Prof. Dr. Maisha-Maureen Auma

Im WS 2016/17 und im SoSe 2017 bin ich Gastprofessorin an der Humboldt-Universität-Berlin.

Werdegang

Seit 2014
Gastprofessorin: BCP Gastprofessur am ZtG, Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien und am Institut für Erziehungswissenschaften (Abteilung Historische Bildungsforschung) der Humboldt-Universität-Berlin

Seit 2008
Professorin für Kindheit und Differenz (Diversity Studies) an der Hochschule Magdeburg-Stendal.

2006 - 2008
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien und am Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin im Studiengang Gender Studies.

2005 - 2006
Lehrbeauftragte an der Humboldt Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät IV, im Studiengang Gender Studies.

2005
Promotion zum Dr. phil. an der Christian-Albrechts-Universität-Kiel (Promotionsstipendium der Heinrich Böll Stiftung).

1995 - 2001
Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie an der Christian-Albrechts-Universität-Kiel.

1992 - 1995
Studium der Sozialpädagogik an der Staatlichen Fachhochschule Kiel am Fachbereich Sozialwesen. Hauptstudium: Soziale Arbeit mit Frauen, Vertiefungsgebiet: Feministische Arbeit mit Mädchen und Frauen aus Gewaltverhältnissen. Seit 2009: Vertrauensdozentin der Heinrich Böll Stiftung.

1999 - 2006
Konfliktberatung - und transkulturelle Fallbesprechung für das Autonome Frauenhaus Lübeck, frauen helfen frauen e.V., das Dritte Hamburger Frauenhaus e.V. und das Erste Hamburger Frauenhaus e.V.

1996- 2001
Hauptamtliche Sozialpädagogin in der Anlauf- und Beratungsstelle des Autonomen Mädchenhauses Kiel, Lotta e.V. als Hauptamtliche Sozialpädagogin. Aufgabenbereich Jugendhilfe, Inobhutnahme

1995-1996
Berufspraktikum bei der Landeshauptstadt Kiel, Jugendamt, in dem städtischen Mädchentreff Mona Lisa.

Publikationen

(2004 - 2016)

Eggers, Maureen Maisha (im Erscheinen): Begriff RASSISMUS. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.) Grundlagendossier Migration. Online: www.bpb.de

Eggers, Maureen Maisha (2016): Knowledges of (Un-) Belonging - Epistemic Change as a defining mode for Black Women's Activism in Germany. Remapping Black Germany. New Perspectives on Afro-German History, Politics, and Culture. Sara Lennox and Tobias Nagl (ed's). Amherst: University of Massachusetts Press.

Eggers, Maureen Maisha (2015): Lesbisches Denken und Handeln. Was kann unsere Gesellschaft davon lernen? Einige Überlegungen zur fortlaufenden Geschichtsschreibung pluralisierter Gesellschaften. In: Heinrich Böll Stiftung Sachsen-Anhalt, Gunda Werner Institut (Hg.) Tagungsdokumentation "Das Übersehenwerden hat Geschichte. Lesben in der DDR und in der friedlichen Revolution, Landesstiftung Sachsen-Anhalt, Selbstverlag.

Eggers, Maureen Maisha (2015): Diskriminierungskritische Perspektiven auf Kindheit. Vortrag zur Eröffnung der Fachstelle "KiDs - Kinder vor Diskriminierung schützen!". Online: http://www.situationsansatz.de/files/texte%20ista/fachstelle%20kinderwelten/kiwe%20pdf/KiDs/Kick%20Off%20KiDs/Vortragsskript%20Diskriminierungskritische%20Perspektiven%20auf%20Kindheit%20MME%20Final.pdf

Eggers, Maureen Maisha und Mohamed Sabine (2014): Schwarzes Feministisches Denken und Handeln. In: Feminismen heute. Positionen in Theorie und Praxis, Yvonne Franke, Kati Mozygemba, Kathleen Böge, Bettina Ritter u. Dagmar Venohr (Hg.), Bielefeld: transcript.

Eggers, Maureen Maisha (18.12.2014): Audre Lorde's Germany. In: feministische studien (Blog). Online: http://blog.feministische-studien.de/2014/12/audre-lordes-germany/

Eggers, Maureen Maisha (24.11.2014): Sexuelle Vielfalt und das Recht auf heterogene Kinderwelten. In: feministische studien (Blog). Online: http://blog.feministische-studien.de/2014/11/sexuelle-vielfalt-und-das-recht-auf-heterogene-kinderwelten/

Eggers, Maureen Maisha (14.11.2014): Schwarze Frauen im Shondaland. Die feministische Kulturpolitik einer digitalen Diaspora. In: feministische studien (Blog). Online: http://blog.feministische-studien.de/2014/11/schwarze-frauen-im-shondaland-die-feministische-kulturpolitik-einer-digitalen-diaspora/

Eggers Maureen Maisha (2013): Diversity Matters. Thematisierungen von Gleichheit und Differenz in der rassismuskritischen Bildungs- und Soziale Arbeit. In: Landeshauptstadt München Direktorium, Antidiskriminierungsstelle für Menschen mit Migrationshintergrund, AMIGRA München (Hrsg.): Dokumentation Fachtagung Rassismuskritische Bildungs- und Soziale Arbeit. 23.03.12 München.

Eggers, Maureen Maisha (2013): Antidiskriminierungsengagierte Schülerinnen und Schüler mit einem türkischen Hintergrund an Berliner Schulen: Intersektionen von Geschlechterkonzeptionen, Rassismuskritik und Diversitätsverständnissen. Volume 31, Number 2 Special Issue: The Fiftieth Anniversary of Migration from Turkey to Germany Special Issue Editor: Asiye Kaya. Berghahn Journals, Georgetown University, Washington D.C. S. 132 - 149

Eggers, Maureen Maisha (2013): Diskriminierung an Berliner Schulen benennen - Von Rassismus zu Inklusion. In: Migrationsrat Berlin-Brandenburg (Hg.): Leben nach Migration Newsletter Nr. 8/2013. Online: S. 9 - 13. Online: http://www.mrbb.de/dokumente/pressemitteilungen/MRBB-NL-2013-08-Leben%20nach%20Migration.pdf

Eggers, Maureen Maisha (2013): Schwarze feministische Männlichkeitsbilder: Eine paradigmatische Liebe. In: Ballhaus Naunynstrasse (Hg.): Black Lux: Ein Heimatfest aus Schwarzen Perspektiven, 28.08. - 30.09.13. Festivalzeitung, Berlin, Selbstverlag. Online: http://issuu.com/ballhaus-naunynstrasse/docs/black_lux_festivalzeitung

Eggers Maureen Maisha (2012): Diversität als neues Möglichkeitsfeld: Diversität als Motor einer Neustrukturierung im Verhältnis der (feministischen) Mädchenarbeit zur (kritischen) Jungenarbeit. In: Birgit Bütow und Chantal Munsch (Hg.): Soziale Arbeit und Geschlecht. Herausforderungen jenseits von Universalisierung und Essentialisierung. Forum Frauen- und Geschlechterforschung Band 34, Münster, Westfälisches Dampfboot.

Eggers, Maureen Maisha (2012): Diversität und Intersektionalität - Thematisierungen von Gleichheit und Differenz in der rassismuskritischen Jugend- und Bildungsarbeit. In: Karima Benbrahim (Hg.): Diversität bewusst wahrnehmen und mitdenken, aber wie? Reader für Multiplikator_innen in der Jugend- und Bildungsarbeit, Düsseldorf, IDA-NRW e.V.

Eggers Maureen Maisha (2012): Gleichheit und Differenz in der frühkindlichen Bildung - Was kann Diversität leisten? In: Brilling, Julia und Gregull, Elisabeth; Heinrich-Böll-Stiftung (Hg.): DOSSIER Diversität und Kindheit - Frühkindliche Bildung, Vielfalt und Inklusion.

Eggers, Maureen Maisha (2011): Interdependente Konstruktionen von Geschlecht und rassistischer Markierung - Diversität als neues Thematisierungsformat? In: Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien (Hrsg.): Bulletin Texte Nr. 37. Konstruktionsprozesse in der Schule aus Sicht der Gender Studies. HUB Berlin S. 56-70.

Eggers, Maureen Maisha (2011):'Diversität'. In: Susan Arndt, Nadja Ofuatey-Rahal (Hg. Wie Rassismus aus Wörtern spricht, (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache. Ein Kritisches Nachschlagewerk. Münster, Unrast.

Ani, Ekpenyong und Eggers, Maureen Maisha (2011): 'Afrodeutsch'. In: Susan Arndt, Nadja Ofuatey-Rahal (Hg. Wie Rassismus aus Wörtern spricht, (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache. Ein Kritisches Nachschlagewerk. Münster, Unrast.

Eggers Maureen Maisha (2010): Anerkennung und Illegitimierung. Diversität als marktförmige Regulierung von Differenzmarkierungen. In: Anne Broden und Paul Mecheril (Hg.): Rassismus bildet. Bildungswissenschaftliche Beiträge zu Normalisierung und Subjektivierung in der Migrationsgesellschaft. Transcript.

Eggers, Maureen Maisha (2010): "Diversität kritisch leben": Grußwort zu den Berliner Tagen des Interkulturellen Dialogs 2010. Im Rahmen der gemeinsam mit dem Berliner Bildungssenator Prof. Dr. Jürgen Zöllner übernommene Schirmherrschaft für die >Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs 2010<. Online:http://www.tage-des-interkulturellen-dialogs.de/fileadmin/users/aric/PDF/Dialogtage/grusswort_eggers_web.pdf

Eggers Maureen Maisha (2009): Same Differences: Interkulturelle Pädagogik meets dekonstruktivistische Geschlechterforschung. Einige Schwarze Theoretisierungen. In: Rudolf Leiprecht, Wiebke Scharathow (Hrsg.): Rassismuskritik Band 2 - Rassismus und politische Bildungsarbeit, Waxmann.

Eggers, Maureen Maisha (2009): Knowledges of (Un-) Belonging - Epistemic Change as a defining mode for Black Women's Activism in Germany. In: Ulrike Lindner, Maren Möhring, Mark Stein & Silke Stroh (Eds.). Hybrid Cultures, Nervous States: Britain and Germany in a (Post) Colonial World. Cross/Cultures Series 129. Amsterdam & New York: Rodopi. S. 190 - 202 Maisha M. Eggers im Interview mit Barbara Leitner: "Mädchen gleichen aus, Jungen werden schwierig." Für die Zeitschrift >>Betrifft KINDER<<, 03/09, Kiliansroda, Verlag, das Netz.

Eggers Maureen Maisha (2007): Same Differences: Interkulturelle Erziehung meets dekonstruktivistische Geschlechterforschung. Einige Schwarze Theoretisierungen. In Rassismusprävention und politische Bildungsarbeit Band II (Hrsg.) Rudolf Leiprecht, Paul Mecheril, Claus Melter, Wiebke Scharathow, im Erscheinen, Waxmann Verlag

Eggers Maureen Maisha (2007): Kritische Überschreitungen: Die Kollektivierung von (interdependentem) Eigen-Sinn als identitätspolitische Herausforderung. In Kien Nghi Ha, Nicola Lauré al-Samarai, Sheila Mysorekar (Hg.): re/visionen: Postkoloniale Perspektiven von People of Color auf Rassismus, Kulturpolitik und Widerstand in Deutschland. Im Erscheinen, Münster, Unrast Verlag

Eggers, Maureen Maisha (2007): Nur ein "Geschlecht" im Nationalen Integrationsplan? In: Ha, Kien Nghi; Heinrich-Böll-Stiftung (Hg.): Dossier Der Nationale Integrationsplan auf dem Prüfstand. Online: http://heimatkunde.boell.de/2007/11/18/nur-ein-geschlecht-im-nationalen-integrationsplan

Walgenbach, Katarina; Eggers, Maureen Maisha; Grohs, Telse S.; Vetter, Danilo: Projektbericht: "Interdependenzen - Geschlecht, Ethnizität und Klasse". Ein öffentliches Seminar. In: Feministische Studien 25(2007)1; S. 137-139. Cornelissen, Andrea: Schwarze Haut - weißer Hass. Die Anderen und Wir. Interview mit Dr. Maureen Maisha Eggers. Skript der Sendung 37 Grad vom 09.11.2007.

Eggers, Maureen Maisha (2006): Die Schwarze Community in Deutschland: Positive Eigenbilder, die Diaspora als zentrale Referenz, Identitätsspektren und Zusammenschlüsse. In Zusammenhang mit der Koordination eines Themenpakets "Dossier Schwarze Community in Deutschland" für das Migration-Webpage der Heinrich Böll Stiftung (www.migration-boell.de)

Eggers, Maureen Maisha: (2006) "Die Auswirkung rassifizierter (post-) kolonialer Figurationen auf die sozialen Identitäten von weißen und schwarzen Kindern in Deutschland" In Bechhaus Gerst, Marianne; Gieseke, Sunna und Klein-Arendt, Reinhard (Hrsg.) Koloniale und postkoloniale Konstruktionen von Afrika und Menschen afrikanischer Herkunft in der deutschen Alltagskultur, Frankfurt a. M., Peter Lang

Eggers, Maureen Maisha; Heilmann, Andreas; Hrzán, Daniela; Palácsik, Sandra: E-Didaktik in den Gender Studies. Die AG Multimedia präsentiert ihre bisherige Arbeit. In: Bulletin Info 18 (2006) 33Info; S. 8-12.

Maisha M. Eggers im Interview mit Abini Zöllner: Sind Männer gefährdeter als Frauen? Was Rassismus mit der Sexualisierung von schwarzen Körpern zu tun hat. Ein Gespräch. In: Berliner Zeitung Feuilleton (21.04.2006) Interview.

Eggers, Maureen Maisha; Kilomba, Grada; Piesche, Peggy; Arndt, Susan (Hrsg.): (2005) Mythen, Masken, Subjekte: Kritische Weißseinsforschung in Deutschland, Münster, Unrast

Eggers, Maureen Maisha: (2004) "Anti-Oppressive Standards für die geschlechtsspezifische transkulturelle Bildungsarbeit" in zur Nieden, Birgit und Veth Silke (Hrsg.): Feministisch, geschlechterreflektierend, Queer? Perspektiven aus der Praxis politischer Bildungsarbeit Rosa Luxemburg Stiftung, Berlin

Eggers, Maisha Maureen: Schwarze Identität, Transkulturalität und die Aufgabe politischer Bildungsarbeit. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Afrikanische Diaspora. Online:http://www.bpb.de/themen/Z5D6IU,0,0,Schwarze_Identit%E4t_Transkulturalit%E4t_und_die_Aufgabe_politischer_Bildungsarbeit.html

Forschung

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Meine aktuelle Forschungsschwerpunkte sind Diversität in Bildungsmaterialien, Konstruktionen von Differenz in der Kindheit, Rassismuskritik und Intersektionalität im Kontext von CRT, Critical Race Theory.

  • 2013 - fortlaufend
    'Diversität (fehlende, vorhandene, versteckte Heterogenität) in ost- und westdeutschen Schulmaterialien' (gemeinsam mit Prof. Dr. Beatrice Hungerland, Kindheitssoziologie und Dr. Asiye Kaya, Kindheitswissenschaften).

  • 2012 - fortlaufend
    'Thematisierung des deutschen Kolonialismus im Schulunterricht, aus der Perspektive von Diversity Studies'. Konzipierung von Unterrichtsmaterialien. Ziel des Projekts ist eine diskriminierungskritische und diversitätsbewusste Thematisierung des deutschen Kolonialismus.

  • 2012 - fortlaufend
    'Differenz, Dominanz und Diversität in der Kinderliteratur und in an Kindern gerichteten Medien'. Ziel des Projekts ist eine Erstellung von Diversity-Richtlinien für alle Zielgruppen die mit an Kinder gerichteten Medien zu tun haben (Verlage, Bibliotheken, Buchläden, Kinder und Jugendliche als Lesende, Elternpersonen und Bezugs- und Vertrauenspersonen, Kinderbuchautor_innen).

Öffentlichkeitswirksame Tätigkeit

Fernsehauftritte

Gast in einer Talkrunde in der Sendung 37° Plus, ZDF Dokukanal "Schwarze Haut - weißer Hass" ZDF. Im Rahmen einer Schwerpunktwoche (5. bis 11. November 2007) präsentierte das ZDF den Programmschwerpunkt "Wohngemeinschaft Deutschland". Sendetermin war Mittwoch, 7. November 2007, 20.00 Uhr, Studio Mainz.

Gast in einer Talkrunde in der Sendung: "Scobel - Mehr Wissen über...". Thema der Talkrunde: "Darwin und die Rasse", 3SAT am 14.01.09, Studio Mainz.

Talkrunden, Radio Interviews, Schirmherrschaftsübernahme

Eggers, Maureen Maisha (2010): Talkrunde mit Michel Friedmann, WdK Berlin 24.11.2010. PLAYING IN THE DARK oder Die Rassismus-Falle "Von Kindesbeinen an - Rassismus: Entstehungsgeschichte, Funktionsweisen & Auswege" (Teil 1-8 ). Online: www.youtube.com/watch

Übernahme der Schirmherrschaft für die "Tage des Interkulturellen Dialogs 2010 Berlin-Brandenburg" (1. November - 30. November 2010) gemeinsam mit dem Berliner Bildungssenator Prof. Dr. Jürgen Zöllner.

31.06.16: Interview mit Marek Kalina, Kulturradio des RBB, Sendung "Tagesthema" zum Thema Alltagsrassismus

09.12.13: Interview mit Ulrike Hagen, Bayern 3, Studio München. Beitrag für die Sendung 'Das Notizbuch'. Bayerischer Rundfunk Redaktion Gesellschaft und Familie.

22.11.13: Interview mit Isabell Hartmann, Bayern 3, ARD Studio Hauptstadtstudio. Beitrag für die Sendung 'Das Interkulturelle Magazin'. Bayerischer Rundfunk Redaktion Gesellschaft und Familie.

19.10.13: Eggers, Maureen Maisha (2013): Statement für die Rubrik Sonntaz-Streit. In: taz, die Tageszeitung vom 19.10.13. Streitthema: 'Märchen sind von gestern'. Online: www.taz.de/!125825/

Online Artikel

1* Auma, Maureen Maisha (2013):
Diskriminierung an Berliner Schulen benennen - Von Rassismus zu Inklusion. In: Migrationsrat Berlin-Brandenburg (Hg.): Leben nach Migration Newsletter Nr. 8/2013. Online: S. 9 - 13
http://www.mrbb.de/dokumente/pressemitteilungen/MRBB-NL-2013-08-Leben%20nach%20Migration.pdf

 

2* Auma, Maureen Maisha (2013):
Diversity Matters. Thematisierungen von Gleichheit und Differenz in der rassismuskritischen Bildungs- und Soziale Arbeit. In: Landeshauptstadt München Direktorium, Antidiskriminierungsstelle für Menschen mit Migrationshintergrund, AMIGRA München (Hrsg.): Dokumentation Fachtagung Rassismuskritische Bildungs- und Soziale Arbeit. 23.03.12 München.

3* Gleichheit und Differenz in der frühkindlichen Bildung - Was kann Diversität leisten?

4* Nur ein "Geschlecht" im Nationalen Integrationsplan?

5* Auma, Maureen Maisha (2013):
Schwarze feministische Männlichkeitsbilder: Eine paradigmatische Liebe.
In: Ballhaus Naunynstrasse (Hg.): Black Lux: Ein Heimatfest aus Schwarzen Perspektiven, 28.08. - 30.09.13. Festivalzeitung, Berlin, Selbstverlag. Online: http://issuu.com/ballhaus-naunynstrasse/docs/black_lux_festivalzeitung

Link zu einer Diskussionsrunde

PLAYING IN THE DARK oder Die Rassismus-Falle "Von Kindesbeinen an - Rassismus: Entstehungsgeschichte, Funktionsweisen & Auswege". Talkrunde mit Michel Friedman, WdK Berlin 24.11.2010 (Teil 8)

Kontakt

Kindheit und Differenz (Diversity Studies)
Prof. Dr. Maisha-Maureen Auma

Tel.: (03931) 2187 4888
Fax: (03931) 2187 4870
E-Mail: maureen-maisha.auma(at)hs-magdeburg.de

Befindet sich bis zum 31.03.2017 im Forschungssemester

Besucheradresse: Osterburger Straße 25, Haus 3, Raum 2.05

Hintergrund Bild