Sportangebote

Jedes Semester bietet die Hochschule Magdeburg-Stendal zusammen mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mehr als 250 verschiedene Sportkurse an: Ob Klettern, Segeln, Breakdance, Capoeira oder Zumba – für jeden ist etwas dabei, auch Kurse speziell für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Hochschule Magdeburg-Stendal. Die Anmeldung für alle Sportkurse erfolgt online über das Sportzentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Informationen zu Teilnahmeberechtigungen und Gebühren

Hinweis: Sie verlassen die Webseite der Hochschule und gelangen zum SPOZ der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Sportkurse

Sportkurse in Magdeburg und Stendal

An den Standorten Magdeburg und Stendal stehen Studierenden vielfältige Sportkurse sowie Einzel- und Kleingruppentrainings zur Auswahl.

Sportangebote für Beschäftigte

Für Beschäftigte der Hochschule gibt es ein zusätzliches Sportangebot. Zudem können freie Plätze in den Studierendenkurse im Nachrangprinzip gebucht werden.

Kompaktkurse und Workshops

Der Hochschulsport Magdeburg bieten nicht nur ein breites Angebot von Sportkursen an, sondern auch individuelle Kompaktkurse und Workshops.


Anmeldung zu den Sportkursen

Hier gelangen Sie zu den Sportkursen für Studierende und Beschäftigte, Einzel- und Kleingruppentrainings, Kompaktkurse und Workshops.

Zum Sportangebot


Hallenbelegungspläne

Ob Sporthalle, Beachvolleyballplatz, Aerobicraum oder Golfplatz: Über 80 verschiedene Sportstätten bietet der Hochschulsport Magdeburg.

Zu den Hallenbelegungsplänen


Erlebnisberichte

Die „treffpunkt campus“-Redaktion stürzt sich regelmäßig selbst ins Abenteuer Hochschulsport und vermittelt Infos aus erster Hand. Schaut doch mal rein!

Zu den Erlebnisberichten

Studentenliga

Fußball-Studentenliga

Seit dem Sommersemester 2013 wird im Magdeburger Hochschulsportangebot in der Sportart Fußball durch das Hochschulsportzentrum der Hochschule Magdeburg-Stendal eine Studentenliga organisiert. Das Hochschulsportangebot ermöglicht fußballinteressierten Studierenden die regelmäßige sportlicher Aktivität in unmittelbarer Nähe ihres Studienortes. 

Neben der Integration regelmäßiger sportlicher Aktivitäten in den Studienalltag und dem individuellen physischen und psychischen Ressourcenerhalt und -aufbau stehen die Förderung der Gemeinschaft und die Verstärkung sozialer Kontakte im Focus der Studierenden. Der respektvolle Umgang miteinander, Fairness, Ehrlichkeit und die Freude am Spielen sind Grundvoraussetzungen für das Gelingen der Studentenliga.

zur den aktuellen Ligaergebnissen

zur Anmeldung
(Seite in Bearbeitung, der Link steht Ihnen demnächst zur Verfügung.)

Wettkampf

Die Hochschule Magdeburg-Stendal ist Mitglied im Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh). Im adh sind 200 Hochschulen mit rund 2,5 Millionen Studierenden und über 500.000 Beschäftigten Mitglied.

Der adh koordiniert in rund 50 Sportarten über 60 Deutsche Hochschulmeisterschaften, adh-Open und Pokalwettbewerbe mit besonderem Flair, an denen mehr als 12.000 Studierende teilnehmen. Der Sportartenkanon des adh reicht von den beliebtesten Ballsportspielen über klassische Sportdisziplinen wie Leichtathletik, Fechten, Turnen oder Rudern bis hin zu Trendsportarten wie Mountainbike, Snowboard und Ultimate Frisbee.

adh-Wettkampfprogramm im Sommersemester 2020

Wettkampfsport im adh

Weiterbildung

Die Hochschule Magdeburg-Stendal arbeitet auch im Bildungsbereich eng mit dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) zusammen. So können sich Übungsleitende sowie interessierte Hochschulangehörige in zentralen Bildungs- und Wissenschaftsseminaren des adh zu Innovationen und aktuellen Trends fortbilden.

Drei Säulen tragen die adh-Bildungsarbeit: Fitness- und Gesundheitssport, Sportklassiker und Trendsport sowie Marketing und Management.

adh-Bildungsprogramm 2020

Bildung im adh

Hinweise & Dokumente

Belehrung

  • Voraussetzung für die Teilnahme am Hochschulsport ist die ordnungsgemäße Einschreibung über das Internet.
  • Angehörige der Universität Magdeburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal (außer Beamte) sind mit der Einschreibung über ihre Einrichtung unfallversichert. Externe Teilnehmende, z. B. auch selbstständige Übungsleitende, sind nicht versichert.
  • Zum Zwecke des Unfallschutzes ist den Anweisungen der Lehrkräfte, Kursleitenden und des Hallenpersonals Folge zu leisten. Bei Sport- und Wegeunfällen ist unverzüglich (spätestens aber innerhalb von 3 Werktagen) eine Unfallmeldung zu erstellen. Bei Sportunfällen ist grundsätzlich ein Durchgangsarzt aufzusuchen. Vor der Behandlung sollte der Arzt darauf hingewiesen werden, dass es sich um einen Arbeits- bzw. Schulunfall handelt. Unfallverletzte, deren Heilbehandlung und Rehabilitation über die gesetzliche Unfallversicherung abgedeckt sind, müssen keine Versicherungskarte vorlegen.
  • Über die spezifischen Verhaltensregeln in den Sportstätten (Sporthallen, Schwimmhallen, Bootshäusern, Reiterhöfen etc.) informiert sich der Kursteilnehmende vor der ersten Übungsstunde selbständig und verpflichtet sich zu deren Einhaltung (ggf. Aushänge beachten bzw. Übungsleitende befragen!).
  • Bei kostenpflichtigen Sportkursen verpflichtet sich der Teilnehmende zur pünktlichen Entrichtung der Gebühren (entsprechend der konkreten Festlegungen). Andernfalls erfolgt ein Ausschluss von der weiteren Teilnahme. Bereits entstandene Kosten sind in jedem Fall vom Teilnehmer zu tragen.
  • Geld und Wertgegenstände sowie Bekleidung etc. sind nicht diebstahlversichert. Für die sichere Aufbewahrung trägt der/die Sportler/in selbst die Verantwortung.
  • Gesonderte Sicherheitsbestimmungen (Wasserstraßenordnung, FIS-Regeln o.ä.) werden in den betreffenden Kursen behandelt.
  • Mit der Einschreibung erkennt der/die Kursteilnehmende die Punkte der Belehrung an und bestätigt diese.

Versicherungsschutz und Haftung

  • Bei Sachentwendung in den vom Hochschulsport genutzten Sportstätten übernehmen die Otto-von-Guericke-Universität und die Hochschule Magdeburg-Stendal keine Haftung. Wir empfehlen daher dringend keine Wertsachen zum Sport mitzubringen bzw. diese in den Schließfächern zu deponieren. Im Schadensfall ist eine Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Polizei zu erstatten.
  • Alle Uni- und Hochschulangehörigen (Beamte und externe Teilnehmende sowie selbstständig tätige Übungsleitende ausgenommen) sind während Veranstaltungen des Hochschulsports entsprechend der geltenden gesetzlichen Bestimmungen unfallversichert.
  • Bei Sportreisen und Wettkämpfen sind Studierende und Beschäftigte nicht mehr über die Unfallkasse Sachsen-Anhalt unfallversichert.
  • Zur korrekten Verhaltensweise beim Sport und bei Sportunfällen wird mit der Einschreibung eine entsprechende Information gegeben, die jeder Teilnehmer bei seiner Anmeldung bestätigen muss.

Weitere Informationen und Dokumente

Hier finden Sie ausgewählte Dokumente um den Hochschulsport zum Download:

Liste der Durchgangsärzte

Unfallmeldebogen

Legitimation ehemalig Beschäftigter

Gebühren- und Entgeltordnung

Datenschutzbelehrung

Kontakt

Hochschulsport

E-Mail: hochschulsport@h2.de
Tel.: 0391/ 886 - 4384 oder - 4454
Besucheradresse: Haus 15 - 1.09

Gesundheitsmanagement

E-Mail: gesundheit@h2.de
Tel.: 0391/ 886 - 4676
Besucheradresse: Haus 15 - 1.07

 

Ansprechpartner*in finden

Aktuelles

    • Aktuell nur digitale Kurse
      Programmübersicht und Einschreibung hier

    Direktlinks

    • Sportangebot WS LfZ 20/21 vom 01.02.2021 - 09.04.2021 | Einschreibung ab sofort. (Achtung: Einschreibung ausschließlich mit Email @stud.h2.de (Studierende) bzw. @h2.de (Beschäftigte) möglich)

    Mit freundlicher Unterstützung

    Hintergrund Bild