Karrierewege

Studium beendet – und nun? Diese Frage stellen sich viele Absolventinnen und Absolventen. Im Interview berichten sie, wie es für sie nach dem Studium weiterging.

Aus treffpunkt campus Nr. 102: Mehr Dialog, bitte!

Immer wieder haben Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch Deutsche mit ausländischen Wurzeln mit Vorurteilen zu kämpfen – weil sie anders aussehen, anders sprechen, eine andere Kultur leben. Mit „Interface“ schafft die 26-jährige Deutsch-Türkin und Journalistik-Absolventin Vesile Özcan eine Plattform für ebenjene, die etwas über sich und ihre Herkunft erzählen möchten.

Weiterlesen

Umwelt und Ressourcen

Denen helfen, die es selbst nicht können

Monique Behne engagiert sich neben ihrer Arbeit im Landesverwaltungsamt Halle ehrenamtlich im Verein Ingenieure ohne Grenzen. Dort plant sie mit anderen Mitgliedern u. a. die Wasser- und Stromversorgung für soziale Projekte in Afrika.

Weiterlesen

In den USA voll durchstarten

IT, Software, BWL und das gleich in mehreren Projekten: Hätte Bastian Boesner-Worth nicht Wasserwirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen studiert, wäre er vermutlich Programmierer geworden. Heute lebt er in New Jersey.

Weiterlesen

Die Welt ist nicht perfekt

Keine Chance verpassen – das ist das Credo von Wasserwirtschaft-Absolvent Helge Reymann, der Sachsen-Anhalts Deichbaumaßnahmen verantwortet. Von Traumjobs, Naturgewalten und einem klaren Ziel vor Augen.

Weiterlesen

Nichts ohne gutes Bauchgefühl

Fragt man Stefanie Knapp, was ihr vom Studium besonders in Erinnerung geblieben ist, folgt die Antwort prompt: eine Fahrradtour über einen Deich auf Norderney. Auch ihr Baureferendariat zieht sie auf Sachsen-Anhalts Deiche.

Weiterlesen

Ein Haus ist kein Schuhkarton

Der Magdeburger Statiker Jörg Gärtner hat heute ein eigenes Planungsbüro und sorgt dafür, dass die Ideen der Architekten in die Praxis umgesetzt werden. Im Laufe der Zeit hat der 41-Jährige so manche Spur in der Stadt hinterlassen.

Weiterlesen

Wirtschaft und Sprachen

Neugierde ist entscheidend

Das Interesse für Wirtschaft wurde bei Norman Kleiber bereits in jungen Jahren geweckt: Nicht nur in der Schule, auch in seiner Freizeit beschäftigte er sich mit diesem Thema und entschied sich, BWL zu studieren.

Weiterlesen

Ein Job in 22 Sprachen

Christin Sonnberger hat Fachkommunikation mit Schwerpunkt Technik und Naturwissenschaften studiert. Ihre Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch und Spanisch setzt sie heute in einem Schweizer Maschinenbauunternehmen ein.

Weiterlesen

Ein Faible für Sprachen

Ein Semester im französischen Metz, ein Praktikum in Brigthon und Praxiserfahrungen bei Daimler: Regina Janke ist während ihres Studium viel herumgekommen und suchte auch danach stets den Blick über den Tellerrand.

Weiterlesen

Weg mit der BWL-Romantik

Organisationstalent, Weitblick und ein dickes Fell sind nur einige Eigenschaften, die ein guter Controller mitbringen sollte. Hendriks Steffens erklärt, warum es wichtig ist, sich von der betriebswirtschaftlichen Romantik freizumachen.

Weiterlesen

Am Leben ganz nah dran

Im Jahr 2008 beendete Stefanie Sens ihr Studium zur Gebärdensprachdolmetscherin. Direkt danach machte sie sich in Sachsen-Anhalt selbstständig und begleitet seitdem gehörlose Menschen durch den Alltag.

Weiterlesen

Jeder Tag birgt neue Erfahrungen

Bei der Norddeutschen Landesbank Girozentrale kümmert sich Junior-Projektmanagerin Antje Porsche um Fragen und Bedarfe ihrer Kunden. Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau studierte sie in Stendal Betriebswirtschaftslehre.

Weiterlesen

Mehr als nur eine Sprache

Maren Bauchspieß studierte von 2008 bis 2012 den Bachelor-Studiengang Fachkommunikation. Heute lebt sie in London und arbeitet als Account Managerin in einer Marketing-Implementierungsagentur.

Weiterlesen

Per Initiativbewerbung zum Traumjob

Nach einer Ausbildung zur Bürokauffrau entschied sich Yvonne Gase für ein Studium der Betriebswirtschaftslehre. Heute ist sie Controllerin bei Mercer Holz. Zu ihrem Traumjob gelangte sie mithilfe einer Initiativbewerbung.

Weiterlesen

Gesundheit, Soziales und Bildung

Bücher sind ihre Leidenschaft

Schon als Kind war Mady Host sicher: Später möchte sie Bücher schreiben. Während ihres Studiums reiste sie zum Jakobsweg. Ihre Erfahrungen hielt sie in einem Manuskript fest, aus dem ihre erste Buchveröffentlichung wurde.

Weiterlesen

Alte Menschen sind sehr dankbar

Oliver Braun war in seinem Jahrgang einer der wenigen, der sich für die Altenarbeit entschieden hat. Mit seinen früheren Lehrenden feilt er inzwischen an einer Partnerschaft mit der ukrainischen Universität „Gregorij Skovoroda".

Weiterlesen

Kinder über Gott und die Welt

Michael Siegmund schätzte an seinem Studium die Vielfältigkeit und das familiäre Gefühl. Heute arbeitet er an einem Gymnasium in der Altmark als Vertrauenslehrer, wo er mit Kindern über Gott, Liebe und die Welt philosophiert.

Weiterlesen

PEER-Educator wird Landeskoordinator

Während seines Studiums erarbeitete Marcel Christoph ein Konzept für ein inzwischen europaweites PEER-Projekt an Fahrschulen. Heute unterstützt er junge Familien des Landes Sachsen-Anhalt.

Weiterlesen

(M)ein Traumjob in Kanada

Nicht immer fällt die Jobsuche leicht – erst recht nicht auf einem anderen Kontinent. Franziska Emslie zog nach ihrem Studium nach Kanada, wo sie heute als Community and Public Relations Coordinator arbeitet.

Weiterlesen

Mehr Kritik in der Sozialen Arbeit

Demografischer Wandel, Kinderarmut oder Flüchtlingsarbeit: Tom Bruchholz sieht die Soziale Arbeit vor großen Herausforderungen und wünscht sich vor diesem Hintergrund mehr Anerkennung für den Einsatz der Akteure. 

Weiterlesen

Immer auch über sich selbst lernen

Auch ohne Abitur ist es Stephan Krüger gelungen, Psychologe zu werden. Der 35-Jährige studierte Rehabilitationspsychologie und erfüllt sich seit April 2018 seinen Berufswunsch im Magdeburger Klinikum.

Weiterlesen

Die Studienzeit genießen

Als Studentin engagierte sich Friederike Krause ehrenamtlich bei zahlreichen Projekten. Das Studium gab ihr die Möglichkeit, in ein breites Berufsfeld einzusteigen. Heute ist sie Jugendarbeiterin beim KAP Torgau e. V.

Weiterlesen

Ein wortwörtlich sicherer Arbeitsplatz

Hohe Mauern und Stacheldraht umgeben das Büro von Michael Schmitt, der an der Hochschule Sozialpädagogik studierte. Der 32-Jährige ist Suchttherapeut und arbeitet in der Justizvollzugsanstalt Burg.

Weiterlesen

Musik als Türöffner zu Erkrankten

„Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann“, sagte einst der französische Schriftsteller Victor Hugo. Sina Glomb kann diese Aussage gut nachempfinden. Am Universitätsklinikum Magdeburg hilft sie psychisch Erkrankte.

Weiterlesen

Kita leiten mit Tradition

Brigitte Genz gehört zum ersten Jahrgang des berufsbegleitenden Bachelors Leitung von Kindertageseinrichtungen. Während ihres Studiums wurde sie Leiterin der evangelischen Kita in Stendal, eine der ältesten Deutschlands.

Weiterlesen

Auf interkultureller Mission

Als Florian Schulze sein Studium begann, war der Fachbereich Sozialwesen noch in den Kinderschuhen. Viele in seinem Jahrgang stiegen quer ein, was großes Potenzial für Austausch bot – auch im studentischen „Whoopee“.

Weiterlesen

Großes für die Kleinen bewirken

In der Kindheit werden entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt. Seit sechs Jahren berät Hochschulabsolventin Sandra Beetz pädagogische Fachkräfte in Thüringer Kitas sowie in der Kindertagespflege.

Weiterlesen

Medien und Design

Jeden Tag ein neues Abenteuer

Journalistik/Medienmanagement-Student Felix moderiert die Sendung Erde an Zukunft im Kinderkanal (KiKA). Sonntags macht er Themen wie Nachhaltigkeit, Umwelt und Technik für die kleinen Zuschauer verständlich.

Weiterlesen

Im Studium die Dinge anpacken

Absolventin Romy Fischer wollte schon immer zum Fernsehen. Ihre Bachelor-Arbeit führte sie zur 99pro media GmbH, eine Produktionsfirma, die unter anderem mit den Sendern VOX und Pro7 zusammenarbeitet.

Weiterlesen

Lehre, Forschung, Gremienarbeit

Design gibt Funktionen eine Form, weiß Absolventin Constanze Langer. Nach ihrem Abschluss lehrte sie nicht nur am Institut für Industrial Design, sondern wirkte auch an der Entstehung des Masters Cross Media mit.

Weiterlesen

Das Hobby zum Beruf gemacht

Shopping mit Angela Merkel, auf Reisen mit Außenminister Steinmeier und ein deutsches Jubiläum in der New York Times. Nach seinem Studium begann Bildjournalist Lukas Schulze sein aufregendes Volontariat bei der dpa. 

Weiterlesen

(M)ein Traumjob in Kanada

Nicht immer fällt die Jobsuche leicht – erst recht nicht auf einem anderen Kontinent. Franziska Emslie zog nach ihrem Studium nach Kanada, wo sie heute als Community and Public Relations Coordinator arbeitet.

Weiterlesen

Ein Leben in vier Welten

Als „Sonè“ vereint Absolvent Christoph Ackermann seine Arbeit als freischaffender Fotograf, Maler, Graffiti-Künstler und Grafiker. Im Interview erzählt er von Schaffensprozessen, Kreativitätskrisen und einer weißen Welt.

Weiterlesen

Bücher sind ihre Leidenschaft

Schon als Kind war Mady Host sicher: Später möchte sie Bücher schreiben. Während ihres Studiums reiste sie zum Jakobsweg. Ihre Erfahrungen hielt sie in einem Manuskript fest, aus dem ihre erste Buchveröffentlichung wurde.

Weiterlesen

Mit Kreativität zum Traumberuf

Mit der Liebe zum Beruf und zum Interface Design arbeitet Myriam Parada an der automobilen Zukunft. Ihre Erfahrung: Die Praxis ist mindestens genauso viel Wert wie ein weiterführendes Studium.

Weiterlesen

Das A und O ist ein Netzwerk

Johanna Thetmann war erst im Filmgeschäft u. a. für „Polizeiruf 110“ tätig, ehe sie ihren Fokus in den Online-Bereich legte. Als Projektmanagerin für mobile Apps betreut sie heute Kunden wie Parship, Hexal oder den Playboy.

Weiterlesen

Mit Leidenschaft in den Job

Bereits vor dem Studium war Sportjournalist Christoph Laak für die Öffentlichkeitsarbeit bei einem Sportverein zuständig. Um das journalistische Handwerk zu erlernen, war die Fachrichtung logische Konsequenz. 

Weiterlesen

Bühnenbild als Spiegel des Lebens

Wenn sich der Vorhang öffnet und das Bühnenbild das Publikum woanders hinversetzt, dann hat Sven Nahrstedt alles richtig gemacht. Am Puppentheater Magdeburg gestaltet der Designabsolvent ganz persönliche Kulissen. 

Weiterlesen

Mehr Dialog, bitte!

Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch Deutsche mit ausländischen Wurzeln haben häufig mit Vorurteilen zu kämpfen. Vesile Özcan schafft für ebenjene eine Plattform, die etwas über sich und ihre Herkunft erzählen möchten.

Weiterlesen

Energie und Technik

Mit Kreativität konstruieren

Nach seiner Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur entschied sich Andreas Schrader für ein Maschinenbau-Studium. Für seine Bachelorarbeit entwickelte er einen Feuerwehrhelm mit integrierter Aktivkühlung.

Weiterlesen

Immer unter Strom

Welche Türen ein Abschluss in Elektrotechnik öffnet, ist vielen selbst während des Studiums noch nicht bewusst. Umso besser gefällt Daimler-Mitarbeiter Steffen Greisler auch in der Retrospektive das breitaufgestellte Curriculum.

Weiterlesen

Baumwollmühle für Usbekistan

Christian Hanisch ist Maschinenkonstrukteur bei CPM SKET. Im Studium entwickelte er eine Baumwollmühle, die die Gewinnung von Ölen aus Saatkörnern erleichtert und seit 2016 in Usbekistan im Einsatz ist.

Weiterlesen

Wenn es am CERN zu Störungen kommt

Bernhard Linseisen lebt Sheldon Coopers großen Traum: Schon während seines Studiums Sicherheit und Gefahrenabwehr forschte er für das CERN, das weltgrößte Forschungszentrum auf dem Gebiet der Teilchenphysik.

Weiterlesen

Zeit sich auszuprobieren

Martin Bessert studierte den Bachelor- und den Master-Studiengang Maschinenbau. Heute ist der 27-Jährige als Projektingenieur in der technischen Betriebsleitung im Familienunternehmen seines Vaters tätig.

Weiterlesen

Aktuelles Magazin online blättern

Aktuelle Ausgabe: Nr. 103, 03/2019

Frühere Ausgaben finden Sie im Archiv.

treffpunkt campus erscheint jeweils zum Beginn und Ende der Vorlesungszeit.

Kontakt zur Redaktion

Lob, Kritik oder Anregungen? Schreib uns an treffpunktcampus@h2.de.

Du möchtest das Hochschulmagazin als Print-Ausgabe lesen? Abonniere es!

Hintergrund Bild