30 Jahre

Informationen zum Semesterticket

Mit Zustimmung des Verwaltungsrates des Studentenwerks und Vertretern des Studierendenrates und Dekanin/Dekan der beiden Stendaler Fachbereiche wurden mit der DB Regio und dem Studentenwerk Magdeburg Gespräche geführt, welche einen positiven Abschluss gefunden haben.

Am 1. April 2021 startet das Semesterticket in Kooperation mit der DB Regio. Dieses wird für alle in Stendal immatrikulierten Studierenden eingeführt.

Damit können Studierende für ca. 11 € pro Monat beliebig viele Fahrten auf der Strecke Stendal – Magdeburg (inkl. ‚Bahnhof Magdeburg Herrenkrug‘ und zukünftig ‚Bahnhof Stendal Hochschule‘) unternehmen. Insgesamt werden auf den aktuellen Semesterbeitrag 66,50 € aufgeschlagen.

Als Fahrausweis gilt der Studierendenausweis in Verbindung mit einem gültigen amtlichen Personaldokument mit Lichtbild. Das Semesterticket ist dann im Zeitraum des jeweiligen Semesters gültig.

Gemeinsam mit der DB Regio wurde eine Testphase von 5 Semestern festgelegt, nach denen eine Evaluation zur Akzeptanz des Semestertickets stattfinden wird. Der Geltungszeitraum des Semestertickets ist demnach vom Sommersemester 2021 bis einschließlich Sommersemester 2023. Nach positiver Evaluation wird eine Verlängerung des Semestertickets darüber hinaus möglich sein.

Die Hochschule ist bestrebt, den Studierenden, die eine Unterstützungsleistung für das Semesterticket benötigen, finanzielle Hilfe zukommen zu lassen. Sobald nähere Informationen zu potentiellen Unterstützungsleistungen verfügbar sind, werden sie hier ebenfalls veröffentlicht.

FAQ zum Semesterticket

Wer erhält das Semesterticket?

Das Semesterticket erhalten alle Studierenden der Hochschule Magdeburg-Stendal, die in Stendal immatrikuliert sind.

Ausgenommen davon sind behinderte Studierende, die nach dem Recht der Schwerbehinderten im Neunten Buch des Sozialgesetzbuches (SGB IX) Anspruch auf Beförderung haben und dies nachweisen können, und Studierende, die sich im Urlaubssemester befinden.

Bitte beachten Sie, dass bei der Immatrikulation bzw. der Rückmeldung zunächst der volle Semesterbeitrag zu zahlen ist. Auf Antrag erhalten diejenigen, die vom Semesterticket ausgenommen sind, vom Studentenwerk dann eine Rückerstattung.

Woher bekomme ich das Semesterticket?

Das Semesterticket ist kein eigenständiges Dokument, sondern der Studierendenausweis dient gleichzeitig als Ticket. Der Studierendenausweis erhält dazu einen entsprechenden Aufdruck der Deutschen Bahn und der konkreten zeitlichen Gültigkeit (Monat und Jahr).

Bei Fahrten auf der Strecke sollten Sie sich zusätzlich zum Studierendenausweis mit einem gültigen amtlichen Personaldokument mit Lichtbild (z.B. Personalausweis) ausweisen können.

Für welche Strecke gilt das Semesterticket?

Die Fahrtberechtigung erstreckt sich auf das Verkehrsangebot auf der Strecke Magdeburg – Stendal, inklusive dem Halt „Magdeburg Herrenkrug“ und zukünftig dem Bahnhof „Stendal Hochschule“.

Zusätzlich sind folgende Haltestellen innerhalb Magdeburgs inkludiert: Magdeburg Hbf, Magdeburg-Buckau, Magdeburg Hasselbachplatz, Magdeburg-Neustadt und Magdeburg-Sudenburg.

Was kostet das Semesterticket?

Das Semesterticket kostet insgesamt 66,50 € pro Semester. Der Beitrag für das Semesterticket wird jeweils mit der Rückmeldung für das kommende Semester erhoben.

Für welche Zugarten gilt das Ticket?

Das Semesterticket Stendal gilt ausschließlich für die Fahrt mit Nahverkehrszügen (S, RB und RE).

Der Busverkehr innerhalb Stendals ist nicht mit inbegriffen.

Was muss ich zu Anschlussfahrkarten wissen?

Für Fahrten von/nach Zielen außerhalb des Geltungsbereiches des Semestertickets sind grundsätzlich Fahrscheine gemäß der Beförderungsbedingungen der DB AG bis/ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhof im Geltungsbereich des Semestertickets zu lösen. Entsprechend den Tarifbestimmungen des Hopper-Tickets ist dessen Nutzung im Anschluss ausgeschlossen.

Darf ich ein Haustier und/oder ein Fahrrad kostenlos mitnehmen?

In Sachsen-Anhalt ist die Mitnahme eines Fahrrades in Zügen der DB Regio AG in Sachsen-Anhalt und im Gebiet des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes MDV kostenlos möglich (gemäß den Beförderungsbestimmungen zur Kostenlosen Fahrradmitnahme). Ein Anspruch auf Fahrradmitnahme besteht aber nicht.

Ungefährliche und kleine Haustiere (bis zur Größe einer Hauskatze), die im Handgepäck z.B. in einer Transportbox untergebracht sind, können unentgeltlich mitgenommen werden.

Größere Tiere wie Hunde, die nicht im Handgepäck untergebracht werden können, werden zum halben Flexpreis befördert. Voraussetzung für eine Mitnahme ist, dass diese Hunde angeleint und mit einem für sie geeigneten Maulkorb versehen sind.

Kann ich mit dem Semesterticket andere Personen mitnehmen?

Studierende mit einem Semesterticket können mit beliebig vielen eigenen Kindern oder Enkeln bis einschließlich 14 Jahren (sog. „Familienkinder“) reisen.

Die kostenfreie Mitnahme weiterer Personen mit dem Semesterticket ist ausgeschlossen.

Ich bin in einer finanziellen Notlage. Wo bekomme ich Unterstützung?

Im Studierendenrat gibt es die Möglichkeit, Privatdarlehen in Notsituation zu beantragen. Dies ​geschieht nach Anmeldung per E-Mail an service-stura@h2.de . Gemeinsam mit dem Studierendenrat wird über die Notsituation gesprochen sowie ein Rückzahlungsplan vereinbart.

Insgesamt bietet die Hochschule wieder Unterstützung für Studierende, die aufgrund der Corona-Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten. Der Corona-Nothilfefond wird auch im Sommersemester 2021 fortgesetzt. Bewerbungen werden entgegengenommen.

Hintergründe der Initiative

Das Projekt "Semesterticket" entstammt einer studentischen Initiative. In einem Prozess über drei Jahre hinweg haben die Fachschaftsräte der Stendaler Fachbereiche mehrere Befragungen unter den Studierenden durchgeführt. Befragt wurden alle Studierende, die zum Zeitpunkt der Befragung in Stendal immatrikuliert waren. Das Fahrverhalten, die Bereitschaft zum Semesterticket sowie die Zahlungsbereitschaft wurden erfasst und daraufhin Varianten konzipiert. Die favorisierte (und zugleich preisgünstigste) Streckenvariante Magdeburg - Stendal wurde letztendlich gemeinsam mit der DB Regio umgesetzt.

Es ist uns ein Anliegen, die beiden räumlich getrennten Hochschulstandorte Magdeburg und Stendal mehr miteinander zu verbinden - auch vor dem Hintergrund einer zunehmenden Zahl von standortübergreifenden Initiativen und Studiengängen. Nun fällt es unseren Studierenden noch leichter, unseren weiteren Hochschulstandort und die Landeshauptstadt Magdeburg zu erreichen. Die Mobilität unserer Studierenden wollen wir hier mit umweltverträglichen Verkehrsmitteln gewährleisten.

Das Semesterticket basiert auf dem Solidarprinzip: im Kollektiv kann das Semesterticket für alle zu einem günstigeren Preis angeboten werden.

Welche Leistungen umfasst der Semesterbeitrag eigentlich?

In den 143,50 Euro Semesterbeitrag sind folgende Leistungen des Studentenwerks, der Deutschen Bahn, des Theater der Altmark sowie des Stendaler Kinos enthalten: 

  • Psychosoziale Beratung (zur Beratung in Stendal)
  • Kultureuro (kostenfreie Nutzung Theaterangebot des Theater der Altmark, Vergünstigungen im Stendaler Kino) – mehr Informationen unter dem folgenden Link
  • Semesterticket
  • Mensa
  • Verwaltungsgebühr

 

Der Semesterbeitrag der Hochschulen varriert je nach Leistungen. Hier einige Vergleichswerte aus dem Umfeld:

HochschuleSemesterbeitrag
Universität Potsdam304,16 €
TU Braunschweig386,09 €
Ostfalia Hochschule379,99 €
Otto von Guericke
-Universität
129,90 €
Martin Luther-Universität Halle235,35 €
Burg Giebichenstein (Kunsthochschule Halle)231,40 €
Hochschule Harz (StO Wernigerode)102,65 €

 

 

 

Kontakt

Prorektor für Hochschulsteuerung und -marketing sowie für den Standort Stendal
Prof. Dr. Volker Wiedemer

E-Mail: pro_hochschulsteuerung@h2.de

Hintergrund Bild