Prof. Dr. Anke Trommershausen

Lehr- und Forschungsgebiet

  • Grundlagen und Herausforderungen des Medienmanagements/-ökonomie im digitalen Wandel
  • Medienmanagement im Kontext projekt- und medienbasierten Arbeitens (organisationaler Wandel, Medien im Management, Entrepreneurship)
  • Corporate Social Responsibility in Medienunternehmen (Ethik-Management, Media Accountability)

    Werdegang

    Studium der Angewandten Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre und Medien&Kommunikation (Leuphana Universität Lüneburg), Promotionsstudium sowie Promotion an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt mit den Schwerpunkten Medien&Kommunikationswissenschaft sowie Medienmanagement/Corporate Responsiblity
    u.a. Tätigkeiten bei AOL Deutschland (Redaktion), beim Süddeutschen Verlag (Online Marketing), Internationalen PR-Agenturen (Schwerpunkt Media), Hörfunk (Redaktion) sowie Unternehmensberatungen im Medienbereich
    Weiterhin tätig als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Leuphana Universität Lüneburg sowie dem Institut für Journalistik der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover (Bachelor- und Masterstudiengang Medienmanagement)
    mehrjährige Tätigkeit als Juniorprofessorin an der Bauhaus-Universität Weimar für 'Internationales Management und Medien' im Masterstudiengang Medienmanagement
    seit 12/2016 Professorin für Medienmanagement an der Hochschule Magdeburg-Stendal

    Veröffentlichungen

    • Trommershausen, A.: Sustainable Journalism? An Approach to New Ethics Management to Achieve Competitive Advantages. In: Belgez, P.; Olausson, U. & Ots, M. (Hg.): Sustainable Journalism. Bern: Peter Lang.
    • Trommershausen, A. & Karmasin, M. (2016): Corporate Social Responsibility in Medienunternehmen. In: Krone J. & Pellegrini, T.: Handbuch Medienökonomie. Springer.
    • Trommershausen, A. & Richter, N. (2015): Medien-Projekt-Organisation: Neue Voraussetzungen für das Management medienvermittelter Projektarbeit. In: Wimmer, J. & Hartman, M.: Medien-Arbeit. (VS-Reihe ,Medien-Kultur-Kommunikation´). S. 65-91.
    • Trommershausen, A. (2014): Medienorganisationen im Wandel: Zur theoretischen Fundierung einer Re-Materialisierung von Kommunikation und Organisation. In: Rau, H. et al. (Hg.): Digitale Dämmerung. Tagungsband zur Fachgruppentagung Medienökonomie DGPuK, 2013. Baden-Baden: Nomos. S. 59-76.
    • Trommershausen, A. (2013): Convergence and Corporate Social Responsibility: The Need for Using a Networking Concept for Stakeholder Management. In: Karmasin, M. & Diehl, S. (Hg.): Media and Convergence Management. Berlin: Springer. S. 317-335.
    • Trommershausen, A. (2011): Public Value unter den Bedingungen der Medienkonvergenz. Der öffentliche Wertbeitrag von TIME-Unternehmen. In: Karmasin M. & Süssenbacher, D. et al. (Hg.): Public Value. Theorie und Praxis im internationalen Vergleich. Wiesbaden: VS Verlagen. S. 113-126.
    • Trommershausen, A. (2011): Corporate Responsibility in Medienunternehmen. Köln: Halem.

    (Ausführliche Publikationsliste und Konferenzbeiträge auf Anfrage)

    Kontakt

    Medienmanagement

    Prof. Dr. Anke Trommershausen

    Tel.: (0391) 886 49 50
    Fax: (0391) 886 42 93
    E-Mail: anke.trommershausen@hs-magdeburg.de

    Besuchsadresse: Haus 1, Raum 0.13
    Sprechzeit: Do. 11.00-12.00 Uhr (Anmeldung über Moodle)

    weitere Informationen

    Hintergrund Bild