Büro für regionale Zusammenarbeit

Das Büro für regionale Zusammenarbeit führt Studierende, Lehrende und Unternehmen im Inland durch die Vermittlung von Praktika, Abschlussarbeitsthemen und Stellen zusammen. Dabei kooperiert das Büro für regionale Zusammenarbeit eng mit dem Career Center und dem Technologie- und Wissenstransferzentrum am Hochschulstandort Magdeburg.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit beantwortet zudem Anfragen zur Arbeit der Beiräte sowie zum Girl´s Day und zum Probestudium an den Fachbereichen Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft. Anfragen in Bezug auf Campus- und Museumsführungen auf dem Stendaler Campus richten Sie bitte ebenfalls an das Büro für regionale Zusammenarbeit.

Services für Studierende

Über 1.000 Adressen von Einrichtungen und Firmen aus allen Branchen stehen Studierenden aller Studiengänge am Standort Stendal zur Verfügung, wenn sie sich um Praktika, Bachelor- und Masterarbeitsthemen sowie Stellen bewerben möchten.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit - hier als Praktikantenamt - ist Ansprechpartner für Studierende am Standort Stendal in Bezug auf die Vermittlung

  • von Praktikumsstellen,
  • von Themen für wissenschaftliche Abschlussarbeiten,
  • von Stellenangeboten und,
  • Nebenjobs für Studierende.

Nachdem die Studierenden ihre Pflichtpraktikumszeiten absolviert haben, prüft das Büro für regionale Zusammenarbeit die dazugehörigen Unterlagen, wie Praktikumsbericht, das Praktikumszeugnis, den Praktikumsvertrag sowie den Laufzettel und leitet diese Daten an das Prüfungsamt zur credit-Vergabe weiter. Die betreffenden Formulare sowie Informationen zum Stand der Vergabe der Credits für die Pflichtpraktika werden im Büro für regionale Zusammenarbeit ausgegeben.

Praktikumsstellen

AHW - Praktikum im VHS-Bildungswerk

Praktika für die Studierenden der Rehabilitationspsychologie im VHS-Bildungswerk sind an den Standorten in Aschersleben, Staßfurt und Bernburg möglich. An allen diesen Standorten werden Psycholog*innen (mit Diplom oder Master) beschäftigt, die die Betreuung der Praktikant*innen übernehmen.

Das Hauptbetätigungsfeld ist die Betreuung von erwerblosen Leistungsberechtigten von Arbeitslosengeld II, die aufgrund ihrer psychischen und/oder gesundheitlichen Situation oder auch (Vor)Erkrankung in ihrer Leistungsfähigkeit gefördert werden sollen. Dabei geht es in erster Linie um eine Stabilisierung und Aktivierung dieser Menschen und ihrer Befähigung zur Selbstbestimmung, Selbstorientierung sowie Selbstaktivierung. Vorhandene Ressourcen sollen gestärkt werden sowie Kompetenzen erweitert bis hin zur bewussten Änderung von Lebenszielen. Dazu werden die unterschiedlichsten Projekte betreut.

Die Teilnehmer*innen werden von Psycholog*innen in kleinen Gruppen zusammen mit Sozialpädagog*innen, Coachs und Ausbildern betreut. Für die Projektumsetzung stehen neben Gruppenräumen sowie Gesprächs- und Beratungsräumen auch zahlreiche Werkstätten zur Verfügung (Holz-, Metall-, Kreativ-, Farb- und Nähwerkstatt, Hauswirtschaftsbereich, Küche, Garten). Hier können auf individuelle Weise Wochenpläne passend für die Teilnehmer*innen zusammengestellt werden, die bis hin zu gemeinsamen Mahlzeiten, Ausflügen o.ä. reichen können.

Die Arbeit mit den Teilnehmer*innen hat einen sehr individuellen Charakter, bei denen die Psycholog*innen nicht nur in Einzel- oder Gruppensettings tätig werden, sondern diese auch im täglichen Projektverlauf begleiten. Eine vielfältige und interessante Tätigkeit, die nach einem erfolgreich absolvierten Praktikum durchaus auch in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis enden kann.

Ein Link auf die Seite:

https://bildungswerk.de/ueber-uns/standorte/aschersleben/

AHW - AKKU - Netzwerkstelle Schulsozialarbeit Jerichower Land

Die Netzwerkstelle „AKKU“ im ESF Programm  „Schulerfolg sichern“, sucht für die außerschulische  Kinder- und Jugendarbeit im Jerichower Land zum nächstmöglichen Termin in Burg eine 
 
(Studiengang: Soziale Arbeit, Kindheitswissenschaften, Reha-Psychologie, Erziehungswissenschaften,  Bildungswissenschaften, Lehramt oder ähnliches)
 
Die Netzwerkstelle „AKKU“ möchte zusammen mit Euch für das Schuljahr 2020/21 ein neues Projekt starten. In Zusammenarbeit mit den Schulen/Schulsozialarbeitern*innen und dem Soziokulturellen Zentrum der Stadt Burg wollen wir gemeinsam mit EUCH die Schüler*innen mit einem kreativen Angebot erreichen. 
 
Zielgruppe    Schüler*innen des Sekundarschulbereiches
 
Inhalt    ●    eigenständige, inhaltliche Projektgestaltung  Soziales Lernen im Einzel- und Gruppenkontext   erlebnispädagogische Angebote   Schulunlust entgegenwirken durch Steigerung der Lernmotivation  Unterstützung bei schulischen Ressourcen 
 
Das bieten wir ●     Aufwandsentschädigung + Übernahme Fahrtkosten  Kennenlernen unterschiedlicher Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit   gute Entwicklungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger*innen
 
 
Kontakt  Netzwerkstelle „AKKU“ Breiter Weg 28 39288 Burg Tel: 03921/4837238   netzwerkstelle.akku@rolandmuehle-burg.de

AHW - Praktikum im Berufsförderwerk Magdeburg

Für das Projekt 'ImPuLS', das sich mit langzeitarbeitslosen und psychisch eingeschränkten Menschen befasst, deren Ziel die berufliche (Wieder-)Eingliederung ist, werden beim Berufsförderwerk Sachsen-Anhalt Studierende der Rehabilitationspsychologie im Rahmen ihres Praktikums gesucht.

Interessierte wenden sich bitte an:

Kristin Henke

Projektmitarbeiterin /

Dipl.-Rehabilitationspsychologin ImPuLS
­_______________________________________

Berufsförderungswerk Sachsen-Anhalt

gemeinnützige GmbH

Regionalzentrum Magdeburg

Eisvogelstraße 33, 39110 Magdeburg

Tel.: 0391 6368-116

k.henke@bfw-sachsen-anhalt.de

www.bfw-sachsen-anhalt.de

AHW - Praktikum bei FamilyPunk

Startup-Atmosphäre | Ab sofort | Standort flexibel

DAS SIND WIR FamilyPunk ist ein Startup aus München & Magdeburg und Teil des Fellowship-Programms des Media Lab Bayern. Wir entwickeln Deutschlands ersten digitalen Coach für Eltern: über eine App wollen wir Eltern bei allen Fragen rund um Kindererziehung, Familienalltag und Elternsein zur Seite stehen.

Bei uns bist Du am Aufbau eines neu gegründeten Unternehmens beteiligt - viel Freiheit, viel Verantwortung, viel Gelegenheit, Dinge zu machen statt nur zu planen. Dabei begleiten wir Dich mit persönlichem Coaching durch die beiden Gründerinnen Janet & Jutta (ex-Geschäftsführerin Social Startup und ex-McKinsey) und unsere Expert*innen. Wir bieten Dir auch die Gelegenheit, Dich mit Online-Kursen fortzubilden.

Wir brauchen noch mehr erziehungswissenschaftliche Expertise - in Theorie und Praxis! Daher bieten wir ab sofort ein Praktikum (2-3 Monate) im Bereich Content-Erstellung mit Schwerpunkt Erziehungsthemen.

Ausbildung oder Studium im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen (z.B. Kindheitswissenschaften, Soziale Arbeit, Reha-Psychologie), Erziehungswissenschaften o.Ä. Erste praktische Erfahrungen im Bereich Erziehung Bei Ausbildung: min. 2 Jahre relevante Berufserfahrung Bei Studium: min. im 2. Jahr Teamplayer*in mit Interesse an der operativen Mitarbeit Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse - sowohl mündlich, als auch schriftlich Sehr gute Kenntnisse der MS Office-Anwendungen und/oder Google Suite Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, auch im internationalen Umfeld Hohe Eigeninitiative, eine pragmatische und sorgfältige Arbeitsweise, Begeisterungsfähigkeit und Kreativität

Ein innovatives Umfeld im Startup-Inkubator des Media Lab Bayern Zugang zu unserem Startup- und Expert*innen Netzwerk Eine familiäre Arbeitsatmosphäre Fokus auf Impact – Arbeit, die etwas bewegt Unabhängige und flexible Arbeitsweise (Home Office oder Co-Working in München o. Magdeburg, flexible Arbeitszeiten) Direktes Coaching durch die Gründerinnen (ex-McKinsey, ex-GF eines Social Startups) Familienfreundliches Umfeld

Recherche von erziehungswissenschaftlichen Konzepten und Inhalten aus Forschung und Praxis Erstellen von Content für Blog und Social Media Auftritte Unterstützung bei der Entwicklung unserer Audio-Kurse Gespräche mit Eltern zum besseren Verständnis der Bedürfnisse unserer Kunden DEINE AUFGABEN
Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! Bitte sende uns Deinen Lebenslauf an jobs@familypunk.com und lass uns in Deinem Anschreiben wissen, in welchem Zeitraum Du für uns arbeiten könntest und in welchem Stundenumfang (20h - 40h pro Woche).

AHW - Praktikum in der Erziehungshilfe bei der AWO Magdeburg

Die AWO Magdeburg bietet mehrwöchige Praktika für Studierende aus den Fachbereichen Bildungswissenschaften, Psychologie, Soziale Arbeit, Pädagogik der Kindheit und Soziologie. Die AWO bietet unterschiedliche Formen der Erziehungshilfen an. In der Wohngruppe 2, in der die Praktika stattfinden, sind zurzeit 6 Mädchen im Alter von 6 bis 11 Jahren stationär untergebracht

Es geht um die Betreuung der Kinder im Alltag, Unterstützung bei der Durchführung von pädagogischen Angeboten, die Begleitung zu Terminen und auch um Hilfe bei den Hausaufgaben.

Die Praktikant*innen werden fachlich angeleitet und erhalten Informationen zu pädagogischen Methodiken.

Kontakt:

AWO Kreisverband Magdeburg e.V.

Erziehungshilfen & Projekte

Wohngruppe 2

Kannenstieg 1

39128 Magdeburg

Telefon: 0391/ 2888615

wohngruppe2-kannenstieg@awo-kv-magdeburg.de

www.awo-kv-magdeburg.de

AHW - Allg. Behindertenverband Stendal

Der allgem. Behindertenverband sucht jemanden, die oder der bei Aktion Mensch ein Konzept für einen Förderantrag (max. 300.000 €) formuliert und damit ihren/seinen eigenen Arbeitsplatz schaffen und finanzieren  kann, nach der entsprechender Bewillgung.

 

Es geht um Neuaufbau und Stärkung von Verbänden (Partizipation). Für die Konzeptschreibung stehen leider keine Mittel zur Verfügung.

 

Interessierte Studierende wenden sich bitte an:

 

Marion Zosel-Mohr
Prozessmanagerin "Engagierte Stadt Stendal"
Freiwilligen-Agentur Altmark e.V.
Hallstraße 49
39576 Hansestadt Stendal
Mobil: 0171/30 94 583
www.fa-altmark.de

Wirtschaft - Praktikum in der Geschäftsstelle von Kinderstärken e.V.

KinderStärken e.V. ist seit ein Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Der Verein startete 2008 als studentisches StartUp mit drei Studierenden vor einem gebrauchten Laptop: Heute beschäftigt die Geschäftsstelle 17 Mitarbeitende und 7 Honorarkräfte bei einem Jahresumsatz von ca. 1,6 Mio. €. KinderStärken e.V. hat sich in seinen Themenfeldern als bundesweit anerkanntes Institut mit zunehmenden Aktivitäten auf EU-Ebene etabliert. Gemeinsam mit der Hochschule entwickelt der Verein gesellschaftliche Lösungen bzw. soziale Innovationen um die Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und Familien nachhaltig und wirksam zu verbessern. Sein Ansatz aus angewandter Sozialforschung und partizipativer Qualitätsentwicklung findet zunehmend Nachfrage.

Die Geschäftsführung hat ein hohes Interesse daran, Studierende der Wirtschaftswissenschaften für Praktika in der Geschäftsstellenleitung zu gewinnen. Nach Absprache sind folgende Aufgabenbereiche denkbar:

·         Hospitation  und Übernahme geeigneter Tätigkeiten in den Organisationseinheiten: Geschäftsführung, Verwaltung sowie Veranstaltungsplanung und Organisation,  

·         Unterstützung der Geschäftsstelle in der (Weiter-)Entwicklung von Konzepten und Prozessketten in den Bereichen: Personalführung, Fundraising, Marketing/PR, Zusammenarbeit der verschiedenen Bereiche und Organisationseinheiten, Organisationskultur, u.v.m.

·         Bei Interesse auch Einblicke in die Umsetzung der sozialwissenschaftlicheren Aufgabenbereiche.

Wir bieten:

·         Enge Begleitung, wenn auch mit sozialwissenschaftlichem Hintergrund, dafür aber mit Erfahrung und praktischem Know-How.

·         Eine offene Arbeitsatmosphäre mit viel Gestaltungsspielraum und Offenheit für Ideen und Hinweise (wenn sie fachlich durchdacht sind:)

·         Rücksicht auf private Angelegenheit wie bspw. Familie, bereits geplante Urlaube etc.

·         Eine Praktikumsvergütung ist nach Absprache möglich

Wir erwarten die Bereitschaft:

·         sich weiterzuentwickeln und selbstorganisiert sowie im Austausch mit anderen zu arbeiten.

·         Teil eines fachlichen, engagierten und empathischen Teams zu werden sowie Belastbarkeit und Umgang mit Stress

·         Ideen und fachliche Hinweise einzubringen, dabei aber Akzeptanz für bestehendes Erfahrungswissen, für die Bedeutung von Kontinuität bestimmter Prozesse und Eckpfeilern der Organisationskultur

Weitere Informationen unter: www.kinderstaerken-ev.de

KinderStärken e.V. freut sich über Anfragen an:

--

Benjamin Ollendorf - Geschäftsführung

KinderStärken e.V.

Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Osterburger Straße 25, 39576 Hansestadt Stendal

Mobil.: 0157 5590 9631

E-Mail: [benjamin.ollendorf@kinderstaerken-ev.de]

 

Stellenangebote

AHW - Psycholog*in VHS-Bildungswerk Aschersleben

Standort:                            VHS-Bildungswerk GmbH - Aus- und Weiterbildungszentrum Aschersleben

Ansprechpartner/in:            Claudia Eckert-Meisters

Anschrift:                            Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Kontakt:                              Tel.: 03473 22280 / Fax.: 03473 2228130; aschersleben@bildungswerk.de

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

Psychologinnen / Psychologen (w/m/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören

·      regelmäßige Sprechstunden, Einzelfallhilfe, systemische Therapie und Beratungen, Gruppenangebote

·      Aufbau und Festigung familiärer Netzwerke

·      Hilfe und Unterstützung zur Lösung bei Problemsituationen

·      Kontakte und Vermittlung von Unterstützungsleistungen (z.B. Beratungsstellen)

·      Arbeitsorganisation/ Kommunikation Zielvereinbarungen treffen/ Dokumentation

·      Durchführung von Hausbesuchen

·      Motivation/ soziale Kompetenz

·      Bewältigung und Strukturierung der Tagesabläufe

·      Entwicklungsfördernde Beratung

·      Verhaltenstraining/ Stressabbau/ Entspannungstechniken/ Gesundheitsmanagement

·      Konfliktbewältigung/ Krisenintervention


Wir stellen folgende Anforderungen an Sie:

·      abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master) der Psychologie


Was wir Ihnen bieten können:

·         angenehmes Arbeitsklima und ein tolles Team

·         ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet

·         Einbringung von eigenen Gestaltungsmöglichkeiten

·         kontinuierliche Fortbildungen

Beginn:                                                ab sofort             

Arbeitsort (e):                                    Aschersleben, Bernburg oder Staßfurt

Dauer/Befristung:                             unbefristet         

Wochenstundenzahl:                   38,50 Stunden  

Vergütung:                                 Haustarifvertrag

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums an o. g. Anschrift. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

AHW - Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeut*in in Zerbst

Das Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt e. V. ist ein anerkannter Träger der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe.

Wir suche ab sofort für den Begleiteten Dienst in Zerbst einen engagierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten oder Psychologen (m/w/d) als Schwangerschaftsvertretung für 30 Wochenstunden, befristet bis Dezember 2021.

Diese Eigenschaften sollten Sie mitbringen:

• abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium in Psychologie (Bachelor, Diplom oder
  
Master)
• bei pädagogischem Abschluss: abgeschlossene Ausbildung oder in Ausbildung zum Kinder- und
  Jugendlichenpsychotherapeuten oder andere anerkannte Psychotherapieverfahren
• ein hohes Maß an Fach- und Sozialkompetenz
• hohe Empathie, Hilfsbereitschaft und Einsatzbereitschaft
• Initiative, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit

Diese Aufgaben erwarten Sie:

• Diagnostik und Psychotherapeutische Behandlung von Kindern und Jugendlichen
• Kooperation mit anderen Fachtherapeuten und den MitarbeiterInnen aus dem pädagogischen und
  
erzieherischen Dienst
• Erstellung von Dokumentationen/ Berichtwesen im Zusammenhang mit der Therapie

Das können Sie von uns erwarten:

• Arbeitsklima der menschlichen Wertschätzung
• regelmäßige Fall- und Teamsupervision
• klare pädagogische und organisatorische Strukturen
• Fortbildungen und Workshops
• eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD und Sozialleistungen eines großen Trägers (u.a.
  
Betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen, bezahlte Weiterbildung,
   Jahressonderzahlung)

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bitte mit Lebenslauf, Zeugnissen und ggf. Angaben zu bisherigen Erfahrungen mit Kindern und
Jugendlichen an folgende Adresse:

Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt e. V.
Leiter Personalwesen: Michael Hanisch
Ziegelstr. 14, 39261 Zerbst/Anhalt
Tel. 03923/ 74040
E-Mail: m.hanisch@asf-zerbst.de

AHW - Landeszentrum Jugend + Kommune

Landeszentrum Jugend+Kommune sucht Elternzeitvertretung (w/m/d)
Stendal  Beginn ab sofort möglich bis zu 35h/ Woche  Gehalt nach TVL-Ost
 
KinderStärken e.V. ist ein Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Der gemeinnützige Verein setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen und Familien ein.   
 
Das Landeszentrum Jugend+Kommune begleitet Kommunen und junge Menschen in Sachsen-Anhalt die Partizipation von Kindern und Jugendlichen in ihren Orten zu stärken. Es wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.  
 
Gesucht wird für die Koordination des Projektes ein*e Mitarbeiter*in (m/w/d). Die Stelle ist (zunächst) als Elternzeitvertretung bis Juni 2021 geplant. Aufgaben sind:   Zusammen mit einer Kollegin und der Projektleitung die Projektumsetzung koordinieren.   Kommunen und Jugendliche beim Aufbau von Dialogmöglichkeiten in ihren Orten begleiten.   Module für die Qualifizierungsreihe „Beteiligungsmoderation“ des Landeszentrums organisieren.   Module für die Befähigung junger Menschen zu „Beteiligungsscouts“ organisieren.    Mit dem Projektkonsortium und Projektbeirat zusammenarbeiten.  Lobby- und Vernetzungsarbeit für kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung in Sachsen-Anhalt und punktuell auf Bundesebene leisten und dafür mit Partner*innen Kontakt halten, an Tagungen und Fachgesprächen teilnehmen bzw. deren Organisation unterstützen (bspw. des Landesnetzwerkes „kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung“).    Öffentlichkeitsarbeit
 
Wir bieten: spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit engagierten und empathischen Kolleg*innen, Entwicklungsmöglichkeiten mit einer guten Einarbeitung und Anleitung durch die Projektleitung, Rücksicht auf Familie und Freizeit mit Möglichkeit für Homeoffice.   
 
Wir erwarten einen sozial-, politikwissenschaftlichen oder vergleichbaren Abschluss (Bachelor/ Master), die Bereitschaft, Teil eines fachlich kompetenten und engagierten Teams zu werden, sich weiterzuentwickeln und selbstorganisiert sowie im Austausch mit anderen zu arbeiten. Vorerfahrungen bzgl. kommunaler Kinder- und Jugendbeteiligung, Kinderrechtsbildung, und/oder Kommunalberatung sind von Vorteil. Eine Einarbeitung erfolgt.    
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit einem aussagekräftigen Lebenslauf bis zum 02.08.2020 per E-Mail an Carolin Genz (Teamleitung KinderStärken e.V.): carolin.genz@kinderstaerken-ev.de Nachfragen gern unter: 03931 2187 3844
 
Weitere Informationen: www.kinderstaerken-ev.de, www.jugend-kommune.de, facebook: KinderStärken e. V., Twitter: KinderStärken e. V., LZ Jugend, Instagram: kinder_staerken_ev, LZ Jugend, YouTube: KinderStaerken e.V. 

AHW - Psycholog*in - Arbeitgeberzusammenschluss Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt

Für die zukünftige Arbeit im Arbeitgeberzusammenschluss Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt ist zum 01. September 2020 die Stelle als Psycholog_in (w/m/d) zu besetzen.  


Ihre Aufgaben:  • Diagnostik und Behandlungsplanung  • Einzel- und Gruppentermine im Rahmen der psychologischen Begleitung  • Lern- und Leistungsförderung  • Mitwirkung an der Qualitätsentwicklung  • Zusammenarbeit mit Eltern, Schulen und Institutionen  • Moderation von Fallbesprechungen  • Gestaltung interner Fortbildungen  
 
Ihr Profil:  • Absolvent_in im Studienfach Psychologie (vorzugsweise klinische Psychologie)  • Erste Berufserfahrung erwünscht (studentische Aushilfskraft, Praktika)  • eigenständiges und strukturiertes Arbeiten  • selbst- und verantwortungsbewusst  • Lust, sich weiterzuentwickeln  
 
Wir bieten:  • Spannende Tätigkeit in drei lebendigen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe  • Flexibles Arbeiten unter Nutzung moderner digitaler Anwendungen in der Arbeitsplanung und Organisation • Homeoffice-Anteile  • persönliches Mentoring und intensive Einarbeitung sowie feste Ansprechpartner_innen in den drei Einrichtungen • Raum für Kreativität und eigene Ideen  • individuelle Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiter- und Fortbildungen  • Voll- und Teilzeitbeschäftigung (50%) möglich  • Einstiegsjahresgehalt mindestens 42.000,00 € (Vollzeit), je nach Berufserfahrung höher • Diensthandy und Notebook werden zur Verfügung gestellt. • Mobilität (inkl. Fahrtkostenerstattung) zwischen den drei Arbeitsorten und zu weiteren Einsatzorten (z.B. der Kinder- und Jugendpsychiatrie) wird abgesichert.
 
Der Arbeitgeberzusammenschluss Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt besteht aus drei Einrichtungen:
Kinder-und Jugendhilfezentrum Groß Börnecke GmbH Holzweg 9. OT Groß Börnecke 39444 Hecklingen; Freigut Garsena Lebensweltorientierte Kinder- und Jugendeinrichtung Garsena 2, 06420 Könnern; Kinderdorfhaus am Spring Am Spring 1 39365 Eilsleben

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an:  Dr. Carsten Detka Kinder- und Jugendhilfezentrum Groß Börnecke Tel.: 0176 8305 8306 Email: carsten.detka@rkw-sachsenanhalt.de

 

 

AHW - Schulsozialarbeiter*in in Wittenberg

In unserem Fachbereich Schulsozialarbeit ist zum 01.09.2020 eine Stelle als Schulsozialarbeiter*in zu besetzen. Die Stelle umfasst eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden, wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und ist zunächst befristet bis zum 31.07.2021.

Zu den Arbeitsaufgaben gehören u.a.
• lebensweltbezogene Schülerberatung, offenes Gesprächs- und Kontaktangebot
• soziale Kompetenzförderung in Einzel- und Gruppenarbeit
• Arbeit mit den Eltern
• Gestaltung der Übergänge von Kindertagesstätte/Schule und Schule/Beruf
• Netzwerkarbeit im Gemeinwesen
• Mitwirkung bei Unterrichtsprojekten
• freizeitpädagogische Angebote durch längerfristige soziale Gruppenarbeiten, Workshops, zeitlich begrenzte Projekte,
• Arbeit mit Schülergremien
• Arbeit mit Streitschlichtern/Mediation
• Kooperation mit der Schulleitung/Mitwirkung in schulischen Gremien
• Öffentlichkeitsarbeit
• Dokumentation und Verwaltung
• Konzeptentwicklung zum Projekt und Evaluation der Ergebnisse

Fachliche und Persönliche Anforderungen:
• Hoch- und Fachschulabschluss (Bachlor -, Master-, Diplom) in den Studiengängen Erziehungswissenschaften, Sozialarbeit, Sozialpädagogik
• hohe soziale Kompetenz
• Vertrautheit mit den Strukturen und Inhalten der (schulbezogenen) Bildungs- und Beratungsarbeit, Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit sowie mit Partizipationsprozessen
• hohe Kooperations-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeiten
• Belastbarkeit und Reflexionsfähigkeit

Unser Angebot
•Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
•Attraktive Vergütung und gute Sozialleistungen

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an info@awo-wittenberg.de oder mit einem frankierten Rückumschlag an die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wittenberg e.V., Marstallstraße 13, 06886 Lutherstadt Wittenberg. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

AHW - Schulsozialpädagog*in in Haldensleben

Kinderschutzbund sucht Schulsozialpädagogen am Haldensleber Gymnasium
 
Der Kinderschutzbund sucht zum 04.08.2020 einen Schulsozialpädagogen am Prof. Friedrich Förster Gymnasium als Elternzeitvertretung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden. Die Stelle ist befristet bis 31.07.2021 mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung. Voraussetzung ist ein sozialpädagogischer Hochschulabschluss sowie eine offene und selbstständige Arbeitsweise.
 
Ihre Aufgabenbereiche:  
- sozialpädagogische Schülerhilfen für Kinder mit besonderen Schwierigkeiten - Einzelfallarbeit - Hilfen bei der beruflichen Orientierung - Sozialpädagogische Schülerberatung und –begleitung durch ständige Präsenz in der Schule - Förderung der sozialen Kompetenzen der Schüler  - Bereitstellung von offenen Gesprächs- und Kontaktangeboten - Kooperation, Beratung und Arbeit mit der Schulleitung, der Lehrer und Eltern - Öffentlichkeitsarbeit - Dokumentation und Verwaltungsaufgaben - Schaffung von erlebnis- und freizeitpädagogischen Angeboten - Erstellen von Angeboten zur offenen Kinder- und Jugendarbeit - Bereitstellung von individuellen Fördermaßnahmen und Einzelfallhilfen - Unterstützung bei der Bewältigung von Konflikten - Mitwirkung an Schulprogrammen und an der Schulentwicklung - Unterstützung bei der Durchführung und Gestaltung des pädagogischen Konzeptes der Schule
 
 
Bei Interesse bitte vollständige Bewerbungsunterlagen an:  
 
Deutscher Kinderschutzbund KV Börde e.V.
Waldring 113f
39340 Haldensleben
oder per mail an: dksb-bk@gmx.de

AHW - Pädagogische Fachkraft in Tangermünde

Pädagogische Fachkraft Erzieher (w/m), Heilerziehungspfleger (w/m), Kindheitswissenschaftler oder pädagoge (w/m), Sozialpädagoge (w/m)
 
Der DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V. beschäftigt rund 700 hauptamtliche Mitarbeiter/innen in den Bereichen Altenpflege, Sozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Erste-HilfeAusbildung, Seniorenhilfe, Migrationsberatung und Soziale Dienste. Hinzu kommen die vielen ehrenamtlichen Helfer, die in den Bereichen Katastrophenschutz, Rettungshundestaffel, Wasserwacht, Blutspende, Seniorenbetreuung, Jugendrotkreuz und Verpflegungsgruppe unsere Arbeit unterstützen. Im Bereich der stationären Jugendhilfe suchen wir für die Kinder- und Jugendhäuser „Anne Frank“ in Tangermünde und Tangerhütte  Verstärkung  für unser Team.  
 
- eine Erzieherin in der Mädchengruppe in Tangermünde -  35 h -  ab 01.08.2020 - Eine Erzieherin in der Mutter Kind Gruppe in Tangermünde -  30 h - ab 15.07.2020 - Ein/e Erzieher/ in im Haus Kinderoase in Tangerhütte – 35 h ab Dezember 2020 - Ein/ e Erzieher/in  im Haus Kinderoase in Tangerhütte  - 32 h – ab Februar 2021
 
Das bringen Sie mit… - Eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher (w/m) oder Heilerziehungspfleger (w/m) - Ein abgeschlossenes Studium als Kindheitswissenschaftler/-Pädagoge (w/m) oder Sozialpädagoge (w/m) - Vorzugsweise mit zusätzlichen Qualifikationen  - Führerschein Klasse B Sie sind… - teamfähig, flexibel und belastbar - bereit zur Arbeit im Schicht- und Wochenenddienst - ein Organisationstalent und arbeiten eigenständig und zuverlässig - verantwortungsbewusst und handeln umsichtig - sicher und freundliche im Umgang mit Kindern, Eltern, Kooperationspartnern und Kollegen - bereit zur ständigen Weiterbildung - im Einklang mit dem Leitbild des DRK und des humanistischen Menschenbildes Wir bieten Ihnen… - Einen interessanten Arbeitsplatz mit Perspektive - Die Übernahme einer verantwortungsvollen Position - Einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich - Entlohnung nach Tarif und Betriebsvereinbarungen  
Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte per Post an:
DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V.
Kinder- und Jugendhäuser „Anne Frank“ z.H. Frau Schleinig Heererner Str. 29 a 39590 Tangermünde Telefon: 039322 / 722110 … oder als PDF per Mail an: b.schleinig@drk-stendal.de

Studentenjobs

AHW und Wirtschaft - Nachhilfe

Gesucht wird eine Studentin oder ein Student für die Nachhilfe Mathematik/Physik, 8. Klasse, Gymnasium in Stendal.

Kontakt: 0176/40496550

Wirtschaft - Aushilfe im Innendienst

Wir verwirklichen Ideen für besseres Sehen.

Die visuSolution GmbH -in der Nähe von Stendal- gehört weltweit zu den führenden Entwicklern und Produzenten von augenoptischen Messinstrumenten und ist Spezialist für hochwertige, passgenaue und zuverlässige Low Vision Lösungen.

Verstärken Sie unser Team am Standort Magdeburg als   

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) und studentische Aushilfen im Innendienst mit Reisebereitschaft

Alles andere als langweilig! Ein Mix aus Akquise im Innendienst, Produktschulungen und Kundenbetreuung vor Ort ist genau das richtige für Sie? Als Vertriebsmitarbeiter/in betreuen Sie bei uns einen vorhandenen Kundenstamm, akquirieren Neukunden, betreuen unsere Distributoren vor Ort, präsentieren das Unternehmen auf Messen und setzen unsere sich erweiternde Produktpalette angemessen in Szene.

Ihre Herausforderungen:

·         Umsetzung vertrieblicher Maßnahmen

·         Betreuung und Kontakte von Kunden im B2B Bereich

·         Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Marketingprojekten

·         Organisation und Teilnahme an Meetings und Messen

·         Kundenbesuche und Produktpräsentationen bei unseren Kunden

Ihr Profil:

  • betriebswirtschaftliches Studium bzw. eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • vorzugsweise Berufserfahrung im Bereich Vertrieb und /oder vertriebsnahen Bereich in Zusammenhang mit erklärungsbedürftigen technischen Produkten
  • Persönlichkeitsausstrahlung sowie verbindliches, überzeugendes und sicheres Auftreten
  • vorzugsweise Kenntnisse im augenoptischen Bereich
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

·      ein angenehmes Betriebsklima und viel Gestaltungsspielraum

·      flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege

·      externe Weiterbildungsmöglichkeiten

·      für die Außendienstaktivitäten einen Firmen-PKW

·      attraktive Gehaltskonditionen

 

Wenn Sie gern eigenverantwortlich handeln, Spaß an einer abwechslungsreichen Tätigkeit haben, zufriedene Kunden Ihr oberstes Ziel sind und Sie sich beruflich verändern möchten, dann sollten wir uns unterhalten.

Senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Einstiegstermins an: visuSolution GmbH, z. Hd. Frau Ines Richter, Lüderitzer Weg 6, 39517 Tangerhütte/ Ortsteil Brunkau oder an i.richter@visusolution.com

 

KinderStärken e.V. - Projektarbeit

Mobile*r Studentische*r Mitarbeiter*in gesucht!
Stendal/ Tangerhütte   ab sofort   bis zu 40h/ Monat 10€/ Stunde
 
Bring Mobilität in die Einheitsgemeinde Tangerhütte!
 
Wenn Du viel Interesse an Kinder- und Jugendbeteiligung sowie organisatorischen Tätigkeiten hast und Dich gerne engagierst, bist Du bei uns im Verein KinderStärken e.V. genau richtig!
 
KinderStärken e.V. ist ein Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Gemeinsam mit unseren Partner*innen setzen wir uns seit 10 Jahren dafür ein, die Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen und Familien zu verbessern. Infos zum Verein unter: www.kinderstaerken-ev.de sowie auf facebook: KinderStärken e.V. oder Twitter: KinderStärken.
 
Um „Mobil“ zu sein, muss man nicht immer ein eigenes Auto besitzen. Das Projekt #Fahrmit# ermutigt engagierte Menschen in der Einheitsgemeinde Tangerhütte dazu, die Mobilitätsprobleme für Kinder und Jugendliche zu erfragen, zu verstehen und zu lösen. Durch Zusammenarbeit mit Kindern, Jugendlichen, Bürger*innen, Unternehmen, Schulen, Jugendarbeit und der Stadtverwaltung wollen wir ein Konzept aus Carsharing, Mitfahren und der Anschaffung eines kleinen Transporters entwickeln. Dadurch fördern wir den gemeinschaftlichen Zusammenhalt der Kommune, die Selbstständigkeit der Kinder und Jugendlichen und bieten einem jahrzehntelangen Problem, endlich eine Lösung.
 
Zu Deinen Aufgaben im Rahmen des Projekts #Fahrmit# gehören u.a.:  Unterstützung bei der Sozialraumanalyse  Unterstützung bei der Planung und Organisation von Workshops und Veranstaltungen  Kommunikation mit freiwillig Engagierten, Teilnehmenden und Akteur*innen  Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Social Media-Beiträge)  Recherchearbeiten  Dokumentation  Unterstützung bei der Entwicklung eines Mobilitätskonzepts Es wäre super wenn du einen eigenen Führerschein und ein Fahrzeug besitzt, da wir viel in den Ortsteilen der Einheitsgemeinde Tangerhütte unterwegs sein werden und du auch hin und wieder allein unterwegs sein wirst.
 
Dein Interesse ist geweckt und Du möchtest Erfahrungen in der Projektarbeit sammeln? Dann werde Teil unseres Teams und melde Dich bis zum 31.07.2020 per E-Mail bei Carolin Genz, carolin.genz@kinderstaerken-ev.de, Teamleitung, KinderStärken e.V. - Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Bei Nachfragen melde Dich gerne unter: +49 (0) 3931 2187 4872

AHW - Studentische Hilfskraft

Zur Unterstützung von Prof. Dr. Nicole Wetzel (Neurokognitive Entwicklung) wird ab September 2020 eine Stelle (12h/Monat) als studentische Hilfskraft bzw. wissenschaftliche Hilfskraft vergeben. Die Stelle ist zunächst auf das WS 2020/21 befristet, eine Verlängerung ist grundsätzlich möglich.
 
Ihre Aufgaben: - Literaturrecherche - administrative Aufgaben (Verwaltung von Lehrinhalten auf Moodle, E-MailKommunikation etc.) - Organisation von Exkursionen Die Arbeiten können häufig online durchgeführt werden. Eine regelmäßige wöchentliche Präsenz in Stendal ist nicht erforderlich.
 
Ihr Profil: - Student/in der Rehabiliationspsychologie oder Kindheitswissenschaften an der HS Magdeburg/Stendal - sehr gute organisatorische Fähigkeiten - sehr gute Kommunikationseigenschaften - selbstständige Arbeitsweise - Zuverlässigkeit und Flexibilität - Sie studieren noch mindestens 1 Jahr an der HS Magdeburg-Stendal
 
Für Rückfragen steht Ihnen Anne-Marie Hentschel (Anne-Marie.Hentschel@stud.h2.de) zur Verfügung.
 
Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail (Motivation, letztes Zeugnis, ggf. Referenz) in einer PDF an Anne-Marie Hentschel (Anne-Marie.Hentschel@stud.h2.de). Bewerbungen sind möglich bis die Stelle besetzt ist. Eine erste Sichtung der Bewerbungen erfolgt Anfang Juli 2020.

AHW - 2 Tutorienjobs/Prof. Dr. Zenger

Tutorien -Jobs im WiSe 20-21

Für Bachelor- oder Masterstudierende: Von Oktober 2019 bis Februar 2020 sind Tutorium-Jobs vorbehaltlich der Mittelzusagen zu besetzen (insgesamt: 15 Wochen im Umfang von je 4 SWS pro Woche, Aufgabe: Vertiefung Lernstoff, Vorbereitung Klausur, Klausuraufsicht, etc.)

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungen per Email an mich:

·         Tutorium für das 1. Sem. Bachelor „Theorien der Persönlichkeit“

·         Tutorium für das 1. Sem. Master „Computergestützte Methoden“ (SPSS)

 

Bewerbungen per Email bitte an markus.zenger@hs-magdeburg.de  

Nachmittagsbetreuung

Wir suchen für unseren 14-jährigen behinderten Sohn Tim Luca eine Nachmittagsbetreuung (Kino gehen, baden fahren, einfach mal abhängen etc.) Er kann nicht sprechen, ist körperbehindert (Spastik links, trägt Orthese), aber sehr aufgeschlossen, freundlich, kommuniziert über Mimik und Gestik. Wir wohnen in Jarchau mit seiner 2-jährigen Schwester. 

 

Voraussetzungen:

 

aufgeschlossen, hilfsbereit, freundlich

keine Berührungsängste mit behinderten Kindern (pflegerische Maßnahmen, wie Toilettengänge sollten kein Problem darstellen)

Führerschein wäre schön

1 Mal pro Woche Mo-So für 3 Stunden 50 € 

 

Haben wir dein Interesse geweckt, freuen wir uns über einen kleinen Lebenslauf. Wir laden Dich zu einem Gespräch ein und Du lernst dann auch Tim kennen. Gern kannst Du per Mail bzgl. des Jobangebotes auch Fragen stellen.

 

Susanne Bauer

Tel. 015254512817 

e-mail: susannebauer1982@web.de

Job - 450-Euro in Stendal

Das Stendaler Bürofachhaus schreibt folgenden Studierendenjob auf max. 450-Euro-Basis aus:

- Pflege und Betreuung der Internetseite  www.stendaler-bürofachhaus.de

- Pflege und Betreuung des Projektes der Hochschule Online-Marktplatz "Hallo Altmark"

- Betreuung sozialer Medien (Facebook…)

Die Arbeitszeit erfolgt nach Absprache. Interessierte Studierende wenden sich bitte an:

Thomas Lehmann

Birkenhagen 10A  39576 Hansestadt Stendal

Tel. 03931-212631 Fax:03931-714898

www.stendaler-bürofachhaus.de

Intensivpädagogische Betreuungsstelle in Jeetze

Intensivpädagogische Betreuungsstelle (Pflegefamilie) sucht Unterstützung:

Wir sind eine Familie (Markus ist Diplom-Heilpädagoge, Laura Diplom-Pädagogin) mit drei Kindern, davon ist das jüngste Kind unser Pflegekind (10, 5 und 1 Jahr alt). Wir leben mit Hund, Katze, Kaninchen und Hühnern auf einem Vierseitenhof in der Altmark (Jeetze).

Vom 25.- 31.05.20 suchen wir eine Studentin zur Unterstützung im Haushalt und bei der Betreuung unserer Kinder. Die tägliche Arbeitszeit wird ca. 6h (nach Absprache) sein. Der Stundenlohn beträgt 10€ (netto) im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung über unseren Träger.

Eine stundenweise Weiterbeschäftigung für die Betreuung der älteren Kinder ist für uns - wenn es für alle gut passt – möglich und erwünscht.

Bei Interesse melde dich einfach telefonisch oder per mail bei uns, dann können wir einen Termin für ein erstes Kennenlernen und Fragenklären vereinbaren!

Mail: kontakt@lauramenk.de

Tel.: 039030-139989 oder 0176-57653231

Arbeitsgemeinschaften in der Grundschule Lüderitz

Leiter/innen für Arbeitsgemeinschaften in der Grundschule Lüderitz gesucht
 
Der Förderverein der Grundschule Lüderitz sucht Studierende, die regelmäßig (z. B. 1x pro Woche) Arbeitsgemeinschaften für die Schulkinder der 1.-4. Klasse leiten. Denkbar sind alle möglichen Aktivitäten wie Schach, Zeichnen, Musik, Basteln, Skateboard, Programmieren, Kochen, Yoga, Experimentieren, Theater, …
 
Vergütung: 20,00 € pro 45 min (steuerfrei nach § 3 Nr. 26 EStG „Übungsleiterpauschale“) (die An- und Abreise wird nicht extra vergütet)
 
Ort: Grundschule Lüderitz
 
Zeit: zwischen ca. 12 und 15 Uhr nach Absprache (das zweite Schulhalbjahr 2019/2020 beginnt am 17.2.2020 und endet am 15.7.2020)
 
Kontakt: Sebastian Naumann, Telefon: +49 174 6032286,  E-Mail: foerderverein-gslue@web.de

Services für Unternehmen und Institutionen

Das Büro für regionale Zusammenarbeit ist Ansprechpartner für alle externen Anfragen an den Hochschulstandort in Stendal in Bezug auf:

  • die Publikation von Praktikumsstellen für unsere Studierenden,
  • die Weiterleitung von Projektanfragen an die Hochschullehrenden,
  • die Weiterleitung von praxisbezogenen Themen für Bachelor- und Masterarbeiten,
  • die Zuordnung und Weiterleitung von Anfragen an die Professorinnen und Professoren der Fachbereiche Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft,
  • die Vermittlung von studentischen Jobs.

In enger Kooperation mit dem Career Center der Hochschule vermittelt das Büro für regionale Zusammenarbeit Hochschulabsolventinnen und -absolventen in die Unternehmen, Betriebe und Einrichtungen.

Ferner besetzt Doreen Falke das Büro im  Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel und informiert hier monatlich Unternehmerinnen und Unternehmer zu Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Studieninteressierte in Bezug auf das Studienangebot der Hochschule.

Wann nehme ich Kontakt zur Hochschule auf, wenn ich ein Praktikum oder ein Thema für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit anbieten möchte?

Besonders in den Herbst- und Frühlingsmonaten suchen Studierende Praktika, um sie in der vorlesungsfreien Zeit im März und im August/September im Unternehmen durchzuführen.

Am Ende von sechs Semestern Bachelorstudium schreiben die Studierenden normalerweise während eines Zeitraumes von neun Wochen ihre Bachelorarbeit. Vorrangig werden in den Herbst- und Wintermonaten Themen gesucht. Für die Studierenden bedeutet es eine zusätzliche Motivation, wenn die Ergebnisse ihrer Analyse nachhaltig in den Geschäfts- und Betriebsprozess einfließen können.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Studierenden ab?

Die Art der Zusammenarbeit während der Abschlussarbeit erfolgt individuell: Unternehmen können vor der eigentlichen Schreibphase ein mehrwöchiges Praktikum für die Studierenden anbieten, um Organisationsprozesse kennenzulernen oder um eine empirische Forschungsmethode vorzubereiten. Die Studierenden schreiben die Arbeit dann z. B. am eigenen Schreibtisch und halten in dieser Phase Rücksprache mit dem Betreuenden im Unternehmen und dem betreuenden Lehrenden an der Hochschule.

Welche weiteren Formen der Zusammenarbeit gibt es?

Das Büro für regionale Zusammenarbeit koordiniert zahlreiche Veranstaltungen und die Arbeit der Beiräte der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Stendal. Für eine Mitgliedschaft im Wirtschafts- oder Sozialbeirat erfolgt die Kontaktaufnahme mit dem Büro für regionale Zusammenarbeit . Auch aus diesen Foren können sich Kooperationen mit Perspektive für Unternehmen ergeben.

Kontakt

Doreen Falke

Büro für regionale Zusammenarbeit
Doreen Falke

Tel.: (03931) 2187 48 25
Fax: (03931) 2187 48 70
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Osterburger Str. 25, Haus 2, Raum 2.05.3

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 9.30 – 11.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag 13.30 - 14.30 Uhr

Kontaktbüro im: Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel

Am 1. Mittwoch im Monat von 13-15 Uhr informiert Doreen Falke von der Hochschule Magdeburg-Stendal im Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel über das Studieren und die Möglichkeiten der regionalen Zusammenarbeit.

Hintergrund Bild