30 Jahre

Mehr Motivation durch Work-Life-Blending

Es wird Zeit dem Chaos und der Verzweiflung lebewohl zu sagen. Ein geregelter Tagesablauf und die richtige Selbstorganisation sind extrem wichtig. Work-Life-Balance war gestern - nun geht es um Work-Life-Blending.

Besonders im Unternehmertum und in Homeoffice-Zeiten können die Grenzen der Arbeit schnell verschwinden. Zudem tun sich auch immer neue Spannungsfelder auf, welche unser Rollenverständnis immer wieder herausfordern. Umso wichtiger ist es, eine gute Mischung von Arbeit und Alltag zu finden.

Bei dem Work-Life-Blending Workshop am 23. März 2021 wird Hanna Berger digital via Zoom die Chancen und Risiken verschiedener Arbeitsstile veranschaulichen, sowie Methoden zur Planung und Prioritätensetzung in Zeiten der Pandemie vorstellen. Zudem gibt sie Hilfestellungen, wie man Routinen entwickelt und sich am Arbeitsplatz organisiert. Denn durch die richtige Planung und Selbstorganisation kann man leicht Stress und Überforderung vorbeugen. Mittels verschiedener Methoden versucht Hanna Berger den Teilnehmenden diese und weitere Inhalte, wie Optimierungsmöglichkeiten zu erkennen, aufzuzeigen.

Ziel dieses Workshops ist es in zwei 45-minütigen Sitzungen, den Teilnehmenden zu veranschaulichen, wie man durch gute Planung, geschickte Prioritäten und einen optimierten eigenen Arbeitsstil Stress und Überforderung eliminieren kann.

Worum geht es?

  • Analyse - Chancen und Risiken verschiedener Arbeitsstile
  • Reflexion - Selbstorganisation in Beruf und Alltag
  • Methoden - Planung und Prioritätensetzung
  • Anwenden - Optimierungsmöglichkeiten erkennen und Routinen entwickeln
  • Organisation - am Arbeitsplatz, mit Dokumenten und in der Kommunikation
  • Abgrenzen - wie ziehe ich die Grenze zwischen Arbeit und Privatleben?

Wann?

Dienstag, 23. März 2021 um 14.00 Uhr

Wo?

Online per Zoom (Link wird nach erfolgreicher Anmeldung zugeschickt)

Anmeldung?

Via Anmeldeformular oder per E-Mail an gruendet@h2.de

Veranstaltet wird dieser Online-Workshop in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitspartner der Hochschule Magdeburg-Stendal, der Techniker Krankenkasse.

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit und Projektassistenz

Claudia Meißner

Tel.: (0391) 886 41 92
Fax: (0391) 810 7111
E-Mail: claudia.meissner@h2.de

Besucheradresse: FEZ, Raum 2.03

Hintergrund Bild