Dieter Schwarzenau

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

      • Kabelnetze
      • LWL-Technik

        Werdegang

        Prof. Schwarzenau wurde 1958 in Hamburg geboren, studierte 1979 bis 1984 in Hannover und promovierte dort 1989. Danach wechselte er in die Industrie zur Bosch Telecom GmbH, wo er bis 1995 in der Entwicklung des Produktbereiches Breitbandkommunikation in Berlin tätig war, danach im Bereich "Öffentliche Netze" in Backnang. Er leitete mehrere Projekte auf dem Gebiet der interaktiven Kabelfernsehnetze und übernahm 1996 Verantwortung in der Vorentwicklung von xDSL-Systemen für breitbandige Teilnehmerzugangsnetze. 1998 erhielt er den Ruf als Professor für Kommunikationstechnik.

        Prof. Schwarzenau ist seit 1990  in der nationalen, europäischen und internationalen Normung von Kabelnetzen aktiv. 2001 war er Mitbegründer der Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH, einem Zertifizierungsinstitut für Fachkräfte und Fachbetriebe. 2008 initierte er die Gründung der "dibkom TZ –Technikzentrum GmbH", einem An-Institut der Hochschule. Er ist bis heute wissenschaftlicher Leiter beider Unternehmen. 2009 wurde er von der Staatskanzlei als Berater im Rahmen der Umsetzung der Breitband-Strategie des Landes Sachsen-Anhalt zertifiziert.

        Funktionen

            Koordinierung der Studienrichtung IT- und Kommunikationsnetze
            Mitglied des akademischen Senates
            Mitglied der Bibliothekskommission des Senates
            10/2002 - 9/2005 Dekan des Fachbereiches Elektrotechnik

        Kontakt

        Dieter Schwarzenau

        Tel.: (0391) 886 44 90
        Fax: (0391) 886 41 26
        E-Mail: dieter.schwarzenau@hs-magdeburg.de

        Besucheradresse: Haus 8, Raum 2.16

        Hintergrund Bild