Willkommen beim KiZi Magdeburg!

Eltern spielen mit ihrer kleinen Tochter im KiZi der Hochschule Ball

Unser Projekt richtet sich an Eltern, die an der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Magdeburg studieren oder arbeiten. Indem wir das Betreuungsangebot kommunaler, freier und privater Kindertagesstätten ergänzen, möchten wir die Vereinbarung von Studium bzw. Arbeit und Familie erleichtern.

Konzept

Das Projekt Kinderzimmer (KiZi) wurde 1995 als studentisches Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Frauke Mingerzahn an der Hochschule Magdeburg-Stendal gegründet. Ab dem Wintersemester 2012/13 übernahm die Leitung Diplom-Heilpädadogin und -Sozialpädagogin Claudia Nicolaus.

Ziele und Zielgruppe

Der Grundgedanke war und ist, Studierenden mit Kindern die Vereinbarung von Studium und Familie zu erleichtern. Zudem betreuen wir Kinder von Beschäftigten und unterstützen so die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Mit unserem Angebot verfolgen wir folgende Ziele:

  • Partizipation der Kinder ihrem Alter entsprechend
  • Entwicklung und Förderung der Kinder
  • Förderung der Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit

Das Projekt KinderZimmer richtet sich an studierende Eltern und Beschäftigte aller Fachbereiche der Hochschule Magdeburg-Stendal mit Kindern ab dem vollendeten vierten Lebensmonat, nach Absprache auch nach Ablauf des Mutterschutzes. Auch möchten wir motivierte Studierende ansprechen sich in unserem Projekt im Rahmen eines Praktikums zu engagieren und diese Arbeit weiterzuentwickeln und fortzuführen.

Pädagogischer Ansatz

Das Projekt Kinderzimmer arbeitet entwicklungsorientiert. Wir unterstützen und begleiten die Entwicklung der Kinder im sozialen, kognitiven, kreativen und emotionalen Bereich durch vielseitige Materialien. Wir streben neben der 1:1 Betreuung auch altersgemischte Gruppen an um den Kindern schon frühzeitig den sozialen Kontakt zu anderen zu ermöglichen.

Die Spiel- und Beschäftigungsangebote sind dem Alter und Entwicklungsstand der Kinder angepasst wobei die Selbsttätigkeit und Förderung der Selbstständigkeit des Kindes im Vordergrund stehen. Zudem hat der Informationsaustausch zwischen den Eltern der Kinder einen großen Stellenwert. Um diesen zu fördern finden regelmäßige Elterntreffen und Kinderfeste statt.

Pädagogische Ziele

  • Bildung
  • Betreuung
  • Erziehung
  • Partizipation

Schwerpunkte der Arbeit im Projekt:

  • Kinderbetreuung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Raumgestaltung
  • Elternarbeit

Um die Arbeit im Projekt zu reflektieren und neue Aktionen zu initiieren findet dienstags von 10-13 Uhr wöchentlich eine Projektsitzung statt.

Elterninformation

Wer sind die Betreuenden?

Die Betreuenden im Kizi sind Studierende des Fachbereichs Sozial- und Gesundheitswesens im 3. und 4. Semester, die pädagogisch angeleitet werden.

Erweitert wird die Projektgruppe über eine externe Honorarkraft. Als Kunstpädagogin ist sie eine qualifizierte Fachkraft, die das Angebot bei Bedarf unterstützt und ergänzt.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Welche Kinder werden betreut?

Wir betreuen Kinder aller Hochschulangehörigen ab einem Alter von 8 Wochen.

Wann werden die Kinder betreut?

  • Max. 2 Betreuungszeiten pro Tag und höchstens 3 mal pro Woche
  • Genaue Betreuungszeit nach Vereinbarung, außer dienstags von 10-13 Uhr

Was kostet die Betreuung?

Das Betreuungsangebot ist kostenfrei.

Was braucht mein Kind?

Im Kinderzimmer stehen uns zwei Babykostwärmer zu Verfügung.

Bitte bringen Sie für Ihre Kinder folgendes mit:

  • Essen, Getränk
  • Wechselwäsche, Windeln
  • Hausschuhe oder Antirutsch-Socken
  • Kuscheltiere oder Schnuller

Wo finde ich wichtige Informationen?

Informationen zu Anmeldung, Steckbrief, Einverständniserklärung und Schadenshaftung finden Sie in der Elternbroschüre

Zu Beginn jedes Semesters findet ein Elterngespräch statt. Hier werden wichtige Fragen zur Betreuung beantwortet.

Betreuendeninformation

Was kann ich im Projekt machen?

  • Kinderbetreuung
  • Elternarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektorganisation
  • Management
  • Protokoll
  • Moderation
  • Organisation von Kinderfesten
  • Hochschulische Verwaltungsarbeit
  • Raumgestaltung
  • Reflexion der eigenen Arbeit

Wie ist die Betreuung mit meinem Semesterplan zu vereinbaren?

Die Betreuungszeiten werden den Bedarfen des Semesterplans angepasst.

Wie ist die Projektarbeit organisiert?

Die Projektmitglieder übernehmen mindestens eine Betreuung pro Woche. Die Projektsitzung findet wöchentlich dienstags von 10 – 13 Uhr statt. Zusätzliche Aufgaben werden im Projekt aufgeteilt.

Wie erfolgt die Verbindung von Theorie und Praxis?

  • Projektsitzung zu Schwerpunktthemen, die für die Betreuung wichtig sind (zum Beispiel: Bild vom Kind, Eingewöhnung, Bildungsprogramme, Auseinandersetzung mit pädagogischen Konzepten, Bindungstheorie, Entwicklung im Säuglingsalter)
  • Praxisbesuche (zum Beispiel: Hebammen-Praxis, Erste-Hilfe-Kurs)
  • Exkursionen (zum Beispiel: Spielmarkt)

Kontakt

Claudia Nicolaus

Projektleiterin
Claudia Nicolaus

Tel.: (0391) 886 43 18
Fax: (0391) 886 42 93
E-Mail: kizi@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 1, Raum 0.34
Betreuungszeiten: nach Vereinbarung

Elternbroschüre

Alle Informationen und Formulare rund um das Betreuungsangebot im KiZi haben wir für Sie in der Elternbroschüre zusammengestellt.

Elternbroschüre des KiZi Magdeburg

Hintergrund Bild