30 Jahre

Actionbound

Actionbound ist eine medienpädagogische Anwendung, mit der digitale Lern- und Entdeckungsrallyes (sogenannte „Bounds“) erstellt und gespielt werden können. Zur Nutzung der interaktiven Rallyes wird ein Smartphone oder ein Tablet benötigt. Das Prinzip ist ähnlich wie bei einer klassischen Schnitzeljagd oder bei Geocaching, erweitert durch Medieninhalte und die Möglichkeit als Spieler oder Spielerin eigene Inhalte hinzuzufügen.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal hat eine Campuslizenz beschafft, die für Lehrende, Beschäftigte und Studierende verfügbar ist. Die Nutzung ist nur für dienstliche Zwecke, für Studium und Lehre gestattet.

Bound erstellen

Anhand eines Baukastensystems können individuelle Lerninhalte mit unterschiedlichen Elementen wie Quizfragen, Aufgaben, Geocaching Elementen, Umfragen etc. erstellt werden. Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

Campuslizenz

Durch das finanzierte Lizenzmodell funktionieren Plattform und App komplett werbefrei und ohne den Verkauf von Daten.

  • Account: Alle Beschäftigen und Lehrenden haben die Möglichkeit, einen Account anzulegen. Die Lizenzverwaltung liegt im Bereich der Hochschulkommunikation, Anfragen hierfür bitte an das Veranstaltungsmanagement richten.
  • Sofort Account: Außerdem können von Account-Inhabern sogenannte Sofort Accounts für Studierende eingerichtet werden, ohne dass diese sich selbst registrieren müssen. Somit werden die Studierenden nicht nur als Spielende gefordert und gefördert, sondern auch als Autorinnen und Autoren eigener Inhalte.

Bound-Creator

Auf der Webseite von Actionbound können mithilfe des Bound-Creators eigene Bounds erstellt werden. Der Bound-Creator ist der Werkzeugkasten, mit dem angemeldete Nutzerinnen und Nutzer ihre individuellen Bounds erstellen können. Die zur Verfügung stehenden Elemente werden am rechten Bildrand aufgezeigt und können beliebig kombiniert und variiert werden.

  • Elemente: Bounds können Quizfragen, kreative Foto- oder Videoaufgaben, QR-Codes, Infotexte und viele weitere Elemente enthalten. Bei allen Elementen können Texte, Bilder, Videos oder Audios eingebunden werden. Quizfragen können in verschiedenen Modi beantwortet werden: Multiple Choice, Lösungseingabe, Liste sortieren oder Zahl schätzen. 
  • Spielmodus: Außerdem kann festgelegt werden, ob der Bound im Einzelmodus (ein Spieler bzw. eine Spielerin mit einem Endgerät) oder im Mehrspielermodus (mehrere Spieler und Spielerinnen mit einem Endgerät) gespielt werden soll. Auch Gruppen können gegeneinander spielen.
  • Zugang: Damit ein Bound von anderen gespielt werden kann, muss er in den Einstellungen online geschalten, also veröffentlicht werden. Wenn nicht gewünscht ist, dass dein Bound in der App und auf der Actionbound-Website öffentlich und für jeden aufrufbar ist, kann er in den Einstellungen auf „Geheim“ geschaltet werden. Dann lässt sich der Bound nur über den QR-Code bzw. über das Passwort, das in der URL festgelegt wurde, öffnen.
  • Auswertung: Im Rahmen der Campuslizent hat jede Nutzerin und jeder Nutzer die Möglichkeit, die Ergebnisse des Bounds in Form von Diagrammen und Tabellen sowie alle Anwtort-Medien herunterzuladen. Statistische Werte wie Anzahl Teilnehmende oder mittlere Spielzeit lassen sich genauso abrufen wie die Bewertungen des Bounds, welche die Teilnehmenden jeweils am Ende eines Durchgangs abgeben können.
  • Verantwortung: Die Verantwortung für die Inhalte übernimmt immer die jeweilige Autorin bzw. der jeweilige Autor des Bounds. Wenn Sofort-Accounts genutzt werden, ist der Nutzer haftbar, der die Accounts administriert. Daher ist es wichtig, stets zu kontrollieren, dass die Inhalte der Bounds nicht gegen Nutzungs- oder Urheberrechte verstoßen.

Datenspeicherung

Actionbound ist eine App aus Deutschland und die Daten werden auf deutschen Rechenzentren in Karlsruhe und Frankfurt am Main gespeichert. Die Unterauftragnehmer sind vertraglich zur Auftragsverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet. Alle Ergebnisse können gelöscht werden und sind dann auch für die Autoren des Bounds nicht mehr aufrufbar.

  • Die Ergebnisse eines Bounds sind nur für die Autorin bzw. den Autoren des Bounds zugänglich, es sei denn, das öffentliche Ranking ist aktiviert. Ist diese Option ausgewählt, müssen die Spielerinnen und Spieler dazu am Ende des Bounds trotzdem ihr Einverständnis geben.
  • Weitere Infos zum Datenschutz gibt es hier.

Weiterführende Links

Einen guten Einblick in die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten bieten die folgenden Unterseiten von Actionbound:

Schritt-für-Schitt-Anleitung
Video-Tutorials
EDU-Guide
Öffentliche Bounds
Actionbound Academy

 

 

Bound abrufen

Mit der gleichnamigen App können die interaktiven Rallyes auf Smartphones und anderen mobilen Endgeräten gespielt werden. Die Ergebnisse des Bounds sind für die Autorinnen des Bounds zugänglich. Bitte beachten Sie dies schon zu Beginn des Bounds bei der Eingabe des frei festlegbaren Namens. Am Ende des Spiels entscheiden Sie, ob Sie Ihr Einverständnis zur Übermittlung der Daten geben. Die übermittelten Daten werden von den Autorinnen zur Auswertung des Bounds sowie zur Qualitätsverbesserung genutzt und anschließend gelöscht. Nach dem Löschen sind sie auch für die Autorinnen des Bounds nicht mehr aufrufbar.

Voraussetzungen

Actionbound ist für die beiden häufigsten Betriebssysteme Android und iOS entwickelt, sodass ein sehr breiter Nutzerkreis erreicht werden kann. Für beide Betriebssysteme ist die App als kostenfreier Download verfügbar.

Unterwegs kein Internet? Kein Problem! Jeder Bound lässt sich vor dem eigentlichen Spiel vorladen und lokal auf dem Smartphone oder Tablet speichern. Dazu ruft man den gewünschten Bound in der App auf und drückt auf „Herunterladen“. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Fotos und Videos eingebunden sind. Die Nutzung mobiler Daten im Gelände wird so deutlich reduziert.

Anleitung

  1. Download der App (im App-/Play-Store ODER als Download hier)
  2. Actionbound-App öffnen
  3. Auf „Code scannen“ klicken
  4. Den Actionbound-QR-Code einscannen
  5. Nach dem Scannen des Codes heruntersollen und auf „Bound herunterladen“ klicken

Kontakt

Veranstaltungsmanagement

Stephanie Hofmann

Tel.: (0391) 886 45 20
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: stephanie.hofmann@h2.de

Besucheradresse:
Campus Magdeburg | Haus 4, Raum 1.02.1
Breitscheidstr. 2 | 39114 Magdeburg

    Veranstaltungsmanagement

    Nadine Graul

    Tel.: (0391) 886 45 67
    Fax: (0391) 886 41 45
    E-Mail: nadine.graul@h2.de

    Besucheradresse:
    Campus Magdeburg | Haus 4, Raum 1.02.1
    Breitscheidstr. 2 | 39114 Magdeburg

      Anja Funke

      Ansprechpartnerin Stendal

      Anja Funke

      Tel.: (03931) 2187 48 94
      Fax: (03931) 2187 48 70
      E-Mail: anja.funke@h2.de

      Besucheradresse:
      Campus Stendal | Haus 3, Raum 2.05
      Osterburger Straße 25 | 39576 Stendal

      Actionbound Erklärvideo

      So funktioniert Actionbound!

      Gestalte spannende Schatzsuchen und lehrreiche Führungen für Mobilgeräte.

      Hintergrund Bild