Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die wichtigste Ressource der Hochschule Magdeburg-Stendal sind motivierte und leistungsfähige Beschäftigte und Studierende. Voraussetzung dafür ist die gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeitsbedingungen und Arbeitsplätze sowie die Stärkung des Gesundheitszustandes aller Hochschulmitglieder.

Das Gesundheitsmanagement befasst sich mit verhaltens- und verhältnisbezogenen Faktoren, die das individuelle Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit beeinflussen können. Das Ziel bei der nachhaltigen Implementierung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist es, gesundheitsförderliche Arbeits-, Studien- und Lehrbedingungen herzustellen und zu erhalten. Ein gutes Arbeitsklima, Zufriedenheit mit den individuellen Arbeits-, Lehr- und Lernsituation sowie die Verringerung von individuellen Belastungspunkten sollen die Basis für ein erfolgreiches Studium, exzellente Forschung und einen attraktiven Arbeitsplatz schaffen.

Unter Einbeziehung der Beschäftigten und Studierenden werden zur Erreichung dieses Ziels bedarfsgerechte Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangebote geplant und umgesetzt sowie eine nachhaltige Berücksichtigung von Gesundheitsförderung in der beruflichen sowie der privaten Lebenswelt angestrebt.

Studierende und Beschäftigte der Hochschule Magdeburg-Stendal sind herzlich eingeladen, die eigene Arbeits- und Studienwelt mitzugestalten. Vorschläge, Fragen oder Rückmeldungen können gerne über die angegebene Kontaktmöglichkeit übermittelt werden.

Arbeitskreis Gesundheit

Der Arbeitskreis Gesundheit ist ein Steuerungsgremium, in dem alle Statusgruppen der Hochschule vertreten sind. Der Arbeitskreis unterstützt den Prozess des Gesundheitsmanagements durch das Einbringen von langjährigen, individuell unterschiedlichen Erfahrungen und Expertisen, entscheidet über Maßnahmen und prägt die Entstehung von neuen Angeboten.

Zur Bearbeitung von konkreten Themenschwerpunkten können durch den Arbeitskreis Gesundheit unterstützend kleine Arbeitsgemeinschaften ins Leben gerufen werden, die diese Schwerpunktthemen intensiver und in einem festgelegten Zeitraum bearbeiten. Die Ergebnisse werden anschließend im Arbeitskreis Gesundheit diskutiert und im Rahmen der Möglichkeiten umgesetzt.  Außerdem kann sich die Steuerungsgruppe situativ durch einen Experten Unterstützung bzw. Beratung einholen.

Sobald die Besetzung feststeht, erhalten Sie hier einen Überblick über die dauerhaften Mitglieder des Arbeitskreises.

 

 

Beratungsleistungen

Damit aus Problemsituationen keine gesundheitlichen Probleme entstehen, stehen den Beschäftigten und Studierenden an der Hochschule Magdeburg-Stendal diverse Akteure zur Seite. Sie beraten und unterstützen bei studiums- und arbeitsplatzbezogenen sowie privaten Fragestellungen.

  • Die Allgemeine Studienberatung berät Studieninteressierte bei der Wahl der Studienrichtung, informiert über mögliche berufliche Einsatzfelder, Bewerbungsverfahren sowie Zulassungsbedingungen und unterstützt bei Studienprobleme und Studiengangswechsel.
    mehr erfahren
  • Der Arbeits-, Brand- und Umweltschutzbeauftragte berät zu allen Themen des Gesundheits-, Arbeits-, Brand- und Umweltschutzes und unterstützt in allen Fragen der Unfallverhütung.
    mehr erfahren
  • Die Ausländerbeauftragte vertritt die Belange von ausländischen Studierenden und Beschäftigten und fungiert als Ansprechperson und Vermittlerin bei Fragestellungen sowie Problemen.
    mehr erfahren
  • Die Behindertenbeauftragte steht behinderten und chronisch kranken Studierenden und Studieninteressierten bei Fragen oder Problemen im Studium zur Verfügung.
    mehr erfahren
  • Das Büro für regionale Zusammenarbeit führt Studierende, Lehrende und Unternehmen im Umland durch die Vermittlung von Praktika, Abschlussarbeitsthemen und Stellen zusammen.
    mehr erfahren
  • Im Career Center als Serviceeinrichtung des Technologie- und Wissenstransferzentrums der Hochschule finden Studierende Praktika, Abschlussarbeiten, Festanstellungen, Nebentätigkeiten, Beratung zu individuellen Karrieremöglichkeiten sowie Begleitung in das Berufsleben.
    mehr erfahren
  • Bei der Ergonomieberatung geht es um die ergnomisch optimale Ausrichtung des individuellen Arbeitsplatzes sowie die Platzierung der Arbeitsmittel.
    mehr erfahren
  • Der Familienservice berät und unterstützt Eltern oder pflegende Angehörige bei Fragen rund um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf/ Studium.
    mehr erfahren
  • Die Gleichstellungsbeauftragte engagiert sich vorrangig für die Förderung von Frauen auf ihrem Weg zu höherer Qualifikation und achtet bei der Arbeit in Berufungskommissionen auf faire und der Gleichstellung von Männern und Frauen gerechte Verfahren.
    mehr erfahren
  • Der Personalrat vertritt die Interessen der Beschäftigten nach dem Personalvertretungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt.
    mehr erfahren
  • Die Psychosolziale Studierendenberatung bietet Studierenden und Hochschulbediensteten kostenfreie, unverbindliche und streng vertrauliche Beratung in individuellen Belastungssituationen.
    mehr erfahren
  • Die Schwerbehindertenvertretung fördert die Eingliederung schwerbehinderter und diesen gleichgestellten Menschen, vertritt ihre Interessen und steht den schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Mitarbeiterinnen/ Mitarbeitern beratend und helfend zur Seite.
    mehr erfahren
  • Das Programm von Studium Generale bietet Ihnen die Möglichkeit, neben Ihrem Fachwissen individuelle Kenntnisse zu gewinnen und darüber hinaus Ihre persönlichen Fähigkeiten auszubauen.
    mehr erfahren
  • Das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung koordiniert die Weiterbildung der Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie Kurse im Studium Generale, welche sich vorrangig an Studierende aller Hochschulen, aber auch an jeden Weiterbildungsinteressierten richten.
    mehr erfahren

 

 

Kontakt

Koordinatorin für Betriebliches Gesundheitsmanagement
Anja Meier

Tel.: (0391) 886 46 76
Fax: (0391) 886 45 70
E-Mail: anja.meier@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 15, Raum 1.13

Aktuelles

Aktuelle gesundheitsbezogene Mitteilungen und Termine

Jetzt in die Pedale treten – für persönliche Fitness und aktiven Klimaschutz!

Unsere Hochschule tritt in einem internationen Wettbewerb an. Macht mit, denn jeder Fahrrad-Kilometer zählt!

mehr erfahren

Hintergrund Bild