immer noch tanzen kann, dem bietet das CAMPUSFESTival nicht nur eine, nicht zwei, sondern gleich drei After-Show-Partys an: im Haus 14, der Mensa und dem Café FRÖSI.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Madeburg Stendal
Ansprechpartner: Daniel Stieler
E-Mail: daniel.stieler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/campusfest.html Termin herunterladen

Studierende treffen Wirtschaft - 15. Firmenkontaktmesse

07.06.2017, 11:00 – 07.06.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Campus Herrenkrug, Hochschule Magdeburg-Stendal

Zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen aus den Bereichen Bauwesen, Wirtschaft, Ingenieurwesen und Sozial- und Gesundheitswesen präsentieren sich am 6. Juni 2017 auf dem Campus in Magdeburg in der Zeit von 11 - 16 Uhr. Studierende aus allen Fachrichtungen können hier die Gelegenheit nutzen, in individuellen Gesprächen mit den Mitarbeitern der Personal- und Fachabteilungen Kontakte zu knüpfen und sich über konkrete Berufschancen und fachliche Anforderungen zu informieren. Der Besuch der Firmenkontaktmesse ist für alle Interessierten kostenfrei!

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal - Career Center
Ansprechpartner: Katrin Gruschka
E-Mail: katrin.gruschka@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/kontaktmesse Termin herunterladen

Wie finanziere ich meine Gründung?

01.06.2017, 16:00 – 01.06.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Vortragsveranstaltung "Kanalsanierung in Magdeburg am Beispiel Steindammkanal - eine komplexe Aufgabe für Ingenieure"

31.05.2017, 14:30 – 31.05.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Campus Magdeburg, Hörsaal 2, Haus 14

Der Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit lädt ein zur Vortragsveranstaltung: Herr Dipl.-Ing. Andreas Lehnert, Leiter des Bereiches Abwasser der Städtischen Werke Magdeburg (SWM), referiert eine Stunde mit anschließender Diskussion zu folgendem Thema: "Kanalsanierung in Magdeburg am Beispiel Steindammkanal - eine komplexe Aufgabe für Ingenieure" Bitte melden sich per E-Mail an: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Referent: Herr Dipl.-Ing. Andreas Lehnert, Leiter des Bereiches Abwasser der Städtischen Werke Magdeburg (SWM)
Veranstalter: Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
Ansprechpartner: Herr Dr. Sven Schwerdt
E-Mail: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/wubs Termin herunterladen

Zoo Magdeburg - ein mittelständisches Unternehmen

24.05.2017, 15:00 – 24.05.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Nach der EU-Zoorichtlinie sind Zoos ein Ort der Forschung, der Umweltbildung, des Artenschutzes und der Erholung. Ein Zoo ist aber auch ein mittelständisches Unternehmen, wird trotz öffentlicher Subventionierung wie ein Wirtschaftsunternehmen geführt, ist Arbeitgeber für unterschiedliche Berufsgruppen, kann Investitionsmotor für eine ganze Region sein und gilt als harter „Standortfaktor“. Dieser Facettenreichtum wird dem Zuhörer des Vortrags plakativ vor Augen geführt.

Referent: Dr. Kai Perret, Direktor des Zoologischen Gartens Magdeburg
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

Wir sind Grundgesetz - Zum 68. Geburtstag des Grundgesetz: Disskusion und Party

23.05.2017, 17:30 – 17.05.2017, 21:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Campus Stendal, Audimax

„Die Würde des Menschen ist unantastbar…“. Unser Grundgesetz ist seit sei-ner Verkündung am 23. Mai 1949 Basis für unser friedliches Zusammenleben, für die demokratische, freie und offene Gesellschaft, in der wir leben. Seit der Wiedervereinigung die Verfassung aller Deutschen, sichert uns das Grundgesetz Freiheit, Sicherheit, Wohlstand und eine humane Lebensum-welt. Doch unsere Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Sie ist insbe-sondere dann gefährdet, wenn sich Bürgerinnen und Bürger nicht aktiv für sie einsetzen. Dies umso mehr, da Politikentwürfe, die in eine andere Staatsform weisen, vielerorts propagiert werden und bei vielen Menschen Gehör finden. „Wir sind Grundgesetz!“ haben die Initiative „Herz statt Hetze Stendal“, die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Landeszentrale für politische Bildung ihr gemeinsam initiiertes Bürgerfest überschrieben. Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen. Gemeinsames Credo: Einstehen für Demokratie! Einstehen für unser Grundgesetz Programm: (Gastredner: Prof. Dr. Stefan Pieper, der Verfassungsrechtler des Bundespräsidenten) • kulturelle Beiträge des Theaters • Dialogrunden zu aktuellen Grundgesetz-Fragen• Filmvorführung „19 Gründe für Demokratie“• Fotoaktion „Wir sind Grundgesetz“• Demokratie-Quiz mit Preisen• Grillparty mit Musik

Referent: Prof. Dr. S. Pieper
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal, Landeszentrale für politische Bildung, Initiative "Herz statt Hetze"
Ansprechpartner: Katrin Hlawati
E-Mail: katrin.hlawati@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

herz-statt-hetze-stendal.de Termin herunterladen

Campus Day 2017 – Standort Magdeburg

20.05.2017, 14:00 – 20.05.2017, 18:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2

Beim Campus Day haben Studieninteresierte, Eltern, Lehrer und Freunde die Möglichkeit den Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Magdeburg und das Studienangebot kennenzulernen, Labore und Hörsäle zu entdecken und mit Professorinnen und Professoren sowie Studierenden ins Gespräch zu kommen. Spannende Experimente und Vorträge der Fachbereiche erwarten alle Besucher an diesem Tag.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Nancy Wöhler
E-Mail: nancy.woehler@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/campus-days Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

20.05.2017, 10:00 – 20.05.2017, 12:00

Veranstaltungsort
Stendal, Hochschul-Campus, Osterburger Str. 25, Haus 3 (Audimax)

Von der Leinwand in die Wirklichkeit - Wie wird aus Science Fiction Realität? Alexander Kinderreich & Tobias Guhla, Hochschule Magdeburg-Stendal Was ist Aufklärung? Wie Ideen vor 300 Jahren die Welt veränderten. Dr. Kathrin Schade, Winckelmann-Gesellschaft e.V.

Referent: Alexander Kinderreich, Tobias Guhla & Dr. Kathrin Schade
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal & Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.kinderuni-stendal.de Termin herunterladen

Ins Netz gegangen. Oder: Wie setze ich die sozialen Medien effektiv ein?

18.05.2017, 16:00 – 18.05.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Jordanien: Insel des Friedens und Partner des German-Jordanian University Projektes der Hochschule Magdeburg-Stendal

18.05.2017, 15:00 – 18.05.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Audimax, Osterburger Str. 25

Seit ihrer Gründung hat für die Hochschule Magdeburg-Stendal der internationale Wissenschaftsaustausch einen hohen Stellenwert. In diesem Kontext ist die Hochschule seit 2005 Trägerin des derzeit größten Bildungsexportprojektes der Bundesrepublik Deutschland, der German-Jordanian University (GJU) und damit federführende Projektpartnerin im Rahmen des DAAD-Programms „Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland“.

Die German Jordanian University wurde auf der Grundlage eines königlichen Dekrets als staatliche Jordanische Hochschule gegründet. In den nunmehr zwölf Jahren ihres Bestehens hat die GJU eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Von der kleinen Kohorte aufgenommener Studierender im Wintersemester 2005/2006 bis zu den aktuell 4200 Studierenden auf dem neuen Campus nahe Madaba ist die GJU nicht nur quantitativ, sondern insbesondere auch qualitativ gewachsen. Der beeindruckende Erfolg der GJU ist dabei nicht ausschließlich exzellenter Lehre zu verdanken, sondern auch den drei weiteren Erfolgsfaktoren im Deutschlandbezug: dem Fachhochschulmodell, dem Deutschlandjahr, mit dem Hochschul- und dem Praktikumssemester und dem obligatorischen Deutschunterricht, welche in enger Kooperation mit den deutschen Partnerhochschulen, allen voran der Hochschule Magdeburg-Stendal, realisiert werden.

Im Vortrag wird zum einen das GJU-Projekt, zum anderen Jordanien als friedliches und politisch stabiles Land des Nahen Ostens vorgestellt.

Referent: Josefin Hahn
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

Informationsveranstaltung: Studium mit Kind - Vereinbarkeit & Finanzierung

17.05.2017, 14:00 – 17.05.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Campus Magdeburg Haus 14 Hörsaal 1

Zusammen mit dem Studentenwerk Magdeburg wird über Vereinbarkeits- und Finanzierungsmöglichkeiten, -probleme oder-fragen von Studierenden mit Familien- und Pflegeaufgaben gesprochen. Dazu sind all diejenigen eingeladen, die Interesse, Fragen oder auch Hinweise für andere Studierenden haben und sich mit dem Familienservice und Mitstudierenden darüber austauschen wollen.

Referent: Nicole Franke & Mareen Eisenblätter
Veranstalter: Familienservice & Studentenwerk
Ansprechpartner: Maria Knepper
E-Mail: maria.knepper@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/beratung-und-services/familie-und-soziales/single-news/single/erste-hilfe-kurse-fuer-eltern.html Termin herunterladen

Lunch Talk #VAST17

17.05.2017, 12:00 – 17.05.2017, 13:00

Veranstaltungsort
Audimax, Campus Stendal

Studierende berichten von Ihrer Virginia-Exkursion mit Stationen in Washington DC, Fairfax County, VirginiaTech, Jefferson Labs, NASA Langley, Christopher Newport University und Old Dominion University Norfolk im März 2017. Wie in den Lunch Talks an amerikanischen Unis wird freies FastFood angeboten: Pizza – first come, first serve.

Referent:
Veranstalter: Fachbereich Wirtschaft
Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael Herzog
E-Mail: michael.herzog@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://vast2017.blogspot.de Termin herunterladen

Co-designing technologies with indigenous and marginalized communities in Namibia

16.05.2017, 16:00 – 16.05.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal, Haus 3, Raum 0.09

Knowledge representations and conceptualisations of the world differ profoundly across cultures and knowledge systems. Current technology designs are deeply anchored in a Western epistemology which is often conflicting with indigenous conceptualisations. Thus we pursue a locally situated approach to co-creating a new digital reality with indigenous knowledge holders in Namibia. We have developed a number of prototypes to support the preservation of indigenous knowledge. Lessons learned and open research questions are shared in the presentation. Furthermore, we have been engaged in co-designing technologies with unemployed youth in an informal settlement of Windhoek. Namibia has an exceptionally high youth unemployment rate and increasing rural-urban migration leading to a number of socio-economic challenges. Thus over the last 3 years we have dedicated substantial efforts into a digital transformation to improve the livelihood of marginalized youth. Challenges and success stories of the interventions will be shared in the presentation.

Referent: Prof. Dr. Heike Winschiers-Theophilus
Veranstalter: Forschungsgruppe SPiRIT
Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael Herzog
E-Mail: spirit@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://spirit.hs-magdeburg.de Termin herunterladen

Schutzrechte

13.05.2017, 09:00 – 13.05.2017, 14:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 5

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Einführung in das Marketing. Oder: Wie verkaufe ich ein Surfboard?

11.05.2017, 16:00 – 11.05.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent:
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Ferndurst & Wissenweh EUROPA-SPEZIAL

09.05.2017, 17:00 – 09.05.2017, 19:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal

Im Rahmen der Europa-Wochen in Sachsen-Anhalt vom 05.Mai-14.Mai 2017, bieten wir euch eine kostenlose Infoveranstaltung im Sinne der Ferndurst&Wissenweh Reihe, bezüglich eines Auslandsaufenthalts innerhalbs Europa. Wir möchten euch über Fördermöglichkeiten wie Erasmus und Bewerbungsabläufe informieren und euch somit die Organisation eines Auslandsaufenthalts erleichtern. Wie immer gibt es länderspezifische Snacks.

Referent:
Veranstalter: International office
Ansprechpartner: Sandra Goltz
E-Mail: ferndurst@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Gründen während des Studiums

04.05.2017, 16:00 – 04.05.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Hörsaal 4

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent: Mathias Schulz
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Die Einheit von Forschung und Lehre im digitalen Zeitalter: 
Projekte, Partnerschaften, Perspektiven

04.05.2017, 10:00 – 04.05.2017, 15:00

Veranstaltungsort
Aula, Haus 1, Campus Stendal

Die Magna Charta Universitatum von 1988 hat die Rolle der Universitäten noch einmal als autonome gesellschaftliche Kerninstitution definiert und später den Bologna-Prozess der Harmonisierung euro-päischer Hochschulbildung angestoßen. Zentral herausgehoben ist darin die Einheit und Freiheit von Forschung und Lehre, auch als Humboldtsches Bildungsideal bekannt. Wir fragen auf diesem Symposium, wie sich diese Einheit und Freiheit im heutigen Arbeitsumfeld der ProfessorInnen und WissenschaftlerInnen ganz konkret in Projekten umsetzen lässt, aber auch welchen Nutzen unsere Studierenden und die digitale Gesellschaft daraus ziehen. Mit Impulsbeiträgen von •Prof. Dr. Elisabeth Katzlinger-Felhofer, 
Digital Business Management, Johannes Kepler Universität Linz •Prof. Dr. Hartmut Schröder, Sprachgebrauch & Therapeutische Kommunikation, Europa Universität Viadrina •Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Sieck, 
Kultur und Informatik, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin •Prof. Dr. Matthias Morfeld, 
System der Rehabilitation, Hochschule Magdeburg-Stendal •Prof. Dr. Ingo Schmitt, Datenbank- und Informationssysteme, 
Brandenburgische Technische Universität •Prof. Dr. Philipp Pohlenz, 
Hochschulforschung, Otto von Guericke Universität Magdeburg •Prof. Dr. Marianne Merkt, Hochschuldidaktik und Hochschulforschung, Hochschule Magdeburg-Stendal •Prof. Dr. Klaus Rebensburg, Netzwerktechnologien und multimediale Teledienste, Universität Potsdam •Prof. Dr. Wolfgang Coy, 
Informatik in Bildung und Gesellschaft, Humboldt Universität Berlin

Referent:
Veranstalter: Fachbereich Wirtschaft
Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael Herzog
E-Mail: michael.herzog@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://spirit.hs-magdeburg.de Termin herunterladen

Propaganda über die Frontlinie. Probleme der interkulturellen visuellen Kommunikation im deutsch-sowjetischen Krieg 1941-1945

03.05.2017, 15:30 – 03.05.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg–Stendal Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus I, Raum 1.18

Veranstaltung zur Reihe "interkulturelle Fragestellungen" im Rahmen der Ausbildung von Übersetzern und Dolmetschern an der Hochschule. In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis KiK (Konkretisierungen interkultureller Kommunikation) des "sozialwissenschaftlichen Studienkreises für interkulturelle Perspektiven e.V.(SSIP)" Berlin.

Referent: Konrad Tschaepe
Veranstalter: Summa e.V.
Ansprechpartner: Carlos Melches
E-Mail: carlos.melches@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Kinder-Uni Stendal

29.04.2017, 10:00 – 29.04.2017, 12:00

Veranstaltungsort
Stendal, Hochschul-Campus, Osterburger Str. 25, Haus 3 (Audimax)

Meins, deins, unsers – Was ist fair, was ist unfair? Prof. Dr. Lisa Schröder, Hochschule Magdeburg-Stendal Per Kutsche oder auf Schusters Rappen - Wie reiste man zu Winckelmanns Zeiten? Falko Leonhardt, Winckelmann-Gesellschaft e.V.

Referent: Prof. Dr. Lisa Schröder & Falko Leonhardt M.A.
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal & Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner: Falko Leonhardt
E-Mail: info@kinderuni-stendal.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.kinderuni-stendal.de Termin herunterladen

Gründen für Kommunikations- und Medienberufe

27.04.2017, 16:00 – 27.04.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 14, Hörsaal 4

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent: Mathias Schulz
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Nur mal kurz die Welt retten?! Soziale Projekte erfolgreich umsetzen.

27.04.2017, 16:00 – 27.04.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Hörsaalzentrum (Haus 14), Seminarraum 5

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 an der in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent: Birgit Sinhuber
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: mathias.schulz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Girls & Boys Day 2017

27.04.2017, 09:00 – 27.04.2017, 14:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal

Am 27. April 2017 findet der nächste Girls' und Boys' Day an der Hochschule Magdeburg-Stendal statt. Mädchen und Jungen sollen an diesem Tag ermutigt werden, die Vielfalt ihrer Begabungen zu nutzen und ihre Talente zu entdecken. Schülerinnen und Schüler können sich bei uns ausprobieren, experimentieren und ihre Fragen zum Campusleben stellen. Wir ermöglichen Einblicke in unser Studienangebot und Berufe in neuen zukunftsträchtigen Branchen. Am Girls' Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Seit 2011 findet auch der Boys' Day als bundesweiter Aktionstag zur Berufsorientierung für Jungen statt. Ziel der Aktion ist, Jungen über Berufsfelder zu informieren, in denen männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesucht werden und sehr erwünscht sind, z.B. im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Maria Knepper
E-Mail: maria.knepper@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/girls-boys-day.html Termin herunterladen

„Bildungsbiografien erfolgreich gestalten — Möglichkeiten, Chancen und Aufgaben von Kitas in Sachsen-Anhalt“

21.04.2017, 09:00 – 21.04.2017, 16:15

Veranstaltungsort
Stendaler Campus (Aula, Haus 1)

Am 21. April 2017 findet am Kompetenzzentrum Frühe Bildung (KFB) an der Hochschule Magdeburg Stendal, am Standort Stendal, die dritte gemeinsame Fachtagung des Forschungsnetzes Frühe Bildung Sachsen-Anhalt (FFB) und des KFB unter dem Titel „Bildungsbiografien erfolgreich gestalten — Möglichkeiten, Chancen und Aufgaben von Kitas in Sachsen-Anhalt“ statt. Ausgangspunkt für die Tagung war ein Treffen mit der Ministerin für Soziales und Integration, Frau Grimme Benne, und Mitgliedern des Forschungsnetzes, bei dem über die aktuellen Herausforderungen der Frühen Bildung in Sachsen-Anhalt gesprochen wurden. Auf diesem Treffen wurde die große Bedeutung eines Dialoges zwischen Politik, Praxis und Wissenschaft für die Weiterentwicklung dieses Feldes in Sachsen-Anhalt deutlich. Dieser Herausforderungen wollen wir mit der oben genannten Tagung gerecht werden und sie zu einem Dialog zwischen Politik, Praxis und Wissenschaft werden lassen. Ziel ist es, sich mit den Teilnehmer*innen aus den unterschiedlichen Perspektiven Empfehlungen für die Kindheitspädagogik anzunähern, die politisch umsetzbar, wissenschaftlich abgesichert und praxisrelevant bzw. -tauglich sind. Wir laden Sie herzlich ein, uns bei diesem Anliegen zu unterstützen und durch Ihr Expert*innenwissen zum Gelingen der Tagung beizutragen.

Referent:
Veranstalter: Kompetenzzentrum Frühe Bildung Hochschule Magdeburg-Stendal Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften Osterburger Straße 25 39576 Hansestadt Stendal
Ansprechpartner: Dr. Anja Schwentesius
E-Mail: kfb@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Gründen für Designberufe

20.04.2017, 16:00 – 20.04.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Hörsaalzentrum (Haus 14), Breitscheidstr. 2, Seminarraum 3

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent: Mathias Schulz
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

Gründen für Ingenieurberufe

20.04.2017, 16:00 – 20.04.2017, 17:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, Haus 10, Seminarraum 2.01

Gründungswillige können sich ab Sommersemester 2017 in der Ringvorlesung "Gründet ganz einfach!" über die Grundlagen der Existenzgründung informieren. Erfahrene Expertinnen und Experten, Gründer-Alumni und das Projektteam der Gründer- und Transferförderung informieren in der Reihe über die Kunst des Gründertums.

Referent: Christian Kruse
Veranstalter: Gründer- und Transferförderung Hochschule Magdeburg-Stendal
Ansprechpartner: Mathias Schulz
E-Mail: gruendet@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.hs-magdeburg.de/gruendet Termin herunterladen

1. Hilfe Kurs am Kind für Eltern

19.04.2017, 14:00 – 19.04.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Campus Stendal

Hier geht es um spezielle Maßnahmen, wenn Säuglinge und Kinder erkranken oder sich verletzen. Dazu gibt es wichtige Tipps zur Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Interessant für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Großeltern oder Babysitter – kurzum für die „Schutzengel“ der anvertrauten Kinder.

Referent: Holger Frank
Veranstalter: Familienservice
Ansprechpartner: Maria Knepper
E-Mail: maria.knepper@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://projekte.hs-magdeburg.de/weiterbildung/kursangebote/details.php?standort_id=2&id=1678 Termin herunterladen

Immatrikulationveranstaltung für Studierende des berufsbegleitenden Studiengangs Betriebswirtschaftslehre

07.04.2017, 15:00 – 07.04.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Aula (Haus 1), Hochschule Magdeburg-Stendal, Osterburger Straße 25, 39576 Hansestadt Stendal

Das Dekanat des Fachbereichs Wirtschaft begrüßt die neuen Studierenden des berufsbegleitenden Studiengangs Betriebswirtschaftslehre. Alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger sind herzlich eingeladen.

Referent: Prorektor für Hochschulsteuerung und -marketing, Professor Dr. Wolfgang Patzig, Dekan des Fachbereich Wirtschaft, Professor Dr. Burkhard von Velsen-Zerweck, Prodekan für Forschung und Technologietransfer, Professor Dr. Michael Herzog
Veranstalter: Fachbereich Wirtschaft
Ansprechpartner: Koordinator weiterbildender Studiengänge am Standort Stendal, Herr Klaus Magarin
E-Mail: klaus.magarin@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Absolventinnen- und Absolventenfeier des Studiengangs Kita-Leitung

07.04.2017, 14:00 – 07.04.2017, 16:30

Veranstaltungsort
Audimax der Hochschule Magdeburg-Stendal, Osterburger Straße 25, 39576 Hansestadt Stendal

Das Dekanat des Fachbereichs Angewandte Humanwissenschaften lädt zum feierlichen Festakt zur Verabschiedung des 6. Jahrgangs des Studiengangs "Bildung, Erziehung und Betreuung im Kindesalter - Leitung von Kindertageseinrichtungen" ein. Neben Festreden von Hochschulangehörigen, Träger- und Studierendenvertretungen sowie musikalischer Umrahmung werden den Absolventinnen und Absolventen ihre Bachelorurkunden feierlich überreicht. Die Prämierung des besten Studienabschlusses durch den Förderverein für den Standort Stendal der Hochschule Magdeburg-Stendal e.V. erfolgt ebenfalls während dieses Festaktes. Anschließend gibt es die Möglichkeit, gemeinsam bei einem kleinen Imbiss die Feier ausklingen zu lassen. Vor dem Festakt laden wir zum Museumsrundgang zur Campus- und Hochschulgeschichte ein (13:00 Uhr, Treffpunkt vor Haus 3, vor der Fahrstuhltür). Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung mit Angabe der Teilnehmerzahl bis zum 3. April 2017 gebeten: hertha.schnurrer@hs-magdeburg.de, Tel.: 03931/ 21 87 4801

Referent:
Veranstalter: Dekanat Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften
Ansprechpartner: Hertha Schnurrer
E-Mail: hertha.schnurrer@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Magdeburger Tagung der Sozialen Arbeit - Teilhabe: ermöglichen – sichern – entwickeln

07.04.2017, 09:30 – 08.04.2017, 15:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Magdeburg

ermöglichen = anregen und befähigen sichern = widerständig verteidigen entwickeln = neue Wege gehen Soziale Arbeit, Dienstleistungen und Träger werden seit Jahr(zehnt)en in Frage gestellt. Ihre Sinnhaftigkeit und Effzienz wird bezweifelt. Sie wird für Zwecke in Dienst genommen, die der Einhegung sozialer Konflikte, der möglichst geräuschlosen Bewältigung von Prozessen gesellschaftlichen Ausschlusses und der Unterordnung des „Humankapitals“ unter ökonomische Zwecke und (betriebs-) wirtschaftliche „Rationalitäten“ dienen. In jüngster Zeit kommt noch der Angriff von rechts hinzu, mit dem das in der Sozialen Arbeit entwickelte humanistische und an den Menschenrechten ausgerichtete Verständnis von sozialer Gerechtigkeit und gesellschaftlicher Solidarität in Frage gestellt wird. Der zentrale Anspruch der Sozialen Arbeit, Menschen zu gesellschaftlicher Teilhabe zu ermächtigen und zu befähigen, steht damit mehrfach zur Disposition.

Referent:
Veranstalter: Fachgruppe Soziale Arbeit
Ansprechpartner: Prof. Dr. Peter-Ulrich Wendt
E-Mail: tagung-s-a@sgm.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/magdeburger-tagung-der-sozialen-arbeit.html Termin herunterladen

Das akustische Milieu eines Krankenhauses – Geschichte und Aktualität eines besonderen Wissens über die Wirkung des Hörens bei Kranken

05.04.2017, 15:00 – 05.04.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Als sich das Krankenhaus zu einem – wie es Foucault formulierte – „visionären“ Raum entwickelte, in dem die Subjekte der Erkenntnis, „die Welt der zu erkennenden Gegenstände“ neu verhandelt wurde, begann sich ein Wissensgebiet zu entwickeln, das den Kranken und seine auditive Wahrnehmungsfähigkeit im klinischen Alltag fokussierte. Denn der Mensch hört auch dann noch, wenn ihm jeder andere Sinn nicht mehr verfügbar ist. Seither professionalisierte sich mittels aufmerksamer Beobachtung und vieler Versuche ein neues Wissen zum Nutzen und zum Schaden akustischer Stimuli im medizinischen Raum. Florence Nightingale, die Begründerin der Krankenpflege, initiierte 1860 grundsätzliche Überlegungen zu einer kurativen „Soundscapegestaltung“, die bis heute Gültigkeit haben: in welcher Form kann das akustische Umfeld im klinischen Raum die medizinische Versorgung günstig begleiten, eine eigene Therapie werden, oder das Ziel, Kranken zu helfen, sogar verhindern? Die medizinische Antwort auf diese Frage beginnt im 19. Jahrhundert zunächst damit, den hörenden Patient in seinen vielfältigen Reaktionen auf das Hören, oftmals von Musik, zu erkennen und verstehen zu lernen. Zwischen diesen frühen experimentellen Anwendungen von Musik- oder Geräuschtherapien und einer systematisch entwickelten healing architecture im Krankenhaus der Zukunft haben sich unterschiedliche Ansätze entwickelt, wie mit Musik und Geräusch, aber auch Stille und Lärm innerhalb der Mauern eines Krankenhauses umgegangen werden sollte. Welche Praktiken und Methoden dabei entstanden sind, werden nicht aus medizinischer, aber aus kultur- und musikwissenschaftlicher Perspektive vorgestellt.

Referent: Prof. Dr. Manuela Schwartz
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

14. dibkom-Fachtagung: Glasfaser in Kabelnetzen

29.03.2017, 08:30 – 29.03.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Audimax, Campus Herrenkrug

Unter dem Leitthema “Glasfaser in Kabelnetzen“ werden die vier Themenbereiche

  • Übertragung und Netze
  • Planung und Dokumentation
  • Verlegung von Glasfaserkabeln
  • Messtechnik
durch praxisorientierte Vorträge und Diskussionen mit den Tagungstelinehmern behandelt. Wie in den letzten Jahren konnten wieder namhafte Experten für die Vorträge und die Diskussionen gewonnen werden. Eine begleitende Fachausstellung wird die Verbindung zur Praxis herstellen und zusätzlich die Möglichkeit zum Networking bieten. Die Teilnahme ist für Studierende nach vorheriger Anmeldung bei Prof. Schwarzenau kostenfrei.

Referent:
Veranstalter: Deutsches Institut für Breitbandkommunikation in Kooperation mit der Hochshcule Magdbeurg-Stendal
Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Dieter Schwarzenau
E-Mail: dieter.schwarzenau@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

http://dibkom.net/fachtagung2017/ Termin herunterladen

Hochschuldidaktische Wochen

20.03.2017, 00:00 – 31.03.2017, 00:00

Veranstaltungsort
Campus Herrenkrug, Haus 4, Raum 1.09

In der Zeit vom 20. bis 31. März 2017 finden die "Hochschuldidaktischen Wochen" statt. Das Programm und weitere Informationen zur Anmeldung und zu Referent/innen finden Sie auf der Webseite des ZHH "ZHH - Weiterbildung und Service".

Referent: diverse
Veranstalter: Projekt Qualität hoch 2 - ZHH
Ansprechpartner: Christa Wetzel
E-Mail: Christa.Wetzel@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/einrichtungen/zhh/zhh-weiterbildung-und-service.html Termin herunterladen

Quo vadis? Der Hort als Bildungsort oder Stiefkind der Kindertageseinrichtungen? Zum Selbstverständnis der Horte

10.03.2017, 09:30 – 10.03.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Aula, Haus 1

Spricht man mit Praktiker*innen aus Horten, gewinnt man oft den Eindruck, dass sie sich als Stiefkinder der Kindertageseinrichtungen sehen. Sie fühlen sich oft in den Bildungsplänen und -strukturen vergessen. Das erschwert es ihnen, ein eigenes Selbstverständnis zu entwickeln. Oft bewegt sich dieses zwischen den Erwartungen von Kindern, Jugendhilfe, Schule und Eltern. Auf der Tagung werden im Rahmen von Vorträgen und Workshops Einblicke aus Theorie und Praxis zu diesem Thema gegeben. Leitungen und pädagogische Mitarbeiter*innen sollen die Möglichkeit erhalten, eigene Positionen weiter zu entwickeln. Zu Beginn nimmt Prof. Dr. Michaela Rißmann von der Fachhochschule Erfurt eine (sozial)pädagogische und institutionelle Standortbestimmung vor und geht der provokativen Frage nach, ob die Horte ein Auslaufmodell innerhalb der Kinder-und Jugendhilfe darstellen. Im Anschluss referiert Dipl.-Psych. Oggi Enderlein, Koordinatorin der „Initiative für große Kinder e.V.“ darüber, was „große“ Kinder brauchen, damit Horte zu Orten für Kinder werden. In der Workshopphase werden zum einen die Themen aus den Vorträgen vertieft und zum anderen um die Perspektive der Eltern und der Schule erweitert. Außerdem werden unterschiedliche Konzepte und Qualitätsstandards für den Hort vorgestellt und diskutiert. Ziel der Tagung soll es sein, die Horte durch den fachlichen Austausch darin zu unterstützen, sich ihres Auftrages bewusster zu werden sowie geeignete Handlungsmöglichkeiten für die konkrete pädagogische Praxis zu entwickeln und zu vertiefen.

Referent:
Veranstalter: Prof. Dr. Frauke Mingerzahn
Ansprechpartner: Prof. Dr. Frauke Mingerzahn
E-Mail: kfb@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

www.hs-magdeburg.de/KFB Termin herunterladen

Verletzungen – Schmerz und Tod am Pergamonaltar

22.02.2017, 15:00 – 22.02.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal). Weitere Informationen folgen ...

Referent: Prof. Dr. Max Kunze
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Werkschau

17.02.2017, 18:00 – 19.02.2017, 20:00

Veranstaltungsort
FORUM GESTALTUNG | Brandenburger Straße 10 | 39104 Magdeburg

Die Studiengänge Industrial-, Interaction- und Engineering Design der Hochschule Magdeburg-Stendal laden
zur großen Werkschau! Die Ausstellung zeigt Arbeiten des letzten Semesters: neue Produkte & Services, interaktive Installationen und vieles mehr kann sinnhaft entdeckt werden. Dazu gibt es Livemusik, Getränke und Fingerfood vom Buffet.

Rahmenprogramm

Freitag:
18.00 Uhr Vernissage
18.30 Uhr Projektvorstellungen
21.00 Uhr Band „Im Modus“

Samstag
13.00 - 18.00 Uhr Crossmedia Konferenz
14.00 Uhr Panel Kreativwirtschaft Sachsen Anhalt
18 Uhr Diskussionsrunde: "Roadkill of Progress - Wenn der Fortschritt die Menschen überrollt!“

Sonntag:
14 Uhr Vortrag Sounddesign (Florian Schwarz)

Referent:
Veranstalter: Prof. Dominik Schumacher
Ansprechpartner:
E-Mail: dominik.schumacher@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

werkschau.hs-magdeburg.de Termin herunterladen

Kammerdialog 2017: Trends in der Unternehmens- und Personalentwicklung

16.02.2017, 15:00 – 16.02.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Wissenschaftshafen, Niels-Bohr-Str. 1, Seminarraum 1.07, 39106 Magdeburg

Gemeinsam mit der tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH und der IHK Magdeburg lädt das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung herzlich zur o. g. Veranstaltung in das neue Domizil im Wissenschaftshafen ein. Am Donnerstag, den 16. Februar 2017, von 15.00 bis 17.00 Uhr möchten wir Ihnen in zwei Vorträgen einen Überblick über mögliche Organisationsdesigns zur Professionalisierung von Führungskompetenzen aufzeigen, (Aus-)Wirkungen beleuchten sowie daraus resultierende Herausforderungen (Chancen und Risiken) für die Personalentwicklung benennen.

Referent: Frau Prof. Dr. Renate Girmes und Herr Prof. Dr. Jürgen Maretzki
Veranstalter: IHK Magdeburg und tti GmbH
Ansprechpartner: Andreas Neuenfels von der tti GmbH
E-Mail: aneuenfels@tti-md.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.ttimd.de/ueber-uns/veranstaltungen/3-veranstaltungen/11-kammerdialog-1701 Termin herunterladen

Flusskraft für die 3. Welt

15.02.2017, 08:15 – 15.02.2017, 09:45

Veranstaltungsort
Campus Magdeburg / Haus 14 / Hörsaal 3

In einem interdisziplinären Projekt (Wahlpflichtfach) wurde von Studierenden der Studiengänge Elektrotechnik, Maschinenbaus und Industrial Design in diesem Semester gemeinsam für eine Hilfsorganisation nach einer Lösung gesucht, aus fließendem Wasser Energie für verschiedene Zwecke zu gewinnen. Die Ergebnisse dieses Projekts sollen vorgestellt und zur Diskussion gestellt werden.

Referent: Studierende der Studiengänge Elektrotechnik, Maschinenbaus und Industrial Design
Veranstalter: Fachbereich IWID
Ansprechpartner: Prof. Schwarzenau
E-Mail: dieter.schwarzenau@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

WENN KATZE DA, DANN IX2 GEWINN „Konditionalsätze in Deutscher, Brasilianischer und Israelischer Gebärdensprache“

08.02.2017, 17:00 – 08.02.2017, 18:30

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, Haus 1, Raum 2.36.1

Im Vergleich zu Lautsprachen sind Gebärdensprachen relativ junge Sprachen. Aus linguistischer Perspektive sind sie besonders interessant, da man an ihnen grammatische Entwicklungen – z.B. die Markierung von Konditionalsätzen – gut beobachten kann.Die Deutsche Gebärdensprache (DGS) ist historisch bedingt mit der Israelischen Gebärdensprache (ISL) verwandt, nicht aber mit der Brasilianischen Gebärdensprache (LIBRAS). In dem Vergleich von DGS und ISL sowie DGS und LIBRAS zeigen sich daher sowohl Parallelen als auch Unterschiede in den grammatischen Merkmalen von Konditionalsätzen. Durch zwei spezifische experimentelle Methoden, einmal die Produktion von Konditionalsätzen mittels eines Kartenspiels und einmal die Perzeption von Konditionalsätzen mittels eines Online-Fragebogens, werden diese sprachspezifischen Merkmale in allen drei Gebärdensprachen aufgedeckt. In unserem Vortrag werden wir die Historie der drei Gebärdensprachen, die beiden Methoden und die Ergebnisse unserer Studien präsentieren.

Referent: Jana Hosemann und Liona Paulus
Veranstalter: Studiengang Gebärdensprachdolmetschen
Ansprechpartner: Sophia Rohde
E-Mail: Sophia.Rohde@student.sgw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Gesellschaftliche Megatrends als Herausforderung für die Personalentwicklung von Unternehmen

01.02.2017, 15:00 – 01.02.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal) Der Vortrag wird ausgewählte relevante gesellschaftliche Megatrends identifizieren und in ihrer (Aus-)Wirkung beleuchten sowie daraus resultierende Herausforderungen (Chancen und Risiken) für die Personalentwicklung von Unternehmen benennen.

Referent: Prof. Dr. Jürgen Maretzki
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

„Neodämmerung“: Mediale Konzepte des Rechtsextremismus im Internet

26.01.2017, 19:15 – 26.01.2017, 20:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg, FB Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien, Haus 1, Raum 2.36.1

In dem Vortrag (im Rahmen des Seminars „Musik und Politik“, BA Soziale Arbeit) geht es um die Versuche rechtsextremer Gruppierungen, einerseits ihr Image zu wandeln und andererseits ihre Gesinnung (zunächst) nicht eindeutig zu kommunizieren. Über niedrigschwellige Angebote der Musik und des Internets soll der Einstieg in die Szene für Jugendliche und junge Erwachsene attraktiv gemacht werden.Neben den Netzwerken der Social Media ist insbesondere die Plattform YouTube als Ort politischen „Wahlfangs“ zu betrachten. Anhand einer rechtsextremen Gruppierung („Die Unsterblichen“) werden die Mechanismen des „Mainstream(ings)“ extremistischer und rassistischer Haltungen anhand von Musikvideos analysiert.

Referent: Dr. habil. Yvonne Wasserloos (Düsseldorf / Essen)
Veranstalter: Prof. Dr. Manuela Schwartz, FB SGM
Ansprechpartner: Prof. Dr. Manuela Schwartz, FB SGM
E-Mail: manuela.schwartz@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Ohne Ort in der Welt – Hannah Arendt über Flüchtlinge und Staatenlosigkeit

25.01.2017, 17:15 – 25.01.2017, 18:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25, 39576 Hansestadt Stendal, Haus 1, Aula

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration”

  • Ohne Ort in der Welt – Hannah Arendt über Flüchtlinge und Staatenlosigkeit
    Dr. Elisabeth Gallas, Simon-Dubnow-Institut Leipzig

    In Anbetracht der Flüchtlingskatastrophe der Zwischenkriegszeit sowie der Vertreibung und Vernichtung der Juden in Europa während des Nationalsozialismus entwarf die politische Theoretikerin Hannah Arendt (1906−1975) eine bis heute Gültigkeit beanspruchende Phänomenologie der Rechtlosigkeit und des Weltverlusts als Kernerfahrungen ihrer Zeit. Im Vortrag sollen ihre Überlegungen vorgestellt und in ihrer Bedeutung als historische Folie für die Gegenwart diskutiert werden.

    Elisabeth Gallas ist leitende wissenschaftliche Mitarbeiterin am Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur in Leipzig. Zwischen 2012 und 2016 war sie Minerva Research Fellow an der Hebräischen Universität Jerusalem und Forschungsstipendiatin am Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien.


Referent: Dr. Elisabeth Gallas
Veranstalter: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wolfgang Patzig
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wol
E-Mail: guenter.mey@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/ringvorlesung.html Termin herunterladen

Industrielabor Funktionsoptimierter Leichtbau: Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft an der Hochschule Magdeburg-Stendal

25.01.2017, 15:00 – 25.01.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge” (Senior-Campus Stendal)

Im Vortrag wird anhand einiger umgesetzter technologischer Beispiele aufgezeigt, wie Unternehmen und Hochschule in Kooperationen zu wertschöpfenden Entwicklungen kommen. Diese betreffen im Wesentlichen hybride Leichtbaukonstruktionen, bei denen faserverstärkte Kunststoffe zur Problemlösung beitragen.

Referent: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Häberle
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Vortragsveranstaltung "Baugrundverbesserungen und innerstädtische Baugruben"

25.01.2017, 14:30 – 25.01.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Campus Magdeburg, Haus 14, Hörsaal 2

Der Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit lädt am 25. Januar um 14:30 Uhr zur Vortragsveranstaltung mit dem Thema „Baugrundverbesserungen und innerstädtische Baugruben" (Herr Lars Wecke, Keller Grundbau GmbH, Leipzig) und anschließender Disskussionsrunde ein. Bitte melden sich per E-Mail an: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de.

Referent: Lars Wecke, Keller Grundbau GmbH, Leipzig
Veranstalter: Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
Ansprechpartner: Herr Dr. Schwerdt
E-Mail: vortrag@bauwesen.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/wubs Termin herunterladen

Couchtalk #5: Embedded Journalism - Berichte aus dem Kriegsgebiet

24.01.2017, 18:30 – 24.01.2017, 20:00

Veranstaltungsort
Mensacafé Herrenkrug

Am 24. Januar veranstaltet der Fachschaftsrat Kommunikation und Medien unseren 5. Couchtalk im Mensacafé an der Hochschule Magdeburg. Zu Gast ist Dr. Eric Chauvistré, Professor für Journalismus an unserer Hochschule, als militärpolitischer Korrespondent häufig in Einsatzgebieten der Bundeswehr unterwegs und Autor des Buches „Wir Gutkrieger". Ebenso zu Gast ist Daniel Pilar, Bildjournalist und Fotograf und u.a. auch für die FAZ und für NEON in Kriegs- und Krisengebieten unterwegs.

Referent: Dr. Eric Chauvistré und Daniel Pilar
Veranstalter: Fachschaftsrat Kommunikation und Medien (FasRa KuM)
Ansprechpartner: Fachschaftsrat Kommunikation und Medien (FasRa KuM)
E-Mail: fasra@km.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.facebook.com/events/622152924637168/ Termin herunterladen

Die Leitlinien zur Demenz und mögliche Therapien

23.01.2017, 16:30 – 23.01.2017, 18:00

Veranstaltungsort
Raum 0.01, Breite Straße 63, 39576 Stendal

Zum Abschluss der Vortragsreihe werden wir uns gemeinsam mit Ihnen mit der aktuellen Leitlinie zur Behandlung von Menschen mit Demenz befassen. Diese Leitlinie ist eine Orientierungshilfe für Menschen, die mit Demenzerkrankten arbeiten und gibt insbeson­dere darüber Aufschluss, welche Behandlungen und Interventionen empfohlen werden, da deren Wirksamkeit belegt wurde.

Referent: Flechtwerk Demenz
Veranstalter: Flechtwerk Demenz
Ansprechpartner: Flechtwerk Demenz
E-Mail: flechtwerk-demenz@ahw.hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Denken ohne Geländer

23.01.2017, 10:00 – 28.01.2017, 20:00

Veranstaltungsort
siehe Webseite

„Nicht der Mensch bewohnt diesen Planeten, sondern Menschen. Die Mehrzahl ist das Gesetz der Erde." (Hannah Arendt). Rund um den 27. Januar, den Tag der Befreiung von Auschwitz, lädt ein vielfältiges Programm zu einer Woche des Erinnerns und des Denkens ohne Geländer ein. Filme, Lesungen, Theater und Vorträge regen dazu an, ins Gespräch über Toleranz, Gewalt und Wege des Miteinanders in der Gesellschaft zu kommen.

Referent:
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal, KinderStärken, TdA, LpB
Ansprechpartner: Stefanie Kummer
E-Mail: denken@kinderstaerken-ev.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.kinderstaerken-ev.de/partnerschaft-fuer-demokratie.html Termin herunterladen

Hochschulball 2017

21.01.2017, 18:00 – 22.01.2017, 05:00

Veranstaltungsort
Hotel "Schwarzer Adler" und Joker

Am 21.01.2017 wird wieder unser alljährlicher Hochschulball in Stendal stattfinden. Das Motto dieses Jahres lautet "Maskenball in Venedig"! Also werft euch in Schale, setzt eine Maske auf (es gibt auch einen kleinen Maskenwettbewerb) und kommt zum Ball in den Schwarzen Adler oder zu unserer Aftershowparty in den Joker.  Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch!

Referent:
Veranstalter: Hochschulballorgagruppe
Ansprechpartner: Mandy Manhold
E-Mail: Mandy.Manhold@Student.AHW.HS-Magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: ja

Termin herunterladen

Transkulturelle Psychiatrie und Interkulturelle Psychotherapie in Zeiten von Flucht und multiplen Zugehörigkeiten

18.01.2017, 17:15 – 18.01.2017, 18:45

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25, 39576 Hansestadt Stendal, Haus 1, Aula

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration”

  • Transkulturelle Psychiatrie und Interkulturelle Psychotherapie in Zeiten von Flucht und multiplen Zugehörigkeiten
    Dr. Ulrike Kluge, Charité Universitätsmedizin Berlin

    Aufgrund aktueller Migrations- und Fluchtprozesse sehen wir uns in klinischer Praxis und Forschung ebenso wie im gesellschaftlichen Alltag verstärkt mit multiplen Zugehörigkeiten, Polarisierungstendenzen und dem Ineinandergreifen psychischer Belastungen und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen konfrontiert. Im Vortrag werden notwendige und sinnvolle Übersetzungskulturen thematisiert, aktuelle Herausforderungen für die psychosoziale Versorgung von Menschen mit Fluchterfahrung diskutiert und es wird der Frage nachgegangen, wie Migration als Zentralperspektive Eingang in unsere Arbeits- und Behandlungssettings finden kann. Hierzu werden Forschungsergebnisse und aktuelle Zugänge der Transkulturellen Psychiatrie und Interkulturellen Psychotherapie präsentiert.

    Ulrike Kluge ist Leiterin der AG Transkulturelle Psychiatrie und des Zentrums für Interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie an der Charité Universitätsmedizin Berlin und Post-Doc Mitarbeiterin am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung


Referent: Dr. Ulrike Kluge
Veranstalter: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wolfgang Patzig
Ansprechpartner: Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya; Prof. Dr. habil. Günter Mey & Prof. Dr. Wol
E-Mail: guenter.mey@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/angewandte-humanwissenschaften/ringvorlesung.html Termin herunterladen

Gewaltfreie Kommunikation und Erziehung

18.01.2017, 14:00 – 18.01.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Hörsaalzentrum, Hörsaal 1

Der Familienservice und das KiZi-Team bieten allen Eltern und Interessierten der Hochschule am 18.01.2017 Einblicke in das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation und Erziehung. Der Sozialpädagoge, Coach und Trainer Sören Bendler stellt in seinem Vortrag die Idee und die Hintergründe vor. Anschließend ist Raum für Nachfragen und Diskussion. Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage des Familienservice.

Referent: Sören Bendler
Veranstalter: Familienservice, KiZi
Ansprechpartner: Nicole Franke
E-Mail: familienservice@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

http://www.hs-magdeburg.de/familie Termin herunterladen

Tagung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler: „Empirisches Arbeiten in der Frühpädagogik im Kontext eines evidenzbasierten Ansatzes”

12.01.2017, 09:00 – 13.01.2017, 16:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Osterburger Str. 25

Unter dem Thema „Empirisches Arbeiten in der Frühpädagogik im Kontext eines evidenzbasierten Ansatzes” findet vom 10. bis 11. November 2016 am Kompetenzzentrum Frühe Bildung der Hochschule Magdeburg-Stendal (Standort Stendal) eine Arbeitstagung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler statt. Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms zur Förderung der empirischen Bildungsforschung gefördert.

Zur Beitragseinreichung sind Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus dem Bereich der Frühpädagogik aufgerufen. Wir freuen uns über Teilnehmende in verschiedenen Phasen der wissenschaftlichen Qualifikation: Promovierende, Postdocs, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Forschungsprojekten, herausragende Absolventinnen und Absolventen. Die Tagung bietet ihnen eine Plattform für eine Präsentation und Diskussion ihrer Forschungsarbeiten.

Im Sinne einer Forschungswerkstatt erhalten sie dabei eine umfassende Methodenberatung im kollegialen Austausch. In Ergänzung werden expertengeleitete Workshops angeboten, in denen ausgewählte Fragen eines evidenzbasierten Vorgehens und methodische Kompetenzen in der Frühpädagogik vertieft behandelt werden. Alle akzeptierten Beiträge werden in einem Konferenzband mit ISBN-Nummer veröffentlicht. Voraussichtlicher Veröffentlichungstermin ist April 2017.

Langfristiges Ziel ist die Förderung der bundesweiten Vernetzung der wissenschaftlichen Gemeinschaft der Frühpädagogik, die der weiteren Profilbildung des Fachs dient und eine Grundlage für abgestimmte Forschungsaktivitäten bildet.

Projektteam: Prof. Dr. habil. Annette Schmitt, Dr. Elena Sterdt, Luisa Fischer

Nähere Informationen zur Einreichung von Beiträgen sind unter www.hs-magdeburg.de/kfb zu finden.

Referent: Dr. Elena Sterdt
Veranstalter: Kompetenzzentrum Frühe Bildung
Ansprechpartner: Dr. Elena Sterdt
E-Mail: elena.sterdt@hs-mageburg.de

Anmeldung erforderlich: ja
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-madeburg.de/kfb Termin herunterladen

Medizin, Ethik, Ökonomie aus ärztlicher Sicht

11.01.2017, 15:00 – 11.01.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Krankenhäuser unterliegen dem ökonomischen Diktat. Dies bedeutet, dass sie wie jedes andere Unternehmen auch letztendlich gewinnbringend geführt werden müssen. In einem Bereich, in dem es um Patienten und damit um Menschen in sehr schwierigen Situationen geht, ruft dies Bedenken hervor, die nur allzu gut zu verstehen sind. Unnütze Operationen aus Profitmotiven, medizinische Handlungen, die letztendlich gegen den Patienten gerichtet sind, all dies sind Vorwürfe an die Krankenhäuser, die nicht von der Hand zu weisen sind, da so etwas durchaus passieren kann. Ein Krankenhaus verdient an medizinischen Eingriffen, insofern liegt der Schluss nahe, dass medizinische Eingriffe nicht nur allein im Interesse des Patienten vorgenommen werden. Jedoch gibt es durchaus eine gemeinsame Schnittstelle von Medizin, Ethik und Ökonomie, wo die medizinischen, die ethischen und die ökonomischen Belange durchaus in Einklang zu bringen sind.
Der Vortrag will die medizinischen, die ethischen sowie die ökonomischen Gesichtspunkte, nach denen in einem Krankenhaus vorgegangen wird, beleuchten. Es soll eine völlig offene Darstellung der Krankenhaussituation und des Willens der Gesetzgeber und der Krankenkassen zur Zukunft der Krankenhäuser gegeben werden. Dabei sollen insbesondere die Folgen für das Innenleben in einem Mikrokosmos Krankenhaus analysiert werden.

Referent: Prof. Dr. Ulrich Nellessen, Ärztlicher Direktor Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal, Winckelmann-Gesellschaft und Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

Termin herunterladen

Kontakt

Webredaktion
Daniel Agha Amiri

Tel.: (0391) 886 41 18
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: daniel.agha-amiri@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 4, Raum 1.08

Veranstaltungsmanagement
Daniel Stieler

Tel.: (0391) 886 45 67
Fax: (0391) 886 41 04
E-Mail: daniel.stieler@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: FEZ, Breitscheidstr. 51, Raum 1.04

Hintergrund Bild