Energieeffizientes Bauen und Sanieren

MD

Magdeburg

Studienabschluss
Master of Engineering

Studienart
konsekutives Masterstudium

Studienbeginn
Das Studium beginnt zum Winter- und Sommersemester.
Bewerbungsschluss Wintersemester: 15.09.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15.03.

Regelstudienzeit
Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester.

Zulassungsbeschränkung
nicht zulassungsbeschränkt

Bemerkungen
besondere Zulassungsvoraussetzungen

Studienziele

Das Ziel des Master-Studiums Energieeffizientes Bauen und Sanieren ist die Vermittlung von erweiterten Kenntnissen über Energieeinsparpotenziale, baulichen Wärmeschutz, regenerative Wärmeversorgung und Wirtschaftlichkeit. Die Studierenden sollen befähigt werden, Energiespar- und Passivhäuser zu planen und zu bauen sowie Bestandssanierungen auf höchstem energieeffizienten Niveau zu realisieren.

Ein weiteres Ziel dieses Master-Studiengangs ist der Erwerb der Fähigkeit, wissenschaftliche Methoden anzuwenden und sich selbstständig in die vielfältigen Tätigkeiten in Anwendung, Forschung oder Lehre einzuarbeiten.

Akkreditierung

Dieser Studiengang ist akkreditiert. Die Akkreditierung wurde durchgeführt von der Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e.V. (ASIIN).

Studieninhalte

Die Ausbildung erfolgt in den folgenden Modulen:

Hochbau
 
  • Energieeffiziente Baukonstruktion und Detailnachweise
  • Vertiefung Schall- und Brandschutz
  • Bauschäden und Bausanierung
  • Praxisprojekte
  • Messtechnikeinsatz bei der Gebäudeanalyse
 

Effizienztechnik

 
  • Anlagentechnik für Effizienzhäuser
  • Licht- und Beleuchtungstechnik
  • Lüftungstechnik
  • Anlagensanierung und -optimierung
 

Energiekonzepte

 
  • Energiebilanzierung und -konzepte
  • Qualitätssicherung in der Ausführung
  • Effizienz- und Passivhäuser
  • Energetische Bewertung von Nichtwohnbauten
 

Management

 
  • Vertragsmanagement
  • Objektplanung und Überwachung
  • Ausschreibungen und Bauvertrag
 
Projektstudium - Praxisprojekt in Gruppen

 

 

 

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschlusses in den Fachrichtungen Bauingenieurwesen oder Architektur. Dieser Abschluss muss mit gutem Ergebnis (min. 2,5) und bei einer Regelstudienzeit von mindestens 7 Semestern oder mindestens 210 Credits erfolgt sein.

Bewerbungen von Studieninteressierten, die nicht die erforderlichen 210 Credits, aber mindestens 180 Credits nachweisen können, werden individuell geprüft.

Für die Zulassung zu diesem konsekutiven Studiengang ist weiterhin der Nachweis von mindestens 6 ECTS im Fachgebiet Bauphysik und 6 ECTS im Fachgebiet TGA/Gebäudetechnik erforderlich.

 

 

Perspektiven

Der Abschluss ermöglicht den Einstieg bzw. Wiedereinstieg in das Berufsfeld des Bauingenieurwesens. Einsatzbereiche sind daher Planung und Projektmanagement in Hoch- und Tiefbau, bei Ingenieurbüros, in Unternehmen der Bauindustrie oder in der Wohnungswirtschaft, wobei die spezifischen Kenntnisse des energieeffizienten Bauens einen Schwerpunkt darstellen können.

Zudem können leitende Kontroll- und Planungsaufgaben bei Behörden und Ämtern von Bund, Land und Kommunen wahrgenommen werden.

Bewerbung

Die Bewerbung für ein Master-Studium erfolgt mit dem Antrag auf Zulassung.

Antrag auf Zulassung zum Master-Studium

Ansprechpartner des Fachbereichs

Prof. Martin Neumann

Tel.: (0391) 886 41 55
E-Mail: martin.neumann@hs-magdeburg.de
Besucheradresse: Haus 7, Zimmer 2.10

Allgemeine Studienberatung

Monika Lehmann

Studienberaterin
Dr. Monika Lehmann

Tel.: (0391) 886 41 06
Fax: (0391) 886 46 18
E-Mail: monika.lehmann@hs-magdeburg.de
Besucheradresse: Haus 2, Raum 0.07

zu den Sprechzeiten

Hintergrund Bild