Zahlung und Druck von Bescheinigungen

Rückmeldezeitraum für das Wintersemester 2018/19: 17.07. - 10.08.2018

Hinweis: Der Semesterbeitrag hat sich zum Wintersemester 2018/19 um jeweils 3,00 € erhöht. Weitere Informationen erhalten Sie unter "Höhe und Bestandteile des Semesterbeitrags".

Achtung: Ab sofort ist die Rückmeldung nur noch durch Überweisung des Semesterbeitrages zzgl.
10,00 € Säumnisgebühren möglich!

Nach Eingang des Geldes werden Sie rückgemeldet und Ihnen stehen dann die Selbstbedienungsfunktionen für den Druck der Immatrikulationsbescheinigung und der BAföG-Bescheinigung zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie für die Überweisung des Semesterbeitrages folgende Bankverbindung.

 

Empfänger:

Hochschule Magdeburg-Stendal

Institut:

Deutsche Bundesbank

IBAN:

DE78810000000081001541

BIC:

MARKDEF1810

Verwendungszweck:  

Matrikelnummer Name, Vorname RM 20182

Betrag:

siehe Punkt "Höhe und Bestandteile des Semesterbeitrages"

 

Ihr Studentenausweis wird Ihnen in der Regel 3 Wochen nach Eingang des Semesterbeitrages auf dem Postweg zugeschickt. Bitte aktualisieren Sie ggf. Ihre Adresse.

Höhe und Bestandteile des Semesterbeitrags

Standort Magdeburg: 107,20 €

Dieser Betrag beinhaltet:

  • 62,00 € Studentenwerksbeitrag
  • 37,20 € Semesterticket
  • 8,00 € Studentenschaftsbeitrag

Standort Stendal: 61,00 €

Dieser Betrag beinhaltet:

  • 53,00 € Studentenwerksbeitrag
  • 8,00 € Studentenschaftsbeitrag

Studenten mit Hauptwohnsitz in Magdeburg können auf Wunsch für zusätzlich 37,20 € ein Semesterticket für die MVB bekommen. Der Semesterbeitrag erhöht sich dann auf 98,20 €.

Semesterbeitrag für Studiengänge in der Weiterbildung


Da den Studierenden der Studiengänge der Weiterbildung* die Nutzung der Leistungen des Studentenwerks nur eingeschränkt möglich ist, reduziert sich der Semesterbeitrag auf folgende Beträge:

Standort Magdeburg: 87,20 €
Standort Stendal: 50,00 €

* gebührenpflichtige Studiengänge und -programme sowie der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre

Veränderungsmitteilung beim Umzug, Beurlaubung, Exmatrikulation, Studiengangswechsel, Kassenwechsel

Bei Veränderungen bitte unbedingt die nachfolgenden Hinweise beachten:

  • Änderungen der Semester-oder Heimatanschrift sind dem Immatrikulationsamt grundsätzlich umgehend schriftlich mitzuteilen. Dies gilt ebenfalls für Namensänderungen. Diese Änderungen sind online auf unserer Homepage möglich. Ansonsten erhalten Sie ein entsprechendes Formular auf unserer Homepage unter "Anträge und Formulare" sowie im Immatrikulationsamt.
  • Ein Antrag auf Beurlaubung ist bei Vorliegen eines wichtigen Grundes grundsätzlich während des Rückmeldezeitraumes (in begründeten Ausnahmefällen auch bis zu einem Monat nach Semesterbeginn) zu stellen. Dieser befreit jedoch nicht von der Zahlung des Semesterbeitrages. Ein Antrag auf Rückerstattung des Studentenwerksbeitrages kann bei Genehmigung der Beurlaubung beim Studentenwerk gestellt werden.
  • Erfolgt die Zahlung des Semesterbeitrages insbesondere in zulassungsbeschränkten Studiengängen nicht bis zum Ende der Rückmeldefrist, droht der Verlust des Studienplatzes, da frei gewordene Studienplätze an diejenigen vergeben werden, die sich fristgerecht hierfür beworben haben (z. B. Ortswechsler). In freien Studiengängen kann in begründeten Ausnahmefällen die Rückmeldung bis spätestens zum Semesterbeginn (WS: 01.10. / SoS: 01.04.) erfolgen. Andernfalls zieht die Nichteinzahlung des Semesterbeitrages eine Exmatrikulation wegen fehlender Rückmeldung zum 30.09. (WS) bzw. 31.03. (SoS) nach sich.
  • Bei Beendigung des Studiums müssen Sie den "Antrag auf Exmatrikulation" (Laufzettel) ausfüllen und die entsprechenden Entlastungsvermerke einholen, es sei denn, dass Sie ein anderes Studium an unserer Einrichtung fortsetzen möchten. Der Antrag ist rechtzeitig zu stellen.
  • Wird während des Semesters die Krankenkasse gewechselt, ist spätestens bei der folgenden Rückmeldung die neue Krankenversicherung nachzuweisen (Versicherungsbescheinigung, aus der eindeutig Ihre Krankenkasse u. Ihre Krankenversicherungsnummer hervorgeht). Da uns die bisherige Krankenkasse das Versicherungsende mitteilen muss, wird die Rückmeldung gesperrt und somit bei Nichtvorliegen der neuen Krankenversicherung nicht vorgenommen. Sie werden zum Ende des Semesters exmatrikuliert.
  • Streben Sie einen Studiengangwechsel an unserer Hochschule an, ist der "Antrag auf Zulassung zum Studium/Zulassung zur Eignungsprüfung und auf Immatrikulation" unter Beachtung der Bewerbungsfristen beim Immatrikulationsamt zu stellen. Beabsichtigen Sie einen Wechsel in einen Studiengang mit Zulassungsbeschränkung, ist zunächst die reguläre Rückmeldung im bisherigen Studiengang erforderlich, da eine Zulassungsentscheidung erst nach Ablauf der Rückmeldefrist getroffen werden kann.

Kontakt

Immatrikulationsamt
Anja Kazmierowski

Tel.: (0391) 886 45 52
Fax: (0391) 886 46 18
E-Mail: anja.kazmierowski@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 2, Raum 0.11.2

Hintergrund Bild