30 Jahre

Bauleitung

Multitalent der Bauausführung

Die Bauleitung – damit verbinden viele Menschen neben den Konstrukteurinnen und Konstrukteuren großer Bauwerke das typische Berufsbild im Bauingenieurwesen. Hinter jedem Bauvorhaben und jeder Bauleistung stehen Bauleiterinnen und Bauleiter, die für die Detailabwicklung, die korrekte Ausführung und die Überwachung eines konkreten Bauprojektes auf Seiten der Unternehmen oder Bauherren verantwortlich sind. Damit zählt die Bauleitung zu einem der größten Berufszweige im Bauingenieurwesen.

Für diese Tätigkeit musst du in deinem Berufsalltag einen umfassenden Überblick über die Termine, Kosten, Qualität und die Personalführung deines Bauvorhabens behalten. Damit ist ein großer Organisationsaufwand verbunden, den du durch Präsenz auf der Baustelle und intensive Kommunikation und Schriftverkehr mit allen relevanten Projektbeteiligten umsetzt.

Im Vorfeld der Ausführung analysierst du deine betreffenden Planungsunterlagen und die Randbedingungen des Vorhabens. Dazu planst du z.B. deinen Personaleinsatz, bestellst und koordinierst notwendiges Baumaterial oder disponierst Baugeräte und Maschinen. Mit Hilfe deines Fachwissens durchdenkst du die Ausführung aller Einzelleistungen und weist den Bauherren frühzeitig auf mögliche technische, zeitliche oder vertragliche Problemstellungen hin.

Dein Tagesgeschäft umfasst auch eine umfangreiche Kommunikation. Für die Ausführung der Bauleistungen nach den geltenden Regelungen triffst du Absprachen mit deinen Angestellten und anderen Gewerken, besprichst z.B. Probleme oder festgestellte Mängel, findest Lösungsansätze und tauscht dich im Rahmen von Bauberatungen mit der Projektsteuerung aus.

Einen weiteren großen Aspekt deines Berufsalltages umfasst der kaufmännische Überblick. In regelmäßigen Abständen erstellst du Mengenaufmaße der erbrachten Leistungen, die du dem Bauherrn anhand der vertraglichen Vereinbarungen in Rechnung stellst und die Zahlungen einforderst sowie ggf. Kürzungen auf ihre Rechtmäßigkeit kontrollierst.

Gleichzeitig behältst du deinen Arbeitsstand und deine Kosten im Blick: In einer Gegenüberstellung untersuchst du deine Ressourcen in wirtschaftlicher Hinsicht. Bei Störungen wie z.B. Verzögerungen im Bauablauf oder die notwendige Ausführung von nicht vertraglich vereinbarten Leistungen setzt du deine Interessen z.B. im Rahmen von Nachtragspotenzialen durch oder äußerst Bedenken zur Ausführbarkeit deiner betreuten Leistungen. Dabei nutzt du dein Grundwissen über vertragsrechtliche Regelungen und Vereinbarungen im Bauwesen. Nach der Fertigstellung deiner betreuten Bauleistungen begleitest du die Abnahme und dokumentierst alle wichtigen Unterlagen wie z.B. Produktinformationen für die Qualitätssicherung und die spätere Unterhaltung.

zurück zur Übersicht

Besonders relevante Modulinhalte im Studium

Baubetrieb / Bauwirtschaft, konstruktive Module (je nach fachlicher Ausrichtung)

Fragebogen zur Berufsbildorientierung

Finde mit unserem Fragebogen heraus, welches Berufsbild im Bauingenieurwesen zu deinen individuellen Vorstellungen und Interessen passen könnte.

zum Fragebogen

Beratung und Orientierung

Du hast Fragen zum Studium an der Hochschule Magdeburg-Stendal? Neben der allgemeinen Studienberatung hast du hier die Möglichkeit, dich über zahlreiche Beratungs- und Orientierungsangebote zu informieren.

mehr erfahren

Studienorganisatorisches

Hier findest du alle studienrelevanten Informationen und Dokumente im Bereich Bauwesen sowie Kontaktmöglichkeiten zur möglichen Studienfachberatung

mehr erfahren

Scouts und Mentoren

Du interessierst dich für ein Studium an der Hochschule Magdeburg-Stendal? Unsere Hochschulscouts helfen dir beim Einstieg ins Studium und unsere Mentoren und Mentorinnen begleiten dich in den ersten Semestern deines Studiums.

 

mehr erfahren

Hintergrund Bild