Elektrotechnik

MD

Magdeburg

Studienabschluss
Bachelor of Engineering

Studienart
grundständiges Bachelorstudium

Studienbeginn
Das Studium beginnt zum Wintersemester.
Bewerbungsschluss Wintersemester: 15.09.

Regelstudienzeit
Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester.

Zulassungsbeschränkung
nicht zulassungsbeschränkt

Studienziele

Das zukunftsorientierte Studium bereitet auf das berufliche Tätigkeitsfeld des modernen elektrotechnischen Spektrums der Energie-, Kommunikations- und Automatisierungstechnik vor, sowohl in der privaten Wirtschaft als auch in öffentlichen Einrichtungen. Der Umfang der zu erwartenden Tätigkeiten umfasst dabei Entwurf, Berechnung, Projektierung, Fertigung, Entwicklung und Forschung, Inbetriebnahme, Betrieb sowie Marketing, Vertrieb und Management der jeweiligen technischen Geräte.

„Im Studium lernen wir Prozesse zu gestalten und zu automatisieren.“

Sebastian Schweigel ist 22 Jahre alt, kommt aus Nettgau in der Altmark und studiert Elektrotechnik mit der Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik an der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Akkreditierung

Dieser Studiengang ist akkreditiert. Die Akkreditierung wurde durchgeführt von der Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e.V. (ASIIN).

Studieninhalte

Der Bachelor-Studiengang Elektrotechnik vermittelt in 7 Semestern umfangreiches praxisorientiertes Wissen und Kompetenzen für das anspruchsvolle Spektrum der modernen Energie-, Kommunikations-, und Automatisierungstechnik.

Grundlagenfächer
  • Mathematik
  • Physik
  • Wirtschaft
  • Maschinenbau und Elektrotechnik
  • Informatik
  • Elektronik
  • Schaltungstechnik
  • Mikrorechentechnik
  • Übertragungstechnik
  • Elektrische Antriebe
  • Grundlagen der Energietechnik
  • Grundlagen der Kommunikationstechnik
  • Grundlagen der Automatisierungstechnik
  • Projektarbeit
    Vertiefungsrichtungen
    • Automation und Kommunikation:
      umfasst u.a. die Wahlpflichmodule Prozessmess- und Leittechnik, Fertigungsmesstechnik , Regelungs- und Steuertechnik, Hochfrequenztechnik, Digitale Signalverarbeitung, Radartechnik, Next Generation Networks, Robotik und Roboterprogrammierung
    • Energietechnik:
      umfasst u.a. die Wahlpflichtmodule Elektrische Gebäudetechnik, Schutztechnik, Regenerative Energien, Komponenten elektrischer Netze, Projektierung elektrischer Anlagen, Hochspannungstechnik, Netzintegration erneuerbarer Energien, Energiespeichersysteme,  Elektromobilität und Sektorenkopplung

    Eine Auflistung der Wahlpflichtangebote im Studiengang Elektrotechnik ist im zugehörigen Modulhandbuch zu finden. Weitere Wahlpflichtmodule können aus den Modulkatalogen der Studiengänge Mechatronische Systemtechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Industriedesign gewählt werden.

    Praktika
    Das Studium enthält ein praktisches Studiensemester mit einem Industriepraktikum in Vollzeitbeschäftigung von mindestens 12 Wochen.

    Regelstudien- und Prüfungsplan

    Modulhandbuch






    Voraussetzungen

    Zulassungsvoraussetzung ist der Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung in Form der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife (Abitur), der Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschlüsse.

    weitere Informationen zum Hochschulzugang

    Der Studiengang ist zulassungsfrei. Wer die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt und sich frist- und formgerecht bewirbt, wird zum Studium zugelassen.

    Informationen für Studieninteressierte mit ausländischen Bildungsnachweisen

    Hochschulzugang

    Für die Zulassung zu einem Studium ist der Nachweis einer in Deutschland anerkannten Hochschulzugangsberechtigung zu erbringen.

    Tipp: Mit Hilfe der anabin-Datenbank können Sie ermitteln, ob Sie mit Ihren Zeugnissen in Deutschland zur Aufnahme eines Studiums berechtigt sind.

     

    Sprachkenntnisse

    Die notwendigen Deutschkenntnisse können durch folgende Nachweise erbracht werden:

    • Goethe-Zertifikat C2
    • DSD II (Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz)
    • DSH II (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang)
    • TestDaF (mindestens 16 Punkte & mindestens Niveaustufe 3 in den Teilprüfungen)
    • TELC Deutsch C1 Hochschule
    • die bestandene Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg


    Studienkolleg

    Wenn Ihnen die Aufnahme eines Studiums mit Ihren Zeugnissen nicht möglich ist, wenden Sie sich bitte an ein Studienkolleg.

    Die Hochschule Magdeburg-Stendal verfügt nicht über ein eigenes Studienkolleg. Das zuständige staatliche Studienkolleg in Sachen-Anhalt befindet sich an der Hochschule Anhalt, Standort Köthen.  Zudem gibt es mit dem Europäischen Studienkolleg der Wirtschaft (ESKW) eine private Einrichtung in Magdeburg, die ausländische Studieninteressierte gezielt auf ein Studium in Deutschland vorbereitet.

    Für den Studiengang Elektrotechnik sind folgende Kurse möglich:

    • T-Kurs für technische und naturwissenschaftlich Fächer
    • TI-Kurs für technische und ingenieurwissenschaftlich Fächer


    Bewerbung

    Die Prüfung ausländischer Bildungsnachweise erfolgt durch uni-assist e.V..
    Informationen finden Sie auf der Webseite von uni-assist.

    Bewerbungsfrist bei uni-assist: 15. August

    Bewerberinnen und Bewerber, die ein Studium an der Hochschule aufnehmen, können die Rückerstattung der angefallenen Gebühren für eine Bewerbung über uni-assist bei der Hochschule beantragen.

    Bitte bewerben Sie sich direkt über das Online-Bewerberportal der Hochschule, wenn

    • Ihre Zeugnisse bereits geprüft wurden und ein Hochschulzugang anerkannt wurde oder
    • Sie die Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg bestanden haben.

    Perspektiven

    Einsatzbereiche und Tätigkeitsfelder

    Elektroingenieure vereinen Kreativität mit technischem Sachverstand und kommen in einer Vielzahl von Einsatzbereichen sowohl in der privaten Wirtschaft wie auch in öffentlichen Einrichtungen zum Zuge. Industrieroboter entwickeln, Energieanlagen und -netze planen, Steuerungssysteme für die industrielle Produktion entwerfen oder an den Kommunikationstechniken der Zukunft forschen - das sind dann nur einige der Berufsfelder, in denen Elektrotechnik-Absolventen tätig werden können.

    Da die Studierenden in den Bereichen der Analyse, Entwurf und Betrieb elektrischer Systeme umfangreiche und vielseitig einsetzbare Kompetenzen erwerben, eröffnen sich mit Abschluss des Studiums zahlreiche berufliche Möglichkeiten in folgenden Bereichen:

    • Arbeitsvorbereitung,
    • Fertigungsplanung und -steuerung,
    • Einkauf und Beschaffung,
    • Forschung und Entwicklung,
    • Konstruktion und Fertigung,
    • Vertrieb und Kundendienst,
    • Lager- und Materialwirtschaft,
    • Management und Unternehmensführung,
    • Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement.


    Derartige Arbeitsangebote finden sich in nahezu allen Branchen, wie beispielsweise:

    • der Elektroindustrie und Energiewirtschaft,
    • der Telekommunikation,
    • dem Maschinen- und Anlagenbau,
    • dem Automobil-, Schienenfahrzeug- oder Schiffbau,
    • der Lebensmittelindustrie,
    • der Chemieindustrie,
    • der Medizin- oder Pharmatechnik,
    • der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie
    • in Forschungseinrichtungen und Ingenieurbüros,
    • in Softwareunternehmen und
    • im Öffentlichem Dienst und in Vereinen.

    Karrierewege von Absolventinnen und Absolventen

    Zum Interview mit Absolvent Steffen Greisler: Immer unter Strom

    Master-Studium

    Nach dem Erwerb des ersten akademischen Abschlusses haben die Absolventinnen und Absolventen verschiedene Optionen: Sie können entweder in den Beruf einsteigen, gleich weiterstudieren oder ein Master-Studium nach einer Berufsphase – berufsbegleitend oder im Direktstudium – beginnen. Ein guter Abschluss des Bachelor-Studiums ist Voraussetzung für die Zulassung zu einem Master-Studiengang. Ein Master-Abschluss berechtigt grundsätzlich zur Promotion.

    Informieren Sie sich über unsere Master-Studiengänge!

    Verlängerte Bewerbungsfrist bis zum 30.09.2019

    Für die Studienplatzvergabe zum WS 19/20 wird in diesem Studiengang die Bewerbungsfrist verlängert.
    Bewerbungen sind noch bis zum 30.09. über das Online-Bewerberportal möglich.

    Jetzt bewerben

    Ansprechpartnerin

    Studienberaterin
    Jana Schieweck

    Tel.: (0391) 886 41 06
    Fax: (0391) 886 46 18
    E-Mail: studienberatung@h2.de
    Besucheradresse: Campus Magdeburg,
    Haus 2, Raum 0.07.2

    zu den Sprechzeiten

    Schnupperstudium

    An der Hochschule Magdeburg-Stendal können Sie als „Student für einen Tag“ ganz unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen und sich so über Ihren Wunschstudiengang informieren.

    zum Schnupperstudium

    Hintergrund Bild