Institut für Elektrotechnik

Das Institut für Elektrotechnik besteht seit dem 1. Oktober 1992 und ist damit einer der „Gründungsfachbereiche“ der Hochschule. Zurzeit sind 13 Professoren, drei Lehrkräfte für besondere Aufgaben, sieben Laboringenieure sowie weitere projektbezogene wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Institut tätig.

Besondere fachliche Profile des Instituts sind eine praxisbezogene Lehre und Forschungsaktivitäten mit den Schwerpunkten

  • elektrische Energietechnik/regenerative Energiesysteme
  • Kommunikationstechnik
  • Automatisierungstechnik 

Wir bieten sowohl Bachelor- als auch Masterstudiengänge an. Lehre und Forschung werden interdisziplinär mit den Instituten für Maschinenbau und Industrial Design realisiert.

Elektrotechnik

Elektroingenieure vereinen Kreativität mit technischem Sachverstand und kommen sowohl in der privaten Wirtschaft als auch in öffentlichen Einrichtungen zum Einsatz. Industrieroboter entwickeln, Energieanlagen und -netze planen, Steuerungssysteme für die industrielle Produktion entwerfen oder an den Kommunikationstechniken der Zukunft forschen - das sind einige der Berufsfelder, in denen Elektrotechnik-Absolventen tätig werden können.

Duales Studium

Die Inhalte des dualen Studiums Elektrotechnik sind dieselben wie beim Studiengang ohne ausgeprägte Praxisphasen. Der Unterschied liegt in den praktischen Zeiträumen, die beim dualen Studium in der vorlesungsfreien Zeit stattfinden und in der Gesamtbetrachtung knapp 50% der Studienzeit einnehmen.

Mechatronische Systemtechnik

Gutes ingenieurstechnisches Fachwissen vereinen mechatronische Systemingenieure mit Management- und Design-Kompetenzen. Sie sind besonders gefragt, wenn es um Entwicklung und Fertigung interdisziplinärer elektromechanischer Systeme geht, beispielsweise Flugzeuge, Automobilkomponenten oder Medizintechnik. Außerdem können sie ihre Kenntnisse bei der Planung und dem Betrieb komplexer Anlagen wie Kraftwerke, Fabrik- und Produktionsanlagen anwenden.

regenerative Gebäudeenergiesysteme

Bei Planungen zum Neubau oder der Sanierung von Gebäuden kommen den Themen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit inzwischen eine große Bedeutung zu. Entsprechend ausgebildete Fachkräfte, die in Planung, Projektierung, Aufbau und effizientem Betrieb von Anlagen der Wärme-/Kälte- und der Elektrizitätsversorgung von Gebäuden geschult sind und fundiertes, praxisorientiertes Wissen über den Einsatz regenerativer Techniken wie Solar- und Geothermie, die Nutzung von Biomasse und Fotovoltaik besitzen, sind zunehmend gefragt.

technische PhysikElektrotechnik
digitale SignalverarbeitungMikrocomputertechnik
elektrische AnlagenElektroenergieversorgung
Hochspannungstechnikregenerative Energien
Lichttechnikelektrische Maschinen und Antriebe
Kommunikationstechnikoptische Nachrichtentechnik
KommunikationselektronikElektroakustik
Bildverarbeitungelektrische Messtechnik
ProzessmesstechnikSteuerungstechnik
RegelungstechnikGebäudesystemtechnik

Sekretariat Elektrotechnik

Sekretariat
Nancy Reuter

Tel.: (0391) 886 41 10
Fax: (0391) 886 42 43
E-Mail: nancy.reuter@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 10, Raum 2.17

Adresse und Anfahrt

Angebote zum Kennenlernen

Unsere Angebote zum Kennenlernen - für Studieninteressierte und Schulen.

mehr erfahren

Forschung

Die Forschungskompetenzen und
-schwerpunkte, aktuelle Projekte und Ansprechpartner im Überblick.

mehr erfahren

Hintergrund Bild