30 Jahre

Kalkulation

Preisangebote für Bauleistungen formulieren

Eine wichtige Schnittstelle zwischen Planung und Ausführung bildet die Angebotskalkulation von Bauleistungen. Neben konkreten Aussagen über die zu erwarteten Kosten in einem Bauprojekt besteht für Unternehmen so die Möglichkeit, später für die Ausführung beauftragt zu werden und ihre Geschäftstätigkeit weiterzuführen.

Dein Berufsalltag besteht dabei in der Suche und Bearbeitung aktueller Ausschreibungen für Gesamtprojekte oder einzelne Gewerke. Dazu bewertest du die Randbedingungen der Ausschreibung wie z.B. die Ausführungsdauer oder das geschätzte Angebotsvolumen und analysiert die ausgeschriebenen Leistungen.

Für die Formulierung eines Angebotes durchdenkst du jede Einzelleistung, berücksichtigst geforderte technische Spezifikationen und formulierst schließlich Preisansätze. Diese umfassen je nach Umfang die unternehmerischen und fachspezifischen Kostenansätze für Material, Personal, Baumaschinen und sonstige Aufwendungen. Hierfür kontaktierst du im Vorfeld verschiedene Firmen wie etwa Baustoffhändler oder Geräte-Mietparks, vergleichst und beurteilst deren Vor-Angebote und berücksichtigst alle Kosten in deinem Angebot. Gleichzeitig obliegt dir neben der Berücksichtigung allergemeiner Geschäftskosten auch der Ansatz für einen geplanten Gewinn aus der möglichen Ausführung der Bauleistungen.

Nach der fristgerechten Abgabe eines Angebotes folgt in der Regel ein Vergleich und eine Auswertung aller unterschiedlicher Anbieter auf der Seite des Bauherrn. Dabei kannst du zu sogenannten „Bietergesprächen“ eingeladen werden, um ggf. Aufklärungen zu bestimmten Preisangaben deiner Kalkulationsansätze abzugeben. Im Idealfall erhält dein Angebot den Zuschlag und damit die Beauftragung deines Unternehmens zur Bauausführung.

Nach einer Auftragserteilung überführst du die Angebotskalkulation entsprechend des Bauablaufs in eine (interne) Auftragskalkulation . Bei veränderten oder zusätzlichen Leistungen, die sich im Bauablauf ergeben, erstellst du ggf. ergänzende Nachtragskalkulationen.

zurück zur Übersicht

Besonders relevante Modulinhalte im Studium

Baubetrieb / Bauwirtschaft, Baukonstruktion / CAD, konstruktive Module (je nach Branche)

Fragebogen zur Berufsbildorientierung

Finde mit unserem Fragebogen heraus, welches Berufsbild im Bauingenieurwesen zu deinen individuellen Vorstellungen und Interessen passen könnte.

zum Fragebogen

Beratung und Orientierung

Du hast Fragen zum Studium an der Hochschule Magdeburg-Stendal? Neben der allgemeinen Studienberatung hast du hier die Möglichkeit, dich über zahlreiche Beratungs- und Orientierungsangebote zu informieren.

mehr erfahren

Studienorganisatorisches

Hier findest du alle studienrelevanten Informationen und Dokumente im Bereich Bauwesen sowie Kontaktmöglichkeiten zur möglichen Studienfachberatung

mehr erfahren

Scouts und Mentoren

Du interessierst dich für ein Studium an der Hochschule Magdeburg-Stendal? Unsere Hochschulscouts helfen dir beim Einstieg ins Studium und unsere Mentoren und Mentorinnen begleiten dich in den ersten Semestern deines Studiums.

 

mehr erfahren

Hintergrund Bild