Career Center in Aktion und in den Medien

Hier finden Sie Informationen, Pressemitteilungen, Artikel sowie Aus- und Rückblicke, welche die Arbeit des Career Centers dokumentieren und transpartenter machen. 

20-jähriges Jubiläum des Studiengangs Gebärdensprachdolmetschen

Alumni, Studierende und Mitarbeiter feiern

(Bild Carolin Genz)

Im Rahmen des Festakteszum 20jährigen Jubiläum der Studienganges Gebärdensprachdolmetschen am 17. Novemeber 2017 nutzen das Alumni-Management und das Career Center der Hochschule die Chance, sich den Studierenden, Mitarbeitern und Alumni zu präsentieren, um ihr Netzwerk vorzustellen und zu erweitern.

Mit dem Career Center auf der 4. Fachtagung Sensitive Fertigungstechnik

Forschung und Innovation unterstützt

Forschung und Innovation: Bereits zum vierten Mal fand die Fachtagung für Innovative Fertigungsverfahren der Präzisionsbearbeitung statt. Es wurden die aktuellen Themenbereiche behandelt:

 

- Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen der Finishtechnologie
- Komplettbearbeitung in CNC-Bearbeitungszentren
- Herstellen, Messen und Bewerten von Funktionsflächen
- Sensorik und Aktorik zur Prozessführung und Prozessbewertung
- Umsetzungspotenzial für Industrie 4.0 in KMU

 

Die Finishbearbeitung konnte sich in den letzten Jahren immer mehr zu einer flexibel einsetzbaren Hochleistungsbearbeitung in Kombination mit anderen Technologien weiterentwickeln. War es vor zehn Jahren noch eine Lösung für die Großserienfertigung auf Sondermaschinen, lassen sich durch den Einsatz kleiner sensorischer Finisheinheiten moderne CNC-Bearbeitungsmaschinen zu einem Feinstbearbeitungszentrum aufrüsten. Größter Nutzen dieser Kombinationsbearbeitung ist, dass Vor- und Endbearbeitung in einer Aufspannung erfolgen können. Gleichzeitig erhalten auch klein und mittelständische Unternehmen, oft geprägt durch Einzel- und Kleinserienproduktion, den Zugang zu einer kostengünstigen Alternative, um Produkte von hochwertiger Qualität anzubieten.

Es wurde auch in den letzten Jahren der allgemeinen Entwicklung zum Themenfeld Industrie 4.0 Rechnung getragen. So wurden eigene Soft- und Hardwarelösungen entwickelt, welche die Finishtechnologie für die intelligente Fertigung zugänglich machen. Zusammengefasst wurden die Arbeiten in dem dreijährigen BMBF-Forschungsprojekt KombiFin –„Kombinierte Finishtechnologien für die Produkte von Morgen“.

Die 4. Fachtagung bot die Chance, einen fachlichen Diskurs zu innovativen Anwendungsmöglichkeiten sensitiver Fertigungstechnologien, etwa in den Bereichen Automotive, Großlager- und Armaturenfertigung, der Werkzeugtechnik oder der Medizintechnik zu führen.

Das Career Center präsentierte in diesem Rahmen seine Angebote und wies auf das Stellen- / Informationsportal www.nachwuchsmarkt.de hin.

(November 2017)

Gesunde Zukunft für Unternehmen und Verwaltungen - BESSER SCHNELLER HÖHER WEITER GESUND?!

Konferenz für Unternehmen und Verwaltungen

(Bild Carolin Genz)

Unter dem Motto "Gesunde Zukunft für Unternehmen und Verwaltungen - BESSER SCHNELLER HÖHER WEITER GESUND?! wurde am 26. Oktober 2017 in der Hochschule Magdeburg-Stendal der Blick auf das Spannungsfeld zwischen den betrieblichen Zielen Optimierung, Leistungssteigerung und Gesundheit gerichtet.

Das Institut für Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb startete mit seiner ersten Herbsttagung. Die Tagung richtete sich an Fachleute und betriebliche Akteurinnen und Akteure, Führungskräfte, Personalverantwortliche, Personalvertretungen sowie an Trainerinnen und Trainer, Beraterinnen und Berater als auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Studierende. Sie sind eingeladen den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu befördern.

Unterstützt vom Career Center der Hochschule, vom Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung und vom Projekt "gründet!" wurde die Veranstaltung zum Erfolg. Die Einrichtungen präsentierten den Interessierten ihre Angebote, knüpften neue Kontakte und sammelten Informationen für ihre künftigen Tätigkeiten.

(Oktober 2017)

Career Center präsentiert sich auf der Connect You in Stendal

Das Stellenportal wird vorgestellt

Am Standort in Stendal fand am 25. Oktober 2017 die 6. – Regionale Messe der Sozialwirtschaft und Wirtschaft – Connect You statt. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Unternehmen, Vereine und Institutionen vertreten.

Neben dem zentralen Alumni-Management, dem Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung und der Allgemeinen Studienberatung präsentierte auch das Career Center wieder seine Angebote für Studierende als auch für Abreitgeber. In diesem Jahr war vor allem das Stellen- und Informationsportal www.nachwuchmarkt.de sehr gefragt.

(Oktober 2017)

Career Center der Hochschule unterstütz beim Women Career Day 2017 im Leibniz-Institut für Neurobiologie

Bewerbungsbegleitung für angehende Doktorandinnen und Doktoranden

(Foto von Melitta Dybiona)

Wie in den letzten Jahren fand auch dieses Jahr am 15. Juni 2017 der Karrieretag „Career Day 2017 – Perspectives for Women in Life Sciences“ statt.

Die Veranstaltung richtete sich vorrangig an junge Wissenschaftlerinnen (Doktorandinnen und Postdoclevel), aber selbstverständlich waren auch männliche Teilnehmer willkommen.

Der Career Day ist eine gemeinsame Veranstaltung der Otto-von-Guericke-Universität (OvGU), der Sonderforschungsbereiche SFB854 und SFB 779, des Else Kröner-Forschungskollegs sowie des Leibniz-Institut für Neurobiologie (LIN).

Die TeilnehmerInnen erwartete ein abwechslungsreiches Programm mit Referentinnen aus der Forschung als auch aus der Industrie. Neu dieses Jahr waren eine Jobmesse sowie ein CV Check, ein Bewerbungsfoto Shooting und ein Workshop am Nachmittag.

Die Leiterin des Career Centers der Hochschule Magdeburg-Stendal, Frau Katrin Gruschka, hat in diesem Rahmen die Bewerbungsunterlagen der jungen WissenschaftlerInnen unter die Lupe genommen und Tipps zur individuellen Gestaltung gegeben. Die Beratungen erfolgten in deutscher als auch in englischer Sprache.

(Foto von Melitta Dybiona)

(Juni 2017)

 Leibnitz Institut und Hochschule vereinbaren Kooperation

Ausstellerrekord - 80 Aussteller auf der Firmenkontaktmesse 2017

Unternehmen, Vereine, Insititutionen nutzten Chance zur Präsentation

(Bild Matthias Piekacz)

80 Unternehmen und Einrichtungen aus den Bereichen Bauwesen, Wirtschaft, Ingenieurwesen und Sozial- und Gesundheitswesen haben sich auch in diesem Jahr am 7. Juni 2017 im Rahmen der 15. Firmenkontaktmesse der Hochschule Magdeburg-Stendal über Praktika, Abschlussarbeiten und Festanstellungen auf dem Campus in Magdeburg vorgestellen.

Ca. 600 Studierende aus allen Fachrichtungen haben in individuellen Gesprächen mit den Mitarbeitern der Personal- und Fachabteilungen Kontakte geknüpft und sich über konkrete Berufschancen und fachliche Anforderungen informiert.

Angebote zur Firmenkontaktmesse waren

  • Unternehmenspräsentationen an den Ständen
  • kostenloses Bewerbungsfotoshooting mit professionellem Styling (Anmeldung erforderlich)
  • individuelle, kostenlos Bewerbungsmappenchecks (Anmeldung erforderlich)
  • Unternehmensvorträge
  • Jobwall

(Juni 2017)

Firmenkontaktmesse 2017

Persönliche Kontakte knüpfen an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen aus den Bereichen Bauwesen, Wirtschaft, Ingenieurwesen und Sozial- und Gesundheitswesen werden sich auch in diesem Jahr am 7. Juni 2017 über Praktika, Abschlussarbeiten und Festanstellungen auf dem Campus in Magdeburg vorstellen.

Studierende aus allen Fachrichtungen sind herzlich eingeladen in individuellen Gesprächen mit den Mitarbeitern der Personal- und Fachabteilungen Kontakte zu knüpfen und sich über konkrete Berufschancen und fachliche Anforderungen zu informieren.

(Juni 2017)

Vom Hörsaal in die Höhle des Löwen

Fachkräftegewinnung mal anders: Im Seminar Bewerbungstraining am Institut für Elektrotechnik der Hochschule Magdeburg-Stendal arbeiten Studierende an ihrem ersten Karriereschritt.

In der „Höhle der Löwen“ profitieren Studierende nicht nur von den Feedbacks der Profis wie Falk Rosenlöcher, Niederlassungsleiter der Leadec Personal BV & Co. KG in Dresden, sondern auch von den wertvollen Kontakten, die sich aus dem Zusammentreffen ergeben. Foto: Katharina Remiorz

Magdeburg. (Autorin: Katharina Remiorz) Die Idee ist einfach, aber effektiv: Studierende bewerben sich und ihre Fähigkeiten vor Unternehmen ihrer Fachrichtung. Die Löwen, meist Geschäftsführer oder Personalverantwortliche, geben den Studierenden Feedback, zeigen ihnen ihre Stärken und Schwächen auf und tauschen bei Interesse Kontaktdaten mit dem Bewerber ihrer Wahl aus. Eine Win-win-Situation für beide Seiten. „Gezielter können wir Bewerber und Unternehmen nicht zusammenbringen“, sagt Dr. Ines Tetzlaff, Lehrbeauftragte für Bewerbertraining und Initiatorin der „Höhle der Löwen“. Bei der Gestaltung des Seminars hat sie sich von der gleichnamigen TV-Sendung inspirieren lassen, in der Erfinder und Unternehmensgründer um Investoren werben. Zur Unterstützung holte sie sich Career-Center-Leiterin Katrin Gruschka mit ins Boot.

So gnadenlos wie in der TV-Show geht es in dem Seminar jedoch nicht zu. „Wir verstehen uns nicht als Löwen. Die Studierenden sind der Nachwuchs von morgen und auf ihrem Weg wollen wir sie gern unterstützen“, erklärt Falk Rosenlöcher, Niederlassungsleiter der Leadec Personal BV & Co. KG in Dresden. Neben dem Serviceunternehmen, das sich auf die Automobil- und Zuliefererindustrie spezialisiert hat, sind auch die MTU Reman Technologies GmbH, die GPA Gesellschaft für Prozeßautomation mbH und die Krebs & Aulich GmbH vertreten. „Die Auswahl der Unternehmen richtete sich nach den Interessen der Studierenden“, verrät Dr. Tetzlaff.

Über die Gelegenheit, sich vorab den Chefs und Mitarbeitern vorstellen zu dürfen und so einen Fuß in die Tür der Wunschfirma zu bekommen, zeigt sich Student Kevin Christoph dankbar. Der 31-Jährige hat bereits eine Ausbildung als Systeminformatiker absolviert, arbeitete zehn Jahre im militärischen Nachrichtendienst und begann anschließend ein Elektrotechnik-Studium mit dem Schwerpunkt Kommunikationstechnik an der Hochschule. Mit seinen Erfahrungen und seinem sicheren Auftreten kann er die Löwen schnell überzeugen. Tipps von den Profis gibt es trotzdem. Rosenlöcher empfiehlt: „Trainieren Sie ihre Präsentation. Das hilft gegen Lampenfieber. Stellen Sie ihre Person und Fähigkeiten heraus und bauen Sie durch Authentizität Vertrauen zum Personaler auf!“ Das Fazit zur „Höhle der Löwen“, die bereits zum zweiten Mal stattgefunden hat, ist durchweg positiv. Beabsichtigt ist, dieses Bewerbungstrainings auch auf andere Studiengänge auszudehnen.

Ansprechpartnerin für interessierte Unternehmen und Lehrende:

Leiterin Career Center
Katrin Gruschka
Tel.: (0391) 886 44 63
E-Mail: katrin.gruschka@hs-magdeburg.de

(Februar 2017)

"Wir kommen wieder!"

Über 60 Unternehmen präsentierten sich auf der Firmenkontaktmesse

Ein riesiges Zelt auf dem Campus am Herrenkrug. Das bedeutete am Mittwoch, 1. Juni 2016, dass darin 500 Studentinnen und Studenten vor allem aus der Hochschule Magdeburg-Stendal die Chance nutzten, Unternehmen und Verbände als mögliche Arbeitgeber kennenzulernen. Mehr als 60 Firmen, Institutionen und Vereine aus der Region und aus anderen Bundesländern präsentierten sich auf der diesjährigen 14. Firmenkontaktmesse mit Stellenangeboten und Vorträgen.

Lesen Sie hier weiter...

(Juni 2016)

Kontakte knüpfen, Karriere starten!

Am 1. Juni ist es wieder so weit: Studierende, Absolventinnen und Absolventen können sich bei der Firmenkontaktmesse über regionale und überregionale Unternehmen informieren und womöglich ihren zukünftigen Arbeitgeber treffen.

Gibt es in und um Sachsen-Anhalt überhaupt eine Berufsperspektive für Studierende und Absolventen?  Diese Frage beantworten die mehr als 60 Aussteller der vom Career Center der Hochschule Magdeburg-
Stendal organisierten 14. Firmenkontaktmesse mit einem klaren „Ja!“.

Das Hochschulmagazin "treffpunktcampus" kündigt in der Aprillausgabe die Firmenkontaktmesse der Hochschule Magdeburg-Stendal am 1. Juni 2016 an. Lesen Sie auf  Seite 19.

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier.

(April 2016)

Tipps für Unternehmen

Firmenkontaktmesse an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Jedes Jahr treffen Unternehmen anlässlich der Firmenkontaktmessen Hochschulabsolventen – und möglicherweise zukünftige Mitarbeiter. Am 1. Juni ist es an der Hochschule Magdeburg-Stendal wieder so weit. Wir haben die Leiterin des Career Centers, Katrin Gruschka, gefragt, was man als Unternehmen beachten muss.

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier.

(März 2016)

Plätze sichern und Fachkräfte finden

14. Firmenkontaktmesse an der Hochschule Magdeburg-Stendal am 1. Juni

Magdeburg. Alle Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen können sich bis zum 13. April zur  diesjährigen Firmenkontaktmesse an der Hochschule Magdeburg-Stendal anmelden. Am 1. Juni 2016 haben wieder mehr als 60 Aussteller die Chance, ihre Institutionen von 11-16 Uhr den Studierenden,  Absolventinnen und Absolventen auf dem Campus Herrenkrug in Magdeburg vorzustellen.

Den vollständigen Artikel finden Sie in der Wirtschaftspost vom Februar 2016. www.wirtschaftspost-online.de

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier.

(Februar 2015)

Expertentipps zum Messebesuch

Wie überzeuge ich den Wunscharbeitgeber auf einer Jobmesse?

In der Ausgabe der Hochschulzeitschrift audimax 5/2015 gibt die Leiterin des Career Centers der Hochschule Magdeburg-Stendal, Katrin Gruschka, Studierenden Tipps zum Besuch von Firmenkontaktmessen u.ä. Veranstaltungen.

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier.

(Mai 2015)

13. Firmenkontaktmesse an der Hochschule Magdeburg-Stendal am 3. Juni 2015

Anmeldungen noch bis 12. April möglich

Der Stadtmarketing "Pro Magdeburg" e.V. berichtet in der März-Ausgabe seines Newsletters über die 13. Firmenkontaktmesse am Standort Magdeburg, ausgerichtet vom Career Center der Hochschule.

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier.

(März 2015)

Es braucht Engagement auf beiden Seiten

Fachkräftemangel führt immer mehr Unternehmen direkt zu Career Centern der Hochschulen

So manch privater Personaldienstleister dürfte derzeit mit Neid auf die Career Center der Hochschulen blicken. Hier klopfen täglich die begehrten, zukünftigen Fachkräfte an die Tür und lassen sich beraten. Seitdem sich die Bewerbungen in den Firmen nicht mehr stapeln, greifen auch sie immer öfter auf den Service der Hochschulen zurück. Und es zeigt sich: So manches Unternehmen hat noch Nachholbedarf beim Employer Branding.

Den kopmletten Beitrag lesen Sie hier.

(KAT Newesletter 2014/04)

IBM Karriere-Event am 04. Juni 2014 in Magdeburg

Gemeinsames Recruiting-Event der Career Center der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal

Foto: Stefan Berger

IBM hat ein Services Center in Magdeburg eröffnet.

Mehr Campus als Arbeitsplatz ist die energiegeladene, dynamische Gemeinschaft ein Sammelbecken für Talente. Es ist ein Ort an dem Fähigkeiten herausbildet und Erfahrungen gesammelt werden können, nach denen die weltweit größten Arbeitgeber suchen.

Am 4. Juni 2014 bekamen Interessierte die Chance, IBM kennenzulernen. Nach einer kurzen Unternehmenspräsentation und einem Ausflug in die tägliche Arbeitswelt erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich nach den Einstellungsvoraussetzungen zu informieren. Die IBM-Mitarbeiterinnen und -mitabeiter standen den ganzen Tag für individuelle Gespräche zur Verfügung.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie hier.

Den Videobeitrag finden Sie hier.

(Juni 2014)

Wissenschaft trifft Wirtschaft - Und nach dem Studium?

Firmenkontaktmesse im Treffpunkt Campus (Juni 2014)

Unter dem Motto „Studierende treffen Wirtschaft“ hat im Mai die 12. Firmenkontaktmesse der Hochschule Magdeburg-Stendal auf dem Campus im Herrenkrug stattgefunden. Studierende und Absolventen konnten insgesamt mit mehr als 55 regionalen und nationalen Unternehmen und Institutionen ins Gespräch kommen und sich über Berufschancen informieren.

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier

(Juni 2014)

Lernen im Schlaf – vier Methoden für ein besseres Gedächtnis

Gemeinsamer Workshop der Career Center der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal

 

Gedächtnis-Weltmeisterin gibt Tipps zum besseren Lernen

Es war einmal ein steinerner Turm, der von einem Stier bewacht wurde. Über den Stier wurde viel geredet, denn jeden Tag brachte er einen hölzernen Schlitten mit zur Wache... Tag für Tag müssen wir uns unzählige Dinge einprägen. Die Geschichte über den Stier kann eine Methode sein, um das Gedächtnis zu verbessern, wie Studierende beim Workshop „Lern- und Gedächtnistraining“ erfahren konnten.

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier...

Der Workshop wurde von der Landesstelle für wissenschaftliche Weiterbildung in Sachsen-Anhalt gefördert.

(Juni 2014)

How I met my Company

12. Firmenkontaktmesse „Studierende treffen Wirtschaft“ am 14. Mai 2014

Zahlreiche Unternehmen und Institutionen aus den unterschiedlichsten Branchen stellen sich am 14. Mai 2014 den Studierenden und Alumni der Hochschule Magdeburg-Stendal auf dem Campus in Magdeburg vor.

In der Zeit von 11 bis 16 Uhr suchen Unternehmen wie IFA ROTORION - Holding GmbH, Kromberg & Schubert GmbH & Co. KG, E.ON Avacon AG oder die Bundeswehr ihre künftigen Fach- und Führungskräfte, Praktikanten und Werkstudenten an der Hochschule. In individuellen Gesprächen haben alle Messebesucherinnen und -besucher die Chance, sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmen über Berufseinstiege sowie fachliche Anforderungen zu informieren und ihre Erwartungen abzugleichen.

 Lesen Sie den kompletten Beitrag hier auf der Seite 20...

(treffpunktcampus April 2014)

Künftige Fach- und Führungskräfte treffen Unternehmen

Firmenkontaktmesse im "Pro Magdeburg" Newsletter

Der Stadtmarketing "Pro Magdeburg" e.V. berichtet in der Februar-Ausgabe seines Newsletters über die 12. Firmenkontaktmesse am Standort Magdeburg, ausgerichtet vom Career Center der Hochschule.

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier (PDF)

(Februar 2014)

Kontakt

Leiterin Career Center
Katrin Gruschka

Tel.: (0391) 886 44 63
Fax: (0391) 886 49 63
E-Mail: katrin.gruschka@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: FEZ, Raum 1.13

Sprechzeiten: jederzeit nach Vereinbarung

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild