Büro für regionale Zusammenarbeit

Das Büro für regionale Zusammenarbeit führt Studierende, Lehrende und Unternehmen im Inland durch die Vermittlung von Praktika, Abschlussarbeitsthemen und Stellen zusammen. Dabei kooperiert das Büro für regionale Zusammenarbeit eng mit dem Career Center und dem Technologie- und Wissenstransferzentrum am Hochschulstandort Magdeburg.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit beantwortet zudem Anfragen zur Arbeit der Beiräte sowie zum Girl´s Day und zum Probestudium an den Fachbereichen Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft. Anfragen in Bezug auf Campus- und Museumsführungen auf dem Stendaler Campus richten Sie bitte ebenfalls an das Büro für regionale Zusammenarbeit.

Services für Studierende

Über 1.000 Adressen von Einrichtungen und Firmen aus allen Branchen stehen Studierenden aller Studiengänge am Standort Stendal zur Verfügung, wenn sie sich um Praktika, Bachelor- und Masterarbeitsthemen sowie Stellen bewerben möchten.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit - hier als Praktikantenamt - ist Ansprechpartner für Studierende am Standort Stendal in Bezug auf die Vermittlung

  • von Praktikumsstellen,
  • von Themen für wissenschaftliche Abschlussarbeiten,
  • von Stellenangeboten und,
  • Nebenjobs für Studierende.

Nachdem die Studierenden ihre Pflichtpraktikumszeiten absolviert haben, prüft das Büro für regionale Zusammenarbeit die dazugehörigen Unterlagen, wie Praktikumsbericht, das Praktikumszeugnis, den Praktikumsvertrag sowie den Laufzettel und leitet diese Daten an das Prüfungsamt zur credit-Vergabe weiter. Die betreffenden Formulare sowie Informationen zum Stand der Vergabe der Credits für die Pflichtpraktika werden im Büro für regionale Zusammenarbeit ausgegeben.

Praktikumsstellen

AHW - Praktikum in der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) in Plauen

Als besondere Rehabilitationseinrichtung unterstützen wir seit 24 Jahren Menschen mit psychischer
Erkrankung auf dem Weg ins Berufsleben bzw. zurück in Arbeit.

Wir arbeiten eng mit Kliniken, Fachärzten, Psychotherapeuten, Sozialpsychiatrischen Diensten,
Selbsthilfe- und Angehörigengruppen sowie Partnern aus Industrie und Wirtschaft zusammen.
Wir stehen für Professionalität, Zukunftsorientierung und soziale Verantwortung –
als Dienstleister und als Arbeitgeber. Möchten Sie Teil unseres multiprofessionellen Teams werden?

Dann bewerben Sie sich für unseren Standort in Plauen als: Praktikant (m/w/d) der Fachrichtung Psychologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ihr Aufgabengebiet
 Gesprächsführung und psychologische Beratung
 Kontakte zu Ärzten und Kliniken
 Seminare und Psychoedukation
 Durchführung und Auswertung psychologischer Testverfahren
 weitere vielfaltige Tätigkeiten im Bereich der beruflichen Rehabilitation

Was Sie mitbringen
 Studium in einem psychologischen Masterstudiengang
 hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit

Was wir Ihnen bieten
 einen vielfältigen Einblick in Tätigkeiten im Bereich der beruflichen Rehabilitation
 einen spannenden Arbeitsplatz mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
 ein Team, das sich durch eine offene und kreative Arbeitsatmosphäre sowie langjährige
Erfahrung, Kompetenz und kollegialen Zusammenhalt auszeichnet
 Supervision und Fallberatung durch unseren Konsiliararzt

Im Rahmen des Praktikums erhalten Sie wahlweise Angebote, Tätigkeiten im Rahmen Ihres Studiums als Leistungsbestandteil umzusetzen oder eine Abschlussarbeit darüber zu schreiben oder diese in Ruhe
vorzubereiten / auszuloten. Alle notwendigen Ressourcen werden in umfangreicher Unterstützung gestellt. Unter gegenseitigem Einvernehmen besteht die Option auf Einstellung, Einarbeitung in das soziale
Berufsfeld sowie die Unterstützung bei einer Therapeutenausbildung.

Bewerber (m/w/d) mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte per Mail an: corina.gerling@faw.de.
Bei Fragen erreichen Sie Frau Gerling telefonisch unter der Rufnummer 03741 2099-48.
www.btz-plauen.de

AHW - Päd. Praktikum auf Amrum

Wir suchen PraktikantInnen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern, kreative Ideen und möglichst pädagogische Erfahrungen im Umgang mit Kindergruppen haben.

Ihr seid auf der wunderschönen Nordseeinsel Amrum für das Kinder-Urlaubsprogramm auf der gesamten Insel zuständig und gestaltet im Team offene Angebote mit naturpädagogischem Hintergrund für Touristen- und Inselkinder. Neben Bastel- und Spielangeboten erwarten euch verschiedene Kinder- und Dorffeste, Rallyes und Olympiaden und naturkundliche Veranstaltungen rund um die Insel.

Nach einer Einarbeitung könnt und sollt ihr euch mit Freude einbringen, Selbständigkeit wird dabei vorausgesetzt, stets angeleitet durch die pädagogische Leitung. So könnt ihr eure pädagogischen Kenntnisse spielerisch ausprobieren und erweitern!

Neben drei Veranstaltungsräumen bietet Amrum jede Menge feinsten Sandstrand und diverse Plätze im Freien, wo ihr euch kreativ austoben könnt!

Es gibt 20,-EUR/Tag, einen freien Tag in der Woche, und ein Zeugnis! Die Unterkunft wird gestellt.
Wenn ihr vom 01.03. bis 06.11.2021 4-8 Wochen Zeit habt, dann schickt uns eure Eure kurze, pädagogisch aussagekräftige Bewerbung mit Terminwunsch an:

AmrumTouristik AöR
Charlotte Winkelmann
Inselstraße 14,
25946 Wittdün auf Amrum
Tel.: +49-1511-9697767
kinderprogramm@amrum.de

Wirtschaft - Praktikum bei BMW

Die BMW Group bietet Ihnen ein interessantes Praktikum im übergeordneten
Qualitätsmanagement aller Produktionsbereiche. Sie unterstützen bei der Organisation und
Durchführung der Qualitätsarbeit am Produkt und bekommen Einblick in die
Produktionsprozesse bei einem der führenden und innovativsten Automobilhersteller
Deutschlands. Werden Sie Teil des technologieübergreifenden Denkens in einer reizvollen
Schnittstellenposition, Ihre kreativen Ideen und Lösungsansätze sind hierbei jederzeit
willkommen. Neben einer hohen Kommunikationsbereitschaft zeichnet Sie vor allem ein hohes
Maß an Eigenverantwortung und eine strukturierte Arbeitsweise aus. Wenn Sie zudem über
gute MS-Excel-Kenntnisse verfügen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Ihre Qualifikationen:
− Hochschulstudium des Wirtschaftsingenieurswesens, Maschinenbaus, der
Betriebswirtschaftslehre, (Wirtschafts-) Informatik, Fahrzeug-/Elektro-/Produktionstechnik,
oder ein vergleichbarer Studiengang.
− Zweite Hälfte Diplom-Bachelorstudiengang oder Masterstudium.
− Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Organisationstalent.
− Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Eigeninitiative.

Aufgaben:
- Zusammenarbeit mit Schnittstellenpartnern aus Entwicklung, Lieferantenbetreuung,
Karosseriebau und Montage.
- Moderation von Absicherungs- und Maßnahmegesprächen.
- Teilnahme an Handshakeveranstaltungen der Qualitätsthemen mit den Fachbereichen
- kreative Mitarbeit in Problemlösungsteams.
- Auswertung Fehlerlandschaft aus verschiedenen Sensoren.

Bei Interesse auf ein spannendes Praktikum mit einer Dauer von ca. 6-7 Monaten (Start ca.
01.03.2021) bewerben Sie sich bitte unter www.bmwgroup.jobs/de auf die
Stellenreferenzen 16062.

Ansprechpartner: Rico Pechmann (Tel.: 0151-607-45345)
Mail: rico.pechmann@bmw.de

AHW - Praktikum in der Ostsee-Kurklinik Fischland

Die Ostsee-Kurklinik Fischland GmbH, eine Vorsorge- und Rehabilitationsklinik für Mütter/Väter und Kinder.

Interessierte können sich gern um einen Praktikumsplatz, z. B. für die Abteilungen Physiotherapie, Kinderbetreuung, Diätassistenz und Sporttherapie bei uns bewerben.

Wenn Sie sich für ein Praktikum entscheiden, sind wir Ihnen gern bei der Suche nach einer Unterkunft behilflich.

Interessiert? Gerne erwarten wir Ihre Bewerbung

Ostsee-Kurklinik Fischland GmbH

An der Seenotstation 1

18347 Ostseebad Wustrow

E-Mail: a.wehrmann@ostseekurklinik-fischland.de

AHW - Praktikum bei Horizont - Ambulante Hilfen - in Salzwedel (Fahrtkostenbeteiligung)

Horizont bietet für Menschen mit psychischen Erkrankungen eine Vielfalt von ambulanten Hilfen an und setzt sich konsequent für Alternativen und Ergänzungen zu klinischen und stationären Hilfen ein:

Ambulant Betreutes Wohnen….

Begleitung und Unterstützung – in eine Balance kommen – wieder mehr Antrieb finden……in eigenem Wohnraum…….als Leistung der Eingliederungshilfe über das Sozialamt finanziert

Ambulante Gruppenmaßnahmen….

Zusammen kochen, etwas unternehmen, kreativ sein, reden, Erfahrungen austauschen, Sport treiben….unter Menschen sein – aktiver werden – am Leben teilhaben – Verabredungen treffen………als Leistung der Eingliederungshilfe über das Sozialamt finanziert  

Ambulante Soziotherapie

Als Alternative zum Krankenhaus – koordinierte Hilfen – kleine Schritte planen und umsetzen-…………verordnet durch Psychotherapeut*innen oder Fachärzte, finanziert über die Krankenkassen

Spezialisierte Familienhilfe für Eltern mit psychischen Erkrankungen

die ganze Familie im Blick – Ressourcen entdecken- Stärken erkennen- Erziehungskompetenz verbessern…Resilienz der Kinder stärken………finanziert über das Jugendamt

Erziehungsbeistandschaft

Kinder psychisch kranker Eltern stärken….Schulerfolg sichern….soziale Beziehungen verbessern….eigenen Interessen verfolgen….finanziert über das Jugendamt

Dieses vielfältige Angebot der Sozialpsychiatrie können Sie im Rahmen eines Praktikums kennenlernen. Wir sind im ganzen Altmarkkreis Salzwedel in der Fläche unterwegs, die einladende Geschäftsstelle befindet sich in Salzwedel.

Mehr Informationen finden Sie unter www.horizont-saw.de Fragen stellen unter info@horizont-saw.de

Eine Fahrtkostenbeteiligung kann in begründeten Fällen in Aussicht gestellt werden.

Wirtschaft - Werkstudent*in in Stendal - Marktanalyse und Business Intelligence

Unsere Projektmanagement-Software COMAN unterstützt Industriegiganten weltweit beim Auf- und Umbau ihrer Produktionslinien. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt in der Automobilindustrie, aber auch im Maschinen- und Anlagenbau ist unsere Lösung gefragt. Als Startup und Spin-Off wurde die COMAN Software GmbH aus der Berliner Denkfabrik inpro ausgegründet und hat ihre Heimat seit 2018 in Stendal.

Wir suchen

Zur Unterstützung unserer Marketing- und Vertriebsaktivitäten suchen wir einen Werkstudent/-in mit einem Faible für Analyse, Recherche und Zahlen.

Welcher Autobauer plant demnächst eine neue Fabrik zu bauen? Wann kommt ein neues Modell auf den Markt? Wo befinden sich wichtige Produktionsstandorte? Besonders in der schnelllebigen Automobilindustrie ist es wichtig, immer über die neuesten Geschehnisse Bescheid zu wissen.

Doch die Recherche allein hilft nicht weiter, wenn das gesammelte Wissen nicht in Maßnahmen umgesetzt wird. Übernimm Verantwortung für den Bereich Market Analytics sowie Business Intelligence und entwickle zusammen mit uns Arbeitsprozesse und regelmäßige Präsentationen zur strategischen Entscheidungsfindung und Vertriebsunterstützung!

Deine Aufgaben

•       Interessante Informationsquellen ausfindig und zugänglich machen – wissen wo‘s steht.

•       Erstellen von Routinen und Vorlagen für die Datenrecherche und –analyse.

•       Regelmäßige Recherche und Analyse von relevanten Informationen.

•       Zusammenfassen der Markt- und Kundendaten zu schnell verständlichen Statusberichten.

•       Erstellen von Benchmark-Analysen – immer eine Nasenlänger voraus sein.

•       Bestandskunden-Analyse zur strategischen Weiterentwicklung der Kundenbeziehung.

Dein Profil

•       Du bist immatrikulierte/r Student/in aus den Fachbereichen Wirtschaft, Technik, Soziales o.ä.?

•       Du interessierst dich brennend für wirtschaftliche Zusammenhänge insb. der Automobilindustrie?

•       Du willst das Gelernte direkt in die Praxis umsetzen und dein Wissen ständig erweitern?

•       Du recherchierst gewissenhaft und Statista oder andere Tools sind dir nicht fremd?

•       Selbstständiges Arbeiten bedeutet für dich ebenso Freiheit wie Verantwortung?

•       Du hast eventuell schon erste Erfahrungen im Marketing oder der Industrie gesammelt?

 

 

Was wir dir bieten können

•       Kunden von Weltrang
Sei dabei, wenn Giganten wie Daimler oder VW unsere Software einsetzen und im Konzern immer weiter ausrollen

•       Moderne Arbeitszeitmodelle
Ob Work-Life-Balance oder Gleitzeit. Du weißt am besten, wie du dein Boot zum fließen bringst.

•       Flache Hierarchien
Entscheidungswege, die kurz und nicht steinig sind. Startup-Feeling wie man es nur aus Berlin kennt.

•       Persönliche Entwicklung
Das Gelernte direkt umsetzen und dabei wertvolles Wissen sammeln. Die perfekte Grundlage für den Berufsstart.

•       Innovatives Bürokonzept
Mit viel Fläche für deinen Freiraum. Wir bieten Ruhe oder Bewegung für deinen Kopf und Körper.

 

Jetzt bewerben!

jobs@coman-software.com

Tel. +49 3931 68626-0

 

COMAN Software GmbH

Lüderitzer Straße 3-5

39576 Stendal / Germany

CEOs Timur Ripke, Sven Kägebein

info@coman-software.com

www.coman-software.com

 

AHW - Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/ten

Auf einen Blick

Durch eine Kooperation mit dem Fachklinikum Bernburg (Salus gGmbH) können wir ab dem 01.01.2021 Ausbildungsplätze für die Approbation zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut* in in Kombination mit einem vergüteten PT1-Platz (Psychiatriejahr) und einer ebenfalls vergüteten PT2-Stelle (600 Stunden; diese
kann am MAPP in Magdeburg oder Halle/ S. absolviert werden) anbieten.

Somit kann die komplette Ausbildung „aus einer Hand“ angegangen werden, was Ihnen einen schnellen
Abschluss der Ausbildung ermöglicht. Die oftmals aufwendige Suche nach Praktikumsplätzen entfällt!
Zusätzlich sorgt eine regelmäßige hausinterne Supervision der Praktischen Tätigkeit für eine qualitativ hochwertige Ausbildung!

Über uns
Das MAPP-Institut ist eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte für Psychologische Psychotherapeuten
und Kinder- und Jugendlichen-psychotherapeuten gemäß § 6 PsychThG mit den Vertiefungsgebieten
Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologie.

Bewerbung
Bitte senden Sie ein Motivationsschreiben mitsamt gewünschter Vertiefungsrichtung (Verhaltenstherapie/
tiefenpsychologisch fundiert), Ihren tabellarischen Lebenslauf sowie Ihren aktuellen Studienabschluss als PDFKopie per Mail.


Bewerbungsschluss ist der 30.11.2020
Nähere Informationen zu den allgemeinen
Zulassungsvoraussetzungen für eine Ausbildung zum/zur
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in in Sachsen-
Anhalt finden Sie auf unserer Homepage.
Kontakt
Telefon: 0391/ 53 55 887
E-Mail: info@mapp-instiut.de
Web: www.mapp-institut.de

AHW - Vorlesungsbegleitendes Praktikum in Gardelegen und Stendal (Fahrkostenübernahme + Jobmöglichkeit)

Ab sofort wird ein semesterbegleitendes Praktikum (5-16h wöchentlich, Zeiteinteilung nach Absprache)
für Studierende im Masterprogramm Rehabilitationspsychologie (m/w) und/ oder Studierende im Bachelorprogramm Rehabilitationspsychologie (m/w) in einer ambulanten Psychotherapeutischen Praxis für Erwachsene in Gardelegen und Stendal vergeben. Der Einsatzort wird vorwiegend Gardelegen sein.

Es handelt sich um ambulante Psychotherapeutische Praxen mit Kassenzulassung (Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie), die im Einzel-und/ oder Gruppensetting arbeiten.

Tätigkeitsbereich:
- Einblick in die Verwaltung und Führung einer Psychotherapeutischen Praxis
- schrittweise Übernahme verwaltungsrelevanter Tätigkeiten (telefonische Sprechstunde, Akten- und
Datenpflege, Terminierung, etc.)
- Hospitation bei Erstgesprächen im Rahmen der Psychotherapeutischen Sprechstunde, ggf. im Einzelund/
oder Gruppensetting
- Master Studierende: Eigenverantwortliche Durchführung und Befundung testpsychologischer Diagnostik
- Bachelor Studierende: Erweiterung der Kenntnisse im Bereich testpsychologische Diagnostik (Durchführung,
Auswertung, Befundung)

Ihre Vorteile/ Möglichkeiten:
- Erfahrungen im Bereich der ambulanten Psychotherapeutischen Versorgung
sammeln und erweitern,
- Datensammlung/ Konzepterstellung für Abschlussarbeiten mit praktischem Bezug
(nach Rücksprache),
- im Anschluss an das Praktikum besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein
geringfügiges Beschäftigungsverhältnis,
- Fahrtkostenübernahme bei Nutzung des ÖPNV

Ihre Voraussetzungen:
- Immatrikulation im Studiengang Rehabilitationspsychologie (Bachelor/ Master)
- Interesse an ambulanter Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
- (Vor-)Erfahrungen im Bereich testpsychologische Diagnostik
- Fähigkeiten zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
- Erfahrung im Umgang mit Patienten mit psychischen Erkrankungen


Für Rückfragen und Bewerbungen wenden Sie sich bitte per Email an Frau S. R. Schau, M. Sc. unter:
anfrage@psychotherapie-schau.de.

Bewerbungsschluss ist der 13.11.2020.
Master of Science Rehabilitationspsychologin (M. Sc.)
Psychologische Psychotherapeutin-Verhaltenstherapie (VT)
Master of Advanced Studies Verhaltenstherapie (MAS
PTVT)

Adresse: Gartenstraße 29, 39638 Gardelegen
Web: psychotherapie-schau.de
Email: mail@psychotherapie-schau.de
Telefon: 03907/6492248

AHW - Klinisches Praktikum an der Charité

Klinisches Praktikum für Psychologiestudenten am Universitätsklinikum Charité [Campus Mitte] – Berlin

Zeiträume: 04.01.21 04.04.21 ODER 29.03.21 27.06.21 ODER 21.06.21 19.09.21 ODER 13.09.21 12.12.21

Das Universitätsklinikum Charité (gegründet 1710) ist eine der größten Universitätskliniken Europas und mit der Humboldt sowie der Freien Universität Berlins affiliiert. Das Klinikum beschäftigt 16.800 Mitarbeiter, 220 Professoren, sowie 4000 Ärzte und wissenschaftliche Mitarbeiter.

Das Tinnituszentrum der Charité ist ein international anerkanntes Exzellenzzentrum für die Diagnose und Behandlung psychologischer Belastungszustände, die mit einem Tinnitusleiden assoziiert sind. Wir orientieren uns an modernen kognitiv-verhaltenstherapeutischen Verfahren. Die Effektivität des Behandlungsansatzes wurde und wird wissenschaftlich evaluiert. Zudem erforscht unser Team das Phänomen Tinnitus und seine Behandlung aktiv im Rahmen multinationaler Kooperationsnetzwerke.

Wir wünschen uns MitarbeiterInnen mit Interesse an psychologisch-psychotherapeutischer Arbeit, sowie wissenschaftlicher Begeisterungsfähigkeit. Abhängig von Ihrem Ausbildungsstand bieten wir die Möglichkeit, unter fachlicher Supervision eigenständig Aufgaben wahrzunehmen und Teil eines wissenschaftlich-psychotherapeutischen Behandlungsteams von 8 PsychologInnen zu werden.

Arbeitsbereiche und Tätigkeiten unserer PraktikantInnen umfassen Klinik:  Organisatorische Aufgaben (Psychologische Diagnostik; Dateneingabe; Datenpflege; Aktenpflege; u.a.)  Eigenständige Durchführung von Entspannungsverfahren  Hospitation an unseren therapeutischen Angeboten (Psychosoziale Anamnese, Psychologische Gruppentherapie, Achtsamkeitsbasiertes Aufmerksamkeitstraining, Aufbauseminare)

Forschung:  (Unterstützung bei) Literaturrecherche, Datensatzpflege und –aufbereitung.  Formatierungen nach APA  Grundkenntnisse SPSS, EXCEL unbedingt erforderlich

Selbstverständlich werden Sie bei allen Tätigkeiten eng angeleitet und supervidiert. Die Praktikumsposition eignet sich ideal als Pflichtpraktikum.

Bei Interesse oder Fragen senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen - bitte ausschließlich per E-Mail - an: benjamin.boecking@charite.de Dr. Dr. Benjamin Böcking Dr. phil. DClinPsychol. Dipl.-Psych. Leitender Psychologe Tinnituszentrum Approbierter Psychologischer Psychotherapeut Zertifizierter Schematherapeut (ISST) Tinnituszentrum – Charité Universitätsmedizin Berlin Karlplatz 7 10117 Berlin

AHW - Neurowissenschaftliches Forschungspraktikum an der Charité

Neurowissenschaftliches Forschungspraktikum an der Charité im Projekt „Losing and Regaining Control over Drug Intake“ (AG Emotional Neuroscience)
 
An der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Charité - Campus Mitte) sind für ein neurowissenschaftliches Projekt ab sofort aber auch zu späteren Zeitpunkten Praktikumsstellen für 3 Monate (optional auch gern länger) in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.
 
Das Praktikum umfasst die aktive Mitarbeit in einem wissenschaftlichen Projekt zum longitudinalen Monitoring von Probanden mit riskantem Alkoholkonsum. Hierbei sollen Trigger sowie modifizierende Faktoren für Sucht mittels psychologischer, neuropsychologischer, biologischer (Blutproben) und neurobiologischer (strukturelle und funktionelle MRT-Bildgebung) Parameter begleitend erfasst werden.
 
Im Rahmen des Praktikums können Erfahrungen und Kenntnisse in neurowissenschaftlichen Forschungsmethoden erworben und Einblicke in die Organisation und Durchführung von multizentrischen Studien erworben werden.
 
Das Praktikum kann folgende Tätigkeitsfelder umfassen, wobei eine Schwerpunktbildung gemeinsam besprochen wird: - Probandenrekrutierung  - Öffentlichkeitsarbeit und Social Media Verwaltung - Probandenkontakt und -screening - Koordination von Untersuchungsterminen - Fragebogendiagnostik  - Neuropsychologische und verhaltensbasierte Testungen - Unterstützung von MRT-Untersuchungen - Blutprobennachverarbeitung
 
Voraussetzungen:  - Aktuelles Studium im Fachbereich Psychologie oder Neurowissenschaften - Interesse an neurowissenschaftlicher Suchtforschung und Bildgebung  - Grundkenntnisse in psychologischer Diagnostik und klinischer Psychologie - Bei einer Praktikumsdauer von mehr als 3 Monaten sollte das Praktikum im Rahmen des Studiums notwendig sein (Pflichtpraktikum)
 
Bei Interesse bitte vollständige Bewerbungsunterlagen als PDF (kurzes Anschreiben, Zeugnisse und tabellarischer Lebenslauf) an patricia.pelz@charite.de senden.
 
 

AHW - Praktikum im VHS-Bildungswerk

Praktika für die Studierenden der Rehabilitationspsychologie im VHS-Bildungswerk sind an den Standorten in Aschersleben, Staßfurt und Bernburg möglich. An allen diesen Standorten werden Psycholog*innen (mit Diplom oder Master) beschäftigt, die die Betreuung der Praktikant*innen übernehmen.

Das Hauptbetätigungsfeld ist die Betreuung von erwerblosen Leistungsberechtigten von Arbeitslosengeld II, die aufgrund ihrer psychischen und/oder gesundheitlichen Situation oder auch (Vor)Erkrankung in ihrer Leistungsfähigkeit gefördert werden sollen. Dabei geht es in erster Linie um eine Stabilisierung und Aktivierung dieser Menschen und ihrer Befähigung zur Selbstbestimmung, Selbstorientierung sowie Selbstaktivierung. Vorhandene Ressourcen sollen gestärkt werden sowie Kompetenzen erweitert bis hin zur bewussten Änderung von Lebenszielen. Dazu werden die unterschiedlichsten Projekte betreut.

Die Teilnehmer*innen werden von Psycholog*innen in kleinen Gruppen zusammen mit Sozialpädagog*innen, Coachs und Ausbildern betreut. Für die Projektumsetzung stehen neben Gruppenräumen sowie Gesprächs- und Beratungsräumen auch zahlreiche Werkstätten zur Verfügung (Holz-, Metall-, Kreativ-, Farb- und Nähwerkstatt, Hauswirtschaftsbereich, Küche, Garten). Hier können auf individuelle Weise Wochenpläne passend für die Teilnehmer*innen zusammengestellt werden, die bis hin zu gemeinsamen Mahlzeiten, Ausflügen o.ä. reichen können.

Die Arbeit mit den Teilnehmer*innen hat einen sehr individuellen Charakter, bei denen die Psycholog*innen nicht nur in Einzel- oder Gruppensettings tätig werden, sondern diese auch im täglichen Projektverlauf begleiten. Eine vielfältige und interessante Tätigkeit, die nach einem erfolgreich absolvierten Praktikum durchaus auch in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis enden kann.

Ein Link auf die Seite:

https://bildungswerk.de/ueber-uns/standorte/aschersleben/

AHW - AKKU - Netzwerkstelle Schulsozialarbeit Jerichower Land

Die Netzwerkstelle „AKKU“ im ESF Programm  „Schulerfolg sichern“, sucht für die außerschulische  Kinder- und Jugendarbeit im Jerichower Land zum nächstmöglichen Termin in Burg eine 
 
(Studiengang: Soziale Arbeit, Kindheitswissenschaften, Reha-Psychologie, Erziehungswissenschaften,  Bildungswissenschaften, Lehramt oder ähnliches)
 
Die Netzwerkstelle „AKKU“ möchte zusammen mit Euch für das Schuljahr 2020/21 ein neues Projekt starten. In Zusammenarbeit mit den Schulen/Schulsozialarbeitern*innen und dem Soziokulturellen Zentrum der Stadt Burg wollen wir gemeinsam mit EUCH die Schüler*innen mit einem kreativen Angebot erreichen. 
 
Zielgruppe    Schüler*innen des Sekundarschulbereiches
 
Inhalt    ●    eigenständige, inhaltliche Projektgestaltung  Soziales Lernen im Einzel- und Gruppenkontext   erlebnispädagogische Angebote   Schulunlust entgegenwirken durch Steigerung der Lernmotivation  Unterstützung bei schulischen Ressourcen 
 
Das bieten wir ●     Aufwandsentschädigung + Übernahme Fahrtkosten  Kennenlernen unterschiedlicher Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit   gute Entwicklungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger*innen
 
 
Kontakt  Netzwerkstelle „AKKU“ Breiter Weg 28 39288 Burg Tel: 03921/4837238   netzwerkstelle.akku@rolandmuehle-burg.de

AHW - Praktikum im Berufsförderwerk Magdeburg

Für das Projekt 'ImPuLS', das sich mit langzeitarbeitslosen und psychisch eingeschränkten Menschen befasst, deren Ziel die berufliche (Wieder-)Eingliederung ist, werden beim Berufsförderwerk Sachsen-Anhalt Studierende der Rehabilitationspsychologie im Rahmen ihres Praktikums gesucht.

Interessierte wenden sich bitte an:

Kristin Henke

Projektmitarbeiterin /

Dipl.-Rehabilitationspsychologin ImPuLS
­_______________________________________

Berufsförderungswerk Sachsen-Anhalt

gemeinnützige GmbH

Regionalzentrum Magdeburg

Eisvogelstraße 33, 39110 Magdeburg

Tel.: 0391 6368-116

k.henke@bfw-sachsen-anhalt.de

www.bfw-sachsen-anhalt.de

AHW - Praktikum bei FamilyPunk

Startup-Atmosphäre | Ab sofort | Standort flexibel

DAS SIND WIR FamilyPunk ist ein Startup aus München & Magdeburg und Teil des Fellowship-Programms des Media Lab Bayern. Wir entwickeln Deutschlands ersten digitalen Coach für Eltern: über eine App wollen wir Eltern bei allen Fragen rund um Kindererziehung, Familienalltag und Elternsein zur Seite stehen.

Bei uns bist Du am Aufbau eines neu gegründeten Unternehmens beteiligt - viel Freiheit, viel Verantwortung, viel Gelegenheit, Dinge zu machen statt nur zu planen. Dabei begleiten wir Dich mit persönlichem Coaching durch die beiden Gründerinnen Janet & Jutta (ex-Geschäftsführerin Social Startup und ex-McKinsey) und unsere Expert*innen. Wir bieten Dir auch die Gelegenheit, Dich mit Online-Kursen fortzubilden.

Wir brauchen noch mehr erziehungswissenschaftliche Expertise - in Theorie und Praxis! Daher bieten wir ab sofort ein Praktikum (2-3 Monate) im Bereich Content-Erstellung mit Schwerpunkt Erziehungsthemen.

Ausbildung oder Studium im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen (z.B. Kindheitswissenschaften, Soziale Arbeit, Reha-Psychologie), Erziehungswissenschaften o.Ä. Erste praktische Erfahrungen im Bereich Erziehung Bei Ausbildung: min. 2 Jahre relevante Berufserfahrung Bei Studium: min. im 2. Jahr Teamplayer*in mit Interesse an der operativen Mitarbeit Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse - sowohl mündlich, als auch schriftlich Sehr gute Kenntnisse der MS Office-Anwendungen und/oder Google Suite Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, auch im internationalen Umfeld Hohe Eigeninitiative, eine pragmatische und sorgfältige Arbeitsweise, Begeisterungsfähigkeit und Kreativität

Ein innovatives Umfeld im Startup-Inkubator des Media Lab Bayern Zugang zu unserem Startup- und Expert*innen Netzwerk Eine familiäre Arbeitsatmosphäre Fokus auf Impact – Arbeit, die etwas bewegt Unabhängige und flexible Arbeitsweise (Home Office oder Co-Working in München o. Magdeburg, flexible Arbeitszeiten) Direktes Coaching durch die Gründerinnen (ex-McKinsey, ex-GF eines Social Startups) Familienfreundliches Umfeld

Recherche von erziehungswissenschaftlichen Konzepten und Inhalten aus Forschung und Praxis Erstellen von Content für Blog und Social Media Auftritte Unterstützung bei der Entwicklung unserer Audio-Kurse Gespräche mit Eltern zum besseren Verständnis der Bedürfnisse unserer Kunden DEINE AUFGABEN
Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! Bitte sende uns Deinen Lebenslauf an jobs@familypunk.com und lass uns in Deinem Anschreiben wissen, in welchem Zeitraum Du für uns arbeiten könntest und in welchem Stundenumfang (20h - 40h pro Woche).

AHW - Praktikum in der Erziehungshilfe bei der AWO Magdeburg

Die AWO Magdeburg bietet mehrwöchige Praktika für Studierende aus den Fachbereichen Bildungswissenschaften, Psychologie, Soziale Arbeit, Pädagogik der Kindheit und Soziologie. Die AWO bietet unterschiedliche Formen der Erziehungshilfen an. In der Wohngruppe 2, in der die Praktika stattfinden, sind zurzeit 6 Mädchen im Alter von 6 bis 11 Jahren stationär untergebracht

Es geht um die Betreuung der Kinder im Alltag, Unterstützung bei der Durchführung von pädagogischen Angeboten, die Begleitung zu Terminen und auch um Hilfe bei den Hausaufgaben.

Die Praktikant*innen werden fachlich angeleitet und erhalten Informationen zu pädagogischen Methodiken.

Kontakt:

AWO Kreisverband Magdeburg e.V.

Erziehungshilfen & Projekte

Wohngruppe 2

Kannenstieg 1

39128 Magdeburg

Telefon: 0391/ 2888615

wohngruppe2-kannenstieg@awo-kv-magdeburg.de

www.awo-kv-magdeburg.de

AHW - Allg. Behindertenverband Stendal

Der allgem. Behindertenverband sucht jemanden, die oder der bei Aktion Mensch ein Konzept für einen Förderantrag (max. 300.000 €) formuliert und damit ihren/seinen eigenen Arbeitsplatz schaffen und finanzieren  kann, nach der entsprechender Bewillgung.

 

Es geht um Neuaufbau und Stärkung von Verbänden (Partizipation). Für die Konzeptschreibung stehen leider keine Mittel zur Verfügung.

 

Interessierte Studierende wenden sich bitte an:

 

Marion Zosel-Mohr
Prozessmanagerin "Engagierte Stadt Stendal"
Freiwilligen-Agentur Altmark e.V.
Hallstraße 49
39576 Hansestadt Stendal
Mobil: 0171/30 94 583
www.fa-altmark.de

Wirtschaft - Praktikum in der Geschäftsstelle von Kinderstärken e.V.

KinderStärken e.V. ist seit ein Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Der Verein startete 2008 als studentisches StartUp mit drei Studierenden vor einem gebrauchten Laptop: Heute beschäftigt die Geschäftsstelle 17 Mitarbeitende und 7 Honorarkräfte bei einem Jahresumsatz von ca. 1,6 Mio. €. KinderStärken e.V. hat sich in seinen Themenfeldern als bundesweit anerkanntes Institut mit zunehmenden Aktivitäten auf EU-Ebene etabliert. Gemeinsam mit der Hochschule entwickelt der Verein gesellschaftliche Lösungen bzw. soziale Innovationen um die Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und Familien nachhaltig und wirksam zu verbessern. Sein Ansatz aus angewandter Sozialforschung und partizipativer Qualitätsentwicklung findet zunehmend Nachfrage.

Die Geschäftsführung hat ein hohes Interesse daran, Studierende der Wirtschaftswissenschaften für Praktika in der Geschäftsstellenleitung zu gewinnen. Nach Absprache sind folgende Aufgabenbereiche denkbar:

·         Hospitation  und Übernahme geeigneter Tätigkeiten in den Organisationseinheiten: Geschäftsführung, Verwaltung sowie Veranstaltungsplanung und Organisation,  

·         Unterstützung der Geschäftsstelle in der (Weiter-)Entwicklung von Konzepten und Prozessketten in den Bereichen: Personalführung, Fundraising, Marketing/PR, Zusammenarbeit der verschiedenen Bereiche und Organisationseinheiten, Organisationskultur, u.v.m.

·         Bei Interesse auch Einblicke in die Umsetzung der sozialwissenschaftlicheren Aufgabenbereiche.

Wir bieten:

·         Enge Begleitung, wenn auch mit sozialwissenschaftlichem Hintergrund, dafür aber mit Erfahrung und praktischem Know-How.

·         Eine offene Arbeitsatmosphäre mit viel Gestaltungsspielraum und Offenheit für Ideen und Hinweise (wenn sie fachlich durchdacht sind:)

·         Rücksicht auf private Angelegenheit wie bspw. Familie, bereits geplante Urlaube etc.

·         Eine Praktikumsvergütung ist nach Absprache möglich

Wir erwarten die Bereitschaft:

·         sich weiterzuentwickeln und selbstorganisiert sowie im Austausch mit anderen zu arbeiten.

·         Teil eines fachlichen, engagierten und empathischen Teams zu werden sowie Belastbarkeit und Umgang mit Stress

·         Ideen und fachliche Hinweise einzubringen, dabei aber Akzeptanz für bestehendes Erfahrungswissen, für die Bedeutung von Kontinuität bestimmter Prozesse und Eckpfeilern der Organisationskultur

Weitere Informationen unter: www.kinderstaerken-ev.de

KinderStärken e.V. freut sich über Anfragen an:

--

Benjamin Ollendorf - Geschäftsführung

KinderStärken e.V.

Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Osterburger Straße 25, 39576 Hansestadt Stendal

Mobil.: 0157 5590 9631

E-Mail: [benjamin.ollendorf@kinderstaerken-ev.de]

 

Stellenangebote

AHW - Psychologe*in in der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) in Plauen und Gera

Als besondere Rehabilitationseinrichtung unterstützen wir seit 24 Jahren Menschen mit psychischen Erkrankung auf dem Weg ins Berufsleben bzw. zurück in Arbeit. Wir arbeiten eng mit Kliniken, Fachärzten, Psychotherapeuten, Sozialpsychiatrischen Diensten, Selbsthilfe- und Angehörigengruppen sowie mit Partnern aus Industrie und Wirtschaft zusammen.
Wir stehen für Professionalität, Zukunftsorientierung und soziale Verantwortung –
als Dienstleister und als Arbeitgeber. Möchten Sie Teil unseres multiprofessionellen Teams werden?
Dann bewerben Sie sich für unseren Standort in Plauen oder Gera als:

Psychologe (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teil- oder Vollzeit.

Ihr Aufgabengebiet
 In Einzelcoachings- und Gruppenangeboten erfassen Sie die Kompetenzen von Klienten und bereiten sie
gezielt auf eine Ausbildungs- oder Arbeitsaufnahme vor.
 Sie identifizieren individuelle Hemmnisse und entwickeln Bewältigungsstrategien.
 Neben eignungsdiagnostischen Feststellungen knüpfen Sie Kontakte zu Kliniken, Behandlern und extern
psychisch und sozial stabilisierenden Netzwerkpartnern in der Region.
 Sie führen psychologische Gespräche zum Umgang mit Erkrankungen, zum Aufbau von Bewältigungsstrategien und steuern die Anbindung an weitere externe Unterstützungsangebote.
 Administrative Tätigkeiten runden Ihren Verantwortungsbereich ab.

Was Sie mitbringen
 Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Master oder Diplom)
 Berufserfahrung in der beruflichen oder medizinischen Rehabilitation davon mindestens ein Jahr in der Ar-beit mit psychisch erkrankten bzw. seelisch behinderten Menschen
 Wünschenswert ist eine verhaltenstherapeutische oder systemische Zusatzausbildung. Sollten Sie sich in einer Ausbildung befinden, unterstützen wir Sie gern vollumfänglich finanziell sowie mit flexiblen
Arbeitszeitmodellen.
 Erfahrung mit psycho-sozialen Gruppenangeboten
 Kenntnisse in der Eignungs- und Neigungsdiagnostik
 Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen

Was wir Ihnen bieten
 Einen spannenden Arbeitsplatz mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
 Attraktive Arbeitszeiten und flexible Arbeitszeitmodelle (keine Schicht- und Wochenenddienste)
 Regelmäßige Möglichkeiten zur Reflexion durch Supervision und kollegiale Fallberatung
 Eine leistungsgerechte Vergütung, vergleichbar mit dem TVöD
 Vermögenswirksame Leistungen
 Ein Team, das sich durch eine offene und kreative Arbeitsatmosphäre sowie langjährige
Erfahrung, Kompetenz und kollegialen Zusammenhalt auszeichnet
 Individuelle interne und extern geförderte Weiterbildungsmöglichkeiten und anteilige Freistellung
 Umfangreiche Sozialleistungen, wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, B-Tarif für Versicherungsleistungen,
Umzugshilfe, Kinderbetreuung
 Bis zu 6 Tagen pro Jahr bezahlte Freistellung für erkrankte Kinder unter 12 Jahren
 Unfallversicherungsschutz auch für den privaten Bereich

Bewerber (m/w/d) mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte per Mail an: corina.gerling@faw.de.
Bei Fragen erreichen Sie Frau Gerling telefonisch unter der Rufnummer 03741 2099-48.
www.btz-plauen.de

Wirtschaft - Einstieg Deloittes Technology Center in Leipzig

Deloitte sucht Berufseinsteiger für das Technology Center in Leipzig. Hier werden spannende Karrieremöglichkeiten für den Berufseinstieg angeboten.

Wer gesucht wird?  
Gesucht werden Bachelor- und Masterabsolventen verschiedenster Fachrichtungen mit erster relevanter Erfahrung, die sich für das IT- und Cloud-Umfeld begeistern und ihren Berufseinstieg in Leipzig suchen.

Wer einen zukunftsorientierten Geschäftsbereich von Beginn an mitgestalten mag und Lösungen für vielfältige Kundenprojekte auf Basis innovativer Technologien entwickeln möchte, ist in Deloittes Technology Center genau richtig aufgehoben.

Was angeboten wird?
Deloitte bietet Ihren Studierenden folgende 4 Einstiegspositionen an:

  1. Berufseinsteiger (m/w/d) IT
  2. Berufseinsteiger (m/w/d) Cloud
  3. Solution Engineer (m/w/d) Cloud Azure
  4. Solution Engineer (m/w/d) Cloud AWS

Bewerben können sich Ihre Studierenden gerne direkt, Deloitte sucht ab sofort Verstärkung.

Drei gute Gründe Teil des Technology Centers zu werden?

  1. Sie werden Teil eines jungen, dynamischen Teams mit Spirit sowie einer Menge Teamgeist und Wir-Gefühl – und das bei flachen Hierarchien über alle Level.
  2. Sie arbeiten in modernsten Büroräumen mit Wohlfühlatmosphäre und vielen coolen Möglichkeiten auch neben der Arbeit zusammenzukommen – und das in der wunderschönen Stadt Leipzig.
  3. Sie haben die Möglichkeit an regelmäßigen Meet-Ups und Community-Treffs teilzunehmen sowie den Austausch zwischen universitärer Lehre und Praxis zu unterstützen.

Alle Informationen zum Berufseinstieg im Technology Center in Leipzig gibt es hier.
Bei Rückfragen steht Ihnen gerne Natascha Rauchholz zur Verfügung.

Stefanie Bernartz
Personalcom GmbH
Tel.: 0221 / 292629-0 
info@personalcom.de
www.personalcom.de
 
Buchungsplattform für Hochschuljobbörsen
Neuenhöfer Allee 49-51, 50935 Köln
Geschäftsführer: Stefan Hönnemann, Torsten Schäfer
 
Besuchen Sie auch unsere Partnerunternehmen:
www.jobsuma.de www.campus-service.com>

AHW und Wirtschaft - Assistenz der Bereichsleitung Pflege beim DRK

Der DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V. beschäftigt rund 650 hauptamtliche Mitarbeiter in den Bereichen Altenpflege, Sozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Erste-Hilfe-Ausbildung, Seniorenhilfe, Migrationsberatung und Soziale Dienste. Hinzu kommen die vielen ehrenamtlichen Helfer, die in den Bereichen Katastrophenschutz, Rettungshundestaffel, Wasserwacht, Blutspende, Seniorenbetreuung, Jugendrotkreuz und Verpflegungsgruppe unsere Arbeit unterstützen.

Im Rahmen eines Pilotprojektes haben wir chinesische Pflegefachkräfte für Tätigkeiten in der Altenpflege angeworben. Zur Betreuung und Integration dieser Fachkräfte sowie der vietnamesischen Auszubildenden in der Pflege und als Unterstützung der Bereichsleitung ambulante und stationäre Pflege, suchen wir ab 01.02.2021 für unser Team der Kreisgeschäftsstelle eine

Assistenz der Bereichsleitung Pflege (m/w/d).

Das bringen Sie mit …

• eine abgeschlossene 3-jährige Ausbildung als Verwaltungsfachkraft (m/w/d), Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d), Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (m/w/d) oder
• eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft (m/w/d) oder
• eine abgeschlossene Ausbildung als Bachelor/ Master Gesundheits-, Pflegemanagement oder Betriebswirtschaftslehre (m/w/d)
• interkulturelle und soziale Kompetenzen sowie Interesse an anderen Kulturkreisen
• Erfahrungen im Umgang mit Arbeitnehmern mit Migrationshintergrund sind von Vorteil

Sie sind …

• kommunikativ
• ein Organisationstalent und arbeiten eigenständig und zuverlässig
• respektvoll gegenüber Arbeitnehmern mit Migrationshintergrund
• teamfähig, flexibel und belastbar
• vertraut mit den gängigen Software-Anwendungen (z.B. MS-Outlook, Excel, Word, etc.)
• verantwortungsbewusst und handeln umsichtig
• im Einklang mit dem Leitbild des DRK

dann passen Sie gut in unser Team.

Wir bieten Ihnen …

• einen interessanten Arbeitsplatz mit Zukunft und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten
• regelmäßige Weiterbildungsangebote
• einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
• Teilzeitbeschäftigung mit 35 Wochenstunden, Gleitzeit, keine Schichtarbeit
• Arbeitsbedingungen und Entlohnung nach Tarifvertrag (UG, WG, BAV, Zuschuss Kinderbetreuungskosten, usw.)
Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 31.12.2020 als PDF per Email an:
info@drk-stendal.de oder per Post an:
DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V.
Kreisgeschäftsstelle z.H. Frau Moll
Moltkestr. 33
39576 Hansestadt Stendal

AHW - Projektreferent*in bei KinderStärken e.V. Stendal

Projektreferent*in zum Aufbau ombudschaftlicher Beratung in der Kinder- und Jugendhilfe in Sachsen-Anhalt
Standort: Stendal Beginn ab sofort 35h/ Woche Gehalt nach TVL-Ost

KinderStärken e.V. ist ein Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Der gemeinnützige Verein setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen und Familien ein.

Projekt: Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien sollen in Sachsen-Anhalt unabhängige Information, Beratung und Vermittlung im Kontext der Hilfen zur Erziehung erhalten (Ombudschaft). Hierfür wird im Rahmen des Projektes ein umfassendes Konzept erarbeitet. Dies erfolgt im Auftrag des Ministeriums für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt. Das Projekt läuft zunächst bis zum 31.12.2021.

Aufgaben sind:
 Koordination des Projektes am Standort Stendal in Kooperation mit dem Paritätischen Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
 Umsetzung der partizipativen Konzeptentwicklung durch die Etablierung projektrelevanter Gremien (Koordination von Arbeitsgruppen mit nicht/öffentlichen Jugendhilfeträger*innen, Zielgruppen sowie weiteren Anspruchsgruppen
 Ombudschaftliche Beratung und deren Reflektion zur Weiterentwicklung des Konzeptes
 Lobby-, Transfer- und Netzwerkarbeit zur Weiterentwicklung der Qualität im Themenfeld
 Entwicklung eines Transferkonzeptes für die landesweite Implementierung der Ombudsstelle
 Adressat*innengerechte und inklusive Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten: spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit en-gagierten und empathischen Kolleg*innen, Entwicklungsmöglichkeiten mit einer guten Einarbeitung und Anleitung durch die Projektleitung, Rücksicht auf Familie mit Möglichkeit für Homeoffice.

Wir erwarten einen sozialwissenschaftlichen Hochschulabschluss z. Bsp. Pädagog*innen/ Erziehungswis-senschaftler*innen/ Sozialarbeiter*innen/ Sozialpädagog*innen/ Kindheitswissenschaftler*innen. Juristische (Zusatz)Qualifikation und fundierte Kenntnisse zum SGBVIII und angrenzende Rechtsbereiche der Kinder- und Jugendhilfe sowie zur UN-Kinderrechtskonvention sind von Vorteil.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung und Lebenslauf bis spätestens zum 07.12.2020 per E-Mail an Benjamin Ollendorf benjamin.ollendorf@kinderstaerken-ev.de. Nachfragen gern unter: 03931 2187 3829 oder 0157 5590 9631

Weitere Informationen zum Träger: www.kinderstaerken-ev.de, facebook: KinderStärken e. V., Twitter: KinderStärken e. V., Instagram: kinder_staerken_ev, YouTube: KinderStaerken e.V.

AHW - Horizont Ambulante Hilfen

Horizont Ambulante Hilfen ist ein ambulanter Dienst für seelisch und mehrfach behinderte sowie psychisch erkrankte Menschen. Neben der Eingliederungshilfe mit aufsuchender Hilfe in der Häuslichkeit und ambulanten Gruppenangeboten in unserem „Laden“ bieten wir auch Ambulante Soziotherapie als Vertragspartner der Krankenkassen und Spezialisierte Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaften im Auftrag des Jugendamtes für Eltern mit psychischen Erkrankungen an. Wir sind ein innovativer Träger der Sozialpsychiatrie, entwickeln uns gerne weiter, um Menschen ein selbstbestimmtes Leben mit Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Wir suchen für die aufsuchende Eingliederungshilfe für Menschen mit seelischen Behinderungen und Erziehungsbeistandschaften zur Verstärkung unseres Teams zum 01.01.2021 oder später eine/n
Studierenden mit dem Abschluss Erzieher*in/Heilerziehungspfleger*in oder vergleichbare Qualifikation.
Der Stellumfang beträgt 20 Stunden wöchentlich bei weitgehend freier Zeiteinteilung.

Ihr Tätigkeitsfeld ist sehr abwechslungsreich und beinhaltet insbesondere:
 Hilfeplanung und Durchführung von Hilfemaßnahmen im unmittelbaren Lebensumfeld des Klienten
 Lösungsorientierte Einzelgespräche mit Klienten,
 Zusammenarbeit im sozialpsychiatrischen Hilfesystem bzw. der Jugendhilfe der Region
 Aktive Teilnahme an Hilfeplangesprächen
 Kollegiale Beratung der Kolleginnen und Kollegen im Team,
 Einbindung von Angehörigen und weiteren Bezugspersonen
 Dokumentation des Verlaufes und des Zielerreichungsgrades,
 Erstellung von Entwicklungsberichten.

Bei den Klienten des ambulanten Dienstes Horizont sind mittel- und langfristige Ziele im Sinne einer Verbesserung der Lebenssituation vorrangig. Bei der Erziehungsbeistandschaft spielt die Stärkung der Resilienz der Kinder eine besondere Rolle.

Wir erwarten von Ihnen:
- eine fachlich fundierte selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise,
- Erfahrungen und Kenntnisse in der Betreuung von psychisch erkrankten Erwachsenen,
- Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Motivations- und Teamfähigkeit,
- EDV-Anwenderkenntnisse, Umgang mit einer Dokumentationssoftware
- PKW-Führerschein

Wir bieten Ihnen:

- eine umfassende Einarbeitung, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und Supervision,
- einen Arbeitsplatz mit kreativem und eigenverantwortlichem Gestaltungsspielraum,
- familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten, eine Kombination mit dem Studium ist möglich
- ein gutes Gehalt gemäß AVR und die Möglichkeit der Betrieblichen Altersversorgung,
- Diensthandy, Nutzung Dienst-KFZ oder Erstattung Fahrkosten

Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns gerne per E-Mail oder per Post zuschicken können.

Weitergehende Auskünfte erhalten Sie von unserem Geschäftsführer Matthias Gallei TEL 03901-307791 MAIL matthias.gallei@horizont-saw.de

AHW - Psychologe*in in der Ostsee-Kurklinik Fischland GmbH

Die Ostsee-Kurklinik Fischland GmbH, eine Vorsorge- und Rehabilitationsklinik für Mütter/Väter und Kinder, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Psychologen mit Diplom oder Master (m/w/d)

in Teilzeit (25 Stunden/Woche) in unbefristeter Anstellung.

Zum Aufgabengebiet gehören:

  • Einzelberatungen
  • themenzentrierte Gruppengespräche
  • Vorträge
  • Vermittlung von Entspannungsverfahren

Eine hohe Teamfähigkeit in der Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen, kommunikative Kompetenzen, selbstständiges Arbeiten sowie Zuverlässigkeit werden vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Verantwortung und freuen uns, wenn Sie Ihr Wissen, Ihr Engagement und Ihre Ideen in unser therapeutisches Team einbringen können.

Zudem haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement sowie eine betriebliche Altersvorsorge zu nutzen.

Interessiert? Gerne erwarten wir Ihre Bewerbung

Ostsee-Kurklinik Fischland GmbH

An der Seenotstation 1

18347 Ostseebad Wustrow

E-Mail: a.wehrmann@ostseekurklinik-fischland.de

AHW - Kita Columbus

Der DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V. beschäftigt rund 650 hauptamtliche Mitarbeiter in den Bereichen Altenpflege, Sozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Erste-Hilfe-Ausbildung, Seniorenhilfe, Migrationsberatung und Soziale Dienste. Hinzu kommen die vielen ehrenamtlichen Helfer, die in den Bereichen Katastrophenschutz, Rettungshundestaffel, Wasserwacht, Blutspende, Seniorenbetreuung, Jugendrotkreuz und Verpflegungsgruppe unsere Arbeit unterstützen.

Im Rahmen eines Pilotprojektes möchten wir Eltern, die in Schichten arbeiten und ergänzende Betreuungszeiten für Ihre Kinder benötigen, eine Möglichkeit der Kinderbetreuung schaffen. Geplant ist die Betreuung auch außerhalb der regulären KITA-Betreuungszeiten anzubieten (Früh- und Spätbetreuung).

 

In der Kindertagesstätte „ Columbus“ in Stendal suchen wir deshalb Verstärkung für unser Team. Hier ist eine Stelle als

                                                               Betreuungskraft (m/w/d)

ab sofort zu besetzen.

Das bringen Sie mit…

·         eine Ausbildung als Kinderpfleger/-in, Sozialassistent/-in, Erzieher/-in o.ä.

·         wünschenswert Berufserfahrung in einer KITA oder stationären Jugendhilfeeinrichtung

·         die Bereitschaft außerhalb der regulären KITA-Öffnungszeiten zu arbeiten

·         Sie haben Freude daran, für die Kinder eine familiäre, geborgene Atmosphäre zu schaffen, ihnen Geschichten vorzulesen und sie auf die Schlafenszeit einzustimmen

Wenn Sie an der Betreuung von Kindern große Freude haben und Sie sich vorstellen können auch in den Abendstunden zu arbeiten, dann heißen wir Sie in unserem Team herzlich willkommen.

Sie sind…

·         teamfähig, flexibel und belastbar

·         ein Organisationstalent und arbeiten eigenständig und zuverlässig

·         verantwortungsbewusst und handeln umsichtig

·         sicher und freundlich im Umgang mit Kindern, Eltern und Kollegen

·         im Einklang mit dem Leitbild des DRK

 

…dann passen Sie gut in unser Team und wir möchten Sie gern kennen lernen.

Wir bieten Ihnen…

·        einen interessanten Arbeitsplatz mit Zukunft und Perspektive

·        einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich

·        Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 30 Wochenstunden

·        Arbeitsbedingungen und Entlohnung nach einem Tarifvertrag (UG, WG, Betriebliche      Altersvorsorge, Zuschuss zu KITA-Betreuungskosten, u.a.)

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 30.11.2020 als PDF per Email an:

info@drk-stendal.de oder per Post an:                

                                                                                              DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V.

                                                                                              Kreisgeschäftsstelle z.H. Frau Moll

                                                                                              Moltkestr. 33

                                                                                              39576 Hansestadt Stendal

AHW - Psycholog*in in Salzwedel (Teilzeit, geeignet für Master-Studierende)

Horizont Ambulante Hilfen ist ein ambulanter Dienst für seelisch und mehrfach behinderte sowie psychisch erkrankte Menschen. Neben der Eingliederungshilfe mit aufsuchender Hilfe in der Häuslichkeit und ambulanten Gruppenangeboten in unserem „Laden“ bieten wir auch Ambulante Soziotherapie als Vertragspartner der Krankenkassen und Spezialisierte Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaften im Auftrag des Jugendamtes für Eltern mit psychischen Erkrankungen an. Wir sind ein innovativer Träger der Sozialpsychiatrie, entwickeln uns gerne weiter, um Menschen ein selbstbestimmtes Leben mit Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Wir suchen für die aufsuchende Eingliederungshilfe und Erziehungsbeistandschaften zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Pädagogische und/oder psychologische Fachkraft.

Der Stellenumgang beträgt 20 Stunden wöchentlich bei flexibler Zeiteinteilung

Die Stelle ist für Masterstudierende mit einem bereits abgeschlossenen Bachelor geeignet.

Ihr Tätigkeitsfeld ist sehr abwechslungsreich und beinhaltet insbesondere:
 Hilfeplanung und Durchführung von Hilfemaßnahmen im unmittelbaren Lebensumfeld des Klienten
 Lösungsorientierte Einzelgespräche mit Klienten,
 Intensive Betreuung und Förderung einzelner Klienten als „Bezugstherapeut*in“,
 Zusammenarbeit im sozialpsychiatrischen Hilfesystem bzw. der Jugendhilfe der Region
 Mitwirkung und Beratung bei der Bewältigung von Krisen und Konflikten, einschließlich Krisen-intervention,
 Aktive Teilnahme an Hilfeplangesprächen
 Kollegiale Beratung der Kolleginnen und Kollegen im Team,
 Einbindung von Angehörigen und weiteren Bezugspersonen
 Dokumentation des therapeutischen Verlaufes und des Zielerreichungsgrades,
 Erstellung von Entwicklungsberichten,
 Mitwirkung an Projekten zur Erweiterung und Verbesserung der Leistungsangebote.

Bei den Klienten des ambulanten Dienstes Horizont sind mittel- und langfristige Ziele im Sinne einer Verbesserung der Lebenssituation vorrangig. Bei der Erziehungsbeistandschaft spielt die Stärkung der Resilienz der Kinder eine besondere Rolle.

Wir erwarten von Ihnen:
- eine fachlich fundierte selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise,
- Erfahrungen und Kenntnisse in der Betreuung von psychisch erkrankten Erwachsenen,
- Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Motivations- und Teamfähigkeit,
- EDV-Anwenderkenntnisse, Umgang mit einer Dokumentationssoftware
- PKW-Führerschein

Wir bieten Ihnen:

- eine umfassende Einarbeitung, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und Supervision,
- einen Arbeitsplatz mit kreativem und eigenverantwortlichem Gestaltungsspielraum,
- familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten
- ein gutes Gehalt gemäß AVR und die Möglichkeit der Betrieblichen Altersversorgung,
- Diensthandy, Nutzung Dienst-KFZ oder Erstattung Fahrkosten
Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns gerne per E-Mail oder per Post zuschicken können.

Weitergehende Auskünfte erhalten Sie von unserem Geschäftsführer Matthias Gallei TEL 03901-307791 MAIL matthias.gallei@horizont-saw.de
www.horizont-saw.

AHW - Psychologe*in im Reha-Zentrum Ostseeheilbad Graal-Müritz

Im Reha-Zentrum - Fachkliniken für Orthopädie, Kardiologie und Pneumologie, Kinderklinik Tannenhof und Mutter-Kind-Klinik Schwarzheide - sucht man zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Psychologin oder einen Psychologen

für die Kinderklinik.

Geboten wird eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team, interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten und leistungsgerechte Vergütung.

Bewerbungsadresse:

AKG Reha-Zentrum

Geschäftsführung, z.Hd. Herrn Krüger

Rostocker Straße 1 - 18181 Ostseeheilbad Graal Müritz - personal@akg-rehazentrum.de - 038206/83700

Datenschutzhinweise: www.akg-rehazentrum.de/datenschutzhinweise

Studentenjobs

AHW - Studentische Hilfskraft 'Kindheit und Differenz'

Ausschreibung einer studentischen Hilfskraftstelle ab 01.04.2021

Der Umfang beträgt 16 Std. pro Monat für Bachelor-Studierende und 13 Std. pro Monat für Master-Studierende

Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Literartur- und Quellenrecherche
  • Bestandsaufnahmen über für die Diversity Studies relevante Programme und Aktivitäten
  • Unterstützung bei Literaturrecherchen

 

Die/der mit der Tätigkeit zu betrauende Studierende/r sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  1. Hoher Grad an Strukturiertheit und Selbstorganisation
  2. Hocher Gad an Zuverlässigkeit
  3. möglichst längerfristige Studienperspektive (mind. 2 Semester) in Stendal.
  4. Verständnis englischsprachiger wissenschaftlichen Texte (im Bereich: Sozialwissenschaften)

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (bestehend aus Anschreiben und Lebenslauf) bis spätestens 29.01.2021 an sevasti.trubeta@h2.de 

Dr. Sevasti Trubeta

Vertretung der Professur „Kindheit und Differenz (Diversity Studies)

Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften

Hochschule Magdeburg-Stendal

Osterburger Str. 25

39 576 Stendal

AHW - Honorarkraft für das 'Modellprojekt an der Förderschule mit Ausgleichsklassen'

Die Regionale Netzwerkstelle für den Schulerfolg im Landkreis Stendal vergibt Fördermittel zur Durchführung Bildungsbezogener Angebote in Schulen, bevorzugt in Schulen ohne Schulsozialarbeit. Unter Bildungsbezogenen Angeboten sind einzelne, schulbezogene, zeitlich begrenzte Vorhaben und Projekte zur Erreichung von Zielen im ESF-Programm „Schulerfolg sichern“ zu verstehen.

Für das Bildungsbezogene Angebot „Modellprojekt an der Förderschule mit Ausgleichsklassen“ in Tangermünde, suchen wir ab sofort eine Honorarkraft, die 14 Stunden pro Woche bei einem Honorar von 20,00 € pro Stunde innerhalb des Projektes tätig wird.

Die Honorartätigkeit im „Modellprojekt an der Förderschule mit Ausgleichsklassen“ beinhaltet:
1. die Beratung von jungen Menschen (Einzelfallhilfe),
2. die Zusammenarbeit und Unterstützung von Elternhäusern,
3. die Zusammenarbeit mit Lehrkräften. Schulleitung und regionalen Akteuren,

Die Förderschule mit Ausgleichsklassen Tangermünde wird von Schülern und Schülerinnen besucht, die einen sonderpädagogischen Förderbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung haben. Das Anliegen der Schule bzw. die Aufgabe besteht darin, den Kindern und Jugendlichen mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt der emotionalen und sozialen Entwicklung, Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten zu geben, die eine bestmögliche schulische und soziale Wiedereingliederung ermöglichen sollen. Viele Schüler und Schülerinnen können aufgrund von emotionalen und sozialen Entwicklungsstörungen ihr vorhandenes Lern- und Leistungsvermögen nicht ausschöpfen.

Folgende Entwicklungsbeeinträchtigungen sind vorhanden:
 Konzentrationsschwierigkeiten
 Aggressive/autoaggressive Verhaltensweisen verbaler und körperlicher Art
 Psychische Störungen:
o Hyperkinetische Störungen des Sozialverhaltens mit Konzentrationsstörungen, Mangel an Ausdauer und phasenweiser Impulskontrolle
o Sonstige emotionale Störungen im Kindesalter
o Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung mit Störungen der Koordination, der Feinmotorik und Selbstregulierung, autistischen Zügen sowie Sprachentwicklungsstörungen

o Störungen der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung


Aufgrund der geschilderten Probleme und Besonderheiten, der an der Förderschule Tangermünde unterrichteten Kinder, hoffen wir eine geeignete Person mit Verantwortungsgefühl, Engagement und Bereitschaft zu finden, die diese Schule im Rahmen der oben genannten Aufgaben unterstützen möchte.

Regionale Netzwerkstelle für den
Schulerfolg im Landkreis Stendal
Frommhagenstraße 47
39576 Hansestadt Stendal
schulerfolg@drk-stendal.de
Tel: 03931/ 589 42 69

Übungsleiter*in Stendaler Leichtathletikverein

Wir suchen DICH als Übungsleiter/-in

Unser Verein sucht für die Trainingsgruppen

Kinder/Schüler/Jugendliche (2-4 Jahre; 4-6 Jahre; 7-11 und 12-18)

zur Durchführung des Trainingsbetriebes motivierte und engagierte

Übungsleiter

Du verfügst über eine C-Lizenz? Dann komm in unser Team!

Du hast noch keinen Trainerschein? Kein Problem! Sprich mit uns!

Kontakt:

Stendaler Leichtathletikverein '92 e.V.

Osterburger Straße 40

(Stadion „Am Galgenberg“)

39576 Hansestadt Stendal

www.slv92.de

StendalerLV@t-online.de

Du hast noch Fragen? Dann wende Dich an Cornelia Gebert:

meldestelle@slv92.de

Dr. Reiner Kunert

Vizepräsident SLV '92

AHW und Wirtschaft - Nachhilfe

Gesucht wird eine Studentin oder ein Student für die Nachhilfe Mathematik/Physik, 8. Klasse, Gymnasium in Stendal.

Kontakt: 0176/40496550

Job - 450-Euro in Stendal

Das Stendaler Bürofachhaus schreibt folgenden Studierendenjob auf max. 450-Euro-Basis aus:

- Pflege und Betreuung der Internetseite  www.stendaler-bürofachhaus.de

- Pflege und Betreuung des Projektes der Hochschule Online-Marktplatz "Hallo Altmark"

- Betreuung sozialer Medien (Facebook…)

Die Arbeitszeit erfolgt nach Absprache. Interessierte Studierende wenden sich bitte an:

Thomas Lehmann

Birkenhagen 10A  39576 Hansestadt Stendal

Tel. 03931-212631 Fax:03931-714898

www.stendaler-bürofachhaus.de

Intensivpädagogische Betreuungsstelle in Jeetze

Intensivpädagogische Betreuungsstelle (Pflegefamilie) sucht Unterstützung:

Wir sind eine Familie (Markus ist Diplom-Heilpädagoge, Laura Diplom-Pädagogin) mit drei Kindern, davon ist das jüngste Kind unser Pflegekind (10, 5 und 1 Jahr alt). Wir leben mit Hund, Katze, Kaninchen und Hühnern auf einem Vierseitenhof in der Altmark (Jeetze).

Vom 25.- 31.05.20 suchen wir eine Studentin zur Unterstützung im Haushalt und bei der Betreuung unserer Kinder. Die tägliche Arbeitszeit wird ca. 6h (nach Absprache) sein. Der Stundenlohn beträgt 10€ (netto) im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung über unseren Träger.

Eine stundenweise Weiterbeschäftigung für die Betreuung der älteren Kinder ist für uns - wenn es für alle gut passt – möglich und erwünscht.

Bei Interesse melde dich einfach telefonisch oder per mail bei uns, dann können wir einen Termin für ein erstes Kennenlernen und Fragenklären vereinbaren!

Mail: kontakt@lauramenk.de

Tel.: 039030-139989 oder 0176-57653231

Arbeitsgemeinschaften in der Grundschule Lüderitz

Leiter/innen für Arbeitsgemeinschaften in der Grundschule Lüderitz gesucht
 
Der Förderverein der Grundschule Lüderitz sucht Studierende, die regelmäßig (z. B. 1x pro Woche) Arbeitsgemeinschaften für die Schulkinder der 1.-4. Klasse leiten. Denkbar sind alle möglichen Aktivitäten wie Schach, Zeichnen, Musik, Basteln, Skateboard, Programmieren, Kochen, Yoga, Experimentieren, Theater, …
 
Vergütung: 20,00 € pro 45 min (steuerfrei nach § 3 Nr. 26 EStG „Übungsleiterpauschale“) (die An- und Abreise wird nicht extra vergütet)
 
Ort: Grundschule Lüderitz
 
Zeit: zwischen ca. 12 und 15 Uhr nach Absprache (das zweite Schulhalbjahr 2019/2020 beginnt am 17.2.2020 und endet am 15.7.2020)
 
Kontakt: Sebastian Naumann, Telefon: +49 174 6032286,  E-Mail: foerderverein-gslue@web.de

Services für Unternehmen und Institutionen

Das Büro für regionale Zusammenarbeit ist Ansprechpartner für alle externen Anfragen an den Hochschulstandort in Stendal in Bezug auf:

  • die Publikation von Praktikumsstellen für unsere Studierenden,
  • die Weiterleitung von Projektanfragen an die Hochschullehrenden,
  • die Weiterleitung von praxisbezogenen Themen für Bachelor- und Masterarbeiten,
  • die Zuordnung und Weiterleitung von Anfragen an die Professorinnen und Professoren der Fachbereiche Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft,
  • die Vermittlung von studentischen Jobs.

In enger Kooperation mit dem Career Center der Hochschule vermittelt das Büro für regionale Zusammenarbeit Hochschulabsolventinnen und -absolventen in die Unternehmen, Betriebe und Einrichtungen.

Ferner besetzt Doreen Falke das Büro im  Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel und informiert hier monatlich Unternehmerinnen und Unternehmer zu Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Studieninteressierte in Bezug auf das Studienangebot der Hochschule.

Wann nehme ich Kontakt zur Hochschule auf, wenn ich ein Praktikum oder ein Thema für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit anbieten möchte?

Besonders in den Herbst- und Frühlingsmonaten suchen Studierende Praktika, um sie in der vorlesungsfreien Zeit im März und im August/September im Unternehmen durchzuführen.

Am Ende von sechs Semestern Bachelorstudium schreiben die Studierenden normalerweise während eines Zeitraumes von neun Wochen ihre Bachelorarbeit. Vorrangig werden in den Herbst- und Wintermonaten Themen gesucht. Für die Studierenden bedeutet es eine zusätzliche Motivation, wenn die Ergebnisse ihrer Analyse nachhaltig in den Geschäfts- und Betriebsprozess einfließen können.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Studierenden ab?

Die Art der Zusammenarbeit während der Abschlussarbeit erfolgt individuell: Unternehmen können vor der eigentlichen Schreibphase ein mehrwöchiges Praktikum für die Studierenden anbieten, um Organisationsprozesse kennenzulernen oder um eine empirische Forschungsmethode vorzubereiten. Die Studierenden schreiben die Arbeit dann z. B. am eigenen Schreibtisch und halten in dieser Phase Rücksprache mit dem Betreuenden im Unternehmen und dem betreuenden Lehrenden an der Hochschule.

Welche weiteren Formen der Zusammenarbeit gibt es?

Das Büro für regionale Zusammenarbeit koordiniert zahlreiche Veranstaltungen und die Arbeit der Beiräte der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Stendal. Für eine Mitgliedschaft im Wirtschafts- oder Sozialbeirat erfolgt die Kontaktaufnahme mit dem Büro für regionale Zusammenarbeit . Auch aus diesen Foren können sich Kooperationen mit Perspektive für Unternehmen ergeben.

Kontakt

Doreen Falke

Büro für regionale Zusammenarbeit
Doreen Falke

Tel.: (03931) 2187 48 25
Fax: (03931) 2187 48 70
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Osterburger Str. 25, Haus 2, Raum 2.05.3

Sprechzeiten:
montags - donnerstags 10:00 - 11:30 Uhr
dienstags und donnerstags 13:30 - 14:30 Uhr
freitags telefonisch (03931/21874825) und per email + nach Vereinbarung

Kontaktbüro im: Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel

Am 1. Mittwoch im Monat von 13-15 Uhr informiert Doreen Falke von der Hochschule Magdeburg-Stendal im Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel über das Studieren und die Möglichkeiten der regionalen Zusammenarbeit.

Hintergrund Bild