Büro für regionale Zusammenarbeit

Das Büro für regionale Zusammenarbeit führt Studierende, Lehrende und Unternehmen im Inland durch die Vermittlung von Praktika, Abschlussarbeitsthemen und Stellen zusammen. Dabei kooperiert das Büro für regionale Zusammenarbeit eng mit dem Career Center und dem Technologie- und Wissenstransferzentrum am Hochschulstandort Magdeburg.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit beantwortet zudem Anfragen zur Arbeit der Beiräte sowie zum Girl´s Day und zum Probestudium an den Fachbereichen Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft. Anfragen in Bezug auf Campus- und Museumsführungen auf dem Stendaler Campus richten Sie bitte ebenfalls an das Büro für regionale Zusammenarbeit.

Services für Studierende

Über 1.000 Adressen von Einrichtungen und Firmen aus allen Branchen stehen Studierenden aller Studiengänge am Standort Stendal zur Verfügung, wenn sie sich um Praktika, Bachelor- und Masterarbeitsthemen sowie Stellen bewerben möchten.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit - hier als Praktikantenamt - ist Ansprechpartner für Studierende am Standort Stendal in Bezug auf die Vermittlung

  • von Praktikumsstellen,
  • von Themen für wissenschaftliche Abschlussarbeiten,
  • von Stellenangeboten und,
  • Nebenjobs für Studierende.

Nachdem die Studierenden ihre Pflichtpraktikumszeiten absolviert haben, prüft das Büro für regionale Zusammenarbeit die dazugehörigen Unterlagen, wie Praktikumsbericht, das Praktikumszeugnis, den Praktikumsvertrag sowie den Laufzettel und leitet diese Daten an das Prüfungsamt zur credit-Vergabe weiter. Die betreffenden Formulare sowie Informationen zum Stand der Vergabe der Credits für die Pflichtpraktika werden im Büro für regionale Zusammenarbeit ausgegeben.

Praktikumsstellen

AHW - Praktikum in der Charité

Gesucht wird im CharitéCentrum für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie ein_e Student_in, der/die im Rahmen des Pflichtpraktikums bei der Versuchsleitung einer MRT-Studie unterstützt. Das Praktikumsangebot gilt ab sofort und für mind. 6 (Teilzeit)/3 (Vollzeit) Monate.

In dem Projekt werden mit Hilfe bildgebender Verfahren (MRT = funktionelle Magnetresonanztomographie) die Zusammenhänge von genetischer Veranlagung zur Alkoholabhängigkeit, neuropsychologischen Maßen und strukturellen und funktionellen Veränderungen des Gehirns bei alkoholabhängigen Patient_innen und ihren Angehörigen 1. Grades im Vergleich zu gesunden Kontrollprobanden untersucht.

Interessierte Studierende der Rehabilitationspsychologie bekommen die Bewerbungsdaten von mir.

Doreen Falke, 16.06.2017

AHW - Forschungspraktikum in der Charité, Campus Mitte

Ab sofort wird eine Studentin/ein Student für ein Praktikum in der AG Emotional Neuroscience (Charité Centrum für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie) gesucht. Das Praktikum ist in einem Forschungsprojekt zum Thema Glückspielsucht angesiedelt. Hierbei werden die neuronalen Grundlagen von Risikoentscheidungen bei Glückspielern untersucht - behaviorale, peripherphysiologische, MRT- und Fragebogendaten am Campus Mitte der Charité als auch am Campus Adlershof der Humboldt-Universität.

Aufgabengebiete:

Probandenrekrutierung, Messterminplanung, Probandenscreeninginterviews, Durchführung von Experimenten (behavioral, peripherphys., MRT), Datenmanagement und Datenqualitätskontrolle, Teilnahme am wöchentlichen Journal Club

Voraussetzungen:

Mindestens 5 Fachsemester Psychologie (Bachelor), abgeschlossene Modulprüfungen in klinischer Psychologie, Vorerfahrung im Bereich Datenerhebung/Datenpflege, praktische Erfahrung in klinischer Psychologie

Interessierte Studierende bekommen die Bewerbungsdaten bei mir.

Doreen Falke, 24.05.2017

AHW/Rehabilitationspsychologie - Dienstplanprojekt ZSP Salzwedel

Das Zentrum für Soziale Psychiatrie Salzwedel ist ein Wohn- und Pflegeheim, in dem vorrangig vollstationäre Eingliederungshilfe- und Pflegeleistungen für Erwachsene mit psychischen Erkrankungen sowie seelischen und mehrfachen Behinderungen erbracht werden. Das ZSP ist die Kerneinrichtung des Gemeindepsychiatrischen Netzwerkes der Dr. Nowack Gruppe, zu dem auch eine Außenwohngruppe, Betreutes Wohnen und ambulante Hilfen gehören, was ein abgestuftes Hilfeangebot ermöglicht.

Zur Zeit erarbeitet eine Projektgruppe aus verschiedenen Mitarbeitern der Einrichtung ein neues Dienstplanmodell für die Eingliederungshilfemaßnahmen. Im Rahmen des Projektes soll voraussichtlich im September 2017 ein Probelauf mit einem Dienstplan nach dem neuen Modell auf einer Eingliederungshilfe-Wohngruppe starten. Während die Mitarbeiter der Wohngruppe bisher alle in einem Dreischichtmodell arbeiten, soll nach dem neuen Modell zwischen Präsenz- und Bezugsdiensten unterschieden werden. Die Bezugsdienste sollen dann nicht an die Schichtzeiten gebunden sein, sondern ihre Arbeitszeit entsprechend dem Bedarf an Bezugsaufgaben planen.

Die Einrichtung hat Interesse an der Erhebung der Evaluationsdaten zu dem Projekt, um Veränderungen bezüglich der Mitarbeiter-Zufriedenheit und bezüglich Inhalt und Umfang der Bezugs-Arbeit mit den Bewohnern festzustellen.

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir. Doreen Falke, 28.04.2017

Stellenangebote

AHW - Bildungsrefent_in im Kompetenzzentrum für geschlechtergerechte Kinder- u. Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.

Im Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH) ist, vorbehaltlich der endgültigen Mittelzuweisung durch das Land Sachsen-Anhalt, zum 01.01.2018 eine Stelle als Bildungsreferent_in mit dem Fachschwerpunkt Jungenarbeit zu besetzen. Die Stelle ist vorerst für 1 Jahr befristet (mit optionaler Entfristung) und umfasst eine wöchentliche Arbeitszeit von 37 Stunden.

Aufgaben:

- Akquise von Modellprojekten der Jungenarbeit und fachliche Begleitung

- Vernetzung von Jungenarbeit im Bundesland und Mitwirkung im bundesweiten Diskurs

- Vorantreiben des jungenpolitischen Diskurses in den Landkreisen und im Bundesland

- Konzeption und Umsetzung zeitgemäßer Methoden für die Arbeit mit Jungen

- Planung, Durchführung und Dokumentation von Fortbildungen und Fachtagungen

- Transfer von wissenschaftlichen Aspekten in die Praxis

- Kooperation mit der Mädchenarbeit

- Öffentlichkeitsarbeit

- Akquise von Dritt-/sonstigen Fördermitteln

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir.

Doreen Falke, 22.06.2017

AHW - Örtliche/r Teilhalbemanagerin/Teilhabemanager beim Landkreis Stendal

Der Landkreis Stendal beabsichtigt, sich am Landesprojekt "Förderung der Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen durch die Entwicklung eines örtlichen Teilhabemanagements", das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert wird, zu beteiligen.

Ziel ist es, allen im Landkreis Stendal lebenden Menschen mit Beeinträchtigungen eine umfassende gesellschaftliche und selbstbestimmte Teilhabe durch Schaffung eines inklusiven Sozialraumes zu eröffnen. Dazu soll zunächst eine zentrale Ansprechstelle eingerichtet werden, durch die alle bestehenden Akteure und Leistungsträger in einem Netzwerk zusammengeführt werden.

Zur Umsetzung dieser anspruchsvollen Aufgabe sind zum nächstmöglichen Termin zwei Stellen als Örtliche Teilhabemanagerin bzw. Örtlicher Teilhabemanager befristet für 4 Jahre entsprechend der Laufzeit des Landesprogrammes zu besetzen.

Wesentliche Arbeitsaufgaben:

- Aufbau eines örtlichen Teilhabemanagements im Landkreis Stendal

- Feststellung/Bestandsaufnahme von Teilhabebarrieren und -defiziten

- Erstellung eines kommunalen Aktionsplanes

- Sensibilisierung nach "innen" und "außen" - Schaffung eines inklusiven Bewusstseins

- Erarbeitung von individuellen und fallbezogenen Lösungen zur Teilhabe/Koordinierung von Hilfsangeboten

- Aufbau eines inklusiven Netzwerkes - Zusammenarbeit mit anderen Leistungsträgern und Verbänden

- Mitarbeit in der aufzubauenden Koordinierungsstelle "Inklusion"

- Öffentlichkeitsarbeit

- Koordinierung und Organisation der Veranstaltungen des Behindertenbeirates des Landkreises Stendal

Interessierte Studierende bekommen bei mir die kompletten Ausschreibungsunterlagen.

Doreen Falke, 08.06.2017

AHW und Wirtschaft - Projektassistenz im Altmarkkreis Salzwedel

Der Altmarkkreis Salzwedel mit seinen 87.150 Einwohnerinnen und Einwohnern sowie einer Fläche von nahezu 2.300 Quadratkilometern liegt im Norden Sachsen-Anhalts - nicht weit von den Metropolregionen Hamburg, Berlin, Hannover und Magdeburg. Die Kreisstadt Salzwedel hat ca. 26.200 Einwohner. Ein gutes Netz von Kindertagesstätten und Schulen und ein gut ausgebauter öffentlicher Personennahverkehr bieten ideale Standortfaktoren.

In der Stabstelle Kultur des Altmarkkreises Salzwedel ist zum 01.09.2017 die Stelle eines/einer Projektassistenten/-assistentin in Teilzeit befristet bis zum 31.07.2018 (Landesprogramm zum Aufbau und der Etablierung einer zuständigkeits- und rechtsübergreifenden Kooperations- und Unterstützungsstruktur für Jugendliche am Übergang von der Schule in den Beruf im Altmarkkreis Salzwedel) zu besetzen.

Aufgaben:

- Office Management in der RÜMSA-Koordinierungsstelle

Pflege der Projekt-Homepage im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, Organisation von Hospitationen und Fallbesprechungen, Unterstützung beim Aufbau einer gemeinsamen Datenbank

- Unterstützung der Projektkoordination in den Bereichen:

Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation zu den Ideenwettbewerben in der Handlungssäule II; Begleitung der Projekte in der Handlungssäule II; Projektcontrolling; Projektdokumentation, Projektstatistik; Projektevaluation

Interessierte Studierende bekommen die Bewerbungsdaten bei mir.

Doreen Falke, 08.06.2017

 

 

AHW - Klinik und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg

Die Klinik Lippoldsberg mit angeschlossenem Rehabilitationszentrum befindet sich im Weserbergland an der Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Hessen. Neben den Bereichen Innere Medizin und Orthopädie liegt der Behandlungsfokus auf der neurologischen Versorgung akuter und rehabilitationsbedürftiger Menschen mit Hirnschädigungen. Schwerpunkt bildet die Frührehabilitation gemäß Phase B von Patient_innen nach Schlaganfällen, Hirntumoren, Schädel-Hirn-Trauma und chronischen neurologischen Erkrankungen. Ebenfalls ist eine angeschlossene bzw. unabhängige Anschlussheilbehandlung (Phase C/D) verzögerungsfrei gewährleistet. Seit 2016 besteht die Akkreditierung durch die Gesellschaft für Neuropsychologie (GNP), welche der Klinik die Ausbildung von klinischen Neuropsychologen ermöglicht.

Zur Erweiterung des neuropsychologischen Teams wird (in Teil- oder Vollzeit) ab sofort eine Psychologin oder ein Psychologe gesucht.

Aufgaben:

- psychologische und neuropsychologische Diagnostik

- neuropsychologische Therapie komplexer Störungsbilder in Einzel- und Gruppentherapien

- Durchführung von psychologischen Gesprächen mit Betroffenen, Angehörigen, Paaren (u.a. Krankheitsverarbeitung, Identitätsrekonstruktion, Adaption Umwelt)

Interessierte Studierende der Rehabilitationspsychologie bekommen die Ausschreibungsunterlagen bei mir.

Doreen Falke, 30.05.2017

AHW - Psychologe/in in der Ostseeklinik Kühlungsborn

Die Ostseeklinik Kühlungsborn ist eine Rehabilitationsklinik in direkter Strandlage im traditionsreichen Ostseebad Kühlungsborn.

Es werden ausschließlich Frauen mit psychosomatischen Erkrankungen im Bereich der Psychosomatik und der Inneren Medizin behandelt. Die Einrichtung verfügt über 59 Einzelzimmer sowie über 57 Appartements, so dass auch Frauen in Begleitung ihrer Kinder aufgenommen werden können.

Für die Psychosomatik wird in Vollzeit zur baldigen Einstellung eine Psychologin bzw. ein Psychologe gesucht. Das Interesse an der Weiterbildung zum/r psychologischen Psychotherapeuten/in sollte vorhanden sein.

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir.

Doreen Falke, 29.05.2017

AHW - Psychologe_in in der Klinik Bellevue Bad Soden Salmünster

Die onkologische Rehaklinik Bellevue betreut Krebspatienten_innnen in ihrem Prozess der körperlichen Stärkung und psychischen Stabilisierung nach der Erfahrung der Krebserkrankung und deren Behandlung. Gearbeitet wird nach einem integrativen Verständnis der Krankheitsverarbeitung, die Psychoonkologie hat darin einen hohen Stellenwert. Für die Einrichtung steht der Mensch im Vordergrund - in der Reha-Medizin genauso wie in der Psychoonkologie. In einer Haltung von Achtsamkeit und Mitgefühl werden die Patient_innen und auch die Kolleg_innen im Arbeitsalltag unterstützt.

Zur Verstärkung des Teams wird in der Klinik Bellevue in unbefristeter Vollzeitanstellung eine Psychologin bzw. ein Psychologe gesucht.

Aufgaben:

- Unterstützung von Krebspatient_innen in den verschiedenen Phasen der Krebserkrankung - empathisch, wertschätzend und kompetent

- Gruppensemiare und Vorträge zur Krankheitsbewältigung und zum Krankheitsverständnis

- Einzelberatung Krankheitsbewältigung

- Durchführung von Kurzzeitpsychotherapie

- Entspannungstraining, Achtsamkeitspraxis und Selbst-Mitgefühls-Training, Raucherberatung

- Angehörigenseminar und Paarberatung

Interessierte Studierende bekommen die Komplettausschreibung bei mir.

Doreen Falke, 22.05.2017

AHW - Stellvertretende pädagogische Einrichtungsleitung in 85630 Grasbrunn

Die Gemeinde Grasbrunn, östlicher Landkreis München, mit derzeit rund 6.900 Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit eine stellvertretende pädagogische Einrichtungsleitung (w/m) für die Kinderwelt Grasbrunn. Die Kinderwelt Grasbrunn wird als Haus für Kinder mit insgesamt 246 Plätzen in den Bereichen Kinderkrippe, Kindergarten und Hort geführt.

Aufgabenbereich:

- Mitarbeit im Zuge der Sicherstellung des Bildungs- und Erziehungsauftrages und Umsetzung der pädagogischen Konzeption

- Unterstützung bei der Beratung und Anleitung des pädagogischen Personals in Fachfragen

- Gewährleistung der Einhaltung von pädagogischen Grundsätzen in der Kinderwelt Grasbrunn

- Sicherung der Qualitätsansprüche

- Mitwirkung bei der Fortschreibung der pädagogischen Konzeption in Zusammenarbeit mit dem Einrichtungsträger

- Mitarbeit bei der Gesamtkoordination der pädagogischen Aktivitäten

- Unterstützung in Personalentwicklungsmaßnahmen

- Administrative Tätigkeiten

Interessierte Studierende bekommen die komplette Ausschreibung bei mir.

Doreen Falke, 18.04.2017

 

 

 

AHW - Angewandte Kindheitswissenschaften, DRK Kinder- u. Jugendhäuser in Tangerhütte

Die DRK Kinder- und Jugendhäuser "Anne Frank" suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Absolventin/Absolventen der Angewandten Kindheitswissenschaften für die stationäre Kinder- und Jugendwohngruppe Haus "Kinderoase" für 30 - 35 h/Woche in Tangerhütte.

Arbeitsschwerpunkte:

- Begleitung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen, vorwiegend mit seelischen, geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen

- Arbeit mit Verhaltensplänen

- Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern (wie Schule, Therapieeinrichtungen, Eltern etc.)

Interessierte Studierende der Angewandten Kindheitswissenschaften erhalten die Bewerbungsdaten bei  mir.

Doreen Falke, 05.04.2017

AHW - Rehabilitationspsychologie, Honorarkraft in Tangermünde

Die Regionale Netzwerkstelle für die Schulsozialarbeit im Landkreis Stendal plant ein "Bildungsbezogenes Angebot" an der Förderschule mit Ausgleichsklassen in Tangermünde. Dafür wird eine männliche Honorarkraft für 12 Stunden in der Woche (20 Euro pro Stunde) ab dem 01.08.2017 aus dem Bereich der Rehabilitationspsychologie gesucht.

Das Modellprojekt an der Förderschule mit Ausgleichsklassen beinhaltet:

- die Beratung von jungen Menschen (Einzelfallhilfe);

- die Zusammenarbeit und Unterstützung mit/von Elternhäusern;

- die Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Schulleitung und regionalen Akteuren;

- Netzwerkarbeit.

Ziel des Projektes ist es, den hohen Unterstützungsbedarf der Förderschule im Hinblick auf den Bildungserfolg der Schülerinnen und Schüler aufzuzeigen und, sobald Fördermittel beantragt werden können, an dieser Schule einen Schulsozialarbeiter zu etablieren.

Die Förderschule mit Ausgleichsklassen Tangermünde wird von Schülerinnen und Schülern besucht, die einen sonderpädagogischen Förderbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung haben. Das Anliegen der Schule bzw. die Aufgabe besteht darin, den Kindern und Jugendlichen mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt der emotionalen und sozialen Entwicklung, Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten zu geben, die eine bestmögliche schulische und soziale Wiedereingliederung ermöglichen. Viele Schülerinnen und Schüler können aufgrund von emotionalen und sozialen Entwicklungsstörungen ihr vorhandenes Lern- und Leistungsvermögen nicht ausschöpfen. Folgende Entwicklungsbeeinträchtigungen sind vorhanden:

- Konzentrationsschwierigkeiten,

- aggressive/autoaggressive Verhaltensweisen verbaler und körperlicher Art,

- psychische Störungen.

Interessierte Studierende der Rehabilitationspsychologie kommen bitte zu mir.

Doreen Falke, 24.03.2017

Wirtschaft - Sachbearbeiter/in Personalmanagement Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt

In der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt ist (unter dem Vorbehalt des Vorliegens der stellen- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Zentrale in Magdeburg die Stelle des/der Sachbearbeiters/in Personalmanagement befristet bis voraussichtlich 26.08.2018 zu besetzen (Elternzeitvertretung).

Aufgabenschwerpunkte:

- Bearbeitung von Einzelpersonalangelegenheiten der Beschäftigten und Auszubildenden der Landesstraßenbaubehörde

Hierzu gehören u.a.

. Erledigung sämtlicher anfallender Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Begründung, dem Bestand und der Beendigung von Arbeits- und Ausbildungsverhältnissen (Einstellungen, Versetzungen, Umsetzungen, Abordnungen, Höher- und Rückgruppierungen, Übertragung höherwertiger Tätigkeiten, Altersteilzeit, Abmahnungen, Sonderurlaub, Nebentätigkeiten, Betriebliches Eingliederungsmangement usw.)

. Zusammenarbeit mit der Bezügestelle in allen Entgeltangelegenheiten

. Schadensersatz- und Regressangelegenheiten

. Bearbeitung von Stellungnahmen zu Anfragen der Personalvertretung

. Vorbereitung von Berichten an das Ministerium

. Koordinierung und Überwachung von Tauglichkeitsuntersuchungen

. Veranlassung von weiteren ärztlichen Untersuchungen im Zusammenhang mit gesundheitlichen Problemen der Beschäftigten

Interessierte Studierende der Betriebswirtschaftslehre bekommen die komplette Ausschreibung bei mir.

Doreen Falke, 07.03.2017

Wirtschaft - Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt

In der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt ist, vorbehaltlich des Vorliegens der stellen- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen, voraussichtlich zum 01.05.2017 im Regionalbereich Süd, in Halle die Stelle einer/eines Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters

Grunderwerbs- und Liegenschaftsangelegenheiten befristet bis voraussichtlich 05.03.2018 (Elternzeitvertretung) zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:

 

- Vorbereitung und Abschluss von Verträgen

 

- Mitwirkung an Besitzeinweisungs-, Entschädigungsfeststellungs- und Enteignungs- verfahren

 

- Mitwirkung an Flurbereinigungsverfahren

 

- Durchführung der Liegenschaftsverwaltung, Bearbeitung von Katasterangelegenheiten, Abschluss von Nutzungsverträgen

 

 Voraussetzungen:

 

- Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH), Dipl.-Betriebswirt/in (FH), Bachelor of Arts – Fachrichtung Öffentliche Verwaltung oder Betriebswirtschaftslehre oder ein vergleichbarer Bildungsabschluss

 

Wünschenswert sind darüber hinaus fundierte Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, Richt-linien und Vorschriften wie z.B. FStrG, StrG LSA, ODR, BHO, LHO, VLärmSchR 97 sowie mehrjährige Berufserfahrung in der Straßenbauverwaltung.

Erwartet werden ferner Belastbarkeit, Teamgeist, engagiertes und verantwortungsbewusstes Auftreten sowie selbständiges Arbeiten.

Es wird ein Entgelt der Entgeltgruppe 9 TV-L entsprechend der Entgeltordnung zum TV-L gewährt.

 

Interessierte Studierende bekommen die Bewerbungsadresse von mir.

 

Doreen Falke, 26.01.2017

 

 

Nach dem Login finden Sie hier Stellenangebote für die Fachbereiche Angewandte Humanwissenschaften und Wirtschaft.

Studentenjobs

AHW und Wirtschaft - Studentische/r Mitarbeiterin/er im International Office

Das International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal sucht voraussichtlich ab 01.09.2017 zwei studentische Mitarbeiter_innen für die Initiative "Integration von politischen Geflüchteten mit akademischen Hintergründen" am Standort Stendal

Art der Tätigkeit:

Mitwirkung im International Office bei der Organisation und Durchführung der Initiative der Hochschule zur akademischen Integration von Geflüchteten, d.h. unter anderem:

- Unterstützung bei der Koordination des informellen Bildungsformates "RONDO" in einem studentischen Team

- umfassende Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von regelmäßigen RONDO-Veranstaltungen, mindestens einmal monatlich durch Externe (Bildungsträger, Vereine/Verbände, Studiengangsleitungen etc.)

- diesbezügliche Akquise und Kommunikation sowie Unterstützung bei der Evaluation

- umfassende Unterstützung i.S.v. Recherche, Dateneingabe und -pflege u.a.

- Zuarbeit bei der Erstellung von Informationsmaterial in Absprache mit der Pressestelle

Der Arbeitsumfang beträgt 40 Stunden im Monat. Die Arbeitszeiten richten sich im Rahmen der üblichen Bürozeiten nach der zeitlichen Verfügbarkeit.

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir.

Doreen Falke, 23.06.2017

AHW und Wirtschaft - Studentischer/e Mitarbeiter/in im International Office

Das International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal sucht voraussichtlich ab 01.09.2017 eine/n studentische/n Mitarbeiterin/er für die Initiative "Integration von politischen Geflüchteten mit akademischen Hintergründen" am Standort Stendal.

Art der Tätigkeit:

Mitwirkung im International Office bei der Organisation und Durchführung der Initiative der Hochschule zur akademischen Integration von Geflüchteten, d.h. unter anderem:

- Unterstützung als Anlaufstelle für Sprachkursinteressierte und -teilnehmende (bzgl. individuellen Herausforderungen fernab des Sprachkurses)

- Unterstützung bei der Durchführung von integrativen Teilmaßnahmen, wie Organisation der Hochschulaccounts, Gasthörerschaften, Teilnahmeausweise, ÖPNV-Tickets, in Abstimmung mit der Standortkoordination

- Unterstützung bei Organisation und Durchführung der Bewerbungsprozesse in Absprache mit IO, Dezernat II, ZWW u.a. (Orientierungsgespräche etc.)

- Unterstützung bei sämtlichen Evaluationsmaßnahmen

- Übernahme von Recherchen, Dateneingabe und -pflege u.a.

Der Arbeitsumfang beträgt 40 Stunden im Monat. Die Arbeitszeiten richten sich im Rahmen der üblichen Bürozeiten nach der Verfügbarkeit.

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir.

Doreen Falke, 23.06.2017

AHW und Wirtschaft - Studentischer/e Mitarbeiter/in im International Office

Das International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal sucht voraussichtlich zum 01.09.2017 eine/n studentische/en Mitarbeiterin/er im Bereich DaF für die Initiative "Integration von politischen Geflüchteten mit akademischen Hintergründen" am Standort Stendal.

Art der Tätigkeit:

Mitwirkung im International Office bei der Organisation und Durchführung der Initiative der Hochschule zur akademischen Integration von Geflüchteten, d.h. unter anderem:

- Unterstützung der DaF-Koordination bei der Umsetzung der DaF-Kurse, einschließlich der fortlaufenden Aktualisierung der Termin- und Raumplanung

- Unterstützung bei der Betreuung und Begleitung der ausländischen DaF-Dozent_innen und aller organisatorischer Belange

- Mitwirkung an der Erstellung einer umfassenden Konzeption zu den DaF-Kursen für Folgejahre, einschließlich der Raum- und Zeitplanung

- Unterstützung bei der Durchführung von Tests (v.a. Test-DaF)

- Unterstützung bei sämtlichen Evaluationsmaßnahmen

Der Arbeitsumfang beträgt 40 Stunden im Monat. Die Arbeitszeiten richten sich im Rahmen der üblichen Bürozeiten nach Verfügbarkeit.

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir.

Doreen Falke, 23.06.2017

Nachhilfelehrer_in in Stendal

Der Studienkreis ist seit fast 45 Jahren erfolgreich tätig und gehört zu den führenden deutschen Unternehmen im Nachhilfebereich. Geboten werden Nachhilfe und Förderung für Kinder und Jugendliche auf dem ersten Bildungsweg (Grundschule bis Abitur) - alle Fächer, alle Klassen, fachhomogener Gruppenunterricht (3 - 5 Schüler_innen), Einzelunterricht. Ziel ist die maximale individuelle Ausschöpfung des schulischen Potenzials (Notenverbesserung durch fachlich/methodische Unterstützung, Erreichung des Klassenziels/Versetzung, Prüfungsvorbereitung, langfristige Schulbegleitung).

Geboten wird:

- seriöser, professioneller Anbieter, ganzjährige Verdienstmöglichkeit, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Praxis für den späteren Beruf, Tätigkeitsnachweise, Praktika, online-Qualifizierung, Zertifikat "Nachhilfelehrer_in" als Referenz für weiteren Berufsweg, große Auftragssicherheit, gute materielle Rahmenbedingungen (Ausstattung und Lehrmaterial mit digitaler Aufgabensammlung und Handbibliothek), freundliche Arbeitsatmosphäre, nettes und kollegiales Lehrkraftteam, gute Erreichbarkeit (zentumnahe Lage)

Einsatzbereiche:

- Nachhilfeunterricht (Einzelunterricht, Gruppenunterricht); Planung/Dokumentation der Unterrichtsinhalte/-ziele im Rahmen des Studienkreis-Lernkonzeptes (fachliche/überfachliche Lernchecks = Ermittlung des Leistungsstands, Förderplan, kontinuierliche Förderdokumentation/ Durchführung methodischer Schülerseminare in Kleingruppen (Lernkompetenzkurse, z.B.: Konzentration, Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Arbeits- und Zeitplanung); Zuarbeit für Elterngespräche

Erwünschte Qualifikationen:

- Fachwissen, v.a. Vermittlungskompetenz in den klassischen Schulfächern (Schwerpunkte: Mathematik, Deutsch, Fremdsprachen, Naturwissenschaften); Fähigkeit zur binnendifferenzierten Arbeit mit einer Kleingruppe; Bereitschaft als Nachhilfe-Lehrkraft, die Verantwortung für Schülerinnen und Schüler zu übernehmen (Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Vorbildfunktion, Planbarkeit)

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir.

Doreen Falke, 12.06.2017

AHW und Wirtschaft - Kinderbetreuung in Stendal

Für die Kinderbetreuung (14 und 3 Jahre alt) in der Zeit der Schichtüberschneidungen der Eltern wird eine Studentin oder ein Student gesucht.

Interessierte Studierende bekommen von mir die Kontaktdaten.

Doreen Falke. 30.05.2017

AHW und Wirtschaft - Studentische Mitarbeiter_innen

Zur Unterstützung von Herrn Prof. Dr. Wiedemer bei der Durchführung des Drittmittelprojektes "ROLAND" werden mehrere Stellen als Studentischer/e Mitarbeiter/in (HiWi) vergeben. Das Projekt Regionaler No-Line-Handel (ROLAND, Laufzeit 01.06.2017 - 30.06.2018) möchte mit der Entwicklung eines passfähigen regionalen Online-Marktplatzes die Voraussetzungen schaffen, dass Inhaber_innen von Ladengeschäften sowie auch Erzeuger_innen von landwirtschaftlichen Produkten aus der Region rund um die Hansestadt Stendal stärker von dem bisher eher überregional organisierten Trend zum Online-Handel profitieren.

Aufgaben:

- Akquise regionaler Händler_innen und Aufbau eines Händlernetzwerkes

- Auswahl und Entwicklung, Design einer geeigneten Online-Plattform

- Recherche und Implementierung eines geeigneten Bestell- und Zahlungssystems

- Entwicklung eines Vermarktungskonzeptes

- Planung von Schulungen zur Plattform-Bedienung

- wissenschaftliche Begleitforschung mit dem Ziel der Bestimmung von Erfolgsfaktoren eines regionalen Online-Marktplatzes

Profil:

- Student/in der BWL, Interaction Design, Rehabilitationspsychologie, Angewandte Kindheitswissenschaften

- Bezüge zu den o.g. Aufgaben

- Organisationsgeschick und Teamfähigkeit

- Kontaktfreudigkeit und gute Kommunikationseigenschaften

Geboten wird:

- ein gutes Arbeitsklima und eine angemessene Vergütung

- Referenzschreiben über die Tätigkeit

Interessierte Studierende richten ihre Bewerbung bitte bis Mitte Juni an Herrn Prof. Dr. Wiedemer - volker.wiedemer@hs-magdeburg.de

24.05.2017, Doreen Falke

 

 

AHW - Wissenschaftliche Honorarkraft für kinderrechtliches Forschungsprojekt in Berlin

Das Deutsche Kinderhilfswerk plant die Durchführung einer wissenschaftlichen Erhebung der Umsetzung von Kinderrechten in Deutschland, verbunden mit einem differenzierten Vergleich der Bundesländer.

In diesem Rahmen sucht das Deutsche Kinderhilfswerk zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Honorarkraft, die dieses Vorhaben auf Werkvertragsbasis wissenschaftlich begleitet und die Durchführung maßgeblich unterstützt - gerne auch begleitend zu einer Promotion. Dienstsitz ist Berlin.

Aufgaben:

- Wissenschaftliche Begleitung des Projektes 'Kinderrechte-Index'

- Erhebung, Zusammenstellung und Analyse von quantitativen Daten

- Durchführung von qualitativen Interviews mit Fachkräften aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe

- Inhaltliche Vorbereitung und Nachbereitung der Sitzungen eines wissenschaftlichen Beirates

Erwartet wind:

- Abgeschlossenes Hochschulstudium

- Sehr gute Kenntnisse in Statistik und Methoden

- Sehr gute Kenntnisse der empirischen Sozialforschung (quantitativ und qualitativ)

- Kompetenzen im Projektmanagement

- Gute Kenntnisse im Bereich der Kinderrechte

- Organisatorisches Geschick und Eigeninitiative

- Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendbeteiligung bzw. Kinder- und Jugendhilfe sind wünschenswert

Interessierte Studierende kommen bitte zu  mir.

Doreen Falke, 22.05.2017

Sachsen-Anhalt Tag in Eisleben vom 16. - 18. Juni 2017

Für die Betreuung des Altmark-Standes während des Sachsen-Anhalt Tages vom 16. - 18. Juni 2017 in der Lutherstadt Eisleben werden Studierende gesucht.

Geboten wird:

- die Übernahme der Reisekosten,

- der Übernachtungskosten und es werden Tagessätze gezahlt.

Interessierte Studierende kommen bitte zu  mir.

Doreen Falke, 19.05.2017

AHW - Studentische bzw. wiss. Hilfskraft im Projekt "Qualitätspakt Lehre"

Für die Unterstützung wissenschaftlicher Forschungen zu den Themen 'Workload' sowie 'Praxisorientierte Lehre' am Fachbereich Wirtschaft wird eine Hilfskraft, die im Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften studiert, gesucht.

Der monatliche Umfang der Stelle beträgt voraussichtlich 40 Stunden, der Arbeitsort ist Stendal und Arbeitsbeginn ist der 01.10.2017. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.03.2018.

Arbeitsaufgaben:

- Unterstützung bei der Durchführung einer Workload-Studie (u.a. tägliche Prüfung der eingegebenen Daten, direkter Umgang mit Proband_innen via email)

- Unterstützung bei der Durchführung von empirischen Erhebungen (z.B. Interviews, Gruppendiskussionen, Fragebögen, etc.)

- Transkription von Audiodaten

- Eingabe und Aufbereitung von quantitativen Daten in Statistikprogramme

Erwartungen:

- Zuverlässigkeit

- Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Teamfähigkeit

- gute bis sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache

- Erfahrung mit Microsoft Office

Geboten wird:

- vertiefende Erfahrungen in Methoden empirischer Sozialforschung (bspw. zur Vorbereitung auf empirische (Abschluss-)Arbeiten)

- Einblicke in ein Forschungsprojekt der Hochschuldidaktik und das Projektmanagement

- Unterstützung bei der Einarbeitung

- längerfristige studentische Nebentätigkeit

Da die Studie im BA-Studiengang BWL Direkt durchgeführt wird, werden Studierende aus anderen Studiengängen für diese Tätigkeit gesucht.

Eine kurze Bewerbung (bestehend aus Anschreiben/Motivationsschreiben und Lebenslauf sowie Dokumenten, die die Erfahrungen widerspiegeln) richten Sie bitte bis zum 15.06.2017 per email an katharina.hengl@hs-magdeburg.de.

17.05.2017, Doreen Falke

 

 

Nachhilfe 5. Klasse Englisch

Nachhilfe für das Fach Englisch (5. Klasse Gymnasium) gesucht.

- 1 Mal wöchentlich

- Gymnasium - Stoff 5. Klasse

- Stendal

Interessierte Studierende melden sich bitte unter: janetdall43@gmail.com

12.05.2017, Doreen Falke

Special Olympics Deutschland in Sachsen-Anhalt e.V.

Special Olympics ist die größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung, gegründet in den USA und heute weltweit vertreten. In Sachsen-Anhalt gibt es seit 2013 einen Landesverband. Jährlich finden landesweite Sportspiele statt. In diesem Jahr ist das Event im September in Osterburg geplant.

Für die Planung, Organisation, Koordination und die Präsenz vor Ort im September (21. - 28.09.) wird aktuell ein_e Mitarbeiter_in auf 450 Euro-Basis (geringfügig beschäftigt) gesucht. Der Start der Tätigkeit wäre in diesem Monat, die Zeit frei einteilbar.

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir.

Doreen Falke, 11.05.2017

Studentische Mitarbeiter_innen beim Verein KinderStärken

Der Verein KinderStärken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei studentische Mitarbeiter_innen für das Projekt "KiWin - Mit Kindern in die Welt der Vielfalt hinaus".

Arbeitsschwerpunkte:

Unterstützung des Projektteams bei

- diversen Recherchearbeiten,

- der Codierung von Daten,

- der Vor- und Nachbereitung von nationalen und internationalen Fachtagungen sowie weiteren projektbezogenen Veranstaltungen.

Durch die Projektzeit bis zum 31.12.2019 kann eine langfristige Zusammenarbeit in Aussicht gestellt werden. Der monatliche Arbeitsaufwand liegt bei ca. 20 Stunden.

Bewerbungen reichen Sie bitte bis zum 23.05.2017 ein bei Susanne Borkowski, Geschäftsführerin des KinderStärken e.V.

10.05.2017, Doreen Falke

Sommerferien 2017 - Betreuer_innen für integrative Ferienfreizeit

Der Verein Kornblume Integrative Ferienfreizeit e.V. sucht für die Sommerferien 2017 Betreuer_innen für integrative Ferienfreizeit. Das Angebot richtet sich - wie bereits in den letzten 25 Jahren - an Kinder mit unterschiedlichsten geistigen, körperlichen oder sozialen Voraussetzungen.

Die diesjährige Maßnahme findet in der Jugendherberge Falkenstein im Harz statt.

Geboten wird ein Honorar, zuzüglich Kost und Logis.

Termine:

1. Durchgang - 26.06. - 08.07.2017

2. Durchgang - 08.07. - 20.07.2017

3. Durchgang - 20.07. - 01.08.2017

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir.

Doreen Falke, 18.04.2017

Aushilfskräfte Brief- und Paketzustellung für den Bereich Stendal - Deutsche Post

Für den Bereich Stendal sucht die Deutsche Post Aushilfskräfte in der Brief- und Paketzustellung.

Aufgaben:

- Unterstützung auf Abruf bei der Zustellung von Briefen und Paketsendungen (bis 31,5 kg)

Profil:

- Führerschein

- zeitlich flexibel, freundlich, körperlich fit und belastbar, engagiert und zuverlässig

- einwandfreies Führungszeugnis

Bezahlung:

- Stundenlohn von 12,02 Euro

Interessierte Studierende bekommen bei mir die Bewerbungsdaten.

Doreen Falke, 05.04.2017

Aushilfen in der Strand Perle Arneburg

Zur Verstärkung des Teams werden für die Monate April bis Oktober zuverlässige Aushilfen (Bereiche Service und Küche) in der Strandperle in Arneburg gesucht.

Erfahrung in der Gastronomie ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.

Interessierte Studierende bekommen bei mir die Bewerbungsdaten.

03.04.2017, Doreen Falke

 

 

 

Aushilfe im Hotel Schloss Tangermünde

Zur Verstärkung des Teams im Hotel Schloss Tangermünde werden ab sofort motivierte Aushilfen und Mitarbeiter (w/m), die Freude an der Arbeit mit Gästen und an einer Zusammenarbeit im Team haben, gesucht.

Interessierte Studierende bewerben sich bitte per email: f.niecke@schloos-tangermünde.de

31.03.2017, Doreen Falke

AHW und Wirtschaft - Studentische Hilfskraft für das Dekanat des Fachbereiches Wirtschaft

Das Dekanat des Fachbereiches Wirtschaft an der Hochschule Magdeburg-Stendal sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Stendal eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung der im Dekanat anfallenden Arbeiten.

Der monatliche Umfang für die Stelle ist mit ca. 20 Stunden geplant. Eine Anpassung des monatlichen Stundenumfanges ist nach Absprache möglich. Die Stelle ist zunächst bis zum Ende des Sommersemesters 2017 (30.09.2017) zu besetzen.

Die Arbeitszeiten können flexibel vereinbart werden. Der Einsatzort ist in der Regel der Campus Stendal. In Ausnahmefällen kann die Erledigung von Aufgaben vom Wohnsitz der studentischen Hilfskraft erfüllt werden.

Aufgaben:

- Unterstützung bei den im Dekanat anfallenden Aufgaben

- Mitarbeit bei wissenschaftlichen Tätigkeiten

- Übernahme von Recherchetätigkeiten

- Datenbankpflege

- Unterstützung der Scouts und Mentoren

- Kommunikation mit Akteuren innerhalb der Hochschule

Voraussetzungen:

- Student/in an der Hochschule Magdeburg-Stendal (BA oder MA), vorzugsweise am Standort Stendal

- selbständige, zuverlässige und gründliche Arbeitsweise

- Begeisterung für wissenschaftliche Aufgabenstellungen aus dem wirtschaftlichen Bereich

- gute Englischkenntnisse

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung als pdf-Dokument - bestehend aus Anschreiben (das sowohl auf die geforderten Voraussetzungen als auch auf die Motivation der Bewerbung eingehen sollte) und Lebenslauf - bis spätestens 13.04.2017 an Theresia Laske: theresia.laske@hs-magdeburg.de.

Für Rückfragen steht Frau Laske unter 03931/21874832 zur Verfügung.

09.03.2017, Doreen Falke

AHW und Wirtschaft - Wissenschaftliche Hilfskraft (BA/MA) im Projekt "Qualitätspakt Lehre"

Das vom BMBF geförderte QPL-Projekt "Qualität_h2", verantwortet vom Prorektorat für Studium und Lehre, gibt Impulse zur Weiterentwicklung der Lehrqualität und zur Professionalisierung der Lehre.

Gesucht wird eine Wissenschaftliche Hilfskraft (BA/MA) im Teilprojekt "Inhouse-Fortbildung und Lehrweiterentwicklung" für 25 h/Monat.

Arbeitsaufgaben:
- Übernahme von organisatorischen Aufgaben bei Veranstaltungen, Workshops u.Ä.

- Unterstützung bei der Kommunikation mit studentischen/wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen und studentischen Vertretungen (z.B. in der Vorbereitung des Tages für Studium und Lehre 2017)

- Unterstützung bei der Durchführung von empirischen Erhebungen (z.B. Interviews, Gruppendiskussionen)

- Transkription und Auswertung von Audiodaten

- Aufbereitung von quantitativen Daten in SPSS

Erwartungen:

- Interesse an Themen von Studium und Lehre

- Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und Teamfähigkeit

- Kenntnisse in der qualitativen Sozialforschung - Erfahrungen erwünscht, aber nicht notwendig

- Interesse am Umgang mit Transkriptions- und QDA-Software (z.B. f4-transkript, MAXQDA)

- Erfahrung mit Open/Libre oder Microsoft Office

Geboten wird:

- Einblicke in das hochschulweite Projekt "Qualitätspakt Lehre"

- vertiefende Erfahrungen in Erhebungs- und Auswertungsmethoden der qualitativen Sozialforschung (sehr gute Vorbereitung auf empirische BA-/MA-Abschlussarbeiten)

- flexible Arbeitszeiten und langfristige Beschäftigung

Ihre Kurzbewerbung senden Sie bitte bis zum 01.04.2017 per email an heike.kanter@hs-magdeburg.de.

Kontakt:

Projekt Qualität_2, Teilprojekt "Inhouse-Fortbildung und Lehrweiterentwicklung"

Prof. Dr. Günter Mey, Dr. Heike Kanter

03.03.2017, Doreen Falke

AHW und Wirtschaft - Job in der Spargelernte

Gesucht werden motivierte Spargelstecher/-stecherinnen für die Spargelernte ab ca. 02.05.2017 im Minijob bei einer Arbeitszeit von 07.00 - 10.00 Uhr.

Der Einsatzort ist 300 m vom Bahnhof Demker entfernt. Der Job ist befristet auf 2 Monate.

Interessierte Studierende kommen bitte zu mir. Doreen Falke, 11.01.2017

AHW und Wirtschaft - Hotel Schloss Tangermünde, Aushilfe auf Honorarbasis

An einem Nebenjob im Hotel Schloss Tangermünde interessierte Studierende, die motiviert, aufgeschlossen und an Teamarbeit interessiert sind, melden sich bitte bei Felix Niecke - f.niecke@schloss-tangermuende.de (0176/23764874).

Der Einsatzbereich innerhalb des Hauses (Service, Housekeeping, Hausmanagement ...) erfolgt nach kurzer Einarbeitung in Absprache.

 

 

Services für Unternehmen und Institutionen

Das Büro für regionale Zusammenarbeit ist Ansprechpartner für alle externen Anfragen an den Hochschulstandort in Stendal in Bezug auf:

  • die Publikation von Praktikumsstellen für unsere Studierenden,
  • die Weiterleitung von Projektanfragen an die Hochschullehrenden,
  • die Weiterleitung von praxisbezogenen Themen für Bachelor- und Masterarbeiten,
  • die Zuordnung und Weiterleitung von Anfragen an die Professorinnen und Professoren der Fachbereiche Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft,
  • die Vermittlung von studentischen Jobs.

In enger Kooperation mit dem Career Center der Hochschule vermittelt das Büro für regionale Zusammenarbeit Hochschulabsolventinnen und -absolventen in die Unternehmen, Betriebe und Einrichtungen.

Ferner besetzt Doreen Falke das Büro im IGZ BIC Salzwedel und informiert hier monatlich Unternehmerinnen und Unternehmer zu Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Studieninteressierte in Bezug auf das Studienangebot der Hochschule.

Wann nehme ich Kontakt zur Hochschule auf, wenn ich ein Praktikum oder ein Thema für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit anbieten möchte?

Besonders in den Herbst- und Frühlingsmonaten suchen Studierende Praktika, um sie in der vorlesungsfreien Zeit im März und im August/September im Unternehmen durchzuführen.

Am Ende von sechs Semestern Bachelorstudium schreiben die Studierenden normalerweise während eines Zeitraumes von neun Wochen ihre Bachelorarbeit. Vorrangig werden in den Herbst- und Wintermonaten Themen gesucht. Für die Studierenden bedeutet es eine zusätzliche Motivation, wenn die Ergebnisse ihrer Analyse nachhaltig in den Geschäfts- und Betriebsprozess einfließen können.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Studierenden ab?

Die Art der Zusammenarbeit während der Abschlussarbeit erfolgt individuell: Unternehmen können vor der eigentlichen Schreibphase ein mehrwöchiges Praktikum für die Studierenden anbieten, um Organisationsprozesse kennenzulernen oder um eine empirische Forschungsmethode vorzubereiten. Die Studierenden schreiben die Arbeit dann z. B. am eigenen Schreibtisch und halten in dieser Phase Rücksprache mit dem Betreuenden im Unternehmen und dem betreuenden Lehrenden an der Hochschule.

Welche weiteren Formen der Zusammenarbeit gibt es?

Das Büro für regionale Zusammenarbeit koordiniert zahlreiche Veranstaltungen und die Arbeit der Beiräte der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Stendal. Für eine Mitgliedschaft im Wirtschafts- oder Sozialbeirat erfolgt die Kontaktaufnahme mit dem Büro für regionale Zusammenarbeit . Auch aus diesen Foren können sich Kooperationen mit Perspektive für Unternehmen ergeben.

Kontakt

Doreen Falke

Büro für regionale Zusammenarbeit
Doreen Falke

Tel.: (03931) 2187 48 25
Fax: (03931) 2187 48 70
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Osterburger Str. 25, Haus 2, Raum 2.05.3

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 9.30 – 11.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag 13.30 - 14.30 Uhr

Kontaktbüro im IGZ Salzwedel

Am 1. Mittwoch im Monat von 13-15 Uhr informiert Doreen Falke von der Hochschule Magdeburg-Stendal im IGZ Salzwedel über das Studieren und die Möglichkeiten der regionalen Zusammenarbeit.

Hintergrund Bild