Gründungsidee? Überzeugt!

Um Ausgründungen aus der Wissenschaft zu fördern, soll die Gründerkultur an der Hochschule intensiviert und für das Thema Selbstständigkeit sensibilisiert werden. Dies soll unter anderem durch die passgenaue Integration betriebswirtschaftlicher Studieninhalte in die Curricula und die Durchführung von Veranstaltungen zu gründungsrelevanten Themen realisiert werden.

Gründet auf dem Campus! Die Gründerwoche vom 11. bis 15. Juni 2018 auf dem Herrenkrug-Campus

Auf der Suche nach dem Gründergeist verwandelt das Projektteam der Gründer- und Transferförderung im Sommersemester 2018 erneut den Herrenkrug-Campus vor der Mensa in ein Gründer-Areal.

An fünf Tagen sensibilisiert und berät das Team Studierende, Alumni sowie Forschende täglich ab 10 Uhr rund um das Thema Existenzgründung. Mittags wird der Hunger und Wissensdurst bei der "Lunch Lecture" gestillt, die verschiedene Aspekte der Selbstständigkeit aufgreift; parallel kann der Kreativität beim DIY-Workshop freien Lauf gelassen werden. Die Abende stehen ganz im Zeichen des Gründerspirits: Ob Netzwerken bei "Beer & Experience", aktiv beim Turnier des Hochschulsports, kreativ beim Graffiti-Contest oder dem 6-Stunden-Code-Camp - "Gründet auf dem Campus!" soll Ideenreichtum und Teamgeist sowie das Interesse für das Thema Existenzgründung wecken.

PROGRAMM

Gründet auf dem Campus!

Täglich vom 11. bis 15. Juni 2018

Wann?Was?Wo?
10-16 UhrGründer-SprechstundeGründerzelt Herrenkrug-Campus (vor der Mensa)
12-13 UhrLunch Lecture

Gründerzelt Herrenkrug-Campus
(vor der Mensa)

12-13 UhrDIY-WorkshopGründerzelt Herrenkrug- Campus
(vor der Mensa)
nachmittagsGründerspirit bei Graffiti, Code-Camp & Co.Gründerzelt Herrenkrug-Campus (vor der Mensa), außer Donnerstag

Gründerspirit

am Nachmittag

6-Stunden-Code-Camp

Montag, 11. Juni 2018, 12 bis 18 Uhr, ab 18 Uhr Präsention vor regionalen IT-Firmen

In diesem Jahr wird die Gründungsatmosphäre auf dem Campus mit einem 6-Stunden-Code-Camp geweckt. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende der Design- und Informatik-Studiengänge sowie Technik- und Kreativinteressierte, die Spaß beim Entwickeln einer Anwendung mit ansprechender Bedienungsoberfläche besitzen. Studierende und Alumni der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sind gleichermaßen willkommen.

Thema des Code-Camps ist der "Smart Mirror", ein Spiegel, welcher mit einem Raspberry-Pi (Mini-Computer) ausgestattet, verschiedene Applikationen, z.B. eine Wetter-App, News-App oder Verkehrsinformationen, darstellen kann. In dem Code-Camp soll innerhalb eines Nachmittages eine App für den Intelligenten Spiegel programmiert und grafisch aufbereitet werden. 

Ab 18 Uhr werden die Ergebnisse vor regionalen IT-Firmen präsentiert. Alle Interessierte sind dazu herzlich willkommen.

Für das leibliche Wohl zu studierendenfreundlichen Preisen ist gesorgt.

Suchmaschinenoptimierung für Start-ups - Ein Workshop

Dienstag, 12. Juni 2018, 14 bis 15:30 Uhr

Wie kann ich als junges Start-up in der Welt der etablierten Unternehmen die Sichtbarkeit meiner Produkte erhöhen? Search engine optimization (SEO), also Suchmaschinenoptimierung, ist für Start-ups ein wichtiges Tool, um ihre Podukte am Markt bestmöglich zu platzieren. Tipps für eine erfolgreiche Visibilty im Internet gibt es in dem 90-minütigen Workshop. 

Auf die Plätze, fertig, los!

Mittwoch, 13. Juni 2018, ab 15 Uhr

Auf die Plätze, fertig, los - am Mittwoch, dem 13. Juni 2018, dreht sich ab 15 Uhr alles rund um den Ball und die Fitness. Beim jährlichen Turnier des Hochschulsports können sich Sportbegeisterte auf den Flächen des Herrenkrug-Campus beim Fußball, Volleyball oder Basketball austoben oder am Orientierungslauf und Tauziehen teilnehmen. Erstmals wird in diesem Jahr auch ein Human-Table-Soccer angeboten. Für das leibliche Wohl zu studierendenfreundlichen Preisen ist gesorgt.

Die Anmeldung zum Sportturnier erfolgt über den Hochschulsport.

Beer & Experience

Donnerstag, 14. Juni 2018, ab 18 Uhr (off-Campus)

Junge Start-ups und ihre Geschichten stehen am Donnerstag, dem 14. Juni 2018, im Mittelpunkt der Hochschul-Gründerwoche. Welche Hürden gibt es, welche Fallstricke lauern auf die künftigen Gründungsinteressierten und welche Wege sind die (Jung-)Unternehmer/innen gegangen? Erfahrene Gründerinnen und Gründer sowie angehende Unternehmer/innen können sich ab 18 Uhr im Rahmen des Formats "Beer & Experience" austauschen, Kontakte knüpfen sowie pflegen.

Die Veranstaltung findet off-Campus mit Unterstützung des Grünstreifen e.V. im Innenhof der Mitmachwerkstatt in Buckau (Porsestraße) statt.

Für das leibliche Wohl zu studierendenfreundlichen Preisen ist gesorgt.

Graffiti-Contest

Freitag, 15. Juni 2018, ab 13:30 Uhr

Am Freitag, dem 15. Juni 2018, kommt Farbe ins Spiel - Graffiti-Künstler werden auf dem Campus ab 13:30 Uhr vor den Augen der Studierenden, Mitarbeitenden und interessierten Öffentlichkeit Arbeiten zu den Themen Technik, Umwelt, Kindheit, Wirtschaft und Gesellschaft entstehen lassen. Jedem Künstler steht dafür eine Leinwand und zwei Stunden Zeit zur Verfügung; die Grundfarben werden von der Hochschule gestellt.

Prof. Dr. Anne Lequy, Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal versteigert die "Campus-Kunst" gegen 15 Uhr für einen guten Zweck.

Für das leibliche Wohl zu studierendenfreundlichen Preisen ist gesorgt.


Mit Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt und kofinanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF) setzt die Hochschule Magdeburg-Stendal ein Programm zur Gründungs- und Transferförderung um.

Kontakt

Projektkoordinator "gründet"
Mathias Schulz

Tel.: (0391) 886 41 92
Fax: (0391) 810 71 11
E-Mail: mathias.schulz@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: FEZ, Raum 2.04

    Hintergrund Bild