Bildarchiv

Wozu dient das Bildarchiv?

Im Bildarchiv können digitale Bilder sicher abgelegt werden. Sicher heißt einmal, dass für jedes Bild festgelegt werden kann, wer was mit diesem Bild machen kann: ansehen, herunterladen, konvertieren usw. (Urheberrechtsschutz). Sicher heißt aber auch, dass die Bilder durch ein automatisches Backupsystem vor Datenverlust geschützt sind.

Wer kann Bilder im Bildarchiv ablegen?

Jeder Mitarbeiter der Hochschule kann Bilddateien im Bildarchiv ablegen. Dazu sollten in jedem Bereich ein oder zwei „Redakteure“ benannt werden. Diese übernehmen das Einstellen der Bilder und versehen diese mit den gewünschten Rechten. Dann kann mit dem Browser systemunabhängig auf die Bilder zugegriffen werden.

Wie ist das Bildarchiv organisiert?

Im Bildarchiv gibt es für die einzelnen Bereiche separate Kataloge. In diesen Katalogen werden Kategorien erstellt, ähnlich den Ordnern im Windows-System. Diese enthalten die Bilder.

Grundsätzlich kann jeder auf die URL https://bildarchiv.hs-magdeburg.de zugreifen. Der größte Teil des Bildbestandes ist nur nach dem Login mit dem zentralen Account zugänglich. Jeder Bildeigentümer kann einzelne Bilder auch einem nichtangemeldeten Nutzer (Gast) sichtbar machen.

Wie finde ich Bilder wieder?

Die Bilder werden während des Speicherprozesses oder auch später noch mit Metadaten (Stichwörter) versehen. Auch die Daten, die viele Kameras in die Bilddatei mit aufnehmen (Datum, Uhrzeit, Blende, etc.), werden gespeichert. Bei der Suche lassen sich diese Daten wieder durchsuchen.

Außerdem können über Filter zum Beispiel Dateien gleichen Dateityps gefunden werden.

 

Bei Fragen und Anregungen senden Sie eine Mail an:

cumulus@hs-magdeburg.de

Kontakt

Zentrum für interdisziplinäre Medienarbeit

Breitscheidstr. 2, Haus 5
39114 Magdeburg

E-Mail: zim(at)hs-magdeburg.de

IT-Service Campus Stendal

Osterburger Str. 25
39576 Stendal

E-Mail: zki-sdl(at)hs-magdeburg.de

Hintergrund Bild