Büro für regionale Zusammenarbeit

Das Büro für regionale Zusammenarbeit führt Studierende, Lehrende und Unternehmen im Inland durch die Vermittlung von Praktika, Abschlussarbeitsthemen und Stellen zusammen. Dabei kooperiert das Büro für regionale Zusammenarbeit eng mit dem Career Center und dem Technologie- und Wissenstransferzentrum am Hochschulstandort Magdeburg.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit beantwortet zudem Anfragen zur Arbeit der Beiräte sowie zum Girl´s Day und zum Probestudium an den Fachbereichen Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft. Anfragen in Bezug auf Campus- und Museumsführungen auf dem Stendaler Campus richten Sie bitte ebenfalls an das Büro für regionale Zusammenarbeit.

Services für Studierende

Über 1.000 Adressen von Einrichtungen und Firmen aus allen Branchen stehen Studierenden aller Studiengänge am Standort Stendal zur Verfügung, wenn sie sich um Praktika, Bachelor- und Masterarbeitsthemen sowie Stellen bewerben möchten.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit - hier als Praktikantenamt - ist Ansprechpartner für Studierende am Standort Stendal in Bezug auf die Vermittlung

  • von Praktikumsstellen,
  • von Themen für wissenschaftliche Abschlussarbeiten,
  • von Stellenangeboten und,
  • Nebenjobs für Studierende.

Nachdem die Studierenden ihre Pflichtpraktikumszeiten absolviert haben, prüft das Büro für regionale Zusammenarbeit die dazugehörigen Unterlagen, wie Praktikumsbericht, das Praktikumszeugnis, den Praktikumsvertrag sowie den Laufzettel und leitet diese Daten an das Prüfungsamt zur credit-Vergabe weiter. Die betreffenden Formulare sowie Informationen zum Stand der Vergabe der Credits für die Pflichtpraktika werden im Büro für regionale Zusammenarbeit ausgegeben.

Praktikumsstellen

Stellenangebote

Nach dem Login finden Sie hier Stellenangebote für die Fachbereiche Angewandte Humanwissenschaften und Wirtschaft.

AHW - Haus Mittendrin in Salzwedel

   
Sie lösen lieber Probleme, als dass Sie sie suchen?

Sie arbeiten gerne in kleinen Teams mit kurzen Wegen?

Sie bilden sich gerne weiter, weil Entwicklung guttut?

                                              

Für unser Wohngruppenteam zur Förderung von Menschen mit seelischen Behinderungen im Herzen von Salzwedel suchen wir baldmöglichst eine(n)

 

Sozialpädagogen/in, Rehabilitationspsychologen / in (m/w/d) oder eine vergleichbare pädagogische oder sozialpsychiatrische Fachkraft

 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Wir bieten die Mitarbeit in einem kleinen engagierten Team mit Supervision, Fallbesprechungen und fachbezogenen Weiterbildungen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Haus Mittendrin

Jenny-Marx-Straße 12-14

29410 Salzwedel

 

oder per mail: matthias.gallei@haus-mittendrin.de

Informationen: www.haus-mittendrin.de

AHW - Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V.

Mobile Jugendarbeit versteht sich als eine notwendige Erweiterung der bisher bestehenden offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Einheitsgemeinde Gardelegen. Die Zielgruppe wird in ihrem Lebensraum aufgesucht, ein Kontakt hergestellt und eine vertrauensvolle Beziehungsarbeit angestrebt. Mobile Jugendarbeit leistet Angebote, Beratung und Unterstützung in allen Lebensbereichen.  
 
Aufgaben bei uns: 

- Planung und Durchführung von freizeit- und bildungspädagogischen Projekten 

- generationsübergreifende, soziokulturelle Angebote 

- Einzelfallhilfe

- Beratung und Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

- Aufsuchende Sozialarbeit und Pflege von Jugendgruppen

- Regionale Sozialraum- und Gemeinwesenarbeit 

- Dokumentationstätigkeiten

Wir bieten: 

- ein weltoffenes Leitbild 

- eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit mit viel Abwechslung  

- leistungsgerechtes Vergütungssystem innerhalb eines jungen Teams 

- vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

- großzügige Urlaubs- und Freistellungsregelungen, betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsmanagement und jegliche Unterstützung bei der Übernahme von Verantwortung und Konzeptentwicklung     

Interesse? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail oder Post.  Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V. / Jugendclub „Mood“  Tannenweg 17
39638 Gardelegen  Ansprechpartnerin Jugendclub: Annemarie Thimm

Studentenjobs

Studentische/wissenschaftliche Hilfskraft _ Absolvent_innenbefragung


An der Hochschule Magdeburg-Stendal wird im Wintersemester 2019/20 die fünfte hochschulweite Absolventenbefragung durchgeführt.
 
Für die Mitarbeit an der Absolventenbefragung der Hochschule sowie der Mitarbeit an weiteren Befragungen im Rahmen des Qualitätsmonitorings der Hochschule wird am Standort Stendal im akademischen Controlling ab 1. Oktober 2019 zunächst befristet bis zum 31. März 2020 eine
 
studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (m/w, 40 Std./Mon.)
 
gesucht. Eine Weiterbeschäftigung ist erwünscht und wird auch angestrebt. Die Arbeitszeiten richten sich nach festen Terminen, zum Teil können Sie flexibel vereinbart werden.
 
Aufgabenbereiche:  • Durchführung der Absolventenbefragung 2020    (Versand der Einladungsschreiben zur Teilnahme, Erfassung der Rücklaufs, Adressaktualisierung in Access)  • Mitarbeit an der Auswertung der QUEST-Studierendenbefragung 2019 und    der Vorbereitung des Studierendenbefragung 2020  • Webseitenbearbeitung für die verschiedenen Erhebungen
 
 
An Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:  • Studium am Standort Stendal (BWL, Risikomanagement, Rehabilitationspsychologie etc.);    Bachelor-Studierende ab 3. Semester  • thematisches Interesse und Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung  • EDV: Microsoft-Office-Kenntnisse; speziell: Erfahrungen mit der Nutzung der Serienbrieffunktion von Word und E-Mail-Programmen bzw. Bereitschaft, sich damit vertraut zu machen
 
Für Studierende des Bachelor-Studiengangs Rehabilitationspsychologie besteht die Möglichkeit, sich diese Tätigkeit als Praxisprojekt im Rahmen des Regelstudien- und Prüfungsplanes anrechnen zu lassen. Die Vergütung erfolgt nach den geltenden Sätzen der Hochschule Magdeburg-Stendal.
 
Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf) unter Angabe des Stichwortes ‚Absolventenbefragung’ bis 31. Aug. 2019 per E-Mail an: juergen.brekenkamp@h2.de (03931/2187-4828 für telefonische Vorabinformationen).

Services für Unternehmen und Institutionen

Das Büro für regionale Zusammenarbeit ist Ansprechpartner für alle externen Anfragen an den Hochschulstandort in Stendal in Bezug auf:

  • die Publikation von Praktikumsstellen für unsere Studierenden,
  • die Weiterleitung von Projektanfragen an die Hochschullehrenden,
  • die Weiterleitung von praxisbezogenen Themen für Bachelor- und Masterarbeiten,
  • die Zuordnung und Weiterleitung von Anfragen an die Professorinnen und Professoren der Fachbereiche Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft,
  • die Vermittlung von studentischen Jobs.

In enger Kooperation mit dem Career Center der Hochschule vermittelt das Büro für regionale Zusammenarbeit Hochschulabsolventinnen und -absolventen in die Unternehmen, Betriebe und Einrichtungen.

Ferner besetzt Doreen Falke das Büro im  Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel und informiert hier monatlich Unternehmerinnen und Unternehmer zu Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Studieninteressierte in Bezug auf das Studienangebot der Hochschule.

Wann nehme ich Kontakt zur Hochschule auf, wenn ich ein Praktikum oder ein Thema für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit anbieten möchte?

Besonders in den Herbst- und Frühlingsmonaten suchen Studierende Praktika, um sie in der vorlesungsfreien Zeit im März und im August/September im Unternehmen durchzuführen.

Am Ende von sechs Semestern Bachelorstudium schreiben die Studierenden normalerweise während eines Zeitraumes von neun Wochen ihre Bachelorarbeit. Vorrangig werden in den Herbst- und Wintermonaten Themen gesucht. Für die Studierenden bedeutet es eine zusätzliche Motivation, wenn die Ergebnisse ihrer Analyse nachhaltig in den Geschäfts- und Betriebsprozess einfließen können.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Studierenden ab?

Die Art der Zusammenarbeit während der Abschlussarbeit erfolgt individuell: Unternehmen können vor der eigentlichen Schreibphase ein mehrwöchiges Praktikum für die Studierenden anbieten, um Organisationsprozesse kennenzulernen oder um eine empirische Forschungsmethode vorzubereiten. Die Studierenden schreiben die Arbeit dann z. B. am eigenen Schreibtisch und halten in dieser Phase Rücksprache mit dem Betreuenden im Unternehmen und dem betreuenden Lehrenden an der Hochschule.

Welche weiteren Formen der Zusammenarbeit gibt es?

Das Büro für regionale Zusammenarbeit koordiniert zahlreiche Veranstaltungen und die Arbeit der Beiräte der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Stendal. Für eine Mitgliedschaft im Wirtschafts- oder Sozialbeirat erfolgt die Kontaktaufnahme mit dem Büro für regionale Zusammenarbeit . Auch aus diesen Foren können sich Kooperationen mit Perspektive für Unternehmen ergeben.

Kontakt

Doreen Falke

Büro für regionale Zusammenarbeit
Doreen Falke

Tel.: (03931) 2187 48 25
Fax: (03931) 2187 48 70
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Osterburger Str. 25, Haus 2, Raum 2.05.3

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 9.30 – 11.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag 13.30 - 14.30 Uhr

Kontaktbüro im: Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel

Am 1. Mittwoch im Monat von 13-15 Uhr informiert Doreen Falke von der Hochschule Magdeburg-Stendal im Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel über das Studieren und die Möglichkeiten der regionalen Zusammenarbeit.

Hintergrund Bild