Bildungsfreistellung für berufliche Weiterbildung

In 14 der 16 Bundesländer gibt es das Recht auf bezahlte Freistellung für Weiterbildung, bekannt als Bildungsurlaub oder Bildungsfreistellung. Anspruch auf Freistellung haben dabei Erwerbstätige im Umfang von bis zu 5 Arbeitstagen pro Jahr.

Die Freistellung bezieht sich in Sachsen-Anhalt auf berufliche Weiterbildung, in einigen Ländern aber auch auf die allgemeine, die politische und die kulturelle Weiterbildung. Die rechtlichen Grundlagen unterscheiden sich dabei von Land zu Land. Genauere Informationen zu den bundesweiten Regelungen der jeweiligen Länder finden Sie hier: 

Bildungsfreistellung – Übersicht der Regelungen in den einzelnen Bundesländern

Des Weiteren bietet die Internetseite der Kultusministerkonferenz Links zu den jeweiligen Länderportalen zur Bildungsfreistellung. Die Regelungen für Sachsen-Anhalt können Sie dieser Seite entnehmen.


Information und Beantragung

Die Hochschule beantragt die Bildungsfreistellungen für Weiterbildungen bei Bedarf. Derzeit liegen Bescheide für die nachfolgenden Weiterbildungsstudiengänge bzw. -programme vor. Für konkrete Informationen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihre Studiengangskoordinator/in bzw. an den rechts angegebenen Kontakt.

  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre berufsbegleitend
  • Leitung von Kindertageseinrichtungen - Kindheitspädagogik
  • Care Business Management
  • Cross Media
  • Innovatives Management
  • Interdisziplinäre Therapie in der psychosozialen Versorgung
  • Management im Gesundheitswesen
  • Methoden musiktherapeutischer Forschung und Praxis
  • Musiktherapeutische Schmerzbehandlung
  • Studium Generale

Beachten Sie bitte, dass bei der Antragsstellung für neue Weiterbildungsangebote eine Vorlaufszeit von mindestens drei Monaten eingehalten werden muss.

Beschäftigte in Sachsen-Anhalt beantragen ihren Bildungsurlaub bei ihrem Arbeitgeber.

Kontakt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Kerstin Tänzer

NEU Tel.: (0391) 67 57 213
NEU Fax: (0391) 67 57 2..
E-Mail: kerstin.taenzer@hs-magdeburg.de

NEUE Besuchsadresse: Niels-Bohr-Str. 1,
Raum 109, 39106 Magdeburg

Hintergrund Bild