Faszination Metallbearbeitung – Tag der offenen Tür bei SKET

Aus Anlass ihres 20-jährigen Firmenjubiläums veranstaltet die Magdeburger SKET GmbH am Sonntag, 15. Oktober 2017 einen Tag der offenen Tür. Von 10.00 bis 14.00 Uhr stehen die Werkstore allen Interessierten offen für Einblicke in ein Unternehmen, das sich nach seiner Neugründung 1997 als
Industriedienstleister auf die hochpräzise Fertigung besonders großer und schwerer Metallkomponenten spezialisiert hat. Bauteile von bis zu 27 Meter Länge und bis zu 300 Tonnen Masse werden seitdem bei SKET zu maßgeschneiderten Elementen für gigantische Werkzeugmaschinen und
Produktionsanlagen. Als Tochterunternehmen der ENERCON Gruppe, einem der weltweit größten Windenergieanlagenhersteller, ist SKET mittlerweile ein wichtiger Akteur der Green Industry.


Auf dem Programm: modernste Fertigungstechnik in Aktion und Entdeckungstouren zum Staunen

An verschiedenen Fertigungsstationen können Besucherinnen und Besucher am Tag der offenen Tür die wichtigsten Arbeitsschritte kennenlernen, die hinter dem beeindruckenden Dienstleistungsprofil von SKET stehen.

Auf dem Programm stehen Rundgänge durch die 36.000 m² großen Werk- und Montagehallen. Hier kann man live dabei sein, wenn Giganten aus Stahl mit riesigen Bohr- und Fräsmaschinen zehntelmillimetergenau zu Leibe gerückt wird. Es wird zu sehen sein, wie die Schwergewichte mit Lasertechnik vermessen werden, wie sie ihre schützende Lackierung bekommen und wie
einzelne Komponenten glücklich miteinander verheiratet werden, wie bei SKET die Montage von Bauteilen genannt wird. Darüber hinaus erwartet kleine und große Besucher ein eigens eingerichteter Kranparcour, der dazu einlädt, einmal selbst mit einem Kran Gewichte zu steuern und dabei die eigene
Geschicklichkeit zu testen.

An allen Stationen werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anzutreffen sein, die mit hoher fachlicher Kompetenz alle Fragen zu den komplexen Arbeitsprozessen beantworten und die aufgrund ihrer oft langjährigen Erfahrung von den erstaunlichen Herausforderungen erzählen können, die der
erlebnisreiche Arbeitsalltag bei SKET mit sich bringt.

Auf einer Nord- und Südroute können an diesem Tag außerdem Touren durch den weitläufigen SKET Industriepark unternommen werden. Mit einem Bus und in Begleitung von ausgewiesenen Kennern des Areals geht es dabei vorbei an zahlreichen Unternehmen und Produktionsstätten und es gibt die
beeindruckenden Dimensionen der Lagerflächen zu entdecken, die von monumentalen Bauteilen benötigt werden.


Zukunft@SKET – Möglichkeiten für Fachkräfte, Auszubildende und Studierende

Keine Zukunft ohne gut ausgebildete Fachkräfte! Diesem Credo begegnet SKET mit einem modernen Berufsausbildungszentrum, in dem ein engagiertes Team angehende Zerspanungsmechaniker/-innen, Industriemechaniker/-innen und Mechatroniker/-innen ausbildet. Der Tag der offenen Tür bietet daher auch eine gute Gelegenheit, sich über eine Ausbildung bei SKET zu informieren und erste Eindrücke zu sammeln.

Auch für angehende Maschinenbau- und Wirtschafts-Ingenieure ist SKET attraktiv, denn das Unternehmen bietet die Möglichkeit, Fertigungspraxis in Aktion zu studieren und mit kompetenter Begleitung eine praxisorientierte Bachelor- oder Masterarbeit zu schreiben.

Ausgebildeten Fachkräften und interessierten Quereinsteigern stehen am 15. Oktober ebenfalls Ansprechpartner zur Verfügung, um sich über Arbeitsmöglichkeiten bei SKET zu informieren.

Pressekontakt
Ivonne Woltersdorf
Telefon +49 152 23657223
ivonne.woltersdorf@berlingeschwister.de
berlingeschwister für Kommunikation & Gestaltung
Wiebke Enwaldt & Lars Fiedler GbR
Hagelberger Straße 53–54 · 10965 Berlin
Telefon +49 30 61287598
mail@berlingeschwister.de

Kontakt

Leiterin Career Center
Katrin Gruschka

Tel.: (0391) 886 44 63
Fax: (0391) 886 49 63
E-Mail: katrin.gruschka@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: FEZ, Raum 1.13

Sprechzeiten: jederzeit nach Vereinbarung

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild