30 Jahre

Nachruf für Professorin Dr. phil. Ingrid Beatriz Fehlauer

Nachruf


Professorin Dr. phil. Ingrid Beatriz Fehlauer

*1966 (Buenos Aires)    † 2021 (Magdeburg)

Wir trauern um eine engagierte Kollegin und um eine Frau, die seit ihrer Übersiedlung aus ihrer Geburtsstadt Buenos Aires nach Magdeburg für viele Belange und Menschen in Sachsen-Anhalt eingesetzt hat: als Dozentin für Studierende, als Dolmetscherin für die Weiterentwicklung ihres Faches, als Konfliktlotsin für die Mitglieder des Fachbereichs SGM und darüber hinaus als Gestalttherapeutin für viele Menschen.
Es war das Forschungsthema –„Ironie in publizistischen Texten in Deutschland und Argentinien“ –, das sie im Jahr 2000 von Argentinien nach Deutschland und 2008 zur Promotion an Martin-Luther-Universität Halle gebracht hat. Zunächst als Lehrbeauftragte an unserer Hochschule tätig, wurde sie 2011 zur Professorin für Fachdolmetschen ernannt. Als beeidigte Dolmetscherin und -übersetzerin (Deutsch-Spanisch) stand sie die ganze Zeit in der Praxis und hat an der Hochschule nicht nur viele Jahre den Studiengang „Fachdolmetschen für Behörden und Gerichte“ geleitet, sondern auch den damaligen Fachbereich Kommunikation und Medien als Dekanin von 2011 bis 2013 weiterentwickelt. Wissenschaftlich war sie zuletzt mit den Themen Community Interpreting und Leichte Sprache beschäftigt und wollte mit ihren Kolleg:innen in der Fachgruppe Fachkommunikation den laufenden Studiengang modernisieren und im Herbst neu starten. Sie wurde viel zu früh und völlig unerwartet mit ihren Ideen und Interessen aus einem aktiven Hochschul- und Berufsleben gerissen.
Prof. Dr. Ingrid Fehlauer war eine leidenschaftliche Dolmetscherin und Wissenschaftlerin. Ihre Begeisterung erstreckte sich dabei wie selbstverständlich auf die Lehre, wo sie den Studierenden eine sehr engagierte und zugleich zugewandte Lehrerin war – mit stetigem Blick auf die Erfordernisse der Berufspraxis.
Menschlich zeichnete sich die Rollstuhlfahrerin durch einen starken Charakter aus, der zugleich nachsichtig und bestimmt war. Sie liebte ihre Heimat Argentinien sehr. Ihre positive Lebenseinstellung und ihr feiner Sinn für Humor werden uns allen als vorbildlich in Erinnerung bleiben.

In trauerndem Gedenken

Der Fachbereich Soziale Arbeit Gesundheit und Medien, die Hochschule Magdeburg-Stendal, Familie und Freunde.

Sie haben die Möglichkeit auf dieser Seite Ihre Trauer oder Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen.

Kontakt

Dekanatssekretariat

Karina Wohlgemuth
Tel.: (0391) 886 42 90
Fax: (0391) 886 42 93
E-Mail: dekanat.sgm@h2.de

Besucheradresse: Haus 1, Raum 1.22

Infobüro

Simone Pollak
Tel.: (0391) 886 44 70
Fax: (0391) 886 42 93
E-Mail:service.sgm@h2.de

Besucheradresse: Haus 1, Raum 1.17

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild