Prof. Dr. Ingrid Fehlauer

Lehr- und Forschungsgebiete

  • Dolmetschen für Behörden und Gerichte
  • Dolmetschtechniken
  • Dolmetschdidaktik
  • Juristisches Übersetzen
  • Urkundenübersetzen
  • Interkulturelle Aspekte des Dolmetschens und Übersetzens

Werdegang

Mein Weg an die Hochschule ist 12000 Kilometer und viele, viele Jahre lang. Er begann 1966 mit meiner Geburt in Buenos Aires. Dort bin ich auch aufgewachsen. Nach meinem Studium an der Universidad de Buenos Aires war ich einige Jahre als Übersetzerin und Dolmetscherin in Argentinien tätig, ich habe ebenfalls am Profesorado de Lenguas Vivas J.R.Fernández im Übersetzerstudiengang unterrichtet. So würde mein Leben wohl heute noch aussehen, wenn ich nicht eines Tages an einem Seminar von Frau Prof. Dr. Nord teilgenommen hätte. Der Gedanke, unter ihrer Betreuung eine Forschungsarbeit zu dem Thema "Ironie in publizistischen Texten in Deutschland und Argentinien" durchzuführen begeisterte mich so, dass ich bereit war, für sechs Monate dort alles stehen und liegen zu lassen und mich nach Magdeburg auf den Weg zu machen. Das war im Januar 2000. Aus den sechs Monaten ist inzwischen  mehr als ein Jahrzehnt  geworden. Aus der kurzen Forschungsarbeit ist eine längere Dissertation geworden. Und aus der Stadt, in der ich mich zu Beginn nicht so wohl fühlte, ist meine Wahlheimat geworden.

Einige Jahre war ich als Lehrbeauftragte an der Hochschule tätig, meistens bei den Dolmetschern, und wenn Not an "Frau" war, auch bei den Übersetzern. Neben meiner Lehrtätigkeit übersetze und dolmetsche ich als beeidigte Dolmetscherin und Übersetzerin auch freiberuflich. Es macht mir großen Spaß, Lehre und Praxis zu verbinden: Was ich durch das Lehren und den Umgang mit den Studierenden lerne, bereichert meinen Übersetzeralltag, und was ich in der Dolmetschpraxis an Erfahrung sammle, fließt in meinen Unterricht mit ein. Seit Juni 2010 leite ich den Studiengang "Fachdolmetschen für Behörden und Gerichte".

Kontakt

Fachdolmetschen

Prof. Dr. Ingrid Fehlauer

Tel.: (0391) 886 42 83
Fax: (0391) 886 42 93
E-Mail: ingrid.fehlauer@h2.de

Besucheradresse: Haus 1, Raum 0.47
Sprechzeit: nach Vereinbarung

weitere Informationen

Hintergrund Bild